Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> AU auch bei Krankenkasse abgeben? Bei JC "gesundmelden"?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2011, 00:39   #1
maroosha->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 209
maroosha
Standard AU auch bei Krankenkasse abgeben? Bei JC "gesundmelden"?

Hallo,
folgende Fragen:

Bin AU geschrieben - habe keine Kollision Meldetermin <->AU.

Muß ich mich beim JC wieder "gesundmelden"?

Ich bekam einen Durchschlag für den "Arbeitgeber" - den habe ich zum JC gejagt (nicht original) - und der vordere Wisch davon ist für die Krankenkasse betimmt. Muß ich den da einreichen? Steht was von Krankengeld drauf aber da ich wohl eh kein Anspruch drauf oder?
maroosha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 05:49   #2
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: AU auch bei Krankenkasse abgeben? Bei JC "gesundmelden"?

Du mußt dich weder gesundmelden, noch den Durchschlag bei der Krankenkasse einreichen, aber aufheben, ist wichtig für die Lohnfortzahlung, falls Du eine Arbeit findest.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2011, 18:39   #3
maroosha->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 209
maroosha
Standard AW: AU auch bei Krankenkasse abgeben? Bei JC "gesundmelden"?

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
normalerweise reicht der Arzt die Durchschrift bei der Krankenkasse ein, aber ich habe das Teil auch schon mitbekommen. Auf jedem Fall bei der Krankenkasse einreichen
Tut sich deswegen:

§ 56 Anzeige- und Bescheinigungspflicht bei Arbeitsunfähigkeit
(1) Erwerbsfähige Leistungsberechtigte, die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts beantragt haben oder beziehen, sind verpflichtet, der Agentur für Arbeit
1.
eine eingetretene Arbeitsunfähigkeit und deren voraussichtliche Dauer unverzüglich anzuzeigen und
2.
spätestens vor Ablauf des dritten Kalendertages nach Eintritt der Arbeitsunfähigkeit eine ärztliche Bescheinigung über die Arbeitsunfähigkeit und deren voraussichtliche Dauer vorzulegen.
Die Agentur für Arbeit ist berechtigt, die Vorlage der ärztlichen Bescheinigung früher zu verlangen. Dauert die Arbeitsunfähigkeit länger als in der Bescheinigung angegeben, so ist der Agentur für Arbeit eine neue ärztliche Bescheinigung vorzulegen. Die Bescheinigungen müssen einen Vermerk des behandelnden Arztes darüber enthalten, dass dem Träger der Krankenversicherung unverzüglich eine Bescheinigung über die Arbeitsunfähigkeit mit Angaben über den Befund und die voraussichtliche Dauer der Arbeitsunfähigkeit übersandt wird. Zweifelt die Agentur für Arbeit an der Arbeitsunfähigkeit der oder des erwerbsfähigen Leistungsberechtigten, so gilt § 275 Abs. 1 Nr. 3b und Abs. 1a des Fünften Buches entsprechend.
(2) Die Bundesagentur erstattet den Krankenkassen die Kosten für die Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung nach Absatz 1 Satz 5. Die Bundesagentur und der Spitzenverband Bund der Krankenkassen vereinbaren das Nähere über das Verfahren und die Höhe der Kostenerstattung; der Medizinische Dienst des Spitzenverbands Bund der Krankenkassen ist zu beteiligen. In der Vereinbarung kann auch eine pauschale Abgeltung der Kosten geregelt werden.

nun ein Problem auf?
Weil es muß ja scheinbar auf jeden Fall bei der KK landen. Was der 275er nun bedeutet weiß ich (noch) nicht.

Ich meine auch nicht immer zwei Zettel mitbekommen zu haben, und andere können bestätigen daß die Ärzte das zum Teil auch schonmal an die KK übersenden?
maroosha ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgeben, gesundmelden, krankenkasse

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Bln] JC-Aktion :Gemeinsam "Überprüfungsanträge abgeben !" ethos07 AGENTURSCHLUSS/Aktionen 0 06.02.2010 19:21
>>>>> Wer braucht auch noch "Rechte"-Flugblätter zum Verteilen? <<<<< ethos07 Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 9 21.02.2009 19:00
Nachträglich gratuliere ich auch hier der (S)PD zum Projekt 18- "Sozialdemokraten" Redwing Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 05.10.2008 19:13
zu "Keine Krankenkasse": Besuch war für die Katz lehenanne ALG II 0 29.07.2008 14:13
Auch das noch: "Electronic Jihad 2.0" für 11.November angekündigt Cementwut Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 04.11.2007 18:21


Es ist jetzt 16:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland