QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> GEZ mit Hartz IV

Allgemeine Fragen

Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


GEZ mit Hartz IV

Allgemeine Fragen

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2006, 13:10   #1
Ali21
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ali21
 
Registriert seit: 16.11.2005
Beiträge: 90
Ali21 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard GEZ mit Hartz IV

Ich habe heute ein Schreiben von der GEZ bekommen. Indem die eine Anmeldung wollen. Ich wohne zuhause bei meinen Eltern (die GEZ bezahlen). Ich bekomme Hartz IV (425 Euro).

Muss ich nun GEZ bezahlen mit meinem Hartz IV? Und wie hoch muss dieser Regelsatz sein bzw. wie niedrig damit man befreit wird von den GEZ?

MfG
Ali 21



[/i]
Ali21 ist offline  
Alt 07.12.2006, 16:08   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von wolliohne
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Hallo Ali

Du bist 21 jahre alt sehe ich das richtig ?

Ja,es ist leider so glaube ich, das Du Dich bei der GEZ anmelden musst da eigenes Einkommen.(auch H4 zählt dazu)

Besorge Dir schnellstens eine beglaubigte Kopi Deines Alg2 Antrages
und schicke ihn zur GEZ.

Leider wird nicht nachträglich befreit,sondern erst ab Antrags Eingang.
Wenn ich micht nicht irre, liegt die Einkommens Grenze bei 320,-Euro.

Andere wissen da sicher mehr.

Alles gute
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 07.12.2006, 16:39   #3
Ali21
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ali21
 
Registriert seit: 16.11.2005
Beiträge: 90
Ali21 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Ne ich bin 25, die 21 steht für meinen Geburtstag. Aber dann müsste ja eh jeder GEZ bezahlen. Denn man bekommt ja 345 Euro.
Ali21 ist offline  
Alt 07.12.2006, 16:45   #4
Arco
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arco
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat:

Empfänger von Sozialgeld oder Arbeitslosengeld II einschließlich Leistungen nach § 22 ohne Zuschläge nach § 24 des Zweiten Buches des Sozialgesetzbuches:
Aktueller Bewilligungsbescheid über den Bezug von ALG II oder Sozialgeld sowie das Blatt des Berechnungsbogens, aus dem ersichtlich ist, ob Zuschläge nach § 24 Zweites Buch des Sozialgesetzbuches gewährt werden oder nicht.
.... bei Hartz4-"Einkommen" gibt es keine "Einkommensgrenze" sondern mann/frau darf nur nicht den Zuschlag gem. § 24 SGB II ( den Übergangszuschlag von Alg1 zu Alg2) bekommen :!: :!: :!:

Fülle den Antrag >> https://www.gez.de//WFEBus/GezAntrag...un.jsp?start=yaus
und dann mit Kopie deines Bescheides hinschicken.

Dann hast Du Ruhe - und da Du ja nicht schon vorher angemeldet warst, wirst Du auch keine rückwirkende Zahlung leisten müssen ;)

Ansonsten noch mal hier guggen >> http://www.gez.de/door/gebuehren/geb...ung/index.html
Arco ist offline  
Alt 07.12.2006, 17:42   #5
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Hallo @ all,
er wohnt bei den Eltern und schaut bei den Eltern fern und hört dort Radio. Da muss er doch nicht noch extra GEZ bezahlen. :icon_kinn: Also das wäre mir neu. Die Eltern zahlen doch schon GEZ.


hallo Redaktion,
könnte mal einer die letzten drei GEZ- Threads zusammen legen? :hihi: ;)
Heiko1961 ist offline  
Alt 07.12.2006, 18:16   #6
RobertKS
Elo-User/in
 
Benutzerbild von RobertKS
 
Registriert seit: 27.06.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 381
RobertKS
Standard

Hallo Ali,

Das kommt darauf an: Wenn Du in deinem Zimmer ein eigenes Radio betreibst, oder einen einen eigenen Fernseher, und ein eigenes Einkommen hast (hast Du mit Hartz IV), mußt Du von deinem Einkommen die GEZ - Gebühren selber zahlen.

Benutzt Du aber das Radio deiner Eltern, zum Rundfunk hören, oder schaust mit den Eltern auf deren Fernseher fern, erübrigt sich das.

(Das ist ähnlich wie bei Jugendlichen, die in Ausbildung sind, Ausbildungsvergütung bekommen, und einen eigenen Fernseher / Radio betreiben.)

Gruß Robert ;)
__

[center][b][color=darkblue]"Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum"[/color][/b]

[b]Alle von mir gemachten Aussagen sind ausschließlich meine persönliche Meinung
und stellen keine Rechtsberatung dar.[/b][/center]
RobertKS ist offline  
Alt 07.12.2006, 18:22   #7
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat:
Das kommt darauf an: Wenn Du in deinem Zimmer ein eigenes Radio betreibst, oder einen einen eigenen Fernseher, und ein eigenes Einkommen hast (hast Du mit Hartz IV), mußt Du von deinem Einkommen die GEZ - Gebühren selber zahlen.
Ist schon richtg, aber wer weiß denn davon. Die GEZ bestimmt nicht. :hihi:
Heiko1961 ist offline  
Alt 07.12.2006, 19:27   #8
Arco
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arco
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

.... :hihi: verwirrt Ali nicht ;)

Antrag stellen und Ruhe ist :mrgreen:

(außer Er bekommt den Zuschlag, dann lieber "Schnauze halten" - denn zwingen können DIE nicht einen Anmeldeantrag zu stellen - DIE versuchen das nur auf diese Art ;) )
Arco ist offline  
Alt 10.12.2006, 23:23   #9
MissMarple
Elo-User/in
 
Benutzerbild von MissMarple
 
Registriert seit: 12.10.2006
Ort: Westfalen
Beiträge: 332
MissMarple
Standard

Bei der GEZ geht es nicht um das Einkommen, sondern auf dem Formular wird klar gefragt ob man zu befreien ist , weil man Leistungen

Nach SGB II ( Alg2)
SGB XII Sozialhilfe
SGB XII GRunsicherung


usw usw. erhält.

einfach zur Gemeinde gehen, aktuellen Bescheid mitnehmen, BEGLAUBIGEN LASSEN bzw. das Feld ausfüllen lassen wo steht, dass das Original vorgelegen hat. Antrag ausfüllen und mit Kopie vom Bescheid abschicken.

MissM.
__

[I][FONT=Comic Sans MS][COLOR=Blue]Ich gebe hier lediglich meine persönlich Meinung und Erfahrungen wieder.[/COLOR][/FONT][/I]

[FONT=Comic Sans MS][I][COLOR=Navy]Manchmal ist etwas PISA und Dummheit gar nicht so schlecht. Unvorstellbar was im Land los wäre, wenn die Leute endlich kapieren würden was um sie herum so passiert. (Volker Pispers)[/COLOR][/I][/FONT]
MissMarple ist offline  
Alt 11.12.2006, 12:43   #10
SirDrago
Elo-User/in
 
Benutzerbild von SirDrago
 
Registriert seit: 29.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 101
SirDrago Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Heiko1961

Ist schon richtg, aber wer weiß denn davon. Die GEZ bestimmt nicht. :hihi:
Jo aber die versuchen es einfach mal. Die GEZ versucht doch auf allen Wegen Geld zu bekommen.
SirDrago ist offline  
Alt 15.12.2006, 11:36   #11
Ali21
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ali21
 
Registriert seit: 16.11.2005
Beiträge: 90
Ali21 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zu dem Befreiungsbescheid mal ne Frage:

Da steht ja unter Punkt 3.

Empänger von Sozialgeld oder Arbeitslosengeld II einschlißlich Leistungen nach § 22 des Zweiten Buches des Sozialgesetzbuches ohne Zuschläge nach dem " 24 des SBGII.
Der Antragsteller erhält Zuschlag nach dem Bezug von ALG Ja Nein


Das heisst ich muss hier ja ankreuzen? Denn ich bekomme zu meinem Hartz IV noch 80 Euro zusätzlich. Insgesamt 425 Euro.
Ali21 ist offline  
Alt 15.12.2006, 11:44   #12
Arco
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arco
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat von Ali21
Zu dem Befreiungsbescheid mal ne Frage:

Da steht ja unter Punkt 3.

Empänger von Sozialgeld oder Arbeitslosengeld II einschlißlich Leistungen nach § 22 des Zweiten Buches des Sozialgesetzbuches ohne Zuschläge nach dem " 24 des SBGII.
Der Antragsteller erhält Zuschlag nach dem Bezug von ALG Ja Nein


Das heisst ich muss hier ja ankreuzen? Denn ich bekomme zu meinem Hartz IV noch 80 Euro zusätzlich. Insgesamt 425 Euro.
... wenn das der Zuschlag (Armutszuschlag) für den Übergang Alg1 zu Alg2 ist (genau abklären - müßte aber auf dem Bescheid mit § stehen) dann bei JA ankreuzen .

Sollte das allerdings so sein, kannste den Antrag sowieso knicken und das Porto sparen :(
Arco ist offline  
Alt 15.12.2006, 12:18   #13
Ali21
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ali21
 
Registriert seit: 16.11.2005
Beiträge: 90
Ali21 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Also im Bescheid steht:

Ab 26.06.2006 beträgt der Zuschlag gem. §24 SGB II mtl. 80 Euro.
Ali21 ist offline  
Alt 15.12.2006, 12:20   #14
Arco
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arco
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

dannnnnnn
Zitat:
Sollte das allerdings so sein, kannste den Antrag sowieso knicken und das Porto sparen :(
Noch ein weiteres frohes Fernsehguggen - leider mit Gebühren :(
Arco ist offline  
Alt 15.12.2006, 12:25   #15
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Koelschejong
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard

Zitat von Ali21
Also im Bescheid steht:

Ab 26.06.2006 beträgt der Zuschlag gem. §24 SGB II mtl. 80 Euro.
Dann bleibt nur noch zu hoffen, dass Du keine eigenen Rundfunk- u. Fernsehgeräte in Deinem Zimmer hast und, wie zuvor geschrieben, immer mit den Eltern schaust/hörst - sonst musst Du leider GEZ Gebühren zahlen. Schau also besser noch mal ganz genau nach, ob diese Geräte wirklich in Deinem Zimmer stehen. ;) ;)
Koelschejong ist offline  
Alt 15.12.2006, 12:30   #16
Arco
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arco
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat von Koelschejong
Zitat von Ali21
Also im Bescheid steht:

Ab 26.06.2006 beträgt der Zuschlag gem. §24 SGB II mtl. 80 Euro.
Dann bleibt nur noch zu hoffen, dass Du keine eigenen Rundfunk- u. Fernsehgeräte in Deinem Zimmer hast und, wie zuvor geschrieben, immer mit den Eltern schaust/hörst - sonst musst Du leider GEZ Gebühren zahlen. Schau also besser noch mal ganz genau nach, ob diese Geräte wirklich in Deinem Zimmer stehen. ;) ;)
.... :hihi: :hihi: und auch nur im Auto der Eltern Radio hört ;)
.... oooooder den PC an Januar der Eltern im Wohnzimmer benutzen ;)

Wie schonmal geschrieben, ER ist nicht verpflichtet einen Antrag auf Antrag zu stellen :mrgreen:
Sollen DIE doch große Ohren und Augen machen ......
Arco ist offline  
Alt 19.12.2006, 13:22   #17
Ali21
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ali21
 
Registriert seit: 16.11.2005
Beiträge: 90
Ali21 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Also einen PC (mit Internet Anschluss) und einen Fernseher habe ich in meinem Zimmer. Fernsehen schaue ich über Satellit. Der Receiver ist mit der Schüssel verbunden mit dem auch meine Eltern gucken. Und die bezahlen ja GEZ. Oder geht es nur darum das man einen Fernseher hat? Also egal wie der die Programme bekommt?
Ali21 ist offline  
Alt 19.12.2006, 13:23   #18
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat:
Also egal wie der die Programme bekommt?
richtig
Arania ist offline  
Alt 19.12.2006, 13:31   #19
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Koelschejong
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard

Zitat von Ali21
Oder geht es nur darum das man einen Fernseher hat? Also egal wie der die Programme bekommt?
Richtig, nur das interessiert die allseits beliebte GEZ, wie, ob, wann und warum Du schaust ist denen absolut gleich - und Stecker ziehen und behaupten, das Ding sei kaputt ist auch nicht.

Einzig legale Lösung in Deinem Fall: Ein völlig Rundfunk- und Fernseh entleertes Zimmer (war da nicht auch noch was mit GEZ Gebühren für PC mit Internetanschluss ab 1.1.07??).

Ich hoffe, Du wirst Deinen Eltern nicht allzu sehr auf den Geist gehen und Dein Musik- und Fernsehgeschmack ist weitgehend kompatibel zu dem Deiner Eltern. :oops:
Koelschejong ist offline  
Alt 23.12.2006, 22:10   #20
Ralsom
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ralsom
 
Registriert seit: 06.09.2006
Beiträge: 420
Ralsom
Standard GEZ und der Zuschlag

Die GEZ ist da leider etwas sehr umständlich. Die haben leider ein sehr eingeschränktes Bild ihrer "Nutzer". Mein Mitbewohner und ich (vor der gemeinsamen Wohnung jeweils alleine angemeldet, bzw. befreit), haben nach dem Umzug jeweils einen Antrag auf Befreiung gestellt. Da wir als eäG vom Amt eingestuft wurden haben wir nur einen Bescheid, aus dem hervorgeht, dass ich Zuschlag zum Arbeitslosengeld erhalte, mein Mitbewohner nicht. Also wurden erstmal beide Anträge auf Befreiung abgelehnt. Erst nach einigem Hin und Her hat dann auch die GEZ eingesehen, dass wohl nicht zwei Menschen den Beitrag zahlen müssen, wenn nur einer den Zuschlag erhält. Obwohl es im Endeffekt auch gar nicht an der GEZ lag, sondern an der ARGE, die uns als eäG eingestuft hat, obwohl jeder seine eigenen Belange, wie z.B. GEZ Gebühr, regelt. Äh! Klingt irgendwie verwirrend? Ich hoffe ihr versteht, was ich meine. Aber so hat die ARGE durch die Festlegung eäG so einiges an zusätzlichen Kosten für uns und unnötigem Streß verursacht, der ganz schö an den Nerven zerrt. :|
Ralsom ist offline  
Alt 04.01.2007, 18:21   #21
Ali21
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ali21
 
Registriert seit: 16.11.2005
Beiträge: 90
Ali21 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Kann ich erstmal einen Antrag auf Befreiung stellen, auch wenn ich nicht die voraussetzungen habe?
Ali21 ist offline  
Alt 04.01.2007, 18:27   #22
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Was soll das bringen? Du musst doch belegen das Du befreiungsberechtigt bist :icon_kinn:
Arania ist offline  
Alt 12.01.2007, 11:34   #23
Ali21
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ali21
 
Registriert seit: 16.11.2005
Beiträge: 90
Ali21 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Also habe ich keine Chance mich von der GEZ zu befreien? Und das Ganze liegt dann wohl an den 80 Euro die ich mehr bekomme?
Ali21 ist offline  
Alt 12.01.2007, 12:44   #24
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

So sieht es aus
Arania ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland