Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Profiling: Normen? Standards? Wo wird P. geregelt?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.2011, 08:48   #1
ge-ka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 49
ge-ka
Standard Profiling: Normen? Standards? Wo wird P. geregelt?

Wo sind die Normen und Standards für ein ordnungsgemäßes Profiling festgehalten?

Also beispielsweise zu Dauer, Umfang, Inhalten usw.?

Und wer weiß mehr dazu und mag es sagen? Danke!
ge-ka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 09:29   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Profiling: Normen? Standards? Wo wird P. geregelt?

schau mal hier. Da könntestdu dir etwas rausziehen.

Bestehe bitte nicht auf ein Profiling. Niemand braucht so etwas, es sei denn du willst dich freiwillig zu einer Ware machen

http://www.arbeitsagentur.de/zentral...l-Anlage-1.pdf
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 09:39   #3
ge-ka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 49
ge-ka
Standard AW: Profiling: Normen? Standards? Wo wird P. geregelt?

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
schau mal hier. Da könntestdu dir etwas rausziehen.

Bestehe bitte nicht auf ein Profiling. Niemand braucht so etwas, es sei denn du willst dich freiwillig zu einer Ware machen

http://www.arbeitsagentur.de/zentral...l-Anlage-1.pdf

Danke für die Antwort! Keine Sorge, ein nichtdurchgeführtes Profiling(Stufe 1) ist ja eine Bremse für bestimmte EGV, wenn ich das richtig verstanden habe. Und ein schlecht durchgeführtes Profiling(Stufe 2) gibt ebenfalls Begründungen, eine EGV auszubremsen. Wer mehr weiß als die SB hat ja einen Vorteil, oder? Genug Potential für lebendigen Anarchismus im Profilingprozess wäre außerdem vorhanden....
ge-ka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 09:51   #4
Yool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 90
Yool
Standard AW: Profiling: Normen? Standards? Wo wird P. geregelt?

Die gesamten Profilings sind dort schlecht und veraltet und überhaupt nicht aussagekräftig.

Ich würde nicht ein schlechtes Profiling oder nicht durch geführtes Profiling als Grund aufführen um eine EGV abzuwehren.

Dann könnte es durchaus passieren das Du sofort in eine Profilingmaßnahme gesteckt wirst oder Dein SB es durchführt.

Unterschreibe die EGV nicht und warte den VA ab , gegen den Du dann Widerspruch einlegen kannst!
Yool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 09:56   #5
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Profiling: Normen? Standards? Wo wird P. geregelt?

Zitat von ge-ka Beitrag anzeigen
Danke für die Antwort! Keine Sorge, ein nichtdurchgeführtes Profiling(Stufe 1) ist ja eine Bremse für bestimmte EGV, wenn ich das richtig verstanden habe. Und ein schlecht durchgeführtes Profiling(Stufe 2) gibt ebenfalls Begründungen, eine EGV auszubremsen. Wer mehr weiß als die SB hat ja einen Vorteil, oder? Genug Potential für lebendigen Anarchismus im Profilingprozess wäre außerdem vorhanden....

Danke für die Antwort! Keine Sorge, ein nichtdurchgeführtes Profiling(Stufe 1) ist ja eine Bremse für bestimmte EGV

dasprofiling besteht aus den angaben deines lebenslaufes
und daran sollte sich auch EGVs und massnahmen dran orientieren

vorausgesetzt du bist arbeitsfähig^^

also währ das schonmal erfühlt
  Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 10:08   #6
ge-ka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 49
ge-ka
Standard AW: Profiling: Normen? Standards? Wo wird P. geregelt?

Hier

http://www.bvaa-online.de/obj/Arbeitsmarktneu/345

habe ich auch was ganz nettes gefunden. Die Aktualität mag daningestellt sein, aber so schnell ändern sich unsere Beamtenseelchen ja nicht, was die einmal intus haben, lässt sich aus den Köppen schlecht wieder rauskriegen ....
ge-ka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 10:10   #7
ge-ka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 49
ge-ka
Standard AW: Profiling: Normen? Standards? Wo wird P. geregelt?

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
...
dasprofiling besteht aus den angaben deines lebenslaufes
...

Ebengerade nicht. Für ein Profiling 'lege arte' gehört deutlich mehr.
ge-ka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 10:39   #8
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Profiling: Normen? Standards? Wo wird P. geregelt?

sicher gehört da deutlich mehr zu

aber laut AA und JC ist das deren profiling wo die mit arbeiten

kennen das auch anders wenn man ein profiling erstellt ^^
  Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 10:56   #9
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 572
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Standard AW: Profiling: Normen? Standards? Wo wird P. geregelt?

Nichts für ungut aber meiner Meinung nach ist ein Profiling nur zu einen gut Gelder hin und her zu schaufeln ohne das damit was erreicht wird, soll ja wohl auch nicht.

Ich musste vor Jahren auch mal an so einer Maßnahme teilnehmen, damals noch recht naiv.

Das Ergebnis war mein jetziger Beruf war völlig ungeeignet für mich ich würde nie mein Persönlichkeit Beruflich voll ausschöpfen.

ok zur damaligen Zeit war ich seit ca. 5 Jahre Fleischermeister hatte meine Meisterprüfung zwar als ältester im Jahrgang aber als Bester vor eine der härtesten HWK bestanden, und in den letzten 3 Jahren 15 DLG Prämien bekommen (8 mal Gold und 7 mal Silber) ich denke ich kann in meinen Job so schlecht nicht gewesen sein, ok bin es heute immer noch nicht auch wenn ich jetzt mehr am PC arbeite aber man wird ja auch nicht jünger.

Aber das Profiling hatte zum Ergebnis, das der Optimal Beruf für mich Gärtner und Landschaftsgestallter ist. Ich und Gärtner na toll, das grüne kommt nach oben!

Und was für ein Wunder in meiner Region wird diese Berufsgruppe immer gesucht der vielen Parks hier in der gegen! Erst mal schlecht bezahlt, und im Winter sitzt man zu Hause.
Heidschnucke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 11:28   #10
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Profiling: Normen? Standards? Wo wird P. geregelt?

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
schau mal hier. Da könntestdu dir etwas rausziehen.

Bestehe bitte nicht auf ein Profiling. Niemand braucht so etwas, es sei denn du willst dich freiwillig zu einer Ware machen

http://www.arbeitsagentur.de/zentral...l-Anlage-1.pdf
Zudem hieß es in einem Gerichtsurteil, dass man darauf keinen Anspruch hat.

Ich meine, dass jeder für sich selbst entscheiden muss, ob er Wert auf ein "besonderes" Profiling legen sollte oder nicht. Das könnte nach meiner Ansicht wichtig werden, wenn man bspw. an einer Weiterbildung teilnehmen will oder auch zur Abwehr von als unnütz empfundenen Spaßnahmen, oder auch als Argument gegen Ausgliederungsvereinbarungen.

Wie @sumse schon schrieb, im Grunde ist das mit dem Lebenslauf inkl. der Angaben zu besonderen Fähigkeiten / Fertigkeiten, Neigungen und Abneigungen erledigt .

(Ich müsste z. B. dann an dieser Stelle angeben, dass ich kiwis zum Fressen gerne habe.)
  Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 19:31   #11
ge-ka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 49
ge-ka
Standard AW: Profiling: Normen? Standards? Wo wird P. geregelt?

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Zudem hieß es in einem Gerichtsurteil, dass man darauf keinen Anspruch hat.

Ich meine, dass jeder für sich selbst entscheiden muss, ob er Wert auf ein "besonderes" Profiling legen sollte oder nicht. Das könnte nach meiner Ansicht wichtig werden, wenn man bspw. an einer Weiterbildung teilnehmen will oder auch zur Abwehr von als unnütz empfundenen Spaßnahmen, oder auch als Argument gegen Ausgliederungsvereinbarungen.

Wie @sumse schon schrieb, im Grunde ist das mit dem Lebenslauf inkl. der Angaben zu besonderen Fähigkeiten / Fertigkeiten, Neigungen und Abneigungen erledigt .

(Ich müsste z. B. dann an dieser Stelle angeben, dass ich kiwis zum Fressen gerne habe.)
Ich werde den Teufel tun und um ein Profiling betteln. Aber als Argument dafür dass etwas schiefgelaufen ist, nach dem Motto "Sie haben ja noch nicht einmal ein Profiling mit mir gemacht" oder auch "Ihr sogenanntes Profiling ist aber Mist, die Vorgaben sehen doch ganz anders aus", dafür sind tiefergehende Kenntnisse immer sehr gut. Und wie schon erwähnt: in mir steckt ungeahnte, lebenspralle Anarchie. Mancher wird sich da wundern...
ge-ka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
geregelt, normen, profiling, standards

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kürzungspläne: Zwischenbericht Arbeitsgruppe „Standards“ Martin Behrsing ALG II 6 26.07.2010 18:41
Bremen: Grenzen für Mieten neu geregelt Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 22.08.2009 09:35
Alg1 400€ wie ist der zuverdienst geregelt?? eppione ALG I 1 15.10.2008 11:11
Zuflussprinzip - wo geregelt??? Stiefmutter ALG II 2 12.09.2007 10:10


Es ist jetzt 21:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland