Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Welches Amt ist zuständig ?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2011, 18:33   #1
lolos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Welches Amt ist zuständig ?

Hallo,
ich habe folgende Frage:

Person A hatte zuerst Krankengeld, Wohngeld, Kindergeld und Kinderzuschlag erhalten. Da er wegen seiner Kinder umziehen wollte in eine andere Stadt, wegen zu beengten wohnen, war er zuerst bei GT aktiv, welche wohl auch für ihn zuständig waren und wo man ihm auch entsprechende Tabellen wegen Miete usw. in die Hand drückte und Antrag auf Kostenübernahme von Umzug usw.

Nun ist Person A in Zeitrente und hatte anfänglich aufgrund dieser Änderung Probleme mit den Behörden. Man strich ihm erstmal das Wohngeld und den Kinderzuschlag. Er hatte nur noch seine Rente und Kindergeld, musste also vorläufig erstmal zusätzlich Hilfe zum Lebensunterhalt beantragen beim Grundsicherungsamt, welche ansonsten auch für Frührentner und Altersrentner zuständig sind.

Nun bekommt Person weiterhin seine Rente, Kindergeld, und nun erneut wieder Wohngeld und Kinderzuschlag, sprich die Hilfe zum Lebenshalt braucht er also nicht mehr bzw. steht ihm nicht mehr zu.

Welches Amt ist jetzt nach letzter Konstellation für ihn zuständig, wenn es weiterhin um Kosten für Umzug und Kaution geht. ?
Ist es wieder GT aktiv, da er Zeitrentner ist oder das Wohngeldamt ? oder wer ?

Vielen Dank
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 13:48   #2
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.782
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Lächeln AW: Welches Amt ist zuständig ?

Ich gehe mal davon aus, daß Du momentan "knapp" über GrundSicherungsGeld liegst.

Ein nun in Frage kommender Umzug sollte nach seiner "NOTwendigkeit" beschaut werden.
Zu Kindern ziehen, wird als alleiniger Grund ein wenig dürftig sein.
Kommt "beengt" hinzu, wie Du mit einwirfst, müßte das qm-mäßig genauer erläutert werden.

Generell:
Ist ein Umzug >"NOTwendig" und Du aufgrund Knappheit an Mitteln nicht in der Lage, ihn zu gestalten, wäre Dein richtiger Weg - auf zur:
Grundsicherungsstelle.

Unter Hinzuziehung des § 73 SGB XII Leistungen in besonderen Lebenslagen, sollte es durchsetzbar sein, die nötigen Mittel als "Einmalige Beihilfe" (UmzugsKosten) und "kreditär" (Kaution) zu bekommen ... weiterhin auch zu betrachten: Aus- und Eingangsrenovierung, evtl Möbel wegen neuer unpassender Verhältnisse in neuer Wohnung.

Von wegen GT aktiv (Gütersloh?) ... sind wir nicht weit entfernt ... und würden auch helfen ...

.
__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 15:11   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Welches Amt ist zuständig ?

Zitat:
Er hatte nur noch seine Rente und Kindergeld, musste also vorläufig erstmal zusätzlich Hilfe zum Lebensunterhalt beantragen beim Grundsicherungsamt, welche ansonsten auch für Frührentner und Altersrentner zuständig sind.
Wenn, dann das Grundsicherungsamt, denn an seiner Erwerbsfähigkeit hat sich ja nichts geändert.
Man müsste mal schauen, nach welchen Paragrafen im SGBXII man Hilfe beantragen kann.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 17:09   #4
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.782
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Cool AW: Welches Amt ist zuständig ?

Erst war ich gewillt, gelibeh ein DANKE zu setzen ... doch nun frag ich mich ... voller EntSetzen: Hat`s gelibeh ... heul&bäh, mich im IgnoreFiltäretä?

Wäre denn doch mal gespannt, welcher anderer, als der 73er (oder is der auch schon revidiert) ... als möglicher anderer § ... existiert?

Huhu, gelibeh ... bist Du mir "schmäh"?

.
__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 17:36   #5
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.782
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Standard AW: Welches Amt ist zuständig ?

Zitat von s3rkan Beitrag anzeigen

Ganz ehrlich - so eine verwirrte Gülle wie du zusammenschreibst, glaube ich nicht dass Gelibeh die einzige ist, die dich auf ignore hat :-)

Wobei, is ja fast schon witzig dein zugekifftes Geschreibsel zu lesen...
Hätteste helfend: amts- und §§-mäßig noch was beigetan ... wär`s hilfreich ?vll? ... was geworden ... Du SchreiKran

.
__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 19:11   #6
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Welches Amt ist zuständig ?

Zitat von s3rkan Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich - so eine verwirrte Gülle wie du zusammenschreibst, glaube ich nicht dass Gelibeh die einzige ist, die dich auf ignore hat :-)

Wobei, is ja fast schon witzig dein zugekifftes Geschreibsel zu lesen...
Leider mal wieder OT aber muß sein:

^Kunstbanause^
Ein Gedicht?
Das kann ich nicht!
Schließlich bin ich kein Poet.
In meinem Zimmer hängt auch kein Monét.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
zuständig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Gericht ist zuständig? angeschifft Allgemeine Fragen 2 17.05.2011 10:27
Welches SG zuständig ? OlliPM Allgemeine Fragen 4 15.01.2011 22:31
Bitte, welches Arbeitsgericht ist zuständig!? wir-zwei Allgemeine Fragen 3 05.12.2008 20:02
Umzugsfrage / welches Amt zuständig? Fragen-über-Fragen Allgemeine Fragen 2 05.03.2008 22:39
Kindergeld- Welches Land ist zuständig? Heiko1961 U 25 13 20.03.2007 22:58


Es ist jetzt 17:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland