Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  10
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2011, 10:32   #1
snoopy84
Elo-User/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 996
snoopy84 snoopy84
Frage Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Guten Morgen habe gestern ein Vermittlungsvorschlag bekommen, der mir überhaupt nicht passt!!! Erst mal war kein Deutscher am Hörer, der nicht mal Richtig Deutsch sprechen konnte soll nicht Rassistisch rüberkommen, aber was soll das den bitte. Der Brief kam nicht per Einschreiben sondern Normal. Was mich auch wundert, ist das keine Rechtsfolgebelehrung dabei waren? Es war auch keine Stellenanzeige, sondern halt ein Vermittlungsvorschlag!!!

Normal kamen die Vermittlungsvorschläge bis jetzt immer mit RFB, und die Stellenanzeigen ohne RFB. Ist den vielleicht dieses eine Gesetzt schon durch, wo die ARGE auch keine RFB mehr mehr mit Hinzufügen müssen


Wie kann ich am Besten auf diesen Vorschlag Reagieren? Angerufen habe ich gestern schon, und ein Seriösen Eindruck habe ich nicht bekommen. Könnte ich dieses Antwortschreiben nicht einfach ausfüllen, das ich mich Beworben habe?
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 10:41   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Zitat von snoopy84 Beitrag anzeigen
Ist den vielleicht dieses eine Gesetzt schon durch, wo die ARGE auch keine RFB mehr mehr mit Hinzufügen müssen

Nein, ist nicht durch.


Könnte ich dieses Antwortschreiben nicht einfach ausfüllen, das ich mich Beworben habe?
Ich würde sagen: Ohne RFB lannst den Vorschlag in die Tonne kloppen, samt Anhang.

Habe aber die letzten Tage gelesen, daß man das nicht tun kann, wenn man eine EGV unterschrieben hat, mit bestimmten Sätzen drin. Ob das stimmt, keine Ahnung.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 10:43   #3
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Solltest du dich dort telefonisch, schriftlich oder per Email bewerben?
Um welche Tätigkeit handelt es sich denn?
Was kam bei dem Telefonat raus?

Ich hatte letztes Jahr auch so einen ähnlichen Fall. Ich stellte mich persönlich vor und bei dem Gespräch stellte sich heraus, dass der Arbeitgeber kein Wort Deutsch konnte. Musste alles durch eine Mitarbeiterin mühsam übersetzt werden. Das Gespräch dauerte etwa 30 Minuten, wobei sich nichts Konkretes daraus ergab.

Die deutschsprachige "Dolmetscherin" konnte wichtige Worte wie Arbeitsvertrag, Bruttolohn etc. nicht übersetzen und so kam auch kein Vertrag zustande.
Nach einer Woche meldete sich die Mitarbeiterin, und sagte, man habe inzwischen eine passende Kandidatin gefunden, die auch türkisch spricht.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 10:44   #4
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

das der kein reines Deutsch gesprochen hat bedeutet nicht, dass er unseriös sein muss. Kaum ein Deutscher spricht reines Deutsch - es gibt Dialekte, die ich nicht oder kaum verstehen kann.

Kurzbewerbung sollte doch eigentlich m.M. nach mindestens drin sein. Oder geht das jetzt auch nur als Telefongespräch??
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 11:13   #5
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
das der kein reines Deutsch gesprochen hat bedeutet nicht, dass er unseriös sein muss. Kaum ein Deutscher spricht reines Deutsch - es gibt Dialekte, die ich nicht oder kaum verstehen kann.

Kurzbewerbung sollte doch eigentlich m.M. nach mindestens drin sein. Oder geht das jetzt auch nur als Telefongespräch??

Wenn ein Arbeitgeber nicht fähig oder bereit ist, ein Bewerbungsgespräch sinnvoll durchzuführen, dann ist der Arbeitgeber unseriös. Von mir aus sag halt Saftladen dazu. Jedenfalls darf es so nicht ablaufen.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 11:29   #6
snoopy84
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 996
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

[QUOTE=franzi;768210]Solltest du dich dort telefonisch, schriftlich oder per Email bewerben?
Um welche Tätigkeit handelt es sich denn?
Was kam bei dem Telefonat raus?


Verkäufer im fliesenbereich. Ich habe aber im Sportbereich Gelernt! Bewerbung Schriftlich. Ich habe angerufen, weil ich erst dachte, das es was gutes ist. der Man meinte, ich soll gleich mal vorbeikommen ich habe gesagt, das ich mich nochmal Melde!


Eine EGV Besteht zur Zeit nicht!!! Auch kein VA!!!
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 11:34   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Naja, ob ich nun Fliesen verkauf, Sportsachen oder bademoden - das fehlende Wissen kann man sich aneignen... ich würde hingehen um Näheres zu erfahren...dann kannst zur Not auch begründen, warum es für dich nicht in Frage kommt.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 11:36   #8
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Zitat von Volkszertreter Beitrag anzeigen
Wenn ein Arbeitgeber nicht fähig oder bereit ist, ein Bewerbungsgespräch sinnvoll durchzuführen, dann ist der Arbeitgeber unseriös. Von mir aus sag halt Saftladen dazu. Jedenfalls darf es so nicht ablaufen.
Ui - also wer sprachlich nicht begabt ist, ist für Dich nicht fähig ein Geschäft ordnungsgemäß zu führen und alleine wegen seiner sprachlichen Barrieren ein unzuverlässiger Arbeitgeber.

Na wenn das kein Vorurteil ist

Also ist ein Mensch, der anders ist als Du selbst, automatisch kein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft? Nicht nur die ausländischen Mitbürger haben Barrieren. Jeder Behinderte hat Barrieren - sind die auch weniger Wert in Deiner Ansicht?

Ich geh mal eben

Schon hart was Du hier von Dir gibst und ich muss gestehen - das verursacht Brechreiz bei mir.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 11:56   #9
snoopy84
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 996
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
Ui - also wer sprachlich nicht begabt ist, ist für Dich nicht fähig ein Geschäft ordnungsgemäß zu führen und alleine wegen seiner sprachlichen Barrieren ein unzuverlässiger Arbeitgeber.

Na wenn das kein Vorurteil ist

Also ist ein Mensch, der anders ist als Du selbst, automatisch kein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft? Nicht nur die ausländischen Mitbürger haben Barrieren. Jeder Behinderte hat Barrieren - sind die auch weniger Wert in Deiner Ansicht?

Ich geh mal eben

Schon hart was Du hier von Dir gibst und ich muss gestehen - das verursacht Brechreiz bei mir.


Das hat schon sein Grund warum ich das gesagt habe!!! Das ist kein vorurteil, sondern das sind Fakten. Ich habe nix gegen Ausländer, weil wir ja alle Menschen sind. Aber ich weiß ja wie die hier sind. Hier wird man von den Osteuropean wie Dummis behandet. Und ich merke ja beim Gespräch, ob das was gutes ist oder nicht. Bis jetzt habe ich mit solchen Leuten, so gut wie nur schlechte Erfahrungen gemacht. Gerade wenn man mit den Arbeitet, ist man als Deutscher voll der aussenseiter.

Ausser dem, versuche ich alles um hier weg zu kommen, und das weiß die Arge hier ja, warum bekomme ich keine Stellen, aus der Stadt wo ich hin ziehen möchte???

Ausser dem möchte ich mich hier nicht Rechtfertigen, ich möchte wissen, was ich machen kann, damit ich die Stelle nicht Antreten muss?
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 13:07   #10
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Zitat von snoopy84 Beitrag anzeigen
Das hat schon sein Grund warum ich das gesagt habe!!! Das ist kein vorurteil, sondern das sind Fakten. Ich habe nix gegen Ausländer, weil wir ja alle Menschen sind. Aber ich weiß ja wie die hier sind. Hier wird man von den Osteuropean wie Dummis behandet. Und ich merke ja beim Gespräch, ob das was gutes ist oder nicht. Bis jetzt habe ich mit solchen Leuten, so gut wie nur schlechte Erfahrungen gemacht. Gerade wenn man mit den Arbeitet, ist man als Deutscher voll der aussenseiter.

Dazu schreibe ich einfach nichts mehr

Ausser dem, versuche ich alles um hier weg zu kommen, und das weiß die Arge hier ja, warum bekomme ich keine Stellen, aus der Stadt wo ich hin ziehen möchte???

Hast Du das beantragt? Internet ist meist eh sehr viel besser was die Jobsuche betrifft. Wenn Du da hin möchtest - warum bewirbst Du Dich nicht in dieser Stadt selbstständig


Ausser dem möchte ich mich hier nicht Rechtfertigen, ich möchte wissen, was ich machen kann, damit ich die Stelle nicht Antreten muss?

Einen anderen Job in Deiner Wunsch- oder Noch-Stadt selbstständig suchen.
.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 13:18   #11
hanni
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: München
Beiträge: 1.348
hanni hanni hanni hanni hanni hanni hanni
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Zitat von Volkszertreter Beitrag anzeigen
Wenn ein Arbeitgeber nicht fähig oder bereit ist, ein Bewerbungsgespräch sinnvoll durchzuführen, dann ist der Arbeitgeber unseriös. Von mir aus sag halt Saftladen dazu. Jedenfalls darf es so nicht ablaufen.
Ohje, folgt man deiner Schlußfolgerung, sehe ich schwarz, denn was ich hier an grottigem Deutsch schon lesen mußte.

Also alle unseriös oder gilt das natürlich wieder nur für Arbeitgeber?

Vielleicht hat er sich auch nur Snoopy angepasst?
hanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 13:32   #12
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

@ hanni, nordlicht22
Von was redet ihr ? Wie kann jemand, der der deutschen Sprache nicht mächtig ist, ein sachliches Vorstellungsgespräch leiten ? Bitte um Erklärung.

Was soll das mit "nicht fähig ein Geschäft ordnungsgemäß zu führen" ?
Dazu habe ich überhaupt nichts gesagt.

Bei solchen Argumenten kann ein Westerwelle ein guter Politiker sein, denn dann ist alles beliebig.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 13:35   #13
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Anstatt den Fragesteller anzugreifen sollte ihr lieber meine Frage dazu beantworten...

Zitat:
Habe aber die letzten Tage gelesen, daß man das nicht tun kann, wenn man eine EGV unterschrieben hat, mit bestimmten Sätzen drin. Ob das stimmt, keine Ahnung.
Weiß das niemand?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 13:46   #14
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Hallo Snoopy, ganz andere Frage, hast du schon mal google nach der Firma?
Vieleicht eine kurze Bezeichnung!

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 13:54   #15
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Habe aber die letzten Tage gelesen, daß man das nicht tun kann, wenn man eine EGV unterschrieben hat, mit bestimmten Sätzen drin. Ob das stimmt, keine Ahnung.


Weiß das niemand?
was soll ich Dir denn antworten, wenn ich es doch nicht weiß. Denke Du wirst eine Antwort bekommen, wenn das hier Jemand liest der die Antwort kennt.

Ich persönlich habe davon noch nichts gelesen.

Wegen dem "angreifen" so viel:
Ich gedenke nicht zu den Menschen zu gehören, die wegschauen oder so etwas unkommentiert stehen lassen. Das ist meine Meinung und die habe ich hier veröffentlicht. Und wenn es nur dazu dient die Verfasser darauf hin zu weisen, dass ihre Ansicht nicht die Ansicht aller Menschen ist - zumindest nicht meiner.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 14:12   #16
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Der HE wurde ja in der EGV bereits über seine "vertraglichen Pflichten" (eines Vertrags, den er selbst "freiwillig" unterzeichnet hat) hingewiesen. Dazu gehört, sich spätestens 3 Tage nach einem Vermittlungsorschlag zu bewerben. Über die Rechtsfolgen, die sich aus einem Verstoß gegen eine der Pflichten im beiderseitig geschlossenen Vertrag ergeben, wurde er in der EGV schriftlich belehrt. Also braucht es (bei abgeschlossener EGV) wohl keiner weiteren RFB in jedem Vermittlungsvorschlag, denn er weiß ja, was passiert, wenn er "Vermittlungsvorschläge" ignoriert.

Stellt sich noch die Frage, ob die Arbeit zumutbar ist?

§ 10 Zumutbarkeit

  1. Dem erwerbsfähigen Hilfebedürftigen ist jede Arbeit zumutbar, es sei denn, dass
    1. er zu der bestimmten Arbeit körperlich, geistig oder seelisch nicht in der Lage ist,
    2. die Ausübung der Arbeit ihm die künftige Ausübung seiner bisherigen überwiegenden Arbeit wesentlich erschweren würde, weil die bisherige Tätigkeit besondere körperliche Anforderungen stellt,
    3. die Ausübung der Arbeit die Erziehung seines Kindes oder des Kindes seines Partners gefährden würde; die Erziehung eines Kindes, das das dritte Lebensjahr vollendet hat, ist in der Regel nicht gefährdet, soweit seine Betreuung in einer Tageseinrichtung oder in Tagespflege im Sinne der Vorschriften des Achten Buches oder auf sonstige Weise sichergestellt ist; die zuständigen kommunalen Träger sollen darauf hinwirken, dass erwerbsfähigen Erziehenden vorrangig ein Platz zur Tagesbetreuung des Kindes angeboten wird,
    4. die Ausübung der Arbeit mit der Pflege eines Angehörigen nicht vereinbar wäre und die Pflege nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann,
    5. der Ausübung der Arbeit ein sonstiger wichtiger Grund entgegensteht.
  2. Eine Arbeit ist nicht allein deshalb unzumutbar, weil
    1. sie nicht einer früheren beruflichen Tätigkeit des erwerbsfähigen Hilfebedürftigen entspricht, für die er ausgebildet ist oder die er ausgeübt hat,
    2. sie im Hinblick auf die Ausbildung des erwerbsfähigen Hilfebedürftigen als geringerwertig anzusehen ist,
    3. der Beschäftigungsort vom Wohnort des erwerbsfähigen Hilfebedürftigen weiter entfernt ist als ein früherer Beschäftigungs- oder Ausbildungsort,
    4. die Arbeitsbedingungen ungünstiger sind als bei den bisherigen Beschäftigungen des erwerbsfähigen Hilfebedürftigen,
    5. sie mit der Beendigung einer Erwerbstätigkeit verbunden ist, es sei denn, es liegen begründete Anhaltspunkte vor, dass durch die bisherige Tätigkeit künftig die Hilfebedürftigkeit beendet werden kann.
  3. Die Absätze 1 und 2 gelten für die Teilnahme an Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit entsprechend.

Das ist zumindest die Sichtweise der BFA (http://www.arbeitsagentur.de/zentral...mutbarkeit.pdf).

Sprachbarrieren sind kein Grund, sich nicht zu bewerben.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 14:32   #17
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Ich habe aktuell keine EV unterschrieben, aber zuvor. Ich beziehe mich auf die noch geltende, "alte" Rechtslage.
Ich bekam mal einen "Vorschlag" mit RFB. Sich darauf nicht zu bewerben würde Sanktionen ermöglichen.
Auch bekam ich "Vorschläge" ohne RFB. Diese sind nicht bindend, d.h. können unbesorgt entsorgt werden.

Bin nicht der Experte, aber der TE muss da wahrscheinlich keine Sorgen machen.

Kam der Brief von deiner Arge oder von auswärts ? Ich bekam mal einen "Vorschlag" ohne RFB vom A.... der Welt. Erinnert mich an deinen Brief.

Es sind lediglich Bemühungen nachzuweisen, d.h. Bewerbungen bei beliebigen Arbeitgebern.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 14:46   #18
snoopy84
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 996
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Zitat von hanni Beitrag anzeigen
Ohje, folgt man deiner Schlußfolgerung, sehe ich schwarz, denn was ich hier an grottigem Deutsch schon lesen mußte.

Also alle unseriös oder gilt das natürlich wieder nur für Arbeitgeber?

Vielleicht hat er sich auch nur Snoopy angepasst?


Ohhh ne hat er nicht! Möche hier auch nicht, als Faul dagestellt werden, aber man merkt doch, wenn es einen irgendwie komisch vorkommt. Und nein, ich bin kein Blead
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 14:48   #19
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Zitat von snoopy84 Beitrag anzeigen
Das hat schon sein Grund warum ich das gesagt habe!!! Das ist kein vorurteil, sondern das sind Fakten. Ich habe nix gegen Ausländer, weil wir ja alle Menschen sind. Aber ich weiß ja wie die hier sind. Hier wird man von den Osteuropean wie Dummis behandet. Und ich merke ja beim Gespräch, ob das was gutes ist oder nicht. Bis jetzt habe ich mit solchen Leuten, so gut wie nur schlechte Erfahrungen gemacht. Gerade wenn man mit den Arbeitet, ist man als Deutscher voll der aussenseiter.

Ausser dem, versuche ich alles um hier weg zu kommen, und das weiß die Arge hier ja, warum bekomme ich keine Stellen, aus der Stadt wo ich hin ziehen möchte???

Ausser dem möchte ich mich hier nicht Rechtfertigen, ich möchte wissen, was ich machen kann, damit ich die Stelle nicht Antreten muss?

Das wird sicherlich ein Grund dafür sein, dass ein deutschprachiger Angestellter gesucht wird.
Schließlich sollen die Fliesen sicher auch an Deutsche verkauft werden.

Wenn schon gesagt wird, dass du vorbeikommen sollst, warum machst du es dann nicht?

Wenn du dann sagst, dass die Fugen mit Magnesium gefüllt schön weiß werden, stellt sich deine Nichteignung sicherlich raus.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 14:51   #20
snoopy84
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 996
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Sprachbarrieren sind kein Grund, sich nicht zu bewerben.


Ich habe mich ja bereits Telefonisch Beworben. Ist ja nix gegen die Sprache von einen Menschen, aber bestimmte Leute, das passt es halt nicht wenn man dort Arbeitet. Ich Denke, ich gehe Morgen bei der Firma mal Annonym vorbei, und schaue die mir mal an.


Ich Hasse es nur, wenn man einen zwinkt sich dort zu Bewerben usw...



@ ELA ich gehe dort Morgen mal vorbei!!!
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 14:56   #21
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Vor allen Dingen schau nochmal in den Vermittlungsvorschlag. Dort steht "wie" Du Dich bewerben sollst (meistens per E-Mail oder schriftlich, seltener telefonisch). Wenn Du nix falsch machen willst, dann mach genau das, was dort steht (eine E-Mail absenden und fertig ist). Danach wartest Du auf eine Einladung vom Arbeitgeber zum Vorstellungsgespräch (inkl. Übernahme der Reisekosten).
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2011, 23:06   #22
snoopy84
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 996
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Vor allen Dingen schau nochmal in den Vermittlungsvorschlag. Dort steht "wie" Du Dich bewerben sollst (meistens per E-Mail oder schriftlich, seltener telefonisch). Wenn Du nix falsch machen willst, dann mach genau das, was dort steht (eine E-Mail absenden und fertig ist). Danach wartest Du auf eine Einladung vom Arbeitgeber zum Vorstellungsgespräch (inkl. Übernahme der Reisekosten).


Schriftlich steht dort!!!
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 11:33   #23
Herbert Schnee
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 542
Herbert Schnee Herbert Schnee
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Der HE wurde ja in der EGV bereits über seine "vertraglichen Pflichten" (eines Vertrags, den er selbst "freiwillig" unterzeichnet hat) hingewiesen. Dazu gehört, sich spätestens 3 Tage nach einem Vermittlungsorschlag zu bewerben. Über die Rechtsfolgen, die sich aus einem Verstoß gegen eine der Pflichten im beiderseitig geschlossenen Vertrag ergeben, wurde er in der EGV schriftlich belehrt. Also braucht es (bei abgeschlossener EGV) wohl keiner weiteren RFB in jedem Vermittlungsvorschlag, denn er weiß ja, was passiert, wenn er "Vermittlungsvorschläge" ignoriert.
Also sind die Rechtsfolgen nur dann als "bekannt" anzusehen, wenn es eine unterschriebene EGV gibt?
Wenn weder eine EGV noch ein VA besteht, sind dem
Leistungsempfänger die Rechtsfolgen nicht als "bekannt" zu werten?

Ausgehend von der neuen Rechtslage. Es könnte ja immerhin sein, dass die Arge sich dann auf die Rechtsfolgebelehrung einer Einladung vom letzten Jahr bezieht oder so.
Herbert Schnee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 15:54   #24
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Wie kommst du darauf?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 16:07   #25
Herbert Schnee
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 542
Herbert Schnee Herbert Schnee
Standard AW: Vermittlungsvorschlag bekommen!!!

Was genau ist unklar? Ich möchte mich über die gängige und aktuelle Rechtssprechung informieren.
Der Punkt mit den RfB ist mir bislang zu schwammig.
Herbert Schnee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
vermittlungsvorschlag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vermittlungsvorschlag Rick ALG II 34 05.10.2011 01:52
Vermittlungsvorschlag ZAF tigerpopiger ALG II 6 24.07.2010 13:18
Vermittlungsvorschlag Sakira Ü 50 12 21.08.2009 09:38
vermittlungsvorschlag alpi68 Ein Euro Job / Mini Job 11 25.09.2006 19:25
Vermittlungsvorschlag panda28 Ein Euro Job / Mini Job 32 06.09.2006 06:11


Es ist jetzt 11:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland