Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Muss eine "Anhörung" als "Anhörung" deklariert werden?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2010, 10:45   #1
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Muss eine "Anhörung" als "Anhörung" deklariert werden?

Hallo,

muss eine "Anhörung" dem Anzuhörenden auch als Anhörung deklariert werden und der Anzuhörende auf die entsprechenden Rechtsvorschriften hingewiesen werden?

Ich frage wegen dem Telefonat der KK, ob die das als "Anhörung" deklarieren könnten, obwohl ich ja gar nicht wissen konnte, dass es evtl. eine Anhörung war.

Das Schreiben ist nämlich angekommen.
Werde heute nachmittag einige Textbausteine aus dem Brief in meinem anderen Thread
http://www.elo-forum.org/schwerbehin...ch-gesund.html
reinstellen.
Da ist nämlich z.B. keine wirkliche Rechtsbehelfsbelehrung dabei, es wird auf keinerlei Paragraphen Bezug genommen und die angeblich beigefügten Unterlagen (Irgendeine nicht näher benannte "Erklärung", Nachweis über Krankengeldbezug und Merkblatt der BA) fehlen auch. War also wieder mal ein Schnellschuss und Einschüchterungsmaßnahme der KK und ist wohl nicht rechtsgültig.

Bin aber trotzdem noch fix und alle und mache mir wieder (viel zu viele) Gedanken ...
und habe Angst, dass die KK das Telefonat, in dem ich total überrumpelt wurde, als "Anhörung" deklarieren könnte.

Echt übel. Da hatte ich mich grade ein bisschen stabilisiert, und dann das ...

Danke und Grüße
Arbeitssuchend
(erst mal außer Haus - ärztl. Notdienst besuchen, starke Schmerzen)
  Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 11:47   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.644
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Muss eine "Anhörung" als "Anhörung" deklariert werden?

Hallo Arbeitssuchend, habe hier einen guten Artikel gefunden,
vieleicht hilft der etwas weiter! Geht da um Anhörung am Telefon und die §
http://asl-lippe.de/ablehnung.pdf

Gruss und guten Start in das Jahr 2011
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 12:52   #3
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Muss eine "Anhörung" als "Anhörung" deklariert werden?

Vielen Dank @Seepferdchen,
das hilft mir sehr weiter.
Ich werde also mal schauen, wie ich den Widerspruch jetzt formuliere
und auf jeden Fall auch nach Besuch des Arztes am Montag bei der KK Akteneinsicht fordern.

Bin am Überlegen, ob ich die mit vielen Einzelbriefen konfrontiere, also den Widerspruch stückchenweise mache. Oder wäre das eher kontraproduktiv?

Im Telefonat wurde nicht gesagt: "Wir werden ablehnen", sondern:
"Der MDK hält Sie für gesund, Sie müssen sich nächstes Jahr beim Arbeitsamt melden".

Viele Grüße
Arbeitssuchend
(noch immer arg durch den Wind ...)
  Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 13:00   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.644
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Muss eine "Anhörung" als "Anhörung" deklariert werden?

bitte, aber für heute lehn dich zurück und lass sieben gerade sein!
Also toi, toi für Dich und Grüsse
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 16:25   #5
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Muss eine "Anhörung" als "Anhörung" deklariert werden?

Behalte im Hinterkopf, dass eine Anhörung nachgeholt werden kann - im Zweifelsfall vorm Richter.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anhoerung, anhörung, bedingungen, deklariert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Justizsenatorin Gisela von der Aue: "Hartz IV muss einfacher und besser werden." yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 04.11.2010 19:32
Anhörung zum "möglichen" Eintritt einer Sanktion Barcode Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 20 24.06.2010 06:45
"Man muss aufpassen, nicht zynisch zu werden" Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 19.02.2010 20:00
Bescheid nach "Anhörung Beteiligter" arbeitslosundspassdabei Anträge 1 25.04.2009 15:10
Anhörung "Regelsatzerhöhung" am 16. Juni 2008 im Bundestag dr.byrd Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 108 27.06.2008 15:51


Es ist jetzt 02:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland