Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Was verlangen Sie von der Arge?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  35
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.12.2010, 13:34   #1
Tapsy Poldi
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Tapsy Poldi
 
Registriert seit: 16.02.2010
Beiträge: 266
Tapsy Poldi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Was verlangen Sie von der Arge?

Hallo,
Thementitel ist eine sehr beliebte Frage von besonders "neuen" SB's die man nach alljährlichem Weihnachtswichteln für das nächste Jahr so vorgesetzt bekommt.

Januar 2011 ist es bei mir wieder soweit.
Habe einen Termin bei einer "neuen?" (mir bisher unbekannten SB).

Was habt ihr für Tips/Ratschläge und oder Ideen wie man in ein solches Gespräch, (natürlich mit Beistand!) gehen soll.

Elo-muss versuchen, kühl, sachlich und freundlich zu bleiben,
um wenigstens psysisch stark zu wirken. Um signalisieren zu können: "Mit mir nicht!" ( Vorgeschichte in meinem Fall ist eine Sanktionsandrohung der neuen SB.)

Wie/Was würdet ihr auf die Frage "Was verlangen Sie von der Arge"
(die mit Sicherheit gestellt wird) antworten?

Also ich meine, wirklich verlangen darf man als Elo wohl kaum etwas. Außer vielleicht einer respektvollen menschenwürdigen Behandlung,der Wahrung der Rechte, einer passgenauen Vermittlung in eine Erwerbstätigkeit die jemanden auch tatsächlich in den Vollerwerb bringt aber praktisch wird das wohl viel zu viel "verlangt" sein.

Ist für einen Elo reden Gold und schweigen Silber?

Was ratet ihr ?
Die SB an die Wand zu reden oder zu schweigen und somit den vielleicht Schwächeren, resignierten zu signalisieren.

Schwer, oder unmöglich wohl das pauschal zu beantworten.
Vielleicht aber gibt es eine Sammlung von Tips und Ratschlägen,
Anregungen und Ideen die jedem hier und da weiter helfen können.

Danke für das lesen und ich bin gespannt auf eure Beiträge.

Gruß
Weihnachtstapsypoldi
__

Nur wer sich an die Perversionen des Alltags gewöhnt hat, kommt im Leben gut zurecht.
Tapsy Poldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2010, 14:30   #2
PacMan->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 177
PacMan
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

OT (?) Vielleicht das sie einen Absoluten Rückhalt gegenüber Erwerbslosen bieten und mein Fels in der Brandung sind und mir den Weg frei machen, um auch morgen noch kräftig zubeissen zu können?
__

- Ich gebe nur meine Erfahrungen wieder oder beteilige mich am Austausch hier, "Rechtsberatung" kann ich keine geben. -
PacMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2010, 15:42   #3
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Was möchtest Du denn von der ARGE?
Dass Du nicht scharf auf Verfolgungsbetreuung bist, das ist schon klar.
Aber hast Du Wünsche, die sie Dir erfüllen können?
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2010, 19:01   #4
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

was man von der arge verlangt?
ganz schlicht und simpel: gesetzeskonformes, korrektes arbeiten.
wäre zumindest meine antwort.

würde das umgesetzt hätte man einen haufen probleme weniger.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2010, 19:22   #5
Nur so->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.02.2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.656
Nur so Nur so Nur so Nur so Nur so Nur so
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Das sie sterben - am liebsten qualvoll.
__

Verbrecher die wegen ihrer Verbrechen nicht belangt werden, werden immer mehr und härtere Verbrechen ausüben. Argemitarbeiter und Politiker....

Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, daß widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden. John Maynard Keynes

Nur so ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2010, 06:51   #6
xMichaelx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 25
xMichaelx
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Dass sie uns in Ruhe und Frieden lassen. Jeden Monat möchte ich und meine Familie die Leistungen pünktlich überwiesen haben, aber bitte danach keine weitere Belästigung. Ein bedinungsloses Grundeinkommen muss her!
xMichaelx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2010, 11:29   #7
Tapsy Poldi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Tapsy Poldi
 
Registriert seit: 16.02.2010
Beiträge: 266
Tapsy Poldi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
was man von der arge verlangt?
ganz schlicht und simpel: gesetzeskonformes, korrektes arbeiten.
wäre zumindest meine antwort.

würde das umgesetzt hätte man einen haufen probleme weniger.
Das finde ich bisher am kürzestenund treffensten ;) Danke.
Ich würde vielleicht.... " unter bestimmten Voraussetzungen" sozusagen, ergänzen/ändern:

Gesetzeskonforme, korrekte und kompetente (Zusammen)arbeit.
Und schon kann es auf einer Seite des Schreibtisches plötzlich sehr still werden.

Grüße
TP
__

Nur wer sich an die Perversionen des Alltags gewöhnt hat, kommt im Leben gut zurecht.
Tapsy Poldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2010, 19:15   #8
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Zitat von Tapsy Poldi Beitrag anzeigen
Das finde ich bisher am kürzestenund treffensten ;) Danke.
Ich würde vielleicht.... " unter bestimmten Voraussetzungen" sozusagen, ergänzen/ändern:

Gesetzeskonforme, korrekte und kompetente (Zusammen)arbeit.
Und schon kann es auf einer Seite des Schreibtisches plötzlich sehr still werden.

Grüße
TP
diese stille erlebe ich gerade seit mehr als zwei jahren. mein pap ist mit gesetzeskonformem korrektem arbeiten so überfordert dass ich nur noch zu massenveranstaltungen eingeladen werde weil (o-ton dort) mein pap kein gesprächsbedarf sieht und auch nicht wüsste worüber er mit mir sprechen soll (ich selbst wüsste so einiges. z.b. über behindertengerechte arbeitsplätze und meine gutachten).
still ruht daher der see.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2010, 22:42   #9
JederMann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2010
Ort: Köln
Beiträge: 119
JederMann
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
was man von der arge verlangt?
ganz schlicht und simpel: gesetzeskonformes, korrektes arbeiten.
wäre zumindest meine antwort.

würde das umgesetzt hätte man einen haufen probleme weniger.
Achja?
Schau ma lins SGB II.
Wenn diese argen Mitarbeiter das tatsächlich umsetzen würden, dann wäre für Dich die Tafel ein Nobelkaufhaus.
__

Schlaflos in Köln!

Angehender Experte für Eigenverantwortung.
JederMann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2010, 12:43   #10
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Zitat von JederMann Beitrag anzeigen
Achja?
Schau ma lins SGB II.
Wenn diese argen Mitarbeiter das tatsächlich umsetzen würden, dann wäre für Dich die Tafel ein Nobelkaufhaus.
was soll mir das jetzt sagen?

wenn mein sb korrekt arbeiten würde müsste ich nicht immer fehlenden geldern hinterlaufen bzw. einklagen.
meine diesbezüglichen klagen waren bislang immer erfolgreich.
bei korrekten bescheiden/arbeiten wäre all dies überflüssig. so auch die aussage vom hiesigen sg-richter.

ebenso würde ich als chronisch kranker und gehbehinderter (immer öfter auf rollstuhl angewiesen) keine stellenangebote als fahrradkurier oder im strassenbau erhalten, was schon vorgekommen ist.
da wäre ich äussert dankbar, wenn mein sb den zumutbarkeitsparagraphen (§ 10, sgb2) endlich mal berücksichtigen würde.

das gesamte sgb (1 -10) kenn ich übrigens gut, mein sb aber nicht so. z.b. den beistandsparagraphen kannte er auch nicht; den musste ich ihm benennen als ich mit beistand zu dem termin kam.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2010, 22:41   #11
JederMann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2010
Ort: Köln
Beiträge: 119
JederMann
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
was soll mir das jetzt sagen?

wenn mein sb korrekt arbeiten würde müsste ich nicht immer fehlenden geldern hinterlaufen bzw. einklagen.
meine diesbezüglichen klagen waren bislang immer erfolgreich.
bei korrekten bescheiden/arbeiten wäre all dies überflüssig. so auch die aussage vom hiesigen sg-richter.

ebenso würde ich als chronisch kranker und gehbehinderter (immer öfter auf rollstuhl angewiesen) keine stellenangebote als fahrradkurier oder im strassenbau erhalten, was schon vorgekommen ist.
da wäre ich äussert dankbar, wenn mein sb den zumutbarkeitsparagraphen (§ 10, sgb2) endlich mal berücksichtigen würde.

das gesamte sgb (1 -10) kenn ich übrigens gut, mein sb aber nicht so. z.b. den beistandsparagraphen kannte er auch nicht; den musste ich ihm benennen als ich mit beistand zu dem termin kam.
okay, ich habe bei der arge andere erfahrungen gemacht. mein sb nimmt sich zeit, ich kann ihn telefonisch erreichen, ruft auch zurück, wenn ich um einen rückruf übers sc gebeten habe.
und er hat meine sanktion gecancelt, weil er die sperrzeit des arbeitsamtes nicht nachvollziehen konnte. o-ton: zurückfordern können wir immer noch.


und er hat sogar ne förderung aus dem budget zur reparatur meines autos innerhalb von zwei (!) tagen bewilligt, damit ich am 05.01. meinen neuen job aufnehmen kann.

wütend bin ich aufs arbeitsamt.....

achja, er hat mir beim erstgespräch (nach der dämlichen kuh aus dem orientierungsservice) ZUGEHÖRT, hat mir sogar von sich aus gesagt, dass ich jemanden mitbringen zu den terminen mitbringen kann.

wieder o-ton: ich bin selbst mitarbeiter der arbeitsagentur, bin aber daran gescheitert, einen alg2-antrag fehlerfrei auszufüllen. habe halt bei der agentur gelernt. ....

leider wechselt er vom frontoffice (ist bei der arge kalk der vermittlungsbereich) ins backoffice (leistung). klar, dass sie einen kompetenten mitarbeiter wegloben.

hoffe, dass er so menschlich bleibt.

habe natürlich viel gehört - die arge köln scheint ja ansonsten echt strafe zu sein.......
irgendjemand hat mal was von leuchttürmen gesagt - ich bin sicher, auch in jeder schnarch-arge gibt es immer noch menschen, die ihren job ernst nehmen.....
__

Schlaflos in Köln!

Angehender Experte für Eigenverantwortung.
JederMann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2010, 22:49   #12
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

es gibt menschen, die haben glück mit ihrem sb. aber die regel ist das nicht sondern eher die ausnahme.
denn sb's die ihr "handwerk" noch so richtig von der pike auf erlernt haben und nicht nur auf wissen eines 3-wöchigen crash-kurses zurückgreifen können, sind rar gesät.
so sind meine erfahrungen jedenfalls.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2010, 23:24   #13
JederMann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2010
Ort: Köln
Beiträge: 119
JederMann
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
es gibt menschen, die haben glück mit ihrem sb. aber die regel ist das nicht sondern eher die ausnahme.
denn sb's die ihr "handwerk" noch so richtig von der pike auf erlernt haben und nicht nur auf wissen eines 3-wöchigen crash-kurses zurückgreifen können, sind rar gesät.
so sind meine erfahrungen jedenfalls.
das tut mir leid.
aber fast alle über einen kamm scheren, geht trotzdem nicht.

aber wenn ich hier so hier den hass lese, wird mir übel.
in jedem job gibts wohl a*****

mein früherer innungsmeister war auch ein *lalalalalala*

machmal hilft es, auch den sb als menschen wahrzunehmen - das gilt immer auch umgekehrt. meint michael
__

Schlaflos in Köln!

Angehender Experte für Eigenverantwortung.
JederMann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 12:23   #14
Zollstock
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
Was möchtest Du denn von der ARGE?
Dass Du nicht scharf auf Verfolgungsbetreuung bist, das ist schon klar.
Aber hast Du Wünsche, die sie Dir erfüllen können?
Für einige scheint sie wie Mutti und Pappi zu sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 12:51   #15
ambientnights->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 68
ambientnights
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Geld und in Ruhe gelassen werden.
möglichst gleichzeitig und nicht im Wechsel.
ambientnights ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 14:11   #16
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Zitat von ambientnights Beitrag anzeigen
Geld und in Ruhe gelassen werden.
möglichst gleichzeitig und nicht im Wechsel.
ich möchte was anderes: das mir endlich, so wie mit dem ärztlichen/psychologischen dienst besprochen, mir fachliche und sachlich richtige unterstützung gewährt wird damit ich einen passenden arbeitsplatz finde. bis ich den habe fordere ich natürlich auch pünktliche monatliche zahlungen in korrekter höhe.

ich will arbeiten und mein pap will nicht mehr persönlich mit mir sprechen und wünscht auch keine briefe mit anfragen ect. von mir.
das ist die situation die ich jetzt habe und nicht mehr will.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2011, 00:55   #17
GlobalPlayer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2007
Beiträge: 1.040
GlobalPlayer
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

das die leistungen immer kommen, ohne gegenleistung.das man gefordert wird da, wo man es braucht.Und nicht schikaniert wird.
GlobalPlayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2011, 02:46   #18
JederMann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2010
Ort: Köln
Beiträge: 119
JederMann
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Zitat von GlobalPlayer Beitrag anzeigen
das die leistungen immer kommen, ohne gegenleistung.das man gefordert wird da, wo man es braucht.Und nicht schikaniert wird.
nun, wir leben einer leistungsgesellschaft - das fängt schon beim taschengeld für kinder an (welche eltern knüpfen da nicht bedingungen dran)
- schikane - nee danke.
aber ich kann schon verstehen, dass die zahlenden ne gegenleistung fordern...
__

Schlaflos in Köln!

Angehender Experte für Eigenverantwortung.
JederMann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2011, 04:24   #19
nahkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.10.2010
Ort: NRW
Beiträge: 131
nahkämpfer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Zitat von JederMann Beitrag anzeigen
nun, wir leben einer leistungsgesellschaft - das fängt schon beim taschengeld für kinder an (welche eltern knüpfen da nicht bedingungen dran)
- schikane - nee danke.
aber ich kann schon verstehen, dass die zahlenden ne gegenleistung fordern...

Ohne Worte, sein Profil:
<LI class=profilefield_category>Über JederMann Wohnort Köln Beruf Hartz4/SB/Sozialarbeiter <LI class=profilefield_category>Signatur Schlaflos in Köln!
nahkämpfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2011, 04:45   #20
aufruhig
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 614
aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Zitat von JederMann Beitrag anzeigen
Achja?
Schau ma lins SGB II.
Wenn diese argen Mitarbeiter das tatsächlich umsetzen würden, dann wäre für Dich die Tafel ein Nobelkaufhaus.
Du bist ein Hoffnungsloser Fall widersprichst dich in jedem Posting sprichst den Elos die Rechte ab die im SGB II verankert sind und auch soo umgesetzt werden müssen.

Dich möchte ich nicht als Berater in Sachen Hartz IV erleben hier im Forum, da kommt nur ein Gedanke in mir auf behalte einfach Deine Weisheiten für Dich.


§ 17SGB I bestimmt, dass die ARGE verpflichtet ist darauf hinzuwirken, dass jeder Berechtigte die ihm zustehenden Sozialleistungen in zeitgemäßer Weise, umfassend und zügig erhält.
Gemäß § 41 Abs. 1 Satz 3 SGB II ist der Leistungsträger des SGB II verpflichtet, die dem Bedürftigen zustehenden Leistungen monatlich im Voraus zu erbringen.

Was meinst Du eigentlich was das bedeutet

gruss aufruhig
aufruhig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2011, 05:17   #21
GlobalPlayer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2007
Beiträge: 1.040
GlobalPlayer
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Die ARGEN sollten sich besser um die Probleme und Bedürfnisse jedes einzelnen kümmern.
Aber bevor sie das tun, sollten sie erstmal richtig arbeiten und ausgebildetete Leute auf die Menschen loslassen.Die Mitarbeiter sind doch selber oft total überfordert.
Die Zahlung einer Grundsicherung m die sowieos viel zu niedrig ist, darf nicht auch noch an Gegenleistungen gekoppelt sein

Da müsste viel mehr getan werden als 1 € Jobs und Massnahmen, die eh keiner braucht und will.
Das wäre viel Effektiver.Dieses System wie es ist und schon seit 2005 besteht , ist der absolute Müll.
GlobalPlayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2011, 13:33   #22
Vincet
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 548
Vincet
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Zitat von JederMann Beitrag anzeigen
nun, wir leben einer leistungsgesellschaft
Ja, denn Arbeit muss sich lohnen.
Nur, wieso bekommen viele Menschen für ihre harte Arbeit so wenig Lohn, dass sie nicht davon leben können?
Diese müssen Hartz IV beantragen, um über die Runden zu kommen.
Das nennt sich Leistungsgesellschaft.

Zitat:
- das fängt schon beim taschengeld für kinder an (welche eltern knüpfen da nicht bedingungen dran)
Das Taschengeld wird nicht nach Leistung bezahlt. Kinder sollen mit Geld umgehen lernen. Trotzdem dürfen sie das Geld frei verwenden.
Und Bedingungen? Welche Bedingungen?
Etwa im Haushalt helfen? Hausaufgaben machen? etc.
Das sind Selbstverständlichkeiten. Aber trotzdem wird Taschengeld unabhängig davon gezahlt.

Zitat:
aber ich kann schon verstehen, dass die zahlenden ne gegenleistung fordern...
Gegenleistung? Es handelt sich hier um das Existenzminimum. Da wird nicht verhandelt.
Und wenn die Arbeitslosen etwas für ihr Geld leisten sollen, dann gibt denen Arbeit! Arbeit mit gerechtem Lohn. Und keine Pseudo-Arbeit wie die sogenannte Bürgerarbeit.
Und wenn keine Arbeit da ist, dann sollten die Arbeitslosen dafür, dass sie nicht verwendet werden können, eine Entschädigung erhalten. Und die Entschädigung ist eben dieses Existenzminimum.

Nur zum Vergleich:
In einer Klasse sind 30 Schüler. Der Computerraum hat aber nur 20 PCs. 20 der Schüler setzen sich an die PCs (wer halt zuerst da ist), der Rest (insgesamt 10) ist ohne PC.
Werden jetzt etwa die 20 frech und beschweren sich, warum die restlichen 10 nicht am PC arbeiten? Werden sie sauer? Verhalten sie sich etwa so, wie sich die arbeitenden Menschen gegenüber Arbeitslosen verhalten? Nö.
Was macht man in so einer Situation? Man teilt. Dann sitzen halt zwei Leute an einem PC. Und wie wäre da der Übertrag? Na?
Aber das will man ja nicht. Da soll die arbeitende Bevölkerung sogar Überstunden machen. Und die Arbeitslosen sind weiterhin die Faulen, Arbeitsunwilligen, die Schmarotzer.
Wie peinlich das doch ist für eine doch so intelligente Spezies wie der Mensch.
Vincet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2011, 13:54   #23
Eilig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.09.2009
Beiträge: 414
Eilig Eilig Eilig
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Zitat von JederMann Beitrag anzeigen
okay, ich habe bei der arge andere erfahrungen gemacht. mein sb nimmt sich zeit, ich kann ihn telefonisch erreichen, ruft auch zurück, wenn ich um einen rückruf übers sc gebeten habe.
und er hat meine sanktion gecancelt, weil er die sperrzeit des arbeitsamtes nicht nachvollziehen konnte. o-ton: zurückfordern können wir immer noch.


und er hat sogar ne förderung aus dem budget zur reparatur meines autos innerhalb von zwei (!) tagen bewilligt, damit ich am 05.01. meinen neuen job aufnehmen kann.

wütend bin ich aufs arbeitsamt.....

achja, er hat mir beim erstgespräch (nach der dämlichen kuh aus dem orientierungsservice) ZUGEHÖRT, hat mir sogar von sich aus gesagt, dass ich jemanden mitbringen zu den terminen mitbringen kann.

wieder o-ton: ich bin selbst mitarbeiter der arbeitsagentur, bin aber daran gescheitert, einen alg2-antrag fehlerfrei auszufüllen. habe halt bei der agentur gelernt. ....

leider wechselt er vom frontoffice (ist bei der arge kalk der vermittlungsbereich) ins backoffice (leistung). klar, dass sie einen kompetenten mitarbeiter wegloben.

hoffe, dass er so menschlich bleibt.

habe natürlich viel gehört - die arge köln scheint ja ansonsten echt strafe zu sein.......
irgendjemand hat mal was von leuchttürmen gesagt - ich bin sicher, auch in jeder schnarch-arge gibt es immer noch menschen, die ihren job ernst nehmen.....
Dein SB trinkt sicherlich jedes Mal ein Tässchen Kaffe mit dir, erkundigt nach Frau und Kindern und ob bei deinen Eltern alles im Lot ist. Am Jahresanfang gibt es Lachsschnittchen und ein Sektchen. Dann freu dich doch, denn bald gibt es dann den Jahresempfang premium, exclusiv für dich und der Person deiner Wahl, die Du ja mitbringen kannst.

Wie Du die Leute hier einschätzt kann man sehr gut lesen.
Eilig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2011, 14:06   #24
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

Zitat:
aber ich kann schon verstehen, dass die zahlenden ne gegenleistung fordern...
man kann nur etwas fordern was auch vorhanden ist....
arbeit ist aber nicht vorhanden, schon gar nicht für 8 mio erwerbslose!

ich als "zahlender" fordere zum bsp. das mein geld nicht an sinnlosmaßnahmeträger verpulvert wird.
dieser murks bringt nämlich nichts ausser noch mehr staatsschulden, die ich dann auch mit abtragen darf.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2011, 14:59   #25
Zollstock
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was verlangen Sie von der Arge?

"Man kann alles erreichen, wenn man es wirklich will." hat hier gestern jemand geschrieben. Mir schoss beim Lesen sofort durch den Kopf: Diejenigen, die sich so dermaßen aufspielen, sollten begeistert sein, wenn das ALG II angehoben würde. Man stelle sich mal vor: Rd. 10 Mio ALG II-Bezieher würden sich auf den Weg machen, um ihren Willen durchzusetzen. Herrje, 10 Mio, die über das Land herfallen und sich nähmen, was sie so lange entbehren mussten!


Zitat von physicus Beitrag anzeigen
man kann nur etwas fordern was auch vorhanden ist ... arbeit ist aber nicht vorhanden, schon gar nicht für 8 mio erwerbslose!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arge, verlangen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann Arge Einstellung der Selbständigkeit verlangen ? fffrank Existenzgründung und Selbstständigkeit 8 27.02.2010 22:25
Darf die ARGE Kontoauszüge verlangen? cordelbb Allgemeine Fragen 11 19.04.2009 11:36
Einkommensklärung ab 2008 - darf die Arge den Einkommenssteuerbescheid verlangen? ethos07 Existenzgründung und Selbstständigkeit 7 22.02.2009 23:56
Was darf die ARGE von meinem (ex) Mann verlangen? Gertrude75 ALG II 2 21.11.2008 20:05
kann die arge 2x vorauszahlungen verlangen??? Sachse Allgemeine Fragen 4 28.09.2006 19:24


Es ist jetzt 13:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland