Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umzug nach Stuttgart, Schule in Frankfurt?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2011, 11:02   #1
Der Daniel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.02.2011
Beiträge: 18
Der Daniel
Standard Umzug nach Stuttgart, Schule in Frankfurt?

Hi,

ich hatte schonmal zwei Threads hier erstellt, doch die Situation hat sich bei mir wieder geändert. Ich möchte nach Stuttgart in die Nähe meiner Freundin ziehen, möchte aber gleichzeitig eine Privatschule in Frankfurt/Main besuchen um mein Abitur innerhalb eines Jahres nachzuholen.

Die Frage stellt sich mir jetzt, wie ich das ganze finanziell bewältigen soll. Die Schule erfüllt zwar die BAföG-Kriterien, aber ich bin mir unsicher, ob ich BAföG auch kriege. Immerhin ziehe ich nicht in die selbe Stadt der Schule.

Und noch was: Ich möchte mich in dem Jahr lediglich auf die Schule konzentrieren, weil Abitur die volle Aufmerksamkeit benötigt. Gibt es eine Möglichkeit Bezüge zu beziehen, obwohl ich nicht arbeiten gehen möchte bzw. keine Zeit dafür habe wegen der Schule?

Wenn ich Hartz4 beantrage kriege ich ja regelmäßig Jobangebote. Wenn ich die ausschlage, werden mir ja die Bezüge gesenkt oder ganz gestrichen.

Weiss jemand, was ich machen soll? Ich bin ein wenig ratlos. :(
Der Daniel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 11:40   #2
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Standard AW: Umzug nach Stuttgart, Schule in Frankfurt?

Zitat von Der Daniel Beitrag anzeigen
... Ich möchte nach Stuttgart in die Nähe meiner Freundin ziehen, möchte aber gleichzeitig eine Privatschule in Frankfurt/Main besuchen um mein Abitur innerhalb eines Jahres nachzuholen.
...
Weiss jemand, was ich machen soll? ...
Am Besten entscheidest Du Dich mal für eins.
Fürs Abi erwartest Du ja einen überaschaubaren Zeitraum, für den Du nach Frankfurt ziehen solltest. Da Du in der Zeit aber dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehst, kannst Du auch nicht ALG2 erwarten. Da solltest Du jemanden haben, der Dich privat unterstützt, oder schauen, ob Schüler-Bafög in Frage kommt.

Und nach Stuttgart zur Freundin ziehst Du dann halt erst als Abiturient. Viel Erfolg!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 12:34   #3
Der Daniel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.02.2011
Beiträge: 18
Der Daniel
Standard AW: Umzug nach Stuttgart, Schule in Frankfurt?

Das ich nacht Frankfurt ist leider keine Option, aus privaten Gründen. Aber BAfÖG ist dann also die einzige Möglichkeit für mich. Danke für deine Antwort.

lg
raupe
Der Daniel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2012, 09:43   #4
Nadine86->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1
Nadine86
Standard Realschule Frankfurt?

Hallo. Eine Bekannte hatte ein ähnliches "Problem". Sie war dann bei der Rackow Schule und hat es dort in einem Jahr gerissen. Sie schwärmt noch heute von den tollen Leuten dort. Mit BaföG hat alles wunderbar geklappt. Würde vorschlagen dir das anzuschauen www.rackow-schulen.de oder schau dir das zum Thema Realschule an --> Realschule Frankfurt. Gibt bald eine Info-Veranstaltung (die gibt es regelmäßig, einfach auf deren Seite checken). Oder du rufst einfach mal dort an. LG Nadine
Nadine86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2012, 09:53   #5
ColinArcher
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 867
ColinArcher ColinArcher
Standard AW: Umzug nach Stuttgart, Schule in Frankfurt?

[QUOTE=Der Daniel;811255]Das ich nacht Frankfurt ist leider keine Option, aus privaten Gründen. Aber BAfÖG ist dann also die einzige Möglichkeit für mich. Danke für deine Antwort.

lg


Guten Tag Daniel,

dann stellt sich nur de Frage, warum Du die Schule nicht in Stuttgart machst oder alternativ Deine Freundin zu Dir an den Schulort zieht.

Gruß

oder abwarten mit dem Zusammenzug bist Du das Abi in der Tasche hast.

Gruß
ColinArcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2012, 10:12   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Umzug nach Stuttgart, Schule in Frankfurt?

Zitat von Der Daniel Beitrag anzeigen
Die Frage stellt sich mir jetzt, wie ich das ganze finanziell bewältigen soll.
Das ist nicht zu finanzieren...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
frankfurt, schule, stuttgart, umzug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug nach Frankfurt vor Antrag für AL2 Der Daniel KDU - Umzüge... 28 01.04.2011 08:30
Umzug innerhalb Frankfurt/Main tanja11 ALG II 1 09.01.2011 23:01
Trotz Maßnahme zur Demo nach Frankfurt? Susisonnenschein Allgemeine Fragen 1 26.09.2010 13:13
Kein Werben fürs Sterben! - „Die Schule der Nation ist die Schule“ Martin Behrsing NRW 0 11.08.2010 18:28
Nach der Ausbildung in die Schule antonm ALG II 6 17.06.2006 05:30


Es ist jetzt 07:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland