Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Habe ich Anspruch auf ALG?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2011, 19:39   #1
HansWurst123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2011
Beiträge: 3
HansWurst123
Standard Habe ich Anspruch auf ALG?

Hallo ich hab da mal ne frage!
Ich habe bis zum 15. März in einem Betrieb gearbeitet und habe dort fristgerecht gekündigt, um dann bei einem anderen Betrieb, am 24 März, anzufangen.
Da sich dieser Betrieb aber nicht als dass Wahre rausgestellt hat und ich finanziell nicht über die runden komme, werde ich dort wohl wieder kündigen.
Ich weiss jetz nicht genau, ob die durchgehende Arbeitszeit durch die paar Tage zwischen dem Jobwechsel unterbrochen wurde und ich dadurch kein ALG beantragen kann. Soweit ich weiss, muss man ja min. 1 Jahr durchgehend beschäftigt sein um ALG zu bekommen.
Nun die Frage bekomme ich dann ALG oder muss ich direkt zur Arge um ALG2 zu beantragen?

Sage schon mal Danke
HansWurst123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 01:32   #2
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.306
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Habe ich Anspruch auf ALG?

Hallo,

Zitat:
Soweit ich weiss, muss man ja min. 1 Jahr durchgehend beschäftigt sein um ALG zu bekommen.
Es MUSS NICHT unbedingt durchgehend sein, einen Anspruch hast du allerdings erst nach mindestens 12 Monaten Beitragsleistung in die ALO -Versicherung (innerhalb der letzten 2 Jahre wenn ich mich jetzt nicht irre?).

Allerdings mag die AfA es GAR NICHT, wenn man selber kündigt, das gibt erst mal ne Sperre von 3 Monaten, es gibt also in KEINEM Fall ALG für diese Zeit

Zitat:
Nun die Frage bekomme ich dann ALG oder muss ich direkt zur Arge um ALG2 zu beantragen?
Du KANNST NUR ALGII beantragen, aber auch dort bekommst du wegen der ALG-Sperre direkt NUR gekürzte Bezüge bewilligt, falls deine Bedürftigkeit überhaupt gegeben ist!

Diese Ämter schätzen es NICHT besonders, wenn man seinen Arbeitsplatz heutzutage freiwillig aufgibt, die Gründe dafür sind im Allgemeinen unerheblich

Wenn dir dein Job NICHT mehr gefällt und/oder zu wenig einbringt, dann solltest du dich aktiv SELBER um einen anderen (besser bezahlten Job) kümmern und erst kündigen wenn du einen anderen Job fest in der Tasche hast.

Oder erwartest du im Ernst HILFE und Vermittlung von der AfA

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 04:46   #3
ColinArcher
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 867
ColinArcher ColinArcher
Standard AW: Habe ich Anspruch auf ALG?

Zitat von HansWurst123 Beitrag anzeigen
Hallo ich hab da mal ne frage!
Ich habe bis zum 15. März in einem Betrieb gearbeitet und habe dort fristgerecht gekündigt, um dann bei einem anderen Betrieb, am 24 März, anzufangen.
Da sich dieser Betrieb aber nicht als dass Wahre rausgestellt hat und ich finanziell nicht über die runden komme, werde ich dort wohl wieder kündigen.
Ich weiss jetz nicht genau, ob die durchgehende Arbeitszeit durch die paar Tage zwischen dem Jobwechsel unterbrochen wurde und ich dadurch kein ALG beantragen kann. Soweit ich weiss, muss man ja min. 1 Jahr durchgehend beschäftigt sein um ALG zu bekommen.
Nun die Frage bekomme ich dann ALG oder muss ich direkt zur Arge um ALG2 zu beantragen?

Sage schon mal Danke

Vielleicht solltest Du mal einen Ausflug zur Arbeitsagentur machen und dich vor Ort beraten lassen.

Zuesrt einmal ist es völliger Blödsinn aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis zu kündigen weil Du eine Sperre bekommst und es jedem Arbeitgeber lieber ist jemanden aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis zu übernehmen.
ColinArcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 06:59   #4
HansWurst123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.05.2011
Beiträge: 3
HansWurst123
Standard AW: Habe ich Anspruch auf ALG?

Danke erstmal für die Antworten.
Also vieleicht noch ein paar Infos dazu:
Ich arbeite jetz in ner Zeitarbeitsfirma und verdiene dort ca 850€.
Habe eine Miete von 460@ und müsste eigentlich jeden Monat 200€ Unterhalt zahlen. Also zum Thema ob ich Bedürftig bin ich denke schon.
Wie sieht es denn aus wenn die firma mir kündigt kann ich dann ALG beantragen?
HansWurst123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 07:07   #5
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.844
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Habe ich Anspruch auf ALG?

Es kommt darauf an, ob du diese 12 Monate durchgehend gearbeitet hast. Sonst hast du nämlich keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld.

Ich denke du kannst dann aber wenn das ALG 1 nicht reicht auch dieses Aufstockungsgeld ALG 2 beantragen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 07:30   #6
HansWurst123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.05.2011
Beiträge: 3
HansWurst123
Standard AW: Habe ich Anspruch auf ALG?

Darum geht es ja!
Ich war ja so gesehen 9 tage arbeitslos zwischen den jobs gilt dass dann schon als unterbrechung oder gibt es da so was wie eine kolanz regelung.
HansWurst123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 07:48   #7
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Habe ich Anspruch auf ALG?

Eine ununterbrochene Beschäftigung ist nicht erforderlich.

Ein neuer Anspruch entsteht bei einer SV-pflichtigen Beschäftigung von 12 Monaten Dauer innerhalb der letzten 24 Monate, ganz egal, wie sich dies zeitlich zusammensetzt.

Alternativ könnte auch ein Restanspruch auf ALG (noch nicht verbraucht oder verfallen) aus einer früheren Beitragszeit bestehen. Bitte bei der Arbeitsagentur nachfragen oder ausrechnen lassen.

Wer selbst kündigt, muß im Regelfall mit einer Sperrzeit von 12 Wochen rechnen, es sei denn, ein wichtiger Grund zur Eigenkündigung liegt vor. Sittenwidrig niedrige Bezahlung könnte ein solcher sein. Eine niedrige Bezahlung ist jedoch nicht unbedingt gleich sittenwidrig, und die Höhe der eigenen Miete und sonstigen Zahlungsverpflichtungen ist in diesem Zusammenhang ohne Bedeutung.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wann habe ich Anspruch auf ALG II MAKI ALG II 13 29.09.2009 15:05
Habe ich anspruch auf ALG? Nadja ALG I 1 22.05.2009 10:34
Habe ich Anspruch auf Bafög??? pinki U 25 9 14.08.2006 12:58
Habe ich Anspruch auf ALGII? Cutmaster_Hans ALG II 7 11.10.2005 08:53


Es ist jetzt 13:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland