Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.03.2011, 08:41   #1
Dennis
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 102
Dennis Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Hallo,
bei einer Freundin von mir müßen die Weisheitszähne raus.
Sie hat extreme Angst davor. Der Zahnarzt sage ihr dass Sie die Zähne ambesten unter Vollnarkose ziehen lassen soll.

Jetzt hat sie im Krankenhaus angerufen und die Vollnarkose soll 300 euro kosten. Soviel Geld hat sie als Harz4 Empfängerin aber nicht. Übernimmt die Arge solche kosten?

Außerdem bekommt sie erst in 2 Wochen einen Termin,
Sie hat aber jetzt schon extreme schmerzen, Schmerztabletten helfen bei den schmerzen nicht mehr.

Sie ist sehr verzweifelt! Und ich weiß auch nicht weiter!
Wir brauchen dringend einen Rat!

DANKE!
Dennis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 08:44   #2
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

einweisung in eine zahnarztklinik wäre wohl sinnvoll

Antrag auf Übernahme der Kosten bei der Krankenkasse und dem JC stellen. Formlos reicht, die können sich die §§ selbst raus suchen.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 09:24   #3
Jenna S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 315
Jenna S
Standard AW: DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
einweisung in eine zahnarztklinik wäre wohl sinnvoll

Antrag auf Übernahme der Kosten bei der Krankenkasse und dem JC stellen. Formlos reicht, die können sich die §§ selbst raus suchen.
Dieses Problem hatte ich auch erst..da wird sie wohl doch in eine Zahnklinik gehen müssen..oder sie lässt sich von ihrer Hausärztin paar Beruhigungsmittel verschreiben (Diazepam oä.).

Die Kasse wird da nix zuschiessen..die übernehmen nur zähneknirschend ne Härtefallbehandlung.Narkosen sind selbst zu tragen.Per Antrag wird da also kaum etwas zu erreichen sein.

Ausnahme: Der Zahnarzt stellt eine Bescheinigung für die KK aus, auf der explizit steht, dass eine Narkosebehandlung UNBEDINGT ERFORDERLICH ist.Nennt man Zahnbehandlungsphobie und muss per ICD Schlüssel auch so vom Arzt angegeben werden vor der Kasse.DANN wird die Narkose von der Kasse bezahlt.

Hier mal ein Link dazu..die haben auch hilfreiche Tips:

Hufige Fragen. Behandlung unter Narkose beim Zahnarzt

Nochn kleiner Tip: nen Walkman oder mp3 Player mit der Lieblingsmusik drauf zum Zähneziehen mitnehmen..dann hört man dieses furchtbare Knacken nicht.

Im akuten Schmerzfall wie er jetzt da ist, kannst du sie wirklich nur nochmal zum Zahnarzt bringen, der sich das anschauen soll.Notfalls muss der Zahnarzt vor der OP die Zähne leicht aufbohren..hört sich an, als wär bei deiner Freundin, schwer etwas entzündet.Das Aufbohren tut nicht weh.Gibt auch die Möglichkei, den Nerv ruhig zu stellen mit einer Lokalanästhesie bzw. Regionalanästhesie.

Hier stehen auch nochmal die einzelnen Narkosemöglichkeiten:

Schmerz ausschalten bei der Zahnbehandlung


Viel Glück^^
Jenna S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 09:27   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Kannst ihr nicht die Angst nehmen? Hab ich bei jemandem geschafft...so schlimm wars dann garnicht...
notfalls mitgehen...

wenn die Schmerzen so stark sind, sollte sie sich überwinden...je eher, desto besser.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 09:39   #5
Jenna S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 315
Jenna S
Standard AW: DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Angst nehmen...Das ist gar nicht so einfach.

Meine Zahnbehandlungsphobie musste ich auch überwinden..wenn man genug Diazepam intus hat am OP-Tag, dann bekommt man kaum was mit.Nur sollte man nicht alleine nach Hause gehen.

Nach der OP wird sie nie wieder solche Schmerzen an den Zähnen haben wie jetzt gerade.

Ich selbst hatte das auch nicht geglaubt..aber es ist wirklich so

Ein klärendes, beruhigendes Gespräch mit dem behandelnden Zahnarzt wäre auch ne Möglichkeit..ich durfte z.B. den Bohrer ganz genau anschauen..und die Füllmaterialien, etc. Die nimmt auch etwas die Angst, da diese Phobie ja meist von den Geräten, Gerüchen und Geräuschen verursacht wird.
Jenna S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 09:40   #6
Dennis
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 102
Dennis Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Ich hab gerade beim Kieferchirurgen angerufen,
heute könnte er Sie noch untersuchen.

Nun weiß ich allerdings nicht ob man dafür eine Überweisung braucht?
Dennis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 09:42   #7
Jenna S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 315
Jenna S
Standard AW: DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Ja.Eine Überweisung ist nötig.Entweder vom Hausarzt oder vom Zahnarzt ausstellen lassen.

Ansonsten is die Praxisgebühr fällig, sofern man nicht nachweisen kann, dass dieses Quartal schon entrichtet wurde.

Eine Überweisung kann man aber auch nachhreichen.Wenn sie Schmerzen hat, dann nichts wie hin!
Jenna S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 09:57   #8
Dennis
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 102
Dennis Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Danke für eure Hilfe,
wir werden dann ohne Überweisung zum Kieferchirurgen.

Leider hat er erst ab 15.30 Uhr Zeit. Mal schauen, wie wir die Zeit bis dahin überstehen.
Dennis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 10:05   #9
Jenna S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 315
Jenna S
Standard AW: DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Sollten die Schmerzen zu stark sein, darf sie ruhig Schmerzmittel nehmen..sofern sie keine Unverträglichkeiten dagegen hat.

Ansonsten vom Hausarzt ein starkes Schmerzmittel (Valoron, Tillidin,etc.) verschreiben lassen oder in der Apotheke erkundigen
welche Möglichkeiten es bei den verschreibungsfreien Medikamenten gibt.

Manchmal hilft es auch, auf etwas rumzukauen..das beruhigt etwas.

Ich drück euch alle verfügbaren Däumchens und deiner Freundin gute Besserung.Sie wird das meisterlich schaffen mit den Weisheitszähnen!
Jenna S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 10:11   #10
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Wenn ihr eine Überweisung holt, laßt euch gleich ein Rezept für ein starkes Schmerzmittel geben - Rezeptfreies hilft da gar nix...

und ich drück die Daumen, daß die Angst vorher größer ist als die Schmerzen beim Ziehen!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 11:30   #11
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Habe auch unheimliche Angst vor dem Zahnarzt gehabt und wollte auch meine Weißheitszähne auch mit Vollnarkose machen lassen. Habe versucht bei der Krankenkasse das zu beantragen. 1. dauert es ewig lang und 2. kommt meistens nichts bei rum. Ich habe so lange gewartet bis ich solche Schmerzen hatte, dass ich es nicht mehr ausgehalten habe. Dann bin ich zum Arzt und der meinte am besten müssen die Zähne sofort raus. Ich dann mein ***** in die Hand genommen und gedacht " Also schlimmer wie jetzt kann es nicht werden" und hab mir die Zähne ziehen lassen. Ich habe vor lauter Schmerzen noch nicht mal die Spritzen gemerkt und nach 10 Minuten waren alle 4 Zähne raus. Ich konnte zwar 2 Tage danach noch nicht richtig essen, weil alles ein bisschen dick war, aber dann gings super.

Fazit: Hätte ich vorher gewusst, dass es so harmlos ist, wäre ich direkt beim 1. mal dort geblieben und hätte mir die Zähne gleich raus machen lassen. Vor 2 Wochen kam übringends der Brief von der Krankenkasse, dass sie die Zahlung für die Narkose ablehnen. Ob die schon gemerkt haben dass ich mittlerweile meine Zähne schon seit fast einem Jahr raus habe.

Also am besten deine Freundin schnappen und direkt zum Arzt gehen und sofort rausmachen lassen. Ich weiß, ist leicht gesagt, aber hinterher kann ich wirklich sagen. Schlimmer wie die momentanen Schmerzen ist es 100% nicht. Danach gehts viel besser und ich habe bis heute keine Probleme mehr gehabt.

Alles gute und viel Glück!!
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 15:26   #12
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.466
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Standard AW: DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Vollnarkose braucht man nicht.

Aber Halbschlaf/Analogsedierung ist kostenlos und sehr angenehm.
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 08:53   #13
Detmo2009
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 401
Detmo2009 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Kommt mir bekannt vor, habe ende des Monats auch meinen Termin für die Weisheitszähne :-/ Bei mir drückt der untere Linke auf den Kiefer so das ich alle paar Tage ein Schmerzschub bekomme der sich bis in den Kopf zieht und wie ganz fiese Migräne wirkt. Mein Zahnarzt hat mich zum Kieferchirurgen überwiesen und der will nun alle 4 in zwei Eingriffen rausnehmen, also immer zwei zugleich, das ganze mit einer ördlichen Betäubung. Die Narkose (Die ich auch lieber hätte, zumal dann alle 4 auf einmal raus könnten) kostet 230 Euro und KK übernimmt natürlich nicht

Nun muss ich da so durch und hoffen, das es nicht so schlimm wird... Habe da aber eher das Problem, das pro Zahn bis zu 30 Minuten dauern kann (Meinte der Chirurg), und ne halbe Stunde allerhand geräte im Mund und die Geräusche wie man Zähne zerbricht und all sowas macht mich doch arg Nervös ... =(
Detmo2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 12:09   #14
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Zitat von Detmo2009 Beitrag anzeigen
Kommt mir bekannt vor, habe ende des Monats auch meinen Termin für die Weisheitszähne :-/ Bei mir drückt der untere Linke auf den Kiefer so das ich alle paar Tage ein Schmerzschub bekomme der sich bis in den Kopf zieht und wie ganz fiese Migräne wirkt. Mein Zahnarzt hat mich zum Kieferchirurgen überwiesen und der will nun alle 4 in zwei Eingriffen rausnehmen, also immer zwei zugleich, das ganze mit einer ördlichen Betäubung. Die Narkose (Die ich auch lieber hätte, zumal dann alle 4 auf einmal raus könnten) kostet 230 Euro und KK übernimmt natürlich nicht

Nun muss ich da so durch und hoffen, das es nicht so schlimm wird... Habe da aber eher das Problem, das pro Zahn bis zu 30 Minuten dauern kann (Meinte der Chirurg), und ne halbe Stunde allerhand geräte im Mund und die Geräusche wie man Zähne zerbricht und all sowas macht mich doch arg Nervös ... =(
Ich weiß ja nicht, ob das bei dir ein spezieller Fall ist, aber bei mir wurde auch bei örtlicher Betäubung alle vier auf einmal rausgemacht und bei 2 anderen Leuten die ich kenne auch. Und pro zahn ne halbe Stunde hats bei mir auch nicht gedauert. Vielleicht ne halbe Stunde für alle. Aber vielleicht kommt es auch auf die Situation an und wie weit die Zähne schon ausgeprägt sind.
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 12:34   #15
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: DRINGEND! Weisheitszähne müssen raus!

Und - sind se nu raus?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dringend, weisheitszähne

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Raus aus H4 Supi Allgemeine Fragen 5 20.02.2011 16:31
mit Verdienst raus oder nicht raus aus ALGII verona ALG II 2 12.07.2009 08:26
Mit § 38 aus der BG raus :-) Coole-Sache ALG II 0 04.10.2007 15:33
Azubi aus BG raus -> Eltern aus Wohnung raus? Taurus U 25 2 17.05.2007 16:26
Raus aus dem Ein-Euro-Job uwe Ein Euro Job / Mini Job 15 07.04.2006 00:16


Es ist jetzt 07:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland