Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Auch Frage zum Bildungspaket -Schulgeld

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2011, 20:40   #1
dielilie
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2010
Beiträge: 484
dielilie Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Auch Frage zum Bildungspaket -Schulgeld

Hallo Zusammen

wie sieht es denn mit dem Schulgeld dieses Jahr aus ? Letztes Jahr wurde das ja im Aug./Sep. gezahlt -100 €
Nun hat man dies ja geteilt auf 30 € und 70 € , muss man das jetzt Beantragen oder bekommt man dies wieder automatisch?

LG
dielilie
dielilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 21:02   #2
Lork
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.09.2006
Beiträge: 113
Lork
Standard AW: Auch Frage zum Bildungspaket -Schulgeld

Hallo dielilie

Die kommen automatisch im August, siehe SGB II § 37:
"(1) Leistungen nach diesem Buch werden auf Antrag erbracht. Leistungen nach § 24 Absatz 1 und 3 und Leistungen für die Bedarfe nach § 28 Absatz 2, Absatz 4 bis 7 sind gesondert zu beantragen."

allerdings nur 70 € weil:
SGB II § 77 :
"(7) Der Bedarf nach § 28 Absatz 3 wird erstmals zum 1. August 2011 anerkannt."

Auch noch um die restlichen 30 € beschissen.

Gruss
Lork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 22:30   #3
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Auch Frage zum Bildungspaket -Schulgeld

Zitat:
Auch noch um die restlichen 30 € beschissen.
SGB II NEU - § 28 Abs. 3:
Zitat:
(3) Für die Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf werden bei Schülerinnen und Schülern 70 Euro zum 1. August und 30 Euro zum 1. Februar eines jeden Jahres berücksichtigt.
Quelle: Pdf-Seite 25/26 hier: http://www.harald-thome.de/media/fil...2011_Thome.pdf

Antrag zwar nicht nötig, aber wie nicht nur ich erfahren musste: Ohne "Erinnerung" kommt oftmals nichts ...
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 22:38   #4
Lork
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.09.2006
Beiträge: 113
Lork
Standard AW: Auch Frage zum Bildungspaket -Schulgeld

doch, die Zahlung im Februar wird 2011 nicht rückwirkend erfolgen, wird erstmals zum 1. August 2011 anerkannt.

Gruss
Lork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 22:45   #5
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Auch Frage zum Bildungspaket -Schulgeld

Das ist klar, es geht nach "Schuljahren", also von Sommer 2011 bis Sommer 2012 (1. Schulhalbjahr 70 €, 2. Halbjahr 30 €), nicht nach Kalenderjahren.

Die 30 € für das 2. Halbjahr des Schuljahres 2010/2011 hat man so gesehen ja bereits mit den vollen 100 € im August 2010 erhalten.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 22:58   #6
Lork
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.09.2006
Beiträge: 113
Lork
Standard AW: Auch Frage zum Bildungspaket -Schulgeld

Hallo biddy

Die Hamburger haben dann den 30 €- Beschiss im Jahr 2013, deren Sommerferien enden am 31.7.
Bei anderen ist kurz nach dem 1.8. das Schuljahr zu Ende, Materialschub für den Endspurt?
Auch wenn in den anderen Bundesländern die Gesamtsumme gezahlt wird, es bleibt eine Entmündigung wann welcher Betrag ausgegeben werden kann.

Gruss
Lork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 23:08   #7
klaval->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 150
klaval
Standard AW: Auch Frage zum Bildungspaket -Schulgeld

Zitat von Lork Beitrag anzeigen
Hallo biddy

Die Hamburger haben dann den 30 €- Beschiss im Jahr 2013, deren Sommerferien enden am 31.7.
Bei anderen ist kurz nach dem 1.8. das Schuljahr zu Ende, Materialschub für den Endspurt?
Auch wenn in den anderen Bundesländern die Gesamtsumme gezahlt wird, es bleibt eine Entmündigung wann welcher Betrag ausgegeben werden kann.

Gruss
Ein Schuljahr geht immer vom 01.08. bis zum 31.07. und das unabhängig von den Ferien.

Schuljahr
klaval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 23:39   #8
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Auch Frage zum Bildungspaket -Schulgeld

Das Schulbedarfspaket wird immer für das neue Schuljahr gezahlt, ganz egal, wann im Bundesland das Schuljahr endet und das neue beginnt.

Auch wenn der Schüler z.B. wegen Nachprüfungen das Abschlussschuljahr noch über den 1.8. ausdehnt, bekommt er das Schulbedarfspaket nicht noch einmal fürs alte Schuljahr.

Nur wenn der Schüler im Schuljahr 2011/2012 (wieder) eine berechtigte Schule besucht bzw. besuchen wird, kann er das Schulbedarfspaket "einkassieren".

Wenn sich der Schulbesuch erst später ergibt muss man das Schulbedarfspaket nachträglich einfordern. Zum Beispiel:
- wenn man den Schulplatz erst im September erhält, weil er vom Bestehen der Nachprüfungen abhing.
- wenn man keine Lehrstelle findet und deshalb plötzlich eine schulische Ausbildung beginnt
- wenn man den Schulplatz erst später als Nachrücker erhält
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 08:15   #9
mahawk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.09.2006
Ort: Ba.-Wü.
Beiträge: 251
mahawk
Standard AW: Auch Frage zum Bildungspaket -Schulgeld

Wenn ein Kind nicht mehr zur BG gehört und von seinem EK weitere
Dinge absetzen kann, die man auch belegen kann, wie Musikunterricht, Sportkleidung für die Schule und weitere Unkosten für die Schule, kann dann dies mit der Begründung abgelehnt werden,
dass dies bereits mit den 100 € Schulgeld und dem Bildungspaket
abgegolten wäre ?
Das kann doch nicht sein, oder ?

Danke schon mal im voraus für Eure Mithilfe.

Gruß mahawk
mahawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 10:14   #10
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Auch Frage zum Bildungspaket -Schulgeld

Vielleicht haben die "Raus aus der BG"-Expertinnen ein paar zündende Ideen zu deiner Frage.

Das Schulpaket (die 100 Euro) sind im Prinzip schon auch für Sportsachen u.ä. gedacht.

Der Bedarf Bildung + Teilhabe (§ 28) wird nicht in die Bedarfsberechnung einbezogen,
wenn das überschüssige Kindergeld errechnet wird.
(Ich denke, dadurch musst die Familie trotz ausreichendem Einkommen des Kindes das Bildungspaket beantragen. Super!
Das beantwortet deine Frage nicht, ich bin nur bei der Suche auf diese Aussage gestoßen.)

Fachliche Hinweisen § 11, 11a, 11b: (Zitat)
"Kindergeld (11.50)
(1) Kindergeld (sowohl nach dem BKGG als auch nach dem EStG)
für zur Bedarfsgemeinschaft gehörende Kinder ist dem Kind als
Einkommen zuzuordnen, soweit es für die Sicherung des Lebensun-
terhaltes, mit Ausnahme der Bedarfe nach § 28, benötigt wird.
Das Kindergeld ist in der tatsächlich gezahlten Höhe dem jeweiligen
Kind zuzuordnen. Ein den Bedarf des Kindes (ohne Bedarfe für Bil-
dung und Teilhabe) übersteigender Betrag (z. B. durch das Zusam-
mentreffen mit Unterhaltsleistungen und/oder weiterem eigenen
Einkommen) ist dem Kindergeldberechtigten als Einkommen zuzu-
ordnen."
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2011, 13:22   #11
mahawk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.09.2006
Ort: Ba.-Wü.
Beiträge: 251
mahawk
Standard AW: Auch Frage zum Bildungspaket -Schulgeld

Danke für Deine Antwort.

Der Musikunterricht kostet alleine über € 30,00 im Monat,
dann kommt das Essengeld auch noch dazu, usw. usw.

Da reicht das Geld von dem "Paket" hinten und vorne nicht,
und das vor Gericht auszukämpfen, ob sich das lohnt ?

Die SB verweigert mich auch die genaue Berechnung wegen
dem Kindergeld, da ich auf den Bescheiden schon Überträge
in Höhe von fast € 200,00 gelesen habe.

Die beschei*sen einen doch wo es geht, meine Meinung.

Grüßle mahawk
mahawk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bildungspaket, frage, schulgeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
100€ Schulgeld Mennix Allgemeine Fragen 29 29.08.2010 06:40
schulgeld samira3644 Allgemeine Fragen 9 09.08.2010 20:55
nu hab ich auch mal ne Frage Sancho Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 18 03.03.2010 12:28
Auch mal 'ne Frage zu Therapie.... FineMel Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 27.06.2009 19:15
Auch mal eine Frage Logo ALG II 6 14.06.2007 16:36


Es ist jetzt 08:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland