Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zahnarzttermin

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2011, 14:47   #1
GlobalPlayer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2007
Beiträge: 1.037
GlobalPlayer
Standard Zahnarzttermin

Ich habe am MI einen Zahnarzttermin, wo wahrscheinlich auch was gemacht werden muss, sprich Füllungen etc

Wir macht ihr das ?Sagt ihr vor der Behandlung dass ihr ALG II Empf. seit (wg.d.Kosten)
Oder wie läuft das ab?
GlobalPlayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 14:51   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zahnarzttermin

Mein ZA war darüber informiert.

Zitat von GlobalPlayer Beitrag anzeigen
Ich habe am MI einen Zahnarzttermin, wo wahrscheinlich auch was gemacht werden muss, sprich Füllungen etc

Wir macht ihr das ?Sagt ihr vor der Behandlung dass ihr ALG II Empf. seit (wg.d.Kosten)
Oder wie läuft das ab?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 14:51   #3
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Zahnarzttermin

Also ich habs meiner ZÄ gesagt und die gab mir dann Tips, wie ich bei der KK agieren kann, wenn was zu machen ist, bei dem ich zuzahlen muss.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 14:55   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnarzttermin

Moin,
der Zahnarzt muss vor der Behandlung ein Kostenvoranschlag schreiben,
das legst du deiner Krankenkasse vor! Das du ALG II bist, ist doch erstmal zweitranig
für deinen Arzt!
Deine Krankenkasse entscheidet! ( z. B. Härtefallregelung)
http://www.verbraucher.de/download/zahnarztkosten.pdf
Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 15:00   #5
GlobalPlayer
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2007
Beiträge: 1.037
GlobalPlayer
Standard AW: Zahnarzttermin

Ich hatte beim letzen mal den Fehler gemacht, dass ichs nicht gesagt habe.
Da waren die Kunsstoffüllungen schon drin.
Musste dann ca. 200 Euro selber bezahlen.
GlobalPlayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 15:10   #6
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zahnarzttermin

Zitat von GlobalPlayer Beitrag anzeigen
Ich hatte beim letzen mal den Fehler gemacht, dass ichs nicht gesagt habe.
Da waren die Kunsstoffüllungen schon drin.
Musste dann ca. 200 Euro selber bezahlen.
Wie lang ist das denn her?

Vielleicht kann man da gegenüber der KK noch was geltend machen...........
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 15:16   #7
GlobalPlayer
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2007
Beiträge: 1.037
GlobalPlayer
Standard AW: Zahnarzttermin

1 Jahr, 1 1/2 evtl.
Mir wurde aber von der KK damals mitgeteilt das die davon nix übernehmen
so wie ich es verstanden habe wird nur amalgam übernommen
Alles andere was teurer / besser ist, wie z.b. Kunsstoff muss man selber zahlen
Ich nehme eig. lieber Kunststoff weil es Zahnfarbe hat.
Aber ich werds dann auf jeden Fall vorher sagen mit dem ALG II, nicht das mir das nochmal passiert.
GlobalPlayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 15:17   #8
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnarzttermin

GolbalPlayer, darum habe ich dir geschrieben bitte immer zuerst ein Kosten-
voranschlag!!
Lies bitte auch den Link! Bei einer sofort Behandlung, mußt du den
Arzt sagen, daß du ALG II bekommst bzw. er muss vor Beginn der Behandlung dir mitteilen was für Kosten für dich entstehen können!!!!!!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 15:27   #9
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnarzttermin

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
GolbalPlayer, darum habe ich dir geschrieben bitte immer zuerst ein Kosten-
voranschlag!! Lies bitte auch den Link! Bei einer sofort Behandlung, mußt du den
Arzt sagen, daß du ALG II bekommst bzw. er muss vor Beginn der Behandlung dir mitteilen was für Kosten für dich entstehen können!!!!!!
das selbe wollte ich auch grad schreiben.
wenn man unter dem existensminimum lebt ist das so wie ein bonusheft mit 100%. dafür gibt es die regelleistung, alles darüber hinaus kostet extra.
ich kann nur hoffen bei dem zahnarzt warst du das letzte mal!
warpcorebreach ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 15:30   #10
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zahnarzttermin

Zitat von warpcorebreach Beitrag anzeigen
ich kann nur hoffen bei dem zahnarzt warst du das letzte mal!
Wenn er doch nicht angegeben hat, daß er HE ist..........

(Die 200 Euronen dürften nach so langer Zeit futsch sein.)
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 15:32   #11
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnarzttermin

ja, und nicht vergessen die "Härtefallregelung"
Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 15:50   #12
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnarzttermin

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Wenn er doch nicht angegeben hat, daß er HE ist..........

(Die 200 Euronen dürften nach so langer Zeit futsch sein.)

ich glaube das spielt keine rolle und es gibt auch eine beratungspflicht. das bonusheftsystem ist nunmal gang und gebe und betrifft nicht nur elos. solche geschichten wie die hier geschilderte habe ich woanders schon desöfteren gelesen. ganz klar gehts dabei nur um kohle machen. dem patienten sachen aufschwatzen die die kasse normalwerweise nicht übernehmen würden.
warpcorebreach ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 15:54   #13
ambientnights->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 68
ambientnights
Standard AW: Zahnarzttermin

genau, Härtefallregelung. auch ohne Bonusheft musste ich letztesmal nur 50% selber zahlen. 50% wurden übernommen. 400€/400€.
ich find das fair. hätte schlimmer kommen koennen.
ambientnights ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 16:05   #14
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zahnarzttermin

Zitat von warpcorebreach Beitrag anzeigen
ich glaube das spielt keine rolle und es gibt auch eine beratungspflicht...
Die dürfte aber kaum soweit gehen, daß der ZA jeden Patienten vor Behandlungsbeginn fragen muß: "Sind Sie vielleicht Empfänger von Sozialleistungen?".
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 16:13   #15
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.466
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Standard AW: Zahnarzttermin

Also zwar OT aber...

Ich durfte mich wundern das die Krankenkassen (AOK) die Beträge nicht direkt dem ZA überweisen,sondern direkt dem Patienten.

Im Falle eines ALG2ers könnte er ja in die Versuchung kommen das Geld selber zu "verwerten" und nicht dem ZA zu überweisen.

Und bei einer ZB können schon mal 3000€ auf dem Konto durch die KK landen.
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 16:16   #16
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Standard AW: Zahnarzttermin

Mein damaliger Zahnarzt hat von sich aus drauf hingewiesen, daß Kunststoff-Füllungen im Gegensatz zu Amalgam mehr kosten bzw. nen Eigenanteil kosten.
Im Prinzip hätte der TS dem Zahnarzt sagen müssen: Nimm den Mist wieder raus und mach Amalgam rein, hast mich nicht vorab informiert.
Aber der Zug is wohl schon zulange abgefahren...
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 16:46   #17
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnarzttermin

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Die dürfte aber kaum soweit gehen, daß der ZA jeden Patienten vor Behandlungsbeginn fragen muß: "Sind Sie vielleicht Empfänger von Sozialleistungen?".

ich habe keine ahnung wie das genau funktioniert. es geht aber auch nicht um die sozialleistungen. leute die arbeiten und unter dem existensminimum sind oder wie sich das nennt(ca.900 euro), kriegen auch 100%regeleistung bezahlt. alle die darüber sind kriegen halt zuzahlungen je nach bonusheft.
aus eigener erfahrung weiss ich halt das ich noch nie was zuzahlen musste, aber auch vorher nie ein kosten und heilplan gemacht wurde. ich weiss nicht was für füllungen ich habe aber auf keinen fall amalgan. ich meine es ist kunstoff in zahnfarbe. ausser plomben hatte ich nur eine wurzelbehandlung aber auch hier musste ich rein garnichts machen oder zuzahlen. ich glaub mein zahnarzt weiss das ich unter die 100% befreiung falle aber das wurde auch nie überprüft also gehe ich davon aus das es für die art von behandlung irrelevant ist. jeder der für eine einfache füllung geld bezahlen soll hatt garantiert keramik statt kunststoff bekommen.
warpcorebreach ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 18:42   #18
GlobalPlayer
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2007
Beiträge: 1.037
GlobalPlayer
Standard AW: Zahnarzttermin

habe mich vorhin nochmal beim ZA erkundigt.
Ich könnte statt Kunstst. dann eine Zementfüllung bekommen die jedoch nach ca. 2 Jahren ausgetauscht werden muss aber nicht unbedingt minderwertiger ist als Kunststoff, die auch zuzahlungsfrei ist.
GlobalPlayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 18:45   #19
Rwasser
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 353
Rwasser Rwasser
Standard AW: Zahnarzttermin

Zitat von GlobalPlayer Beitrag anzeigen
habe mich vorhin nochmal beim ZA erkundigt.
Ich könnte statt Kunstst. dann eine Zementfüllung bekommen die jedoch nach ca. 2 Jahren ausgetauscht werden muss aber nicht unbedingt minderwertiger ist als Kunststoff, die auch zuzahlungsfrei ist.
Das mag sein, zeigt aber, wie bescheuert das System ist. Dann musst Du alle 2 Jahre hinrennen und was machen lassen, was ja auch nicht umsonst ist, statt einmal was "vernünftiges machen lassen zu dürfen, was viel länger hält.
__

The masters make the rules for the wise men and the fools (Bob Dylan) Aber wer ist was?
Rwasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 18:59   #20
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.767
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Zahnarzttermin

Zitat von GlobalPlayer Beitrag anzeigen
habe mich vorhin nochmal beim ZA erkundigt.
Ich könnte statt Kunstst. dann eine Zementfüllung bekommen die jedoch nach ca. 2 Jahren ausgetauscht werden muss aber nicht unbedingt minderwertiger ist als Kunststoff, die auch zuzahlungsfrei ist.
Aus meiner Sicht sind diese Kunststoffüllungen sogenannte Igel Leistungen und darüber hat der Zahnarzt efälligst jeden atienten vorher zu informiren, egal ob der Sozialleistungen bezieht, ein Bnusheft hat oder nicht.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 19:07   #21
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zahnarzttermin

Ich hab Füllungen, die sind 22-23 Jahre alt............
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 19:12   #22
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnarzttermin

Zitat von GlobalPlayer Beitrag anzeigen
habe mich vorhin nochmal beim ZA erkundigt.
Ich könnte statt Kunstst. dann eine Zementfüllung bekommen die jedoch nach ca. 2 Jahren ausgetauscht werden muss aber nicht unbedingt minderwertiger ist als Kunststoff, die auch zuzahlungsfrei ist.

ich kann dir nur sagen das ich noch nie zuzahlen musste. kunststoff ist normale regelleistung wo du nichts zahlen muss. ewig hält das auch nicht. informiere dich am besten mal was alles regelleistungen sind. einige sachen müssen zwar "beantragt" werden bei der kasse aber wir armen schweine kriegen alles was regeleistung ist zu 100% bezahlt.
warpcorebreach ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 19:16   #23
Tanfi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zahnarzttermin

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Aus meiner Sicht sind diese Kunststoffüllungen sogenannte Igel Leistungen und darüber hat der Zahnarzt efälligst jeden atienten vorher zu informiren, egal ob der Sozialleistungen bezieht, ein Bnusheft hat oder nicht.
nee, sind keine Igel-Leistungen, allerdings sollte der behandelnde ZA den Patienten natürlich informieren, was er als Füllung in Betracht zieht.

Wenn man z.B. auf Amalgam und Nickel allergisch reagiert, übernimmt die KK die Mehrkosten für Kunststoffüllungen ohne Probleme. Man reicht dann mit dem Kostenvoranschlag eine Kopie des Allergie-Ausweises ein, füllt noch den Härtefallantrag aus und dann heisst es abwarten, bis die Kostenzusage von der KK kommt. Dann beläuft sich die eigene Zuzahlung auf max. 86,16 Euro, wobei man ja schon die 10 Euro Praxisgebühr gezahlt hat, also fallen die schon mal weg. Wenn man dann noch einmal beim Hausarzt war sind es wieder 10 Euro weniger.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 19:33   #24
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnarzttermin

ich habe mich gerade nochmal schlau gelesen.
also ich kriege definitiv immer kunststoffüllungen die mit der uv lampe gehärtet werden.
im internet lese ich das man die differenz von amalgan selber zahlen muss ?
musste ich noch nie. wie der das macht weiss ich nicht.
warpcorebreach ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 20:38   #25
alpha
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: NRW
Beiträge: 1.031
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zahnarzttermin

Es kommt auf Größe und Ort und Notwendigkeit von Kunststoff an. Generell muss man aber Kst. selber bezahlen (egal ob H4 oder net), da das keine Regelleistung der KK darstellt, Regelleistung ist Amalgan, was dann auch die KK übernimmt. Mein ZA hat mir immer vorher gesagt wieviel was kostet btw.
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland