Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?


Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2011, 09:00   #1
Oh Mann
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 171
Oh Mann Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Hallo!
Nach nun knapp einem Jahr ALG1 beginne ich in den nächsten Tagen wieder eine Arbeit.

Da der Fortschritt auch vor Deutschland keinen Halt gemacht hat, habe ich nun festgestellt, wie deutlich die Gehälter in den letzten ca. 5 Jahren im Sozial- und Erziehungsbereich gesenkt wurden (mein Gehalt vorher stand unter Bestandsschutz...) - hallo Fräulein Schröder: SO bekommen sie keine Männer in diesen Sektor - ich kann leider nicht mehr weg.

Folgendes:
Mein Gehalt wird bei ca. 1360,- Euro Brutto liegen - existieren Möglichkeiten weitere fianzielle Mittel zu erhalten (ich kenne mich da gar nicht aus), so Sachen wie Wohngeld, Ermässigung für GEZ, irgendwas?

Sonntägliche Grüße
OM
Oh Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 09:04   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Kommt drauf an, was Du und eventuelle BG-Mitglieder an Bedarf haben.
Also eventuell aufstockend ALGII, dann auch keine GEZ, oder Wohngeld, dann aber GEZ.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 09:07   #3
Oh Mann
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 171
Oh Mann Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Nee, ich bin keine BG - BG? Kann ich mir nicht leisten ;)

Alleinstehen - Erwachsen.
Oh Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 14:04   #4
Sufenta->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Ort: in einer Wohnung
Beiträge: 408
Sufenta Sufenta
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Hey,
guck mal, was am Ende raus kommt. --> klick
Denke, bei dem Brutto kommt höchstens Wohngeld in Frage.
Sufenta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 14:20   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Wohngeld kannst beantragen - ansonsten gibt es meines Wissens keine Hilfen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 14:59   #6
Oh Mann
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 171
Oh Mann Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Hallo!
Ja, ich glaube, das werde ich auch machen.
Ich gehemal davon aus, dass es noch viele andere gibt, die noch deutlich weniger Geld haben. Trotzdem finde ich das einen absolut inakzeptabelen Zustand: 5+ Jahre Berufsausbildung (2 Stck/ eine entspricht Meisterbrief) 13 Jahre Berufserfahrung = 1360,-brutto /30 Wochenstunden.

ABER: Das ist halt ein typischer Frauenberuf (wo ja nach dem Willen des jeweiligen Familienministers viel mehr Männer arbeiten sollen) - die Frauen kommen mit dem mickrigen Lohn klar, weil sie das oftmals nur als Zuverdienst zum Gehalt "ihres Mannes" sehen.

Zum kotzen.

Normalerweise werde ich bei sowas immer trotzig und sage dann, "dann macht doch eure schlecht bezahlte Arbeit selber", oder "kuckt dass ihr nen anderen Dummen findet".

Habe ich auch schon bei vielen anderen Stellen gemacht. Diese spezielle hier beeinhaltet allerdings "das Zückerchen", dass ich komplette Schulferien habe :)
Das kann man mal ne Weile machen.

Ohhh - mist, meine Rentenvorsorge. Geht halt nicht.

Ausser, ich fange doch noch an Omas ihre Handtasche zu klauen.
Wer weiss, vielleicht ist es ja bald soweit

Bis dahin
OM
Oh Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 15:08   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Warte mal ab, bis du im ALG II landest...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 20:09   #8
Sufenta->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Ort: in einer Wohnung
Beiträge: 408
Sufenta Sufenta
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Zitat:
1360,-brutto /30 Wochenstunden.
die Info find ich aber schon relevant, ich find 1360 für 30 Stunden akzeptabel.
macht bei Vollzeit ca. 1800 EUR.
Darüber würde ich mich jetzt nicht beschweren
Sufenta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 22:14   #9
Runner580->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Kreis Steinburg
Beiträge: 39
Runner580
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Ich arbeite 20 Wochenstunden für 440 Euro brutto - im Monat versteht sich (macht netto üppige 385 Euro!).
Rechne das doch spaßeshalber mal um auf Deine 30 Std. = 660 Euro.

Das nenne ich mal inakzeptalbel. Muss ich aber trotzdem akzeptieren, weil es zur Zeit nichts anderes gibt.

Ich würde mir die Finger lecken nach einem Job mit "so geringem Einkommen" wie Deinem!
Runner580 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 08:19   #10
Oh Mann
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 171
Oh Mann Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Ja, dass meinte ich ja, es gibt immer noch welche die
a) weniger haben und
b) bereit sind die Arbeit für weniger Lohn zu machen.

Ich wiederhole es noch mal: 2 Ausbildungen, wobei eine davon dem "Meisterbrief" entspricht + 12/13 Jahre Berufserfahrung in vielfältigen Tätigkeitsbereichen.
Bleibt am Ende: Arbeit für Wohnung und Nahrungsmittel - nix bleibt über.

Wer meint sich danach die Finger lecken zu müssen.
Bitte schön...

Ach so, ich schrieb ja bereits, dass die Löhne abgesenkt wurde in den letzte Jahren, teilweise auf völlig unübersehbar, skurrile Art.
Mein letzter Lohnstreifen vom Frühjahr 2010 betrug Bruttolohn für 39 Std: 2940,- Euro.

Ich hoffe, ihr habt alle Riechsalz zur Hand - nach dem ersten Fingerlecken dürfte jetzt die ein oder andere Ohnmacht drohen.

Grüße
OM
Oh Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 11:58   #11
mathias74
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mathias74
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 1.801
mathias74 mathias74 mathias74
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Zitat von Oh Mann Beitrag anzeigen
Mein letzter Lohnstreifen vom Frühjahr 2010 betrug Bruttolohn für 39 Std: 2940,- Euro.
diesen Betrag hatte ich noch nie, nicht mal mit Weihnachtsgeld
mathias74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 12:16   #12
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Bei diesen großen Unterschied wäre mal ein Blick in den Tarifvertrag angebracht.

Wenn Du Fachkraft bist, kann Dich der AG nicht als Hilfskraft einstellen.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 12:41   #13
Oh Mann
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 171
Oh Mann Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Stadtbedienstete in meinem Tätigkeitsfeld (in meinem alten Wohnort) wurden vor ca. 4-5 Jahren ALLE entlassen. Nach einmonatiger Arbeitslosigkeit wurden ALLE wieder eingestellt - zu deutlich schlechterem Gehalt.

So ists standard: kirchliche Arbeitgeber (ja die, die mit der Solidarität mit den Ärmeren) haben 1 Jahr später die Einstiegs- und Endgehälter für meinen Tätigkeitsbereich um 2 Lohnstufen abgesenkt.
Dagegen demonstrieren durfte man ja nicht - die bisherherigen Mitarbeiter wurden mit einem Bestandsschutzabkommen für alte Arbeitsverträge ruhig gestellt.

Wie gesagt: ein ca. 95%-97%iger Frauenarbeitsplatz (Zweitverdienst/Zusatzeinkommen...).

Letztlich wäre das ja alles auch nicht weiter schlimm - und gerade in schlechten Zeiten ist mensch ja bereit sich einzuschränken (so bin ich seit Jahren für Steuererhöhungen), aber wenn man sich die Gehaltsschere mal genauer anschaut, dann sieht man schon, dass die einen zwar sparen sollen, die anderen aber immer dickere Stücken vom Kuchen abschneiden.

Bsp. Amerika: Um 1975 verdiente der Chef einer grösseren Firma/grösseres Unternehmen das 30-fache vom durchschnittlichen Einkommen seiner angestellten. Im Jahre 2009 verdienten die Chefs das 300-fache.
In der gleichen Zeit SANKEN aber die Reallöhne für die Arbeiter vor einen Stand vor 1975...

Ist das akzeptabel?

In Deutschland wird das Chefetagengehalt nicht ganz so deutlich angesteiegen sein. Genaue Zahlen dazu kenne ich nicht. Es wird sich aber irgendwo um das 60-100fache bewegen.
Das geringe steigen, ggf. absinken der Reallöhne ist hingegen auch in Teutschland Tatsache.

In den 80ern galt der Grundsatz: "Wer arbeiten geht, soll es auch zu etwas bringen können". Damals schafften es sogar Angestellte von Entsorgungsunternehmen (...Müllabfuhr) Häuser für ihre Familien zu bauen.
Und heute??

Kotzreiz

OM
Oh Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 12:46   #14
McChicken->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Beiträge: 391
McChicken
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Da sollte es dich beunruhigen, daß Du mit Deinen umgerechnet mehr als 10€ Brutto pro Stunde imme noch nicht in der Talsohle angekommen bist. Ausbildung hin oder her. Es soll sogar Ingenieure geben die für 7,50€ die Stunde für irgendeine Leihbude am Fliessband stehen.
McChicken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 12:54   #15
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22 nordlicht22
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

war da nicht ein Urteil wegen dieser Senkungen und das auch Streiks zulässig sind???

Hatte doch irgendwo was dazu gelesen.

Fraglich ist ebenfalls, ob diese einmonatige Zwangspause und Wiederanstellung zu schlechteren Bedingungen zulässig war. Ich vermute mal eher nicht.

Streikrecht kirchlicher Mitarbeiter (15/2010) » Archiv - Newsletter arbeitsrecht.de » Newsletter » arbeitsrecht.de
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 17:31   #16
Oh Mann
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.03.2010
Beiträge: 171
Oh Mann Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geringes Einkommen - welche zusätzlichen Gelder können beantragt werden?

Weiß nicht genau wie das jetzt bei Kirchens ist - bin nicht mehr bei dem Arbeitgeber und bin auch nicht mehr in der Kirche.

Nein, auf die 10 Euro/Std. bin ich nicht stolz. Oder froh oder glücklich.
An der Stelle ist mein kindliches Trotzverhalten noch deutlich ausgeprägt: Wenn ein Arbeitgeber schlechtes Gehalt zahlt, dann soll er dafür auch schlechtes Personal einstellen - und nicht mich.

Keine Kohle und dafür den ganzen Tag Rennerei, Streß und Verantwortung / oder keine Kohle und dafür jeden Tag ausschlafen und die Zeit für mich haben, da ziehe ich doch glatt zweiteres vor.
Da ist aber jeder Jeck anders.
Ganz unmöglich finde ich jedoch, wenn einer versucht in dem Zusammenhang die Moralkeule rauszuholen - die gebe ich gerne zurück an diejenigen in unserem schönen Land, die solche Zustände sehenden Auges dulden oder sogar herbeiführen!

Ich bin da immer für zivilen Protest. Und Dienst nach Vorschrift :)
Oh Mann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beantragt, einkommen, gelder, geringes, zusätzlichen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Werden Gelder bei einer Reha gekürzt? eswirdimmerschlimmer ALG II 1 11.10.2009 16:22
Midijob. Welche zusätzlichen Leistungen möglich? Misfit Anträge 4 02.10.2009 14:59
Rente: Geschiedene Frauen haben nur geringes Einkommen Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 16.06.2009 12:40
Gelder beantragen(welche) Hechtilein09 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 08.01.2008 11:19
Welche Gelder nach EU Rente Moni Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 26.03.2006 10:20


Es ist jetzt 09:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland