Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kostenloses Girokonto

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  7
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2010, 18:25   #1
Night Shaddow
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 127
Night Shaddow Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Kostenloses Girokonto

Tja, wie es der Thread schon sagt. Ich brauch dringend ein Konto.
Dabei ist zu beachten das ich hoch verschuldet bin. Insolvenz fällt aus.
Was ich gerne hätte:
*Kostenlose Kontoführung
*Kostenlose Überweisungen/Daueraufträge
*Online-banking
*Kostenlos an Geldautomaten abheben. Also nicht an allen hier, sondern zumindest an einem.
Was habt ihr da so für erfahrungen gemacht?
Mir sticht gerade das netbank Girokonto
ins Auge...Kennt die jemand, oder weis was besseres???

Danke schon mal.
Night Shaddow ist offline  
Alt 05.08.2010, 18:28   #2
CitroniXX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Zitat:
Dabei ist zu beachten das ich hoch verschuldet bin. Insolvenz fällt aus.
warum?
 
Alt 05.08.2010, 18:30   #3
Lisa2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.08.2010
Beiträge: 5
Lisa2010
Standard AW: Kostenloses Girokonto

hallo ...

ich hab mir vor 2 monaten bei der sparda-bank ein guthabenkonto eingerichtet.
die wollten nur eine bestätigung von der alten bank (kündigung), dass dort kein konto mehr besteht.
dann ging alles ziemlich fix.


Zitat von Night Shaddow Beitrag anzeigen
Was ich gerne hätte:
*Kostenlose Kontoführung
*Kostenlose Überweisungen/Daueraufträge
*Online-banking
*Kostenlos an Geldautomaten abheben. Also nicht an allen hier, sondern zumindest an einem.
bekommst du dort alles. kann ich nur empfehlen !
Lisa2010 ist offline  
Alt 05.08.2010, 18:33   #4
CitroniXX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Kontoeinrichtung ohne Probleme, obwohl viele Schulden?
 
Alt 05.08.2010, 18:37   #5
Night Shaddow
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 127
Night Shaddow Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Die Schulden stammen aus einer Straftat vor 20 Jahren...Jung und dumm halt.
Alte Bank gibt es nicht.
Night Shaddow ist offline  
Alt 05.08.2010, 18:37   #6
mandy2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.01.2010
Ort: in Bayern
Beiträge: 209
mandy2
Standard AW: Kostenloses Girokonto

hmm jetzt muss ich aber mal dumm fragen. Die Sparda Bank hat die irgendwas mit der Raiffeisenbank zu tun? ich meine wegen dem Logo sieht ja fast so aus wie die Raiffeisen.
__

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
mandy2 ist offline  
Alt 05.08.2010, 18:41   #7
Lisa2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.08.2010
Beiträge: 5
Lisa2010
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Zitat von CitroniXX Beitrag anzeigen
Kontoeinrichtung ohne Probleme, obwohl viele Schulden?
ich habe ein konto bei einer sparkasse gehabt, durch eine lebenskrise ein darlehen nicht mehr bedienen können und somit ca. 20.000,-€ schulden dort.
desweiteren noch bei 10 anderen gläubigern ca. 10.000 € offen.

ich strebe eine insolvenz an !

dies alles habe ich direkt beim vorsprechen der spardabank dargelegt und wurde nicht einmal schräg angeschaut, sondern beraten und mir wurde nach nachweis der kontoauflösung der sparkasse sofort ein konto eingerichtet.

ein guthabenkonto wohl bemerkt, ohne überziehungsmöglichkeit.

ich habe es vorher bei der postbank, sowie der wüstenrot versucht. beide hatten abgelehnt.
Lisa2010 ist offline  
Alt 05.08.2010, 19:05   #8
Night Shaddow
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 127
Night Shaddow Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Ok, was haltet ihr von der netbank.
Night Shaddow ist offline  
Alt 05.08.2010, 19:06   #9
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.480
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Zitat von Lisa2010 Beitrag anzeigen
... ich habe es vorher bei der postbank, sowie der wüstenrot versucht. beide hatten abgelehnt.
kein wunder, denn die poba z.b. verlangt einen monatlichen mindesteingang also lohn z.b.
regelsatz reicht da eher nicht...
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 05.08.2010, 19:49   #10
edy
Redaktion
 
Benutzerbild von edy
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 1.308
edy edy edy edy edy edy
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Zitat von Night Shaddow Beitrag anzeigen
Ok, was haltet ihr von der netbank.
Netbank – Kandidat zum 1. P-Konto Gebührenweltmeister
Die älteste Direktbank Europs ist auch gleichzeitig diejenige, die am kräftigsten bei den Gebühren zulangt. 20 Euro monatliche Gebühr für das P-Konto dürfte rekordverdächtig sein. EC Karte wird eingezogen, auch das Online Banking ist nur mehr eingeschränkt möglich. Der Kunde ist komplett vom Bargeldbezug abgeschnitten, das Konto nahezu nutzlos.
ComDirect – Auch hier wird kräftig zur Kasse gebeten
Auch die Commerzbank-Tochter langt hier mit 10,90€ monatlichen Kosten kräftig zu. Da immerhin die Mutter Commerzbank über ein Fillialnetz verfügt, sind Bar Ein- und Auszahlungen in den Fillialen möglich. Dies ist auch dringend nötig, denn eine EC Karte wird es für P-Konto Kunden keine mehr geben.
IngDiba – kostenlos und wenig Nutzen
Die IngDiba verzichtet auf eine gesonderte P-Konto Gebühr, schränkt jedoch das Online- und Telefonbanking ein und gibt auch keine EC-Karten aus. Von daher ist auch hier keine vernünftige Nutzung des P-Kontos mehr möglich.
DKB Bank – Umsetzung scheint in Ordnung
Die DKB Bank verlangt 5 Euro Monatsgebühr für das P-Konto, die EC Karte darf behalten werden. Online-Banking bleibt weiterhin möglich. Somit bewegt sich der Aufschlag im Rahmen des Üblichen.
Fazit
Zwei Konten kann man mit Fug und Recht als komplett unbrauchbar ansehen. Das wären die der Netbank und die der IngDiba. Für die IngDiba spricht, dass dafür wenigstens nichts verlangt wird. Die 20€ für die Netbank kommentiere ich hier mal lieber nicht. man darf nur eingeschränkt am Online-Banking teilnehmen, bekommt keine EC-Karte darf aber dafür, dass man eigentlich vom bargeldlosen Zahlungsverkehr ausgeschlossen ist, noch kräftig die Geldbörse öffnen. Ob diese Umsetzung so von der Bundesregierung geplant war?
Dass es auch anders geht zeigt die DKB Bank. Im Moment, die einzige, mir bekannte Direktbank, die mit Ihrer Gebühren und Leistungspolitik auf dem Teppich bleibt.
Ich hoffe sehr dass in künftigen Vergleichstests von z.B. Finanztest auch die Umsetzung des P-kontos mit in die Bewertung einfließt. Vielleicht lässt sich so ein Überdenken der Gebührenpolitik erwirken.


Quelle:P-Konto-Blog
__

Links, unabhängig, aber freilich parteilich!
________________________________________
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar.
edy ist offline  
Alt 05.08.2010, 20:05   #11
Night Shaddow
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 127
Night Shaddow Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Herzlichen Dank Edy.
Dann wirds die Sparda.
Ihr seit echt super...
Night Shaddow ist offline  
Alt 05.08.2010, 20:19   #12
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Zitat von Night Shaddow Beitrag anzeigen
Herzlichen Dank Edy.
Dann wirds die Sparda.
Ihr seit echt super...
Hat die Sparda schon zugesagt?

Was alle Banken wollen, die Dich auch mit Schulden nehmen würden, sind geordnete Verhältnisse. Dazu gehört z.B. auch eine Inso, die Du ja nicht willst...
 
Alt 06.08.2010, 08:53   #13
Night Shaddow
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 127
Night Shaddow Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Eine Privat-Insolvenz deckt keine Schulden aus Straftaten ab.
Sonst hätte ich die doch schon längst gemacht.
Night Shaddow ist offline  
Alt 06.08.2010, 08:58   #14
CitroniXX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Zitat von Night Shaddow Beitrag anzeigen
Eine Privat-Insolvenz deckt keine Schulden aus Straftaten ab.
Sonst hätte ich die doch schon längst gemacht.
danke für die Info.
 
Alt 06.08.2010, 08:59   #15
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.199
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Zitat von Lisa2010 Beitrag anzeigen
ich habe ein konto bei einer sparkasse gehabt, durch eine lebenskrise ein darlehen nicht mehr bedienen können und somit ca. 20.000,-€ schulden dort.
desweiteren noch bei 10 anderen gläubigern ca. 10.000 € offen.

ich strebe eine insolvenz an !

dies alles habe ich direkt beim vorsprechen der spardabank dargelegt und wurde nicht einmal schräg angeschaut, sondern beraten und mir wurde nach nachweis der kontoauflösung der sparkasse sofort ein konto eingerichtet.

ein guthabenkonto wohl bemerkt, ohne überziehungsmöglichkeit.

ich habe es vorher bei der postbank, sowie der wüstenrot versucht. beide hatten abgelehnt.

Hast du bei der spardabank ein Konto bekommen, OHNE dass du eine Einlage zahlen musstest?
Bei der spardabank hier muss nämlich eine Einlage gezahlt werden, ich meine so an die 80 oder 90 Euro.

Mein Postbankkonto ist ohne Mindestgeldeingang und hab ich problemlos bekommen. Es handelt sich um ein Guthabenkonto, aber es wurde auch schon ins geringe Minus abgebucht.
Das war dann aber höchstens für ein paar Tage.

Bei der Sparkasse ging alles wieder zurück, selbst wenn nur ein Cent zu wenig auf dem Konto war. Bei der Sparkasse kostet mein Konto 5 Euro im Monat. Aber bald hab ich den Dispo getilgt und kann das Konto kündigen.

Ein Bekannter hat ein Konto bei der Norisbank. Ging problemlos online. Das ist auch kostenlos.
ela1953 ist offline  
Alt 06.08.2010, 12:27   #16
catwoman666666
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von catwoman666666
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1.641
catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666
Standard AW: Kostenloses Girokonto

PSD-Bank ist auch kostenlos, Online-Banking möglich, Geld abheben bei den Filialen der Raiffeisenbank kostenlos möglich. Einlage ist soweit ich mich entsinnen kann 25 € für einen Geschäftsanteil, welcher aber hervorragend (8,5%!) verzinst wird. Mit Schulden allerdings bin ich komplett überfragt, aber das müsste ja rauszufinden sein. Die Filialen sind mit normaler Festnetznummer erreichbar. Auch eine kostenlose Servicenummer 0800 5 888 977 gibt es.
__

catwoman
catwoman666666 ist offline  
Alt 06.08.2010, 14:12   #17
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Zitat von catwoman666666 Beitrag anzeigen
PSD-Bank ist auch kostenlos, Online-Banking möglich, Geld abheben bei den Filialen der Raiffeisenbank kostenlos möglich. Einlage ist soweit ich mich entsinnen kann 25 € für einen Geschäftsanteil, welcher aber hervorragend (8,5%!) verzinst wird. Mit Schulden allerdings bin ich komplett überfragt, aber das müsste ja rauszufinden sein. Die Filialen sind mit normaler Festnetznummer erreichbar. Auch eine kostenlose Servicenummer 0800 5 888 977 gibt es.
Bei der PSD muß man keinen Geschäftsanteil für 25 € erwerben, wenn man nicht will.

Geld abheben ist kostenlos bei Raiffeisen- und Volksbanken möglich.

(Hatte mal ein Konto bei der PSD Bank Hessen-Thüringen)

 
Alt 06.08.2010, 15:50   #18
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Beiträge: 1.530
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Empfehlung : Norisbank

Keine Bedingungen wie 1000€ Mindestanlage etc.
Auch schlechte Bonität möglich-nur dann keine Kreditkarte etc
__

Hatz 4 - hau wech den Shit.
Kafka im Jobcenter, dank Zwangssystem, nein Danke!
Nur eine echte Grundsicherung wäre eine Gang in Richtung gesündere Gesellschaft.
götzb ist offline  
Alt 09.08.2010, 08:30   #19
HerbertK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.03.2010
Ort: D
Beiträge: 170
HerbertK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Ich habe das TopGiro bei der Wüstenrot :

Kostenloses Girokonto - Wüstenrot Top Giro - Kostenloses-Girokonto.net


Ist sehr empfehlenswert. Allerdings muß die Schufa sauber sein.
HerbertK ist offline  
Alt 09.08.2010, 18:44   #20
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Ich bin auch schon seit Jahren bei der Sparda-Bank. Kostenlos ist das Girokonto aber nicht, monatlich werden 3,00 € berechnet. Ist aber immer noch um einiges günstiger als z. B. bei der Sparkasse oder Postbank. Darin sind dann alle Gebühren enthalten, eben alles was bei der Kontoführung so anfällt. Ob in Zukunft bei der Sparda-Bank ein P-Konto (Pfändungsschutzkonto) kostenlos sein wird, bleibt abzuwarten. Bei meiner Umstellung hatte die Bankangestellte jedenfalls davon gesprochen.
redfly ist offline  
Alt 09.08.2010, 19:05   #21
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.151
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Zitat von mandy2 Beitrag anzeigen
hmm jetzt muss ich aber mal dumm fragen. Die Sparda Bank hat die irgendwas mit der Raiffeisenbank zu tun? ich meine wegen dem Logo sieht ja fast so aus wie die Raiffeisen.
Sparda war FRÜHER, als sie noch Bank für die Bundesbahner war, Mitglied der Volksbanken- und Raiffeisenkassen und deren Verbund.
Mittlerweile sind die verschiedenen Sparda-Banken der Länder/Regionen in ihrem eigenen Sparda-Verbund. So wurde auch z.B. die Mehrheitsbeteiligung an der Netbank irgendwann verkauft. Und seit damals sind die Sparda Banken geldautomatenmäßig im Pool der kleinen Privatbanken,- aber auch die Postbank-Automaten können benutzt werden.
Rounddancer ist offline  
Alt 09.08.2010, 19:12   #22
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Wie sieht es denn mit der Hypo-Vereinsbank aus?
Da habe ich ohne jegliche Probleme ein Konto bekommen!
Das P-Konto habe ich zwar noch nicht erfragt, aber ansonsten...
 
Alt 09.08.2010, 21:42   #23
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Die öffentlich rechtlichen wie z.B. Sparkassen sind verpflichtet dir ein Girokonto ein zurichten, das nennt man ein P- Konto und kann bis zur Pfändungsgrenze, halt eben nicht gepfändet werden. Überziehung is nicht, Onlinebanking macht ein geistig normaler Mensch auch nicht, nur kostenlos ist es auch nicht.
hemmi ist offline  
Alt 10.08.2010, 06:44   #24
CitroniXX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Zitat:
Onlinebanking macht ein geistig normaler Mensch auch nicht,
ach ne? aber sonst alles im Internet ja
 
Alt 10.08.2010, 09:30   #25
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kostenloses Girokonto

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Die öffentlich rechtlichen wie z.B. Sparkassen sind verpflichtet dir ein Girokonto ein zurichten, das nennt man ein P- Konto und kann bis zur Pfändungsgrenze, halt eben nicht gepfändet werden. Überziehung is nicht, Onlinebanking macht ein geistig normaler Mensch auch nicht, nur kostenlos ist es auch nicht.
Was denkst Du, wie die Bank Deine Daten versendet? Per Boten oder Brief............... ? Alles läuft heut über's Net.

.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
girokonto, kostenloses

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kostenloses Angebot von Anwälten - seriös? mks62 ALG II 2 08.10.2010 20:21
Bonn,Kostenloses Heizgutachten der Stadt testen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 15.07.2010 15:12
Kostenloses Girokonto ohne Schufa oder Gehalt? Clint Allgemeine Fragen 3 02.07.2010 10:17
Lebenslanges kostenloses Wohnrecht und AlgII Ichweißnix ALG II 6 16.07.2006 11:50


Es ist jetzt 09:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland