Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Praktikumsplatz in Gefahr

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2011, 11:29   #1
Alf1964
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: irgendwo in Deutschland?
Beiträge: 72
Alf1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Praktikumsplatz in Gefahr

Hallo,

ich habe/hätte die Möglichkeit ab den 26.03.2011 ein Praktikum im kaufmännischen Bereich bei einem Finanzdienstleister zu absolvieren.
Habe am 28.02.2011 meiner Arbeitsberaterin eine e-mail geschrieben und bat um weitere Informationen. Nachdem keine Reaktion gekommen ist, am 07.03.2011 wiederholt eine e-mail geschrieben, promte Reaktion warum, wieso, weshalb Praktikum nach erneuter e-Mail Erklärung keine weiteren Reaktionen. Habe dann noch 2 e-Mail im Internet der Arbeitsagentur direkt an die Arbeitsberaterin geschieben. Am Montag 21.03.2011 noch einmal per e-Mail und direkt im Internet e-Mail geschriebenund um Bearbeitung gebeten. Mein Praktikumsbetrieb schrieb mir heute, das Sie noch keine Unterlagen erhalten haben und ich soll noch einmal nachfragen. Was ich heute wiederrum per 2x e-Mail getan habe.
Telefonisch ist meine Arbeitsberaterin nur per AB zu erreichen und werde dann runter geputzt, was ich mir erlaube mehrfach auf den AB zu sprechen, sie hätte sooo viel zu tun und bearbeite mein Anliegen, wenn sie Zeit hat.
Ein Zentrale gibt es in den Jobcenter nicht, sondern nur immer direkte Telefonnummern mit direkten Ansprechpartner. Kontaktiere ich einen anderen Ansprechpartner, bekomme ich von meiner Arbeitsberaterin zur Antwort, was ich mir erlaube andere Kollegen mit meinen Anliegen zu kontaktieren.

Nun zu meinen eigentlichen Anliegen.
Sollte es jetzt mit dem Praktikum nicht klappen,-
1. wie kann ich dann weiter vorgehen?
2. Kann ich eine Dienstaufsichtsbeschwerde an das Jobcenter schreiben, wegen Nichtbearbeitung eines Anliegens. Was sollte ich formell dabei beachten
3. Kann ich darauf den Arbeitsberater wechseln?

Brauche dringend Eure Hilfe. Danke
__



LG Alf1964
---------------------------------------------------------------------------------

Mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Alf1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 12:11   #2
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Praktikumsplatz in Gefahr

Du willst ernsthaft ein Praktikum machen im grauen Kapitalmarkt der Finanzdienstleister (Versicherungen, Immobilien- und Investmentfirmen), wo es arbeitskräftemäßig wie im Taubenschlag zugeht?

Ein einziges Kommen und Gehen! Ich fürchte, die wollen Deine Arbeitskraft nur kostenlos ausnutzen und sonst passiert gar nichts. Eine Festanstellung zu seriösen Konditionen wird es nie werden. Du wirst wie viele andere Jobsuchende vor Dir nur verheizt.

Mit dieser Geschäftsidee wurden solche Typen wie AWD-Maschmeyer reich und haben ihre im Außendienst arbeitenden Vertragsdrücker und ihre Innendienstleute über den Nuckel gezogen.

Was sollst Du denn als Praktikant dort lernen? Bekommst Du einen Ausbilder, Mentor und Prüfer an Deine Seite gestellt, der Dich auf berufliche, amtlich anerkannte Abschlußprüfungen vorbereitet? Liegt dem Ganzen ein Ausbildungs- und Unterrichtsplan zugrunde?

Wenn das alles mit dem Ausbildungscharakter nicht zutreffend ist, dann wirst Du ausgenutzt.

DasErste.de - Ratgeber - Recht - Arbeitsvertrge (17.04.2010)

Praktikantenrechte | fairwork e.V.

Suche besser eine Ausbildungsmöglichkeit in der Industrie und zwar mit Unterstützung der Arbeitsagentur/ ARGE/ Jobcenter und der IHK zusammen, um an einen seriösen Ausbilderbetrieb zu kommen.

Praktikumsverhältnisse dienen nur der Lohn- und Sozialdrückerei. Es bietet dem Betreiber die Möglichkeit Lohnsteuern und Sozialversicherungsbeiträge für KV, PV, AV, RV und UV zu verkürzen bzw. zu hinterziehen. Wenn Praktikumsverhältnisse keine berufspraktischen Ausbildungsziele mit Prüfungen und Zeugnissen zum Inhalt haben, sind sie illegal - siehe den oben genannten Link zum Inhalt von Arbeitsverträgen unter Praktikumsbedingungen vom ARD-Ratgeber Recht.

Praktika kann es bei Studenten, Lehrlingen, Umschüler, Weiterbildende geben, die zu ihrer Theorieausbildung noch die berufspraktische Ausbildung brauchen. Für alle anderen Jobsuchenden sind Praktikas überflüssige Zeitverschwendung.

Wenn ein Unternehmen Arbeitskräfte seriös beschäftigen will, dann ohne Praktikum, aber mit Probearbeitsvertrag mit einer möglichen Dauer zwischen 3 oder 6 Monaten, max. 2 Jahren und einer sv-pflichtversicherten, lohnsteuerpflichtigen Arbeitsvergütung zu ortsüblichen oder tariflichen Bedingungen. Darauf folgt die Option der Festanstellung.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 12:38   #3
Alf1964
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: irgendwo in Deutschland?
Beiträge: 72
Alf1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Praktikumsplatz in Gefahr

Hallo Jockel,

das glaube ich nicht mit der Ausnutzung. Ich soll nämlich an 3 Samstagen eine Schulung mitmachen, die das Unternehmen finanziert.

Ich glaube die haben ernsthaftes Interesse an meiner Mitarbeit. War nämlich schon 2x zu einem Bewerbergespräch bei denen und habe sogar eine kostenlose Finanzanalyse erhalten. Das Praktikum ist dafür gedacht, um zu testen ob die Arbeit was für mich ist.
__



LG Alf1964
---------------------------------------------------------------------------------

Mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Alf1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 12:49   #4
Mischa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.05.2007
Beiträge: 89
Mischa
Standard AW: Praktikumsplatz in Gefahr

Zitat von Alf1964 Beitrag anzeigen
Hallo Jockel,

das glaube ich nicht mit der Ausnutzung. Ich soll nämlich an 3 Samstagen eine Schulung mitmachen, die das Unternehmen finanziert.

Ich glaube die haben ernsthaftes Interesse an meiner Mitarbeit. War nämlich schon 2x zu einem Bewerbergespräch bei denen und habe sogar eine kostenlose Finanzanalyse erhalten. Das Praktikum ist dafür gedacht, um zu testen ob die Arbeit was für mich ist.
Sag mal, naiv bist Du gar nicht? Der einzige Grund, warum Du für diese Leute als "Mittäter" in Betracht kommst, ist, dass Du wahrscheinlich nicht genug Geld hast, um ihr Opfer zu werden.

Eine seriöse Ausbildung in diesen Bereichen dauert Jahre und eine kostenlose "Finanz-Analyse" wie Du sie bekommen hast, kann sich jeder Idi selbst mit freier Software aus dem www zusammen daddeln.
Mischa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 13:14   #5
Alf1964
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: irgendwo in Deutschland?
Beiträge: 72
Alf1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Praktikumsplatz in Gefahr

Hallo,

mir geht es hier nicht um das Praktikum sondern um die Tatsache mit den Jobcenter und was man nach ein eventuell durch das Jobcenter vereiteltes Praktikum unternehmen kann.
__



LG Alf1964
---------------------------------------------------------------------------------

Mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Alf1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 13:21   #6
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Praktikumsplatz in Gefahr

da musst Du froh sein, das Deine SB nicht drauf anspringt.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 13:26   #7
Mischa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.05.2007
Beiträge: 89
Mischa
Standard AW: Praktikumsplatz in Gefahr

Zitat von Alf1964 Beitrag anzeigen
Hallo,

mir geht es hier nicht um das Praktikum sondern um die Tatsache mit den Jobcenter und was man nach ein eventuell durch das Jobcenter vereiteltes Praktikum unternehmen kann.
Da wird nicht Dein Praktikum vereitelt, sondern Deine Einweisung in die Wirtschaftskriminalität verhindert. Die Optimistin hat recht: Sei froh, wenn der SB nicht drauf anspringt.
Mischa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 14:38   #8
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Praktikumsplatz in Gefahr

Zitat von Alf1964 Beitrag anzeigen
Hallo Jockel,

das glaube ich nicht mit der Ausnutzung. Ich soll nämlich an 3 Samstagen eine Schulung mitmachen, die das Unternehmen finanziert.

Ich glaube die haben ernsthaftes Interesse an meiner Mitarbeit. War nämlich schon 2x zu einem Bewerbergespräch bei denen und habe sogar eine kostenlose Finanzanalyse erhalten. Das Praktikum ist dafür gedacht, um zu testen ob die Arbeit was für mich ist.
Wozu braucht der graue Kapitalmarkt außendienstliche Lohndrücker und Innendienstler?

Sie halten den unmittelbaren Kontakt zum abzuzockenden Kunden und sind bei entstehenden Anlageverlusten, bedingt durch hochriskante und spekulative Geld- und Anlagegeschäfte die bekannten Ansprechadressen, die dann den Strafverfolgungsbehörden zugänglich sind und zum rechtlichen Abschuß freigegeben werden.

Dezent im Hintergrund sitzt der Betreiber des Finanzdienstleistungsunternehmens in Lauer- und Einkassierungsposition wie die Spinne im Netz. Er bleibt unangetastet, weil nirgendwo seine Vertragsunterschrift auftaucht. Dafür hat er ja seinen beschäftigten Hanseln, die die Kunden mit laufenden und nachfolgenden Anlageprojekten zu betreuen haben.

Es dürfte deutlich werden, warum solche Unternehmen neue Mitarbeiter suchen - wenns schiefgeht - für die Justiz zum Abschuß freigegeben.

Laß Dich mit solchen "persönlichen Finanz-Analysen" nicht beeindrucken. Das gehört zum Geschäftshokuspokus und Geschäftsvoodoo-Zauber dazu. Extremformen solches Zaubers sind die Schneeball- und Pyramidensysteme mit zentralen Gehirnwäsche-Veranstaltungen.

Typisches Beispiel: Jürgen Höller - Tschakka-Motivationstraings

oder

Veranstaltungen von PPV alias White Oasis - Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt : Dreiste Abzocke geht weiter

Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt : Täuschung mit Hoffnung auf Nebenjob

Vorsicht! Unseriöse Jobangebote - ZDF.de

Schneeballsystem

Schneeballsystem: Strafbare Werbung

Bevor Du bei diesem Arbeitgeber anfängst, rate ich Dir mal bei den Verbraucherzentralen nachzufragen, ob dieser Arbeitgeber schon mal juristisch als schwarzes Schaf auffällig wurde. Wenn ja - dann Finger weg von solchen Jobs!

Auch die Verbraucherzentrale Hamburg hat so eine Liste im Internet:

Verbraucherzentrale Hamburg | Nebenverdienst? Sie zahlen drauf! und

http://www.vzhh.de/recht/31499/link.aspx

Unter Umständen ist Dein Finanzdienstleister oder eine seiner Geschäftspartnerfirmen auf dieser Liste aufgeführt.

Es sollte auch zu denken geben, wenn Finanzdienstleister nur durch eine Postfachnummer, unter einer Telefon-, Fax- und E-Mailadresse für die Kunden erreichbar sind und keinen postalisch zustellbaren Firmensitz veröffentlichen oder dieser sich im Ausland befindet.

Jobsuchende sollen bei solchen Firmen auch hellhörig werden, wenn sie öfters Stellenanzeigen in den Medien schalten, auch unter wechselnden Firmenbezeichnungen, aber immer wieder mit gleichen oder periodisch wechselnden Telefon-, Fax- und E-Mailadresse.



Bei den Begriffen
  • grauer Kapitalmarkt,
  • Finanzdienstleister,
  • Versicherungen,
  • Investment- und Immobilienfirmen
klingeln bei mir immer die Alarmglocken und da informiere mich über solche Firmen eingehend mit den mir zur Verfügung stehenden Quellen.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 15:28   #9
Alf1964
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: irgendwo in Deutschland?
Beiträge: 72
Alf1964 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Praktikumsplatz in Gefahr

Hallo,

frage mich nur, warum dieser Finanzdienstleister Telefonnummer, eine e-Mailadresse, eine Faxnummer und ein Internetauftritt hat.
Mehrere Filialien und Geschäftsstellen in Deutschland hat. Im Internet nirgendwo negativ in Erscheinung getreten hat, sondern noch mehrere Partnerunternehmen vorweisen kann und eine AKtiengesellschaft ist
Kann es vielleicht sein, das es auch unter den schwarzen Schafen der Branche, einige weiße Schafe gibt?

Aber ich sehe schon, mein eigentliches Problem "generell Scheitern lassen ein Praktikumsplatzes durch das Jobcenter" ist hier fehl am Platz und eine entsprechende Antwort wird es hier nicht geben
__



LG Alf1964
---------------------------------------------------------------------------------

Mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Alf1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 15:46   #10
Mischa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.05.2007
Beiträge: 89
Mischa
Standard AW: Praktikumsplatz in Gefahr

Zitat von Alf1964 Beitrag anzeigen
Hallo,

frage mich nur, warum dieser Finanzdienstleister Telefonnummer, eine e-Mailadresse, eine Faxnummer und ein Internetauftritt hat.
Mehrere Filialien und Geschäftsstellen in Deutschland hat. Im Internet nirgendwo negativ in Erscheinung getreten hat, sondern noch mehrere Partnerunternehmen vorweisen kann und eine AKtiengesellschaft ist
Kann es vielleicht sein, das es auch unter den schwarzen Schafen der Branche, einige weiße Schafe gibt?

Aber ich sehe schon, mein eigentliches Problem "generell Scheitern lassen ein Praktikumsplatzes durch das Jobcenter" ist hier fehl am Platz und eine entsprechende Antwort wird es hier nicht geben
Hartz IV ist nicht dazu da, irgendwem eine kostenlose Arbeitskraft zu finanzieren. Wenn der Finanzdienstleister so heiß auf Dich ist, soll er Dich einstellen und zahlen.
Mischa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 16:30   #11
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: Praktikumsplatz in Gefahr

Zitat von Alf1964 Beitrag anzeigen
Hallo,

frage mich nur, warum dieser Finanzdienstleister Telefonnummer, eine e-Mailadresse, eine Faxnummer und ein Internetauftritt hat.
Mehrere Filialien und Geschäftsstellen in Deutschland hat. Im Internet nirgendwo negativ in Erscheinung getreten hat, sondern noch mehrere Partnerunternehmen vorweisen kann und eine AKtiengesellschaft ist
Kann es vielleicht sein, das es auch unter den schwarzen Schafen der Branche, einige weiße Schafe gibt?

Aber ich sehe schon, mein eigentliches Problem "generell Scheitern lassen ein Praktikumsplatzes durch das Jobcenter" ist hier fehl am Platz und eine entsprechende Antwort wird es hier nicht geben
Fühl Dich doch nicht so auf den Schlips getreten. Es sind unsere Erfahrungen und Zweifel, weil von diesen Leuten meist nur der Zaster im Mittelpunkt und nicht das Allgemeinwohl steht. Niemand hat was im Kapitalismus zu verschenken. Aber eins klappt immer - mit viel Kunden- und Verkaufspsychologe, Marketingtheater will man Kunden ködern und in Abschlüsse locken, die sie sich eigentlich nicht leisten können.

Dazu brauchen Sie paar unbedarfter Mitarbeiter, die in Schnellkursen getrimmt werden, Abschlüsse zu machen.

YouTube - Volker Pispers - Berufsgruppen die diese Welt nicht braucht

YouTube - Volker Pispers - Finanzkrise und Hirntote

YouTube - Volker Pispers - Bankenrettung

YouTube - Volker Pispers - Japans Spekulationsblase

Das ist vergleichbar mit einem Autoverkäufer, der seine Kunden dazu animiert, doch keinen Klein- sondern gleich einen Mittelklassewagen zu kaufen. Immer nach dem Motto: Nehmen's eine Nummer größer und sie können ihren Nachbarn, Kollegen, Geschäftskonkurrenten ausstechen.

Genauso läuft's auch mit Finanz-, Anlage und Versicherungsprodukten. Und wenn einmal der Vertrag unterschrieben hat, kommt der Kunde da nicht mehr raus.

Warum wohl findet man in Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise eben in der Wirtschaft und bei renomierten Bankhäusern keine seriös bezahlte, dauerhafte Jobs mehr, aber in der Finanzdienstleisterwirtschaft jede Menge dubiose Jobs?

Banken trennen sich massenhaft von ihren Belegschaften. Da frag ich mich doch, warum sie dann nicht mit wehenden Fahnen zur Konkurrenz der Finanzdienstleister überwechseln?

Darüber sollte man sich mal Gedanken machen. Die entlassenen Bankmitarbeiter verfügen über jahrzehnte Berufserfahrung und würden beim Überwechseln zu den Finanzdienstleistern keinerlei Praktikum und großartige Einarbeitungszeiten benötigen. Die werfen sofort für die Geschäftsführung des Finanzdienstleisters Profite ab, wogegen man in einen Praktikanten noch reinbuttern muß und anleitendes Aufsichtspersonal zur Seite stellt. Das macht mich stutzig und sollte es Dich auch machen.

Finanzdienstleister machen der Bevölkerung mit düsteren Krisenszenarien Zukunfts- und Existenzängste und malen ihnen Sicherheiten vor, wenn sie sich in Finanzgeschäfte einlassen.

Wenns ums Geld geht und davon die eigene Existenz abhängt, dann vertraue ich das nicht Finanzdienstleistern mit exotischen Renditemärchen an.

Ich backe lieber kleine Brötchen bei Bank- und Geldinstituten, die bekannte, bewährte Anlageprodukte anbieten und die dem Einlagensicherungsfonds unterliegen.

Überdenke besser nochmals dieses Praktikum und sehe nicht alles in Rosafarben, was denn alles besser werden könnte mit so einem Job.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gefahr, praktikumsplatz, praktikumsplatz in gefahr

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wird Praktikumsplatz entlohnt? Gladiater Allgemeine Fragen 7 17.10.2010 13:52
Jobcenter in Gefahr wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 18 25.05.2010 16:10
Praktikumsplatz markus9n Allgemeine Fragen 2 23.11.2009 22:29
Demokratie in Gefahr? ... Anselm Querolant Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 07.06.2008 13:40
Praktikumsplatz gefunden während Maßnahme Apega ALG II 3 30.06.2007 19:33


Es ist jetzt 08:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland