Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> zum sozialgericht?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2011, 17:55   #1
mibo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.02.2011
Beiträge: 16
mibo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard zum sozialgericht?

Hallo,
ich hab vor kurzem schon einmal geschrieben. damals hat man mir empfohlen, widerspruch gegen die einstellung von krankengeld zu stellen, da mich der mdk auch nicht persönlich gesehen hatte. dieses hab ich nun gemacht, auch mit dem hinweis vom hess. landesgericht und das rundschreiben vom bva.
jetzt teilen sie mir mit, dass der fall aus hessen ein vorliegender einzelfall war und ich keinen anspruch auf eine persönlilche gutachtung habe. aufgrund der vorliegenden unterlagen war eine beratung nach aktenlage möcglich. Nach § 7 der "Richtlinien über die Beurteilung der Arbeitsunfähigkeit" ist das Gutachten des MDK grundsätzlich verbindlich und der Bescheid hat daher weiterhin Bestand. Sie werden aber die Entscheidung erneut durch den MDK überprüfen lassen. ich brauche eine aussagekräftige, ärztliche Befundberichte (war aber erst 5x bei der Psychotherapeutin und sonst beim Hausarzt, gilt das auch? oder muss ich innerhalb von 3 tagen einen termin bei einem psychiater finden? kann der mir dann einen bericht ausstellen??)
Muss, soll ich jetzt vors Sozialgericht? und wenn, ich war da noch nie. was muss ich da anbringen? und hat das überhaupt einen wert? hab keine rechtschutzversicherung... ?? viele fragezeichen, bin verzweifelt, kann mir jemand helfen??
vieeelen dank
mibo
mibo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 18:26   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.644
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: zum sozialgericht?

Sozialgericht Berlin - Berlin.de
Sozialgericht Berlin - Berlin.de

hier findest du auf deine Fragen Antworten!

Und hier das Formular

http://www.justiz.nrw.de/BS/formular...lfe/AG_I_1.pdf

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 18:57   #3
Machts Sinn
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2010
Beiträge: 1.426
Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn Machts Sinn
Standard AW: zum sozialgericht?

Hallo Mibo,

wieso sollst du zum Sozialgericht müssen? Du hast doch noch gar keinen anfechtbaren Widerspruchsbescheid, das Verfahren läuft doch noch.

Befundberichte können innerhalb von 3 Tagen natürlich nur die bisher behandelnden Ärzte erstellen - wenn du die letzten 7 Monate nicht beim Psychiater warst, ist der Befundbericht allein jedenfalls kein Grund, einen zu suchen.

Gruß!
Machts Sinn
Machts Sinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 19:18   #4
Defence
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: zum sozialgericht?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
War gerade auf dieser Seite, und habe dazu mal eine Frage.

Zu Punkt 2) Das Verfahren ist für Versicherte gerichtskostenfrei, wenn sie in dieser Eigenschaft klagen. Das gilt auch für Verfahren vor dem Landessozialgericht.


Inwieweit Versichert? Um was für eine Versicherung geht es da?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 20:14   #5
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: zum sozialgericht?

rechtschutzversicherung vermute ich mal....
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 20:27   #6
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: zum sozialgericht?

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
rechtschutzversicherung vermute ich mal....
Nä?!

"Kostenfrei" für Sozialversicherte.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 20:32   #7
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: zum sozialgericht?

Du klagst als Versicherter der KK gegen die KK.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
sozialgericht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sozialgericht und EGV per VA Fotoz Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 4 01.02.2010 10:07
Sozialgericht crocki Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 3 29.01.2010 15:24
Sozialgericht Money77 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 03.09.2009 14:07
Verfahrensverzögerung Sozialgericht Ferry Allgemeine Fragen 3 09.09.2008 21:21
Sozialgericht Schleswig Az.: S 6 AS 30/05 ER Martin Behrsing ... Unterkunft 0 23.06.2005 19:19


Es ist jetzt 02:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland