Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bildung und Teilhabe in Hamburg

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2011, 17:31   #1
miekken->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2010
Beiträge: 4
miekken
Frage Bildung und Teilhabe in Hamburg

Hallo,

ich habe mir das vorgefertigte Schreiben aus dem Forum für die Bildung und das Teilhabepaket umgeschrieben und mich auf den Weg zum Jobcenter Troplowitzstr. gemacht.

Die nette Mitarbeiterin wollte den Antrag nicht annehmen, mit der Begründung: "Das Jobcenter ist nur noch für Schulfahrten o. ä. zuständig. Den Rest macht die Stadt Hamburg selber!"

Sie händigte mir dann eine Kopie eines Infoblattes (Anträge über die Vereine bzw. Schule) aus. Da könnte ich mich ja informieren. Beim Überfliegen, stand dort aber nichts zur Rückerstattung der letzten vier Monate.

Sie konnte/wollte mir aber keine weiteren Informationen geben. Nur durch meine Beharrlichkeit war sie dann bereit das Schreiben anzunehmen und mir den Empfang zu bestätigen.

Wer hat schon den nächsten Anlaufpunkt (für die nachträgliche Bewilligung bzw. Erstattung der ersten vier Monate) hier in Hamburg herausgefunden und kann mir/uns weiterhelfen?
miekken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 18:30   #2
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Bildung und Teilhabe in Hamburg

Zu den rückwirkenden Leistungen steht auf hamburg.de:

Zitat:
Wichtig: Rückwirkende Leistungen können Sie für den Zeitraum ab 1. Januar 2011 bei Ihrem zuständigen Jobcenter oder Fachamt beantragen. Nach den gesetzlichen Regelungen müssen diese Anträge bis zum 30. April 2011 gestellt werden.
Zuständige Stellen auch für rückwirkenden Antrag, je nach Leistung unterschiedlich:
Zitat:
Wo beantragen Sie diese Leistungen?

  • Für Leistungen für eintägige Ausflüge und mehrtägige Reisen in Kindertageseinrichtungen bescheinigt die Kita die Kosten auf einem Formular. Dieses reichen Sie dann bei Ihrer zuständigen Dienststelle ein. Bei der Mittagsverpflegung in Kitas und in den Horten bleibt es beim bestehenden Verfahren. Sie müssen nichts zusätzlich veranlassen.
Quelle: Bildungspaket Hamburg - Stadt Hamburg


.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bildung, hamburg, teilhabe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zum Antrag auf Bildung und Teilhabe Schnatti ALG II 9 12.04.2011 13:14
leistungen für Bildung und Teilhabe Der Ratlose Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 6 10.04.2011 11:43
Nur zur Info: Bildung und Teilhabe auch für Babys! Mutti09 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 1 04.04.2011 23:46
Jetzt Leistungen für Bildung und Teilhabe beantragen! Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 17.01.2011 12:04
Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 25.11.2010 09:48


Es ist jetzt 05:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland