Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Tagesmutter,wieviel wird angerechnet

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2011, 20:05   #1
Hasanat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Tagesmutter,wieviel wird angerechnet

Hallo

ich komme zwar erst 2014 oder 2013,wer weiß das schon genau im Moment ausem Erziehungsjahr.

Da ich nicht weiß,welchen Job meine Firma dann noch für mich hat,weil wir damals viele Aufträge verloren habe,als ich in Mutterschutz ging.Ist meine alte Abteilung komplett weg.

Ich habe mich nun,zu einem Kurs:Qualifikation zur Tagesmutter angemeldet und der beginnt hoffentlich Mitte August.Das Jugendamt hat mich auch schon überprüft und mich als geeignet eingestuft und mir eine Pflegeerlaubniss für 2 Kinder ausgestellt.

Nun meine Frage:Wieviel wird vom JC angerechnet,wenn ich als Tagesmutter arbeite?


Das ich Steuern zahlen muß,das weiß ich.Habe eh vor in die Großtagespflege zu gehen,damit ich meine Pflegeerlaubniss auf 5 Kinder ausbauen kann.Dann wäre ich auch weg vom JC
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 06:58   #2
Hasanat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tagesmutter,wieviel wird angerechnet

Moin Moin,

weiß niemand was dazu? Ich hatte gelesen,das es voll angerechnet wird,ist dem schon so oder erst ab nächsten Jahr??
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 09:01   #3
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Tagesmutter,wieviel wird angerechnet

Wäre das dann Tagespflege nach dem SGB VIII (§ 23)?

Zitat:
5.5.2 Tagespflege

(1) Die Leistungen, die nach § 23 SGB VIII für die Kindertagespflege erbracht werden, sind als Einkommen zu berücksichtigen, da sie regelmäßig in Ausübung der Erwerbstätigkeit zufließen. Es handelt sich in der Regel um Einnahmen aus selbständiger Arbeit im Sinne des § 3 ALG II-V (*klick*).

(2) Auf Grund der Übergangsregelung gem. § 77 Abs. 2 SGB II ist bis zum 31.12.2011 das Pflegegeld bei Tagespflege (§ 23 SGB VIII) entsprechend der Rz. 11.99 anzurechnen. Dies ist insbesondere auch bei Bewilligungszeiträumen zu beachten, die über den Jahreswechsel 2011/12 laufen.
Quelle: http://www.arbeitsagentur.de/zentral...-Einkommen.pdf

Randziffer 11.99:
Zitat:
Anrechnungsbeträge Pflegekinder (Rz. 11.99):

(2) Pflegegeld für den erzieherischen Aufwand und Kindergeld sind wie folgt anzurechnen:

1. Pflegekind keine Anrechnung
2. Pflegekind keine Anrechnung
3. Pflegekind 75 Prozent
4. und weitere Pflegekinder vollständig
Quelle: wie oben
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 09:07   #4
Hasanat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tagesmutter,wieviel wird angerechnet

Hallo Biddy,

ja genau die Tagespflege nach dem SGB VIII (§ 23),mich hatte das Jugendamt und auch der Familienservice in Hannover angefragt.

Mmmmh,ob ich dann bis nächstes Jahr 5 Kinder zusammen bekomme,bin ich immer noch am zweifeln.Ist ja jetzt ne blöde Situation.Wäre auch toll für meine beiden gewesen......
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 10:26   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Tagesmutter,wieviel wird angerechnet

Frag dich erst einmal ob sich das rechnet...ich meine nicht.
Tagesmutter bringt nur, daß die eigenen Kinder Spielgefährten bekommen... der "Gewinn" ist minimal.Und man hat eine hohe Verantwortung...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 21:22   #6
Hasanat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tagesmutter,wieviel wird angerechnet

Nabend

naja mit der Verantwortung habe ich keine Probleme,habe früher schon mal als Tagesmutter gearbeitet.

Aber wenn das so ist,werde ich das wohl nicht machen. Schade
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2011, 09:49   #7
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tagesmutter,wieviel wird angerechnet

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Frag dich erst einmal ob sich das rechnet...ich meine nicht.
Tagesmutter bringt nur, daß die eigenen Kinder Spielgefährten bekommen... der "Gewinn" ist minimal.Und man hat eine hohe Verantwortung...
Wenn sie die Kinder nur übers Jugendamt vermittelt bekommt, verdient sie wirklich kaum etwas, aber mit der Qualifikation kann sie dann auch privat noch Tageskinder aufnehmen und da etwas ehr verdienen. So hat es meine Schwester gemacht um nach der Ausbildung zur Erzieherin ihren Führerschein und Auto zu finanzieren.


Wenn du ohne Jugendamt Kinder betreust und dafür Geld bekommst musst du aber ein Gewerbe anmelden.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2011, 18:52   #8
Hasanat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tagesmutter,wieviel wird angerechnet

Zitat von oxmoxhase Beitrag anzeigen
Wenn sie die Kinder nur übers Jugendamt vermittelt bekommt, verdient sie wirklich kaum etwas, aber mit der Qualifikation kann sie dann auch privat noch Tageskinder aufnehmen und da etwas ehr verdienen. So hat es meine Schwester gemacht um nach der Ausbildung zur Erzieherin ihren Führerschein und Auto zu finanzieren.


Wenn du ohne Jugendamt Kinder betreust und dafür Geld bekommst musst du aber ein Gewerbe anmelden.
Ja der Satz vom Jugendamt ist echt niedrig,solange ich die Qualifikation nicht habe ,sogar noch um 15% weniger.Aber der Familenservice für den habe ich früher schon mal gearbeitet,der bezahlt gut,d.h. die Kunden von denen.Und da würde es sich schon lohnen.

Ein Gewerbe muß ich nicht anmelden,bin zwar dann selbstständig ,aber brauche keine Gewerbe.Steuern und KV und andere Versicherungen muß ich aber haben.In der Großtagespflege von 5 Kindern und das noch bezuschußt von der Komune würde sich das mit noch einer TM lohnen.So haben das schon Bekannte gemacht und den Weg aus Hart4 gefunden.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 20:11   #9
Hasanat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tagesmutter,wieviel wird angerechnet

Also nachdem die mich ja nerven und meinen Mann auch,habe ich mich entschieden die Qualifikation als Tagesmutter doch zu machen.Mein Kurs fängt hoffentlich Mitte August an,das ganze wird bis auf 160€ von der Stadt.....Abteilung Familien und Jugendpflege.Allerdings wie gesagt,möchte ich in die Großtagespflege gehen und strebe auch danach.Habe jetzt auch endlich meine Pflegeerlaubniss bekommen und sogar für 4 bzw 3 Kinder gleichzeitig und freue mich sehr darüber,war erst von 2 Kindern die Rede.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
angerechnet, tagesmutter, wieviel

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Kindergeld darf angerechnet werden? Landia Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag 13 30.05.2011 14:45
Wieviel Rente wird angerechnet? jackseck Ü 50 5 09.06.2009 16:05
Kindergeld wird angerechnet obwohl keines ausgezahlt wird oni71 U 25 32 17.05.2009 22:07
Zu wieviel Prozent darf (Schüler) BaföG angerechnet werden? maurb U 25 1 08.10.2007 18:56
wieviel wird angerechnet? woki2005 ALG II 2 27.07.2005 20:26


Es ist jetzt 06:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland