Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2011, 15:48   #1
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Habe heut Post vom Jobcenter erhalten. Da mein Drucker streikt schreibe ich den Text ab.

Ihnen ist am 27.05.2011 ein Beschäftigungsverhältnis als XXX bei der Firma XXX angeboten worden. Der Vermittlungsvorschlag wurde Ihnen persönlich ausgehändigt.
Das Angebot war unter Berücksichtigung Ihrer Leistungsfähigkeit und persönlichen Verhältnissen zumutbar.
Nach bisherigem Stand ist davon auszugehen, dass Sie trotz Belehrung über die Rechtsfolgen durch Ihr Bewerberverhalten das Arbeitsangebot vereitelt haben. Die Bewerbungsunterlagen wurden nicht in angemessener Form erstellt.
Zudem hat der Arbeitgeber mitgeteilt, dass es nicht zu einer Einstellung kommt auf Grund schlechter Bewerbungsunterlagen.
Sie haben die Möglichkeit, sich dazu zu äußern (§ 24 Zehntes Buch Sozialgesetzbuch-SGB X.

Meine Antwort darauf:

Sehr geehrte Frau xxx,
ihren Vorwurf durch mein Bewerbungsverhalten ein Arbeitsangebot vereitelt zu haben
widerspreche ich hiermit ausdrücklich und ich verwahre mich gegen solcher Unterstellungen.
Ich erstelle und fertige Bewerbungsunterlagen so an wie ich es in den von Jobcenter xxx veranlassten Maßnahmen gelernt habe. Sollten diese, für Arbeitgeber nicht ausreichend sein möchte ich sie bitten sich ihre Maßnahme träger bzw. dort beschäftigten Dozenten näher anzuschauen, um in Erfahrung zu bringen, ob diese geeignet sind.
Da ich erst kürzlich die Aktivierungsphase zur Bürgerarbeit beendet habe und meine Dozentin mit meinen Bewerbungsunterlagen soweit zufrieden war, das ich an diese nicht zu verändern hatte, gehe ich davon aus das diese in Ordnung sind.
Was die Mitteilung des Arbeitgebers angeht, möchte ich behaupten dass die nur seiner Subjektiven Wahrnehmung entspricht und diese von Mensch zu Mensch verschieden ist.




Könnte man das so im Jobcenter abgeben?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 16:08   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Warum so komliziert?
Schreibe einfach, dass Du dich am ..... schriftlich beworben hast. Es gibt doch sicher einen Freund, der mit dir zusammen zum Briefkasten gegangen ist?
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 16:10   #3
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Warum so komliziert?
Schreibe einfach, dass Du dich am ..... schriftlich beworben hast. Es gibt doch sicher einen Freund, der mit dir zusammen zum Briefkasten gegangen ist?
Es geht doch nicht darum, dass die Bewerbung nicht angekommen ist, sondern die Form Der Bewerbung eine Einstellung vereitelt hat. Da nutzt es doch nix, wenn ein freund bestätigt, dass er mit am Briefkasten war
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 16:23   #4
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Richtig, und das ich mich schriftlich Beworben habe, habe ich ihnen schon am 30.05. mitgeteilt und habe eine Kopie mit Stempel als Nachweis.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 16:30   #5
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Dein Schreiben ist schon in Ordnung, auch der Hinweis auf deine Dozentin. Aus deiner Sicht ist die Qualität deiner Bewerbung gut.
Alles andere ist subjektiv, mehr nicht.
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 17:09   #6
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Zitat von emil1959 Beitrag anzeigen
Dein Schreiben ist schon in Ordnung, auch der Hinweis auf deine Dozentin. Aus deiner Sicht ist die Qualität deiner Bewerbung gut.
Alles andere ist subjektiv, mehr nicht.
Danke

@ hartz5
kann es sein das man jetzt von sb seite meint, nachdem ich das letzte mal im jobcenter mit einen beistand erschienen bin und man mir mein weihnachtsgeld nachzahlen musste, mir das leben schwer machen zu müssen? naja kampf ist angenommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 17:12   #7
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Zitat von Red Bull Beitrag anzeigen
Danke

@ hartz5
kann es sein das man jetzt von sb seite meint, nachdem ich das letzte mal im jobcenter mit einen beistand erschienen bin und man mir mein weihnachtsgeld nachzahlen musste, mir das leben schwer machen zu müssen? naja kampf ist angenommen.
hmmmmm.... kann ein Faktor sein. Mich würde eher interessieren, was denn an der Bewerbung so "abschreckend" gewesen sein soll.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 17:22   #8
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
hmmmmm.... kann ein Faktor sein. Mich würde eher interessieren, was denn an der Bewerbung so "abschreckend" gewesen sein soll.....
das kann ich dir nicht sagen. aber meine bewerbungen wurden bisher nie beanstandet. daher wundere ich mich auch. zumal hat das jobcenter eine bewerbungsmappe von mir in den akten.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 17:34   #9
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Das Schreiben vom JC
Zitat:
Nach bisherigem Stand ist davon auszugehen, dass Sie trotz Belehrung über die Rechtsfolgen durch Ihr Bewerberverhalten das Arbeitsangebot vereitelt haben. Die Bewerbungsunterlagen wurden nicht in angemessener Form erstellt.
von dir
Zitat:
das kann ich dir nicht sagen. aber meine bewerbungen wurden bisher nie beanstandet. daher wundere ich mich auch. zumal hat das jobcenter eine bewerbungsmappe von mir in den akten.
Wenn du nicht gerade Fett- oder Kaffeeflecken weggeschickt hast ( was du natürlich durch Zeugen beweisen kannst ), dann hau doch dem AG wegen übler Nachrede eine auf den Sack !

MfG Emil !
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 17:47   #10
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Zitat von Red Bull Beitrag anzeigen
Könnte man das so im Jobcenter abgeben?
Ja


Zitat:
Die Bewerbungsunterlagen wurden nicht in angemessener Form erstellt.
Ich würd noch fragen, was sie denn im Einzelnenbemängeln: Angemessene Form sagt rein gar nichts - was ist das? Wie soll sie denn sonst aussehen?

Zitat:
Zudem hat der Arbeitgeber mitgeteilt, dass es nicht zu einer Einstellung kommt auf Grund schlechter Bewerbungsunterlagen.
Was war denn schlecht? Man kann nur Stellung nehmen, wenn man weiß, was bemängelt wurde...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 17:52   #11
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Zitat von emil1959 Beitrag anzeigen
Das Schreiben vom JC
von dir
Wenn du nicht gerade Fett- oder Kaffeeflecken weggeschickt hast ( was du natürlich durch Zeugen beweisen kannst ), dann hau doch dem AG wegen übler Nachrede eine auf den Sack !

MfG Emil !
na soweit gehe ich dann doch nicht. ich werde das schreiben, wie oben, am dienstag im jobcenter abgeben und ein stempel auf einer kopie machen lassen. dann werd ich abwarten was passiert. zur not gehe ich dann zur anwältin. soll sie sich darum kümmern. hab sowie so noch die nicht unterschriebene egv an der backe. da dürfte auch noch etwas vom jobcenter kommen. wäre dann fast ein abwasch.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 17:53   #12
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Ich würd noch fragen, was sie denn im Einzelnenbemängeln: Angemessene Form sagt rein gar nichts - was ist das? Wie soll sie denn sonst aussehen?

Was war denn schlecht? Man kann nur Stellung nehmen, wenn man weiß, was bemängelt wurde...
@Kiwi

Frage #7
Antwort #8
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 09:22   #13
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Nachdem ich nun zum 01.09. eine Sanktion von 30% erhalten habe, kann ich meine Bewerbungen ( 4 Stück an der Zahl )bei meiner SB Dame abgeben, mit den Hinweis, das sie diese bitte abschicken möge?
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 11:02   #14
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Zitat von Red Bull Beitrag anzeigen
Nachdem ich nun zum 01.09. eine Sanktion von 30% erhalten habe, kann ich meine Bewerbungen ( 4 Stück an der Zahl )bei meiner SB Dame abgeben, mit den Hinweis, das sie diese bitte abschicken möge?
Hallo Red Bull,

Verständnisfrage: Hast Du die Bewerbungen bisher aus Deiner Regelleistung bezahlt?
Denn dem Grunde nach sind Bewerbungskosten ja zu erstatten und haben mit der (hier nun geminderten) RL nix zu tun.
Läuft bereits Widerspruch gegen die Sanktion?

fG
Christine
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 11:20   #15
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Zitat von Christine Vole 2010 Beitrag anzeigen
Hallo Red Bull,

Verständnisfrage: Hast Du die Bewerbungen bisher aus Deiner Regelleistung bezahlt?
Denn dem Grunde nach sind Berwerbungskosten ja zu erstatten und haben mit der (hier nun geminderten) RL nix zu tun.
Läuft bereits Widerspruch gegen die Sanktion?

fG
Christine
Bisher aus meinen Regelsatz( vorgestreckt ). Habe immer halbes Jahr gesammelt und dann in Abrechnung gebracht. Aber wie gesagt habe ich seit 01.09. die 109,20 € weniger zur Verfügung.
Was den Widerspruch angeht bin ich mit meiner Anwältin schon beim Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung sowie Antrag auf Einstellung der Vollziehung. Eingereicht am 12.09.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2011, 04:27   #16
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

Zitat:
bei meiner SB Dame abgeben, mit den Hinweis, das sie diese bitte abschicken möge?
Versuchen kannst du es... wenn mein Drucker nicht will oder ich nicht mit zum Amt kann - hier drucken SB aus, was man denen per email schickt.

Hab ich letzte Woche erst gemacht... mein Schützling hatte Termin und als er kam, hatte SB alles ausgedruckt und er mußte nur unterschreiben.

Andere Lösung:

Warum reichst du nicht nach jeder Bewerbung gleich einen Antrag auf Erstattung der Bewerbungskosten ein?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2013, 21:34   #17
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion

so nun kann ich diesen tread ja wieder vorholen und noch mal drauf eingehen. nachdem ich über meine anwältin klage eingereicht hatte wurde von seiten des gericht mitgeteilt das es besser wäre die klage zurück zu ziehen da eine aussicht auf erfolg der klage nicht bestehen würde.
meine anwältin war der gleichen meinung die ich aber nicht teilte.
zu meiner anwältin sagte ich dann das ich eine stellungnahme über das wochenende fertigen würde und diese bei ihr abgebe.
nachdem sie diese gelesen hatte war sie der meinung die klage aufrecht zu erhalten.
ende oktober diesen jahres, sanktion war im september 2011 ergangen, bekam ich vom sg ein schreiben in dem nochmals die bedürftigkeit der prozesskostenhilfe geprüft werden sollte.
nachdem dies geschehen war kam ein weiteres schreiben in dem mir diese gebilligt wurde mit dem zusatz das die erfolgsaussichten für mich günstig stehen.
ich gehe davon aus das die verhandlung demnächst stattfinden wird.
ich werde dann weiter berichten.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anhörung, eintritt, möglichen, sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion Proxima Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 27 18.08.2011 15:49
Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion aber ich bin schon Sanktioniert! nowayhose ALG II 8 19.02.2011 06:14
Hilfe! Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion Hightower Allgemeine Fragen 4 11.08.2010 07:03
Anhörung zum "möglichen" Eintritt einer Sanktion Barcode Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 20 24.06.2010 06:45
Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion silvermoon ALG II 16 03.06.2010 15:42


Es ist jetzt 07:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland