Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einladung zum Beratungsgespräch

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2011, 22:40   #1
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard Einladung zum Beratungsgespräch

Hallo zusammen

kurze Frage an euch:

wenn man seit kurzem in festen Arbeitsvertrag steht, 20 Std die Woche, und Überstunden sind in dieser Firma ( Paketdienst- DHL) keine Seltenheit.

der Std Lohn ist top, 13 Gehalt/ Sonderzahlungen.

warum bekommt man eine Einladung zum Beratungsgespräch

ich frage darum, weil vorher haben wir nie was von der Arge gehört,
wo da noch zu der Zeit befristete Arbeitsverträge liefen.

ich werde den Eindruck nicht los, aber es scheint eine Schikane seitens der Arge zu sein, weil an mich kommen sie nicht dran, liegt ein Attest vor, und meine bessere Hälfte hat doch ein guten Job
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 22:43   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Einladung zum Beratungsgespräch

Vielleicht wollen Sie euch dazu bringen, eine besser bezahlte Vollzeitstelle anzunehmen, damit ihr beide aus dem ALG II raus kommt...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 22:44   #3
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Einladung zum Beratungsgespräch

Solange du / ihr noch einen Cent Leistungen bezieht ist die ARGE natürlich bemüht, dass der Leistungsbedarf minimiert und im besten Fall auf 0 reduziert wird. Wahrscheinlich möchte man dich daran erinnern, dass du daran arbeiten sollst, um mehr zu verdienen, damit JC weniger Leistungen zahlen muss. Wenn du aber arbeitest muss sich das JC bei der Terminvergabe an deine Einschränkung wegen Arbeit halten. JC kann nicht nach Lust und Laune einladen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 22:52   #4
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Einladung zum Beratungsgespräch

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Solange du / ihr noch einen Cent Leistungen bezieht ist die ARGE natürlich bemüht, dass der Leistungsbedarf minimiert und im besten Fall auf 0 reduziert wird. Wahrscheinlich möchte man dich daran erinnern, dass du daran arbeiten sollst, um mehr zu verdienen, damit JC weniger Leistungen zahlen muss. Wenn du aber arbeitest muss sich das JC bei der Terminvergabe an deine Einschränkung wegen Arbeit halten. JC kann nicht nach Lust und Laune einladen.

die haben und können, bzw bringen es doch nie fertig, das ein normal sterblicher aus Hartz 4 raus kommt, und ich habe ein Attest schätze bis Ende diesen Jahr

ähm die 2400 € Miese bei der Arge wegen zu hohen Versdienst macht der Dame von Amt zu schaffen

wir haben die Gezetze doch nicht gemacht Paolo_Pinkel

mir selber geht es erst mal darum, kann die Arge meiner besseren Hälfte den festen Job streitig machen, wie sieht es mit Bürgerarbeit aus
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 07:49   #5
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Einladung zum Beratungsgespräch

Hallo noch mal zu meiner Frage:

kann die Arge den festen Job streitig machen, und ich kann doch als Begleitung mit gehen

kann mir einer von vielen darin eine gualifizierte Auskunft/ Tip darüber geben

Danke!
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 08:54   #6
Myri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 493
Myri Myri
Standard AW: Einladung zum Beratungsgespräch

Du kannst als Beistand mit, formulierst Du es anders darfst Du nicht mit.

Die Beschäftigung auf dem 1. Arbeitsmarkt geht sofern auch nur ein Hauch einer Chance besteht Hilfebedürftigkeit zu beenden immer vor, keinesfalls irgendwas unterschreiben was den Job gefährden könnte. Gefährlich kann nur EGV oder EGV-VA werden, die hast Du schriftlich und kannst sie hier zeigen bevor Du unterschreibst / widersprichst.

bye Myri
Myri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 11:44   #7
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Einladung zum Beratungsgespräch

habe mit unter das gefunden

§ 2 SGB II - Sozialgesetzbuch Zweites Buch - Grundsicherung für Arbeitsuchende

na da bin ja mal gespannt, was da auf uns zu rollt, den Job möchte ich sehen
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 12:28   #8
Myri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 493
Myri Myri
Standard AW: Einladung zum Beratungsgespräch

Die Seite ist veraltet, wurde seit Jahren nicht mehr aktualisiert. Fast alle Gesezte findest Du hier z.B. aktuell: d e j u r e . o r g

bye Myri
Myri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 13:15   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Einladung zum Beratungsgespräch

Der Paragraf ist aber richtig. Bürgerarbeit ist nicht für Leute gedacht, die schon einen Job haben und mit seinen 20Wochenstunden ist er auch aus der Arbeitslosenstatistik raus. Die können also nur drauf drängen,dass er einen Job aufnimmt, wo Ihr ganz raus seid aus ALGII.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 12:05   #10
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Einladung zum Beratungsgespräch

mal wieder nach oben geholt.

die Dame bei den Vermittlungsgespräch war sehr freundlich, habe aber doch eine wichtige Frage an euch lieben:

meine bessere Hälfte bekommt schriftlich eine EGV zu geschickt, das wäre jetzt neu, das Aufstocker auch eine EGV bekommen

zu mein verwundern wollte sie auch was von mir, irgend ein Zettel Ablehnung der Reha oder sonst dergleichen, ich sagte es läge doch ein Attest bei der Dame von Amt vor, und ob sie sich nicht absprechen.

ich sagte Einsichten in Gutachten gibt es nicht, möchte sie auch nicht, hm was möchte die Dame denn von mir

doch erwiderte sie, und hatte auch schon ein Zettel, nehme an es war das Attest, konnte es aber aus der Ferne nicht einsehen.
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 12:23   #11
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Einladung zum Beratungsgespräch

Zitat von penelope Beitrag anzeigen
das wäre jetzt neu, das Aufstocker auch eine EGV bekommen
Warum nicht? In der wird dann festgehalten, dass ihr euch nach § 2 (1) SGB II darum bemüht, eure Hilfebedürftigkeit weiter zu verringern.

Erwerbsfähige Hilfebedürftige und die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen müssen alle Möglichkeiten zur Beendigung oder Verringerung ihrer Hilfebedürftigkeit ausschöpfen.
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 13:05   #12
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Einladung zum Beratungsgespräch

Zitat von esbe Beitrag anzeigen
Warum nicht? In der wird dann festgehalten, dass ihr euch nach § 2 (1) SGB II darum bemüht, eure Hilfebedürftigkeit weiter zu verringern.

Erwerbsfähige Hilfebedürftige und die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen müssen alle Möglichkeiten zur Beendigung oder Verringerung ihrer Hilfebedürftigkeit ausschöpfen.
so stehts im gesetz. das geht dann soweit dass man von vollzeitarbeitenden aufstockern die vielleicht sogar noch in der probezeit sind, verlangt dass sie sich weiter um besser bezahlte arbeit (auch bei der konkurrenz) bewerben.

in einem mir bekannten fall hat der bisherige arbeitgeber seine servicekraft rausgeschmissen als er über umwege erfuhr, dass sie sich bei der konkurrenz beworben hatte, die etwas mehr zahlen wollte. das stellenangebot kam übrigens über die arge. also musste die frau sich bewerben, den droh-knüppel egv im nacken.

nun hat die arge dadurch was erreicht: die frau ist die bisherige stelle los (kündigung kam genau zum ende der probezeit wegen fehlender loyalität dem arbeitgeber gegenüber weil sie ja zur konkurrenz überlaufen wollte), die stelle auf die sie sich beworben hat kriegte sie auch nicht und nun zahlt die arge wieder voll für die ganze familie.

ziel erreicht? zumindest in einem punkt: die aufstockerin hat mit sanktionsdrohungen im nacken leider sitz, platz und gib fuss gemacht bzw. machen müssen obwohl ihr verstand ihr was anders sagte.
aber verstand ist ja bei der arge nicht gefragt sondern nur blinder gehorsam. auch wenns jetzt dadurch teuer wird.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 13:29   #13
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einladung zum Beratungsgespräch

Zitat von penelope Beitrag anzeigen
meine bessere Hälfte bekommt schriftlich eine EGV zu geschickt, das wäre jetzt neu, das Aufstocker auch eine EGV bekommen
Nein, das gab es vorher auch schon, nur sind in diesem Jahr die Zügel deutlich angezogen. Einsparungen sind das Ziel.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 14:15   #14
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: Einladung zum Beratungsgespräch

Danke euch erstmal

bis später denn!
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beratungsgespräch, einladung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einladung für ein Beratungsgespräch bei meiner SB beim AFAS bekommen Jeanpaul98 ALG II 13 19.06.2010 15:06
Einladung zu einen weiteren Beratungsgespräch penelope Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 26.10.2009 18:39
Einladung zum weiteren Beratungsgespräch penelope Allgemeine Fragen 15 26.09.2008 22:18
Einladung zum Beratungsgespräch/Unterzeichnung der EGV Combie Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 10 13.05.2008 21:18
Habe eine Einladung vom Fallmanagement zum Beratungsgespräch Peter Ritsche ALG II 5 16.10.2005 23:36


Es ist jetzt 22:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland