Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fristen bei Terminvergaben

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2010, 09:10   #1
gunwolf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 4
gunwolf
Frage Fristen bei Terminvergaben

Tach erstmal

Habe da mal ne Frage

Muss das Jobcenter Fristen einhalten zwecks Terminvergabe an den Kunden,oder darf eine Bearbeiterin einen Termin am Dienstag schreiben am Mittwoch abschicken und mich auffordern am Freitag zu dem Termin zu erscheinen?Ich habe den termin verpasst und soll mich jetzt zu dem sachverhalt äussern ansonsten droht mir eine Kürzung von 20% für 3 Monate.
Ich habe den brief erst Freitag Mittag aus dem Kasten genommen weil ich von Donnerstag früh bis freitag Mittag nicht zu Hause war.

Lg Dominik aus Berlin
gunwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 09:16   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Fristen bei Terminvergaben

Erscheint mir auch etwas kurz mit dem Termin. Wurde die Einladungen mit der Post versandt? Da müssen auch die Postlaufzeiten berücksichtigt werden.
Wenn der Brief erst Freitag im Kasten war, kannst Du den Termin nicht wahrnehmen.

Ob das mit Donnertags früh aus dem Haus gehen schon ungenehmigte Ortsabwesenheit war, weiß ich jetzt nicht. Man muss ja einmal am Tag in den Briefkasten gucken.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 09:21   #3
gunwolf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 4
gunwolf
Standard AW: Fristen bei Terminvergaben

ungenehmigte OrtsAbwesenheit gibt es dafür ein gesetz????Ich war im gleichen Ort nur eine Nacht weg.Ich weiß nicht wann der Brief ankam jedenfalls war er am Mittwoch noch nicht im Kasten.Ich war einen Tag und die Nacht bei meiner Freundin man darf ja wohl dieses Bedürfnis noch haben oder muss man man für das jobcenter 24 Stunden am Tag erreichbar sein, oder es anmelden???Ist ja wohl ein Witz wenn es so wäre.
gunwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 09:24   #4
rst920
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fristen bei Terminvergaben

Zitat von gunwolf Beitrag anzeigen
Muss das Jobcenter Fristen einhalten zwecks Terminvergabe an den Kunden,oder darf eine Bearbeiterin einen Termin am Dienstag schreiben am Mittwoch abschicken und mich auffordern am Freitag zu dem Termin zu erscheinen?
Natürlich müssen Fristen eingehalten werden. Die Aufforderung muß dem Meldepflichtigen so rechtzeitig zugehen, daß er am nächsten Öffnungstag erscheinen kann. Wenn die Aufforderung also am Donnerstag im Briefkasten ist, kann für den folgenden Freitag morgen eingeladen werden.

Allerdings: den rechtzeitigen Zugang der Meldeaufforderung muß das Jobcenter nachweisen, wobei ein Zugang am dritten Werktag nach Aufgabe zur Post gesetzlich vermutet wird. Wenn also der Brief am Dienstag/Mittwoch aufgegeben (nicht nur geschrieben!) wurde, gilt der am Freitag/Samstag als zugegangen. Folglich wäre das zu spät.

Ich würde an deiner Stelle einfach auf die gesetzliche Zugangsfrist von drei Werktagen verweisen sowie darauf, daß die Aufforderung dir (zumindest im Sinne des Gesetzes) nicht rechtzeitig zugegangen ist.

Zitat von gunwolf Beitrag anzeigen
Ich habe den brief erst Freitag Mittag aus dem Kasten genommen weil ich von Donnerstag früh bis freitag Mittag nicht zu Hause war.
Dann hast du gegen die Erreichbarkeits-Anordnung verstoßen und kannst eine Sanktion erhalten - wenn das rauskommt. Du mußt werktäglich nach der üblichen Zeit der Postzustellung deinen Briefkasten kontrollieren, was am Donnerstag ja offenbar nicht möglich war. Ich würde das besser nicht zu laut sagen...
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 09:43   #5
Faibel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 866
Faibel Faibel Faibel Faibel
Standard AW: Fristen bei Terminvergaben

"...Du mußt werktäglich nach der üblichen Zeit der Postzustellung deinen Briefkasten kontrollieren...."

tatsächlich? ist das so????

ich würde als reaktionszeit mindestens 2 tage in anspruch nehmen.

mit folgender begründung:

- montag um 00:01 in den briefkasten geschaut habe - und der war leer.

- brief kam dann am montag gegen 11 uhr

- dienstag war ich sonstwo und habe um 23:59 den brief gefunden

dementsprechend wäre der früheste termin dann am mittwoch.
Faibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 09:46   #6
gunwolf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 4
gunwolf
Standard AW: Fristen bei Terminvergaben

was bitte soll ich nicht zu laut sagen????lieber die Klappe halten und sich alles gefallen lassen oder lieber die 10% annehmen und den dicken Finger zeigen;-)Sie sollten sich liber darum kümmern das die Arbeitslosen in Arbeit kommen und nicht versuchen immer mehr zu kürzen.Wie lange darf die Sanktion dauern und sind es wirklich nur 10% von der Regelleistung?Ich habe ja versucht Freitag noch jemanden zu erreichen aber um 10 vor 12 geht da ja niemand mehr ans Telefon.Ich war am Montag früh im Jobcenter habe mich gemeldet und einen neuen termin bekommen.
gunwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 10:08   #7
Zollstock
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fristen bei Terminvergaben

Zitat von gunwolf Beitrag anzeigen
droht mir eine Kürzung von 20% für 3 Monate.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 10:19   #8
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Standard AW: Fristen bei Terminvergaben

Geh am Montag einfach hin und sage denen das der Brief erst am Freitag Mittag im Briefkasten war und du somit den Termin nicht einhalten konntest aber dafür dann ja jetzt (am Montag) direkt gekommen bist.
Erwähne aber nicht das du am Donnerstag nicht da warst und nicht nach Post geschaut hast sondern einfach der Brief kam erst am Freitag, Donnerstag war eben noch nichts da.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 10:29   #9
gunwolf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 4
gunwolf
Standard AW: Fristen bei Terminvergaben

Ok das werde ich tun...danke euch für eure Antworten und wünsche euch einen schönen Tag
gunwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fristen, terminvergaben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV als VA und die Fristen ... med789 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 06.06.2010 08:28
Fristen für Aktenaufbewahrung bei Behörden und CO ladydi12 Allgemeine Fragen 2 04.06.2010 06:13
EGV per VA - rückwirkende Fristen zulässig? NewDawnFades Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 12.01.2010 15:51
Bewerbungen - neue Fristen?? franzi Allgemeine Fragen 21 05.06.2009 08:38
Fristen bei Widerspruch Emma13 Allgemeine Fragen 5 28.08.2007 17:52


Es ist jetzt 23:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland