Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> geldgschenke...

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2011, 00:33   #1
ansgar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 16
ansgar
Standard geldgschenke...

hallo,

ein oder zwei zweckgebundene geldgeschenke zur begleichung der kfz-haftplicht oder kfz-steuer sind doch dann kein einkommen oder?

wie sieht es mit einem geldgeschenk für einen urlaub aus?

danke & mfg ansgar
ansgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 00:35   #2
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: geldgschenke...

Wenn es definitiv als zweckgebunden erkennbar ist, kann es nicht als Einkommen angerechnet werden.

Das mit dem Urlaub: hier würde ich doch besser den Weg wählen, dem Gönner die Rechnung in die Hand zu drücken, damit du das Geld erst gar nicht überwiesen bekommst. Ist eigentlich auch bei den anderen Sachen das beste, wenn der Geldgeber es direkt überweist und nicht an dich.

Helga
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 00:38   #3
ansgar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 16
ansgar
Standard AW: geldgschenke...

schnelle antwort, danke.

was heißt erkennbar? der betreff der geldüberweisung bei der bank ist doch sicher nicht ausschlaggebend? ansonsten kann ich es mir schriftlich vom geldschenker geben lassen - dass die geldgeschenke zweckgebunden für oben genannten zweck überwiesen worden sind...

überweisungen sind halt schon getätigt worden...
ansgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 00:40   #4
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: geldgschenke...

Was wurden denn als Betreff immer angegeben?

Helga
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 00:44   #5
ansgar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 16
ansgar
Standard AW: geldgschenke...

der monatsname - der zweck wurde mir aber vom geldschenker vorher mitgeteilt - in diesem sinne ist es natürlich doof, dass er auf dem auszug nicht dabeisteht...was tun?
ansgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 00:48   #6
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: geldgschenke...

Das nenn ich eine Scheißsituation... Versuche es mit dem Bestätigen lassen durch den Geldgeber. Notfalls musst du dann eben rechtliche Schritte einleiten.

Helga
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 00:54   #7
ansgar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 16
ansgar
Standard AW: geldgschenke...

naja - es kann doch nicht sein, dass der Text bei einer Geldüberweisung mehr zählt, als eine schriftliche erklärung des überweisers, für welchen zweck dass gedacht ist!?

zurücküberweisen bringt auch nix oder?
ansgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 00:57   #8
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: geldgschenke...

Nein, das bringt nix. Versuch es mit der Bestätigung und das nächste Mal lässt du den Geldgeber direkt überweisen...

Helga
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 01:00   #9
ansgar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 16
ansgar
Standard AW: geldgschenke...

alles klar. vielen dank dir!
ansgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 01:27   #10
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: geldgschenke...

Ich würde das nicht so einfach glauben - sorry @ Helga40

Diese Überweisungen waren nicht zweckgebunden, da die Angabe zur Bindung fehlt. Das wird wohl in Zweifel gezogen werden.
Kommt halt darauf an, wie oft und in welchen Abständen diese Zahlungen kamen. Hast Du alle 2 Monate 200 € bekommen wird das Probleme geben. Selbst bei nur 50 € mtl. Sind dagegen wirklich nur zwei Zahlungseingänge im Jahr vorhänden dürfte das noch glaubhaft gemacht werden.

Ich sehe ein viel größeres Problem - die sonstige Unterstützung. Wenn der/die Gönner Familienangehörige sind könnte die Vermutung der Bedarfsdeckung im schlechtesten Fall auftauchen.

Warte lieber noch weitere Antworten ab, um ganz sicher zu sein. Ich habe da nicht viel Ahnung von und ich kann mich wirklich extrem irren, aber irgendwie ist da was
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 01:30   #11
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: geldgschenke...

Ja, sicher kann es Probleme geben, deshalb ja auch:

Zitat:
Notfalls musst du dann eben rechtliche Schritte einleiten.
Die Überweisungen lassen sich ja nun nicht mehr rückgängig machen, die Kontoauszüge sind da. Von daher ist eine Bestätigung des Geldgebers immer noch besser als die reinen blanken Kontoauszüge, aus denen keine Zweckbestimmung hervorgeht.

Und wenn das Jobcenter anrechnet, muss man es eben mit Widerspruch und Klage versuchen.

Helga
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 01:51   #12
sapere aude
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: geldgschenke...

Nur mal für die Zukunft:

Finanzielle Zuwendungen jedweder Art sollten nie über das Girokonto eines JobCenter-Kunden laufen.

Früher oder später gibt das, je nach SB oft Probleme, sei es aus Unkenntnis oder Sanktionseifer.

Ich habe bei Besuchen in JobCentern als Beistand mittlerweile die komplette Bandbreite an SB's, Fallmanagern, Teamleitern und sog. Geschäftsführer kennengelernt, von unwissend über sympathisch und sachbezogen bis unerträglich.

Da die zuständigen Mitarbeiter teilweise oft wechseln, ist das schon fast Russisches Roulette.

Es existieren doch so viele andere Wege, Geld von A nach B zu transportieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 01:55   #13
mathias74
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mathias74
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 1.801
mathias74 mathias74 mathias74
Standard AW: geldgschenke...

Daher Geldgeschenke immer in Bar geben lassen
mathias74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 12:53   #14
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: geldgschenke...

Zitat von mathias74 Beitrag anzeigen
Daher Geldgeschenke immer in Bar geben lassen
Oder als Paket schicken lassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 13:22   #15
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: geldgschenke...

Im aktuellen Fall würde ich keine förmliche Bestätigung schreiben lassen, sondern einen rückdatierten privaten Brief präsentieren, in dem die Zahlung/en angekündigt wird/werden und explizit der Zweck festgelegt ist.

So kann man dann z.B. auch die Oma schreiben lassen "....ich kann im Moment nicht so viel schicken, ich sende Dir das Geld in xx einzelnen Beträgen. Du weißt ja dann Bescheid......"

Grundsätzlich kann ich aber nicht verstehen, daß man so eine Situation überhaupt entstehen läßt. Das hat doch nun wirklich jeder selbst in der Hand.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 17:44   #16
ansgar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.02.2010
Beiträge: 16
ansgar
Standard AW: geldgschenke...

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Im aktuellen Fall würde ich keine förmliche Bestätigung schreiben lassen, sondern einen rückdatierten privaten Brief präsentieren, in dem die Zahlung/en angekündigt wird/werden und explizit der Zweck festgelegt ist.
klingt gut. dazu muss ich sagen, dass sinn und zweck der überweisungen tatsächlich die anfallenden auto-rechnungen gewesen sind - nur der betreff der überweisung gibt den nicht wieder...mal sehen ob es ärger gibt...grüße und danke erstmal
ansgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 21:17   #17
troedeltante
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 47
troedeltante Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: geldgschenke...

Hallo und einen schönen guten Abend erstmal,
ich habe auch eine Frage, die mir seit ein paar Tagen schwer auf dem Magen liegt und ich würde mich freuen, wenn ich von Euch ein paar hilfreiche Tipps bekommen könnte. Mein Fall scheint nicht so ganz leicht verständlich zu sein, aber ich versuchs trotzdem einmal.

Kurz zur Vorgeschichte .... ich bin alleinerziehend mit 2 erwachsenen Kindern (davon geht einer noch zur Schule und der andere macht zur Zeit Zivildienst) - ich bin seit 5 Jahren ALG2-Bezieherin.
Seit einigen Jahren chatte ich in einem anderen Forum mit einer Person, die ich weder gesehen noch gesprochen habe und wir lesen uns auch eher sporadisch. Diese Person lebt auch in einem anderen Bundesland und kurz vor Weihnachten kam es wieder zu einem Small-Talk und ich erwähnte so nebenbei ohne irgendwelche Hintergedanken, dass grad unser TV kaputt gegangen wäre und wir jetzt ohne wären. Für mich war das Thema insofern auch schon wieder abgehakt und wollte mich einem anderen zuwenden, als diese Person mir sprichwörtlich die Pistole auf die Brust setzte und mich nach meiner Bankverbindung fragte ....
Ich weiss, es klingt mehr als irrwitzig, aber in der Annahme, dass dies ein dummer Scherz wäre, gab ich sie ihm. Einen knappen Tag später hatte ich 700 € auf meinem Konto mit dem Vermerk: privat .... sonst nichts weiter.
Per Email teilte er mir mit, dass das für einen vernünftigen Fernseher sei und der Rest für die Kinder ....
Tja, ich weiss ja, wie das mit Geldgeschenken so ist, nur weiss ich jetzt nicht wirklich weiter und muss zugeben, dass ich jetzt schon ein Unbehagen verspüre....

Wozu würdet ihr mir raten, zumal ich das Geld auch sofort abholte und meine Kinder sich einen TV auf ihren Namen zugelegt haben ....

Vielen Dank schon mal im voraus für Eure Antworten
troedeltante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 21:28   #18
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: geldgschenke...

Im Prinzip nichts anderes als dem TE.... Du hast doch hoffentlich noch Kontakt?

Ich finde es übrigens schön, dass du wirklich auf einen so netten und ehrlichen User des www getroffen bist, aber du weißt schon, dass mit deinen Kontodaten auch Schindluder hätte betrieben werden können?

Helga
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 21:37   #19
troedeltante
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 47
troedeltante Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: geldgschenke...

Zitat von Helga40 Beitrag anzeigen
Im Prinzip nichts anderes als dem TE.... Du hast doch hoffentlich noch Kontakt?

Ich finde es übrigens schön, dass du wirklich auf einen so netten und ehrlichen User des www getroffen bist, aber du weißt schon, dass mit deinen Kontodaten auch Schindluder hätte betrieben werden können?

Helga
Hallo Helga,
was bedeutet TE ? und ja... ich habe zwischenzeitlich Kontakt zu ihm, nur eben leider sehr sporadisch und es ist eher ne Art Glückssache.
Nun ja, wie gesagt, wir schreiben schon sehr sehr lange miteinander und wäre es nicht so, hätte ich ihm die Daten erst gar nicht anvertraut. Andererseits allein aus diesem Grund sah ich das wiederum als "Test" an, ob er sich nur einen "dummen-jungen-streich" mit mir erlaubte (welchen ich ihm dann übrigens sehr übel genommen hätte) ... mit anderen Worten, ich hab es einfach nicht für möglich gehalten.
troedeltante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 21:42   #20
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: geldgschenke...

TE = Threaderöffner....

Vielleicht hast du Glück und das Jobcenter kontrolliert nicht durchgängig die Kontoauszüge? Wann ist denn dein nächster Folgeantrag fällig?

Ansonsten kann man nur zu dem raten, was hier schon geraten wurde...

Helga
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 21:48   #21
troedeltante
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 47
troedeltante Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: geldgschenke...

Zitat von Helga40 Beitrag anzeigen
TE = Threaderöffner....

Vielleicht hast du Glück und das Jobcenter kontrolliert nicht durchgängig die Kontoauszüge? Wann ist denn dein nächster Folgeantrag fällig?

Ansonsten kann man nur zu dem raten, was hier schon geraten wurde...

Helga


mein derzeitiger Leistungsbezug geht bis 30.04.2011 ... und bis jetzt wurde noch nie nach Kontoauszügen gefragt ...
troedeltante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 21:53   #22
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: geldgschenke...

Na, dann bleibts hoffentlich so...

Helga
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland