Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sachbearbeiter ablehnen

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2011, 21:28   #1
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Sachbearbeiter ablehnen

Hallo Leute, ich bin neu hier und finde es sehr hilfreich.
Kann man einen bestimmten Fallmanager bzw. Ansprechpartner ablehnen?

Mein Fall:
Meine BG wurde vor Jahren von einem inkompetenten, größenwahnsinnigen Fallmanager belästigt.
Er log, unterdrückte die Post, machte Telefonterror bei Krankheit, stellte Einladungen für Montag persönlich am Wochenende (Freitagabend 22.30 Uhr) zu, nötigte zum Unterschreiben einer EGV und sanktionierte ungerechtfertigt.

Plötzlich war dieser Man nicht mehr für uns zuständig und wir hatten jahrelang einen korrekten Umgang mit dem Arbeitsamt.

Jetzt habe ich wieder einen Termin bei ihm.
Ich habe durch Telefongespräche mit seinem Teamleiter und dem Ombudsmann des JC versucht, einen anderen Ansprechpartner zugeteilt zu bekommen – ohne Erfolg – aus organisatorischen Gründen. „wo kommen wir denn hin, wenn hier sich jeder seinen Fallmanager aussuchen kann“

Ich habe Angst, meine Selbstbeherrschung zu verlieren, weil die Abneigung groß ist! Die Sache greift mich auch gesundheitlich an.
Ich hätte keine Probleme mit einem beliebigen anderen Mitarbeiter Des JC zu sprechen.
Die Sache eilt. Der Termin ist morgen.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 21:32   #2
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Standard AW: Sachbearbeiter ablehnen

...ich lese wiederholt hier das SBs post selbst zustellen oder die hilfeempfänger besuchen, ist das jetzt neu oder was, alles was ich mal hatte waren 2 hausbesuche, kann mich nicht erinnern jemals die post von denen zugestellt bekommen zu haben!!!!!?????
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 21:33   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Sachbearbeiter ablehnen

Wenns dich krank macht, geh zum Arzt

Wenn du das kannst, geh mit Beistand hin und rede nicht wirklich mit ihm... laß dir aber die Anwesenheit bestätigen.

Ich würde mit ihm nur noch schriftlich mit ihm kommunizieren... müßte mir alles erst überlegen und ihm schriftlich mitteilen, und würde auch von ihm alles schriftlich haben wollen...

und sobald er ausflippt würde ich ihm sagen: Tschau
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 21:44   #4
CanisLupusGray
Elo-User/in
 
Benutzerbild von CanisLupusGray
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Hinter den Sieben Bergen
Beiträge: 796
CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray
Standard AW: Sachbearbeiter ablehnen

Ablehnen wegen der Besorgnis der Befangenheit.
__

Wenn ich Politiker wäre, würde ich jetzt für meine Meinungsäußerungen keine Verantwortung übernehmen.
CanisLupusGray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 22:26   #5
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Standard AW: Sachbearbeiter ablehnen

...
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 22:50   #6
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sachbearbeiter ablehnen

Zitat von CanisLupusGray Beitrag anzeigen
Ablehnen wegen der Besorgnis der Befangenheit.

Guten Abend!

Hört sich gut an, wie geht das genau?
  Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 22:50   #7
arbeitslos47533->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 249
arbeitslos47533
Standard AW: Sachbearbeiter ablehnen

Zitat von Mecklenburger Beitrag anzeigen
...was zahlt man denn so für eine rechtsschutzversicherung im monat, wenn ich mal fragen darf.
Was soll dieses dumme Geschwafel in einem Thread, in dem es um etwas völlig Anderes geht? Willst Du hier stören? Oder hast Du Langeweile?
arbeitslos47533 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 23:22   #8
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Standard AW: Sachbearbeiter ablehnen

Zitat von arbeitslos47533 Beitrag anzeigen
Was soll dieses dumme Geschwafel in einem Thread, in dem es um etwas völlig Anderes geht? Willst Du hier stören? Oder hast Du Langeweile?
...danke für den tipp, da bin ich wohl im thread verrutscht
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 13:44   #9
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Sachbearbeiter ablehnen

Natürlich kannst du einen schriftlichen Befangenheitsantrag stellen. Vielleicht reicht es aber schon, wenn du den Dienstvorgesetzten von deinem Lieblings-sb bittest, bei dem Gespräch dabei zu sein.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 14:20   #10
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sachbearbeiter ablehnen

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Natürlich kannst du einen schriftlichen Befangenheitsantrag stellen. Vielleicht reicht es aber schon, wenn du den Dienstvorgesetzten von deinem Lieblings-sb bittest, bei dem Gespräch dabei zu sein.


Der Teamleiter des SB sowie der Ombudsmann wollten auch dabei sein. Die beiden verhielten sich aber in Telefongesprächen zu der Sache eindeutig zu Gunsten des SB. Einer gegen drei?
Ich ging dann doch lieber zum Arzt wg. AU.
Auf welche §§ muss ich verweisen bei einem Befangenheitsantrag?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 16:02   #11
CanisLupusGray
Elo-User/in
 
Benutzerbild von CanisLupusGray
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Hinter den Sieben Bergen
Beiträge: 796
CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray
Standard Besorgnis der Befangenheit

Zitat:
Zehntes Buch Sozialgesetzbuch - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz - (SGB X)
Zehntes Buch Sozialgesetzbuch - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz - (Artikel 1 des Gesetzes vom 18. August 1980, BGBl. I S. 1469 und Artikel 1 des Gesetzes vom 4. November 1982, BGBl. I S. 1450) in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. Januar 2001 (BGBl. I S. 130), das zuletzt durch Artikel 5 des Gesetzes vom 5. August 2010 (BGBl. I S. 1127) geändert worden ist

§ 17 Besorgnis der Befangenheit
(1) Liegt ein Grund vor, der geeignet ist, Misstrauen gegen eine unparteiische Amtsausübung zu rechtfertigen, oder wird von einem Beteiligten das Vorliegen eines solchen Grundes behauptet, hat, wer in einem Verwaltungsverfahren für eine Behörde tätig werden soll, den Leiter der Behörde oder den von diesem Beauftragen zu unterrichten und sich auf dessen Anordnung der Mitwirkung zu enthalten. Betrifft die Besorgnis der Befangenheit den Leiter der Behörde, trifft diese Anordnung die Aufsichtsbehörde, sofern sich der Behördenleiter nicht selbst einer Mitwirkung enthält. Bei den Geschäftsführern der Versicherungsträger tritt an die Stelle der Aufsichtsbehörde der Vorstand.

(2) Für Mitglieder eines Ausschusses oder Beirats gilt § 16 Abs. 4 entsprechend.
Damit habe ich erfolgreich meinen FM von allen Gesprächen/Verhandlungen/Terminen ausgesperrt, weil er u.a. vor Zeugen mir gegenüber äußerte, das er das Gesetz sei
__

Wenn ich Politiker wäre, würde ich jetzt für meine Meinungsäußerungen keine Verantwortung übernehmen.
CanisLupusGray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 20:15   #12
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Besorgnis der Befangenheit

Zitat von CanisLupusGray Beitrag anzeigen
Damit habe ich erfolgreich meinen FM von allen Gesprächen/Verhandlungen/Terminen ausgesperrt, weil er u.a. vor Zeugen mir gegenüber äußerte, das er das Gesetz sei
p { margin-bottom: 0.21cm; } Lieber Grauer Wolf,


nach meinem Verständniss kann ich den § 17 ? nicht anwenden.
Der Gesetzestext bezieht sich auf Behördenmitarbeiter, die ihren Vorgesetzten informieren müssen, wenn ein Grund zu der Annahme gegeben ist, befangen zu sein.


Beispiel:
-der Polizist, der in seiner eigenen Familie ermitteln soll
-der FM, der für seinen Schwager zuständig sein soll


In unseren Fällen müsste eine andere Bestimmung greifen – nur welche?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 20:53   #13
CanisLupusGray
Elo-User/in
 
Benutzerbild von CanisLupusGray
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Hinter den Sieben Bergen
Beiträge: 796
CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray
Standard AW: Sachbearbeiter ablehnen

Zitat:
wird von einem Beteiligten das Vorliegen eines solchen Grundes behauptet
alles Andere ist Spekulation

Man kann sich wehren und wenn es nur darum geht, mal wieder eine gehörige Portion Sand ins Getriebe zu streuen.

Man kann aber auch still ausharren - wie die Maus
__

Wenn ich Politiker wäre, würde ich jetzt für meine Meinungsäußerungen keine Verantwortung übernehmen.
CanisLupusGray ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ablehnen, fallmanager, sachbearbeiter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann man einen Sachbearbeiter ablehnen? Weihnachtsmann69 ALG II 0 29.06.2010 19:43
3 Sachbearbeiter bei mir?zulässig? martman ALG I 2 13.03.2009 16:58
Sachbearbeiter wechseln? Nimschö AfA /Jobcenter / Optionskommunen 4 05.12.2008 22:26
wechsel sachbearbeiter ofra AfA /Jobcenter / Optionskommunen 9 14.08.2007 04:08
Darf ich meinen Sachbearbeiter ablehnen ? roettger Allgemeine Fragen 2 02.03.2006 13:33


Es ist jetzt 14:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland