Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lohnanrechnung viel zu hoch, jetzt Probleme

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.05.2011, 18:54   #1
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Böse Lohnanrechnung viel zu hoch, jetzt Probleme

Als braver Bürger habe ich eine Arbeitsaufnahme pünktlich gemeldet und auch den Arbeitsvertrag vorgezeigt und kopieren lassen. Ebenso war ein Antrag auf Weiterbewilligung fällig, wo ich die Aufnahme der geringfügigen Beschäftigung eingetragen habe. Beides habe ich an einem Tag abgegeben.

Leider bewahrheiteten sich meine Befürchtungen, daß zu viel angerechnet wird und ich entsprechend weniger Leistung überwiesen bekam. Fällige Rechnungen sind soweit beglichen, und zwei konnte ich auf später verlegen.

Habe noch am Freitag den zuständigen SB angerufen und gefragt, warum der Betrag so sehr abweicht vom üblichen Betrag. Arbeitsvertrag liegt angeblich nicht vor, nur mein Weiterbewilligungsantrag mit der Veränderungsmeldung. Ansonsten hätte der SB ja sehen können, daß nicht so viel anzurechnen ist. Nun fehlt mir das Geld.

Will morgen zum JC und die Lohnquittung von einem Job einreichen, vom zweiten geht erst nach dem 10. eines Monats. Habe ich Anspruch auf die sofortige Nachberechnung, oder muß ich bis nach dem 10. warten? Mir fehlen 240€, vom Verdienst selber ist nichts anzurechnen, da zu wenig. Hilft es vielleicht beim Teamleiter vorstellig zu werden? Mir fehlt das Geld echt, und ich weiß nicht wie ich die Zeit bis nach dem 10. überbrücken soll.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2011, 10:48   #2
JesseJames49
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: Lohnanrechnung viel zu hoch, jetzt Probleme

Problem ist gelöst. Wurde alles noch am Freitag bearbeitet, nachdem der Arbeitsvertrag auftauchte.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2011, 12:08   #3
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lohnanrechnung viel zu hoch, jetzt Probleme

Zitat von JesseJames49 Beitrag anzeigen
Problem ist gelöst. Wurde alles noch am Freitag bearbeitet, nachdem der Arbeitsvertrag auftauchte.
Aha.................. gut ausgegangen für Dich.

Tja, schnell sind die meist nicht gerade.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
lohnanrechnung, probleme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stromverbrauch für 1 Person VIEL zu hoch, Zählermanipulation? SonnenblumeHH ALG II 48 18.02.2012 09:50
Zu viel Kohle auf dem Konto - und jetzt ALG II ? Xivender ALG II 4 08.08.2009 12:14
ALG II viel zu hoch !!!! Bienchen Archiv - News Diskussionen Tagespresse 139 31.10.2008 23:38
Mindestlohnhöhe im Reinigungsgewerbe, wie hoch jetzt? HartzDieter Ein Euro Job / Mini Job 15 22.03.2008 04:33
Rückforderung viel zu hoch?!? Kugelblitz Allgemeine Fragen 5 05.02.2007 22:15


Es ist jetzt 02:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland