QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Beistand

Allgemeine Fragen

Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Beistand

Allgemeine Fragen

Danke Danke:  2
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2011, 17:48   #1
Herbert Schnee
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Herbert Schnee
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 542
Herbert Schnee Herbert Schnee
Standard Beistand

Hallo,

ich würde gern noch ein paar Fragen klären zum Beistand:

- muss der Beistand seinen Namen nennen oder sogar seine Identität offenlegen (Perso zeigen oder so)?

- was tun, wenn der Beistand vom SB abgelehnt wird, obwohl er auf den rechtlichen Anspruch hingewiesen wurde, und er auch keine schriftliche und begründete Ablehnung hergeben will?

- was tun, wenn der Beistand nur unter Bedingungen zugelassen wird, wie z.B. "nur wenn Sie ihren Perso vorzeigen" oder "nur wenn ich noch zwei-drei andere Sachbearbeiter dazu holen darf"?
Herbert Schnee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 18:11   #2
keksdesgrauens
Elo-User/in
 
Benutzerbild von keksdesgrauens
 
Registriert seit: 29.03.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 214
keksdesgrauens Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Beistand

Zitat von Herbert Schnee Beitrag anzeigen
Hallo,

ich würde gern noch ein paar Fragen klären zum Beistand:

- muss der Beistand seinen Namen nennen oder sogar seine Identität offenlegen (Perso zeigen oder so)?

- was tun, wenn der Beistand vom SB abgelehnt wird, obwohl er auf den rechtlichen Anspruch hingewiesen wurde, und er auch keine schriftliche und begründete Ablehnung hergeben will?

- was tun, wenn der Beistand nur unter Bedingungen zugelassen wird, wie z.B. "nur wenn Sie ihren Perso vorzeigen" oder "nur wenn ich noch zwei-drei andere Sachbearbeiter dazu holen darf"?

Er muss seinen Namen nicht nennen (aber aus Höflichkeit sollte er es schon tun), er muss auch nicht seinen Perso vorzeigen.

Dann ist das Gespräch zu Ende und ihr geht, schreibt eine Beschwerde nach Nürnberg und an den Teamleiter.

Der Beistand muss sich nicht ausweisen. Der SB hat ebenfalls das recht sich einen "Beistand" zu holen aber meist sitzen die eh zu zweit im Büro.
keksdesgrauens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 18:56   #3
Capri
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Capri
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 697
Capri Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Beistand

http://www.elo-forum.org/allgemeine-...eistandes.html
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
beistand

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beistand bei einem Termin (§ 59 SGB II) mit dem SB: Muss sich der Beistand ausweisen? Johnny ALG II 42 04.02.2014 14:42
Beistand soziales Allgemeine Fragen 2 08.05.2011 10:25
Beistand LPA maria500 NRW 0 18.11.2010 18:51
Erfolgreich mit Beistand! (Gegenteil vom Beistand-Reinfall Thread) Wanted Suche/Biete Begleitung zur ARGE/Jobcenter 4 10.06.2009 13:55
Beistand und RDG Mambo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 10.11.2008 18:48


Es ist jetzt 14:26 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland