Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zuschüsse für den AG bei Arbeitsaufnahme

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.11.2006, 16:36   #1
Sonste
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zuschüsse für den AG bei Arbeitsaufnahme

Hallo!

Ich habe gehört, daß AG von der Arbeitsagentur (oder von wo auch immer) Zuschüsse zu den Lohnkosten bekommen können, wenn sie einem Arbeitslosen einen Job anbieten, der natürlich sozialversicherungspflichtig sein muß und mehr bringt als das Geld vom Amt. Wie nennt sich das Ganze genau und gibt es darüber irgendwo Informationen im Netz? Mich würde z. B. wirklich sehr interessieren, welche Voraussetzungen für die Zahlung des Geldes vorhanden sein müssen und wieviel Geld das in etwa ist. Kann man das irgendwo nachlesen?
 
Alt 17.11.2006, 17:40   #2
Andi_->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 647
Andi_
Standard

Vergiss es ... Wenn Du nicht von der 50+ Regelung betroffen bist? Sonst werden scheinbar nur die 1000 EUR "such dir gefälligst selbst eine Arbeit" und 2000 EUR "vermittle Dritten eine Arbeit und eingetragener Arbeitsvermittler" verschenkt. Hatte da gerade jüngst den Fall, die haben jemand der sich selbst eine Arbeit gesucht hat (40+), wenn der Arbeitgeber etwas zu den Lohnkosten bekommt, ignoriert :pfeiff:
__

Dies ist meine private Meinung konform Artikel 5 GG.
Andi_ ist offline  
Alt 17.11.2006, 18:25   #3
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Meinst du das hier?
Heiko1961 ist offline  
Alt 18.11.2006, 00:19   #4
Xanari->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 63
Xanari
Standard

Mein Freund erhielt vom JC einen Eingliederungszuschuss mit folgendem Text:
Zitat:
Für Herrn/Frau _____________ Kundennummer ___________
habe ich das Vorliegen individueller Voraussetzungen für die Gewährung
von Förderleistungen nach §16 SGB II i.V.m. §217ff SGB III
(Eingliederungszuschüsse) dem Grunde nach festgestellt.

Bei Einstellung in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis, das
auf eine dauerhafte Eingliederung ausgerichtet ist,
kann ein Zuschuss zu den Lohnkosten
in Höhe von ____% des berücksichtigungsfähigen Entgelts
für einen Zeitraum von ____ Monaten
in Aussicht gestellt werden.
Der Arbeitsgeber muss zur Einlösung einen (formlosen) Antrag stellen, bevor die Einstellung erfolgt bzw. ein Arbeitsvertrag unterschrieben ist.

Dieses Zettelchen erhielt er mit Anfang 30, nach etwas mehr als einem Jahr Hartz4, also rund 2 Jahren Arbeitslosigkeit.
Die Zahl der Bewerbungen ist in mehr als ausreichender Menge getätigt, und laut diversen Aussagen "weit über branchenüblicher Qualität".

Bei ihm wollen sie rund 50% übernehmen, bei mir wurden sogar schonmal 100% Übernahme angeboten. Geholfen hat es trotzdem nix, und ich bin grad mal Mitte 20. :hihi:
Xanari ist offline  
Alt 18.11.2006, 12:07   #5
Sonste
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Heiko1961
Meinst du das hier?
Ja ich denke, das ist es - danke.

Na dann laß ich mich mal überraschen, ob das auch bei mir klappt. Bin ja langzeitarbeitslos und mein zukünftiger AG steht bereits in Verhandlungen mit dem Arbeitsamt.
 
Alt 18.11.2006, 12:58   #6
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Xanari
Mein Freund erhielt vom JC einen Eingliederungszuschuss mit folgendem Text:
Zitat:
Für Herrn/Frau _____________ Kundennummer ___________
habe ich das Vorliegen individueller Voraussetzungen für die Gewährung
von Förderleistungen nach §16 SGB II i.V.m. §217ff SGB III
(Eingliederungszuschüsse) dem Grunde nach festgestellt.

Bei Einstellung in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis, das
auf eine dauerhafte Eingliederung ausgerichtet ist,
kann ein Zuschuss zu den Lohnkosten
in Höhe von ____% des berücksichtigungsfähigen Entgelts
für einen Zeitraum von ____ Monaten
in Aussicht gestellt werden.
Der Arbeitsgeber muss zur Einlösung einen (formlosen) Antrag stellen, bevor die Einstellung erfolgt bzw. ein Arbeitsvertrag unterschrieben ist.
Das hab ich mir gleich mal kopiert und werds meinem SB vorlegen... das will ich auch schriftlich!

Zugesagt hat er es mir mündlich, aber ist sicher besser, wenn man es nicht nur erklärt, sondern einem potentiellen Arbeitgeber vorlegen kann.

Und mündliches kann man zurück ziehen: schriftliches nicht!

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 18.11.2006, 13:36   #7
Andi_->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 647
Andi_
Standard

Viel versprechen und wenig halten, scheint hier die Devise zu sein. Zumindest scheint es keine verbindliche Regelung für den Lohnkostenzuschuss zu geben. http://de.wikipedia.org/wiki/Lohnkostenzuschuss beschreibt insofern auch ein "Hamburger und Mainzer Modell". Nehme an, die gelten jeweils nur regional?
__

Dies ist meine private Meinung konform Artikel 5 GG.
Andi_ ist offline  
Alt 05.06.2007, 18:53   #8
Bonsay01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.06.2007
Beiträge: 1
Bonsay01
Standard Zuschuß für Arbeitgeber

Hallo ich bin 51 J, seit 5 Jahren Arbeitslos Hartz IV. Habe eine neue Arbeitsstelle gefunden. meine frage ist:Wieviel Zuschuß kann mein neuer Arbeitgeber bekommen und wie lange. Der Job ist in der Gastronomie, Vollzeit. Wäre Dankbar für jede vernünftige Antwort und Eventuellen links zum Download von Entscheidungen oder Urteilen.
Bonsay01 ist offline  
Alt 06.06.2007, 07:17   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Das geht nur, wenn der Arbeitsvertrag noch nicht unterschrieben ist, das mal als erstes. Dann ist das vom Fallmanager abhängig, ob und wieviel Zuschuss man bekommt. Paragrafen wären SGBIII §217 und eventuell 218, bei Schwerbehinderten auch §219
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 06.06.2007, 09:46   #10
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Standard

Zitat von Andi_ Beitrag anzeigen
Viel versprechen und wenig halten, scheint hier die Devise zu sein. Zumindest scheint es keine verbindliche Regelung für den Lohnkostenzuschuss zu geben. http://de.wikipedia.org/wiki/Lohnkostenzuschuss beschreibt insofern auch ein "Hamburger und Mainzer Modell". Nehme an, die gelten jeweils nur regional?
da dürfte jede ARGE selbst würfeln

Zitat von Bonsay01 Beitrag anzeigen
Hallo ich bin 51 J, seit 5 Jahren Arbeitslos Hartz IV. Habe eine neue Arbeitsstelle gefunden. meine frage ist:Wieviel Zuschuß kann mein neuer Arbeitgeber bekommen und wie lange. Der Job ist in der Gastronomie, Vollzeit. Wäre Dankbar für jede vernünftige Antwort und Eventuellen links zum Download von Entscheidungen oder Urteilen.
mir hat der ARGE Geschäftsführer 50% Zuschuß angeboten (ACHTUNG das sind nur KANN Leistungen, erst bei Bewilligung kommt die Wahrheit raus), später ein Teamleiter 500,- bis MAX. 600,- €, nach meinem Protest auf 50% geändert weil der Geschäftsführer schon zugesagt hatte - später habe ich dann erfahren, daß sogar 75% möglich waren. Reine Willkür also.

Bei uns müssen Putzleute auch erst mal einige Monate zur Probe arbeiten.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 06.06.2007, 21:46   #11
judith11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 245
judith11
Standard

Hier würde theoretisch der § 421f SGB III besser passen
judith11 ist offline  
Alt 07.06.2007, 01:43   #12
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von judith11 Beitrag anzeigen
Hier würde theoretisch der § 421f SGB III besser passen
Wieso?
 
Alt 07.06.2007, 15:03   #13
judith11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 245
judith11
Standard

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Wieso?

Als Antwort auf Beitrag # 08 + 09 wo es um das Alter 50 + ging und die hier evtl. noch passenden §§
judith11 ist offline  
Alt 07.06.2007, 15:44   #14
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das war mir klar...
 
Alt 07.06.2007, 15:49   #15
judith11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 245
judith11
Standard

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Das war mir klar...

Und warum hast Du dann nachgefragt
judith11 ist offline  
Alt 07.06.2007, 16:02   #16
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Warum verstehst du sie nicht?

Laß gut sein, ich hab jetzt jemand anderen gefragt...
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arbeitsaufnahme, zuschuesse, zuschüsse

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zuschüsse für den AG Fragetante AfA /Jobcenter / Optionskommunen 4 02.08.2008 07:51
Teilzeit und Zuschüsse? Ali21 Allgemeine Fragen 15 18.07.2008 23:10
Zuschüsse bei Teilzeitjob Poldie Ein Euro Job / Mini Job 4 02.07.2008 14:34
Zuschüsse marion b U 25 8 21.03.2007 13:52
zuschüsse für möbel pepperoni Anträge 3 07.03.2006 13:55


Es ist jetzt 06:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland