Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2010, 10:06   #1
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Ist man verpflichtet, die eingegangenen Emails täglich zu checken?
(So wie man verpflichtet ist, täglich den Briefkasten zu leeren?)

Normalerweise lese ich meine eingegangenen Emails nur wenn ich Zeit und Lust habe, also nicht regelmäßig.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 10:09   #2
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Wer fordert diese Pflicht ???

Wenn die Arge, dann sofort die E-Mail-Adresse löschen lassen und nieeeeeeeee wieder angeben !
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 10:14   #3
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Ich gebe meine Emailadresse bei manchen Bewerbungen an, jedoch auch meine Tel-Nummer.
Ich gehe also davon aus, dass man, falls von der Firma Interesse besteht, direkt angerufen wird.
Emails bekomme ich eher selten (wenn, dann handelt es sich meist um Absagen).
Daher kucke ich da auch nicht täglich rein.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 10:19   #4
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Mir geht es um die konkrete Frage: was ist, wenn ich aufgrund dessen, weil ich meine Emails nicht regelmäßig lese (manchmal nur 2 x in der Woche), und ich aber von einer Firma eine Zuschrift bekomme, z. B. eine Einladung, und ich die z. B. zwei Tage zu spät lese und daher den Termin nicht einhalten kann?
Droht mir dann eine Sanktion?

Frage 2: Was ist, wenn eine Firma behauptet, sie hätte mir per Mail eine Einladung geschickt, welche ich aber nie erhalten habe?
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 10:24   #5
Demim->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 796
Demim Demim Demim
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Nein, worauf sollte sich das auch stützen. So kurzfristige Einladungen per Email, dass man selbst bei nur 2x wöchentlichem Nachschauen den Termin verpasst, habe ich aber auch noch nicht erlebt.
Demim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 10:24   #6
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Ist es dann wohl am besten, wenn man die Emailadresse gar nicht erst angibt?

Ich habe bisher die Erfahrung gemacht, dass die meisten Arbeitgeber die Emailadresse nur dazu nutzen, um Absagen zu versenden. Sie sparen sich damit das Porto und man bekommt natürlich auch die Bewerbungsmappe nicht mehr zurück.
Da ist man als Bewerber also der Gelackmeierte und tut dem Arbeitgeber auch noch einen Gefallen.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 10:26   #7
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Zitat von Demim Beitrag anzeigen
Nein, worauf sollte sich das auch stützen. So kurzfristige Einladungen per Email, dass man selbst bei nur 2x wöchentlichem Nachschauen den Termin verpasst, habe ich aber auch noch nicht erlebt.
Hab ich bisher schon mehrmals erlebt. Einer hatte sich sogar erwartet, dass ich den im Anhang beigelegten Personalfragebogen ("Sind Sie schwanger?" etc.) sofort ausfülle und natürlich gleich zum Termin am XY (noch in derselben Woche) mitbringe.

Die meinen wohl, dass man den ganzen Tag vorm Rechner sitzt.
Ganz abgesehen davon, dass mein Rechner schon fast 15 Jahre auf dem Buckel hat (toi toi toi!) und regelmäßig zur Reparatur muss, weil er hin und wieder gerne den Geist aufgibt. Da kommt es schon mal vor, dass ich meine Mails 2 Wochen lang nicht lesen kann, weil der Techniker auch nicht immer sofort Zeit hat, die Kiste zu reparieren.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 10:50   #8
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

das man täglich in den briefkasten schauen kann ist nicht von funktionierender hardware abhängig. der blick ins e-mail-postfach schon.
unter diesem aspekt lässt sich auch keine verpflichtung dazu herleiten.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 13:18   #9
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Kann der Absender einer Email eigentlich sehen, wann und ob diese gelesen wurde?
Wenn ja, ist das aber noch kein Nachweis, dass ich die Email persönlich gelesen habe, wenn z. B. ein anderer Nutzer meine Mailadresse mit benutzt und auch mal mit liest (z. B. Mutti).

franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 13:28   #10
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Kann der Absender einer Email eigentlich sehen, wann und ob diese gelesen wurde?
Wenn ja, ist das aber noch kein Nachweis, dass ich die Email persönlich gelesen habe, wenn z. B. ein anderer Nutzer meine Mailadresse mit benutzt und auch mal mit liest (z. B. Mutti).

Nur wenn Du es bei Outlook unter Optionen/Bestätigen erlaubt hast.
Hoffmannstropfen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 13:33   #11
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Zitat von Demim Beitrag anzeigen
Nein, worauf sollte sich das auch stützen. So kurzfristige Einladungen per Email, dass man selbst bei nur 2x wöchentlichem Nachschauen den Termin verpasst, habe ich aber auch noch nicht erlebt.
Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Hab ich bisher schon mehrmals erlebt. Einer hatte sich sogar erwartet, dass ich den im Anhang beigelegten Personalfragebogen ("Sind Sie schwanger?" etc.) sofort ausfülle und natürlich gleich zum Termin am XY (noch in derselben Woche) mitbringe.

Die meinen wohl, dass man den ganzen Tag vorm Rechner sitzt.
Ganz abgesehen davon, dass mein Rechner schon fast 15 Jahre auf dem Buckel hat (toi toi toi!) und regelmäßig zur Reparatur muss, weil er hin und wieder gerne den Geist aufgibt. Da kommt es schon mal vor, dass ich meine Mails 2 Wochen lang nicht lesen kann, weil der Techniker auch nicht immer sofort Zeit hat, die Kiste zu reparieren.
Ähnliche Erfahrungen hab ich ebenfalls. Einladungen für den Folgetag um soundsoviel Uhr - und klar verpasst da eMail an dem Tag nicht mehr abgerufen. Oft auch über dubiose Firmen die sich des Bewerberprofils über dei BA Seite bedienen, ZAFs denen man in den Bewerbungsunterlagen blöderweise die eMail Adresse angegeben hat usw. usf.

Kann einen aber auch per Briefpost passieren.

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Ist es dann wohl am besten, wenn man die Emailadresse gar nicht erst angibt?...
Ja, so halt ich das mitlerweile auch - zumindest bei den "Pflichtbewerbungen" wo ich mir gar nichts verspreche.

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Kann der Absender einer Email eigentlich sehen, wann und ob diese gelesen wurde?
Wenn ja, ist das aber noch kein Nachweis, dass ich die Email persönlich gelesen habe, wenn z. B. ein anderer Nutzer meine Mailadresse mit benutzt und auch mal mit liest (z. B. Mutti).

NEIN - wie auch. Es gibt zwar auch die eMail Bestätigungsfunktion. Heißt, wenn du die Mail öffnest wird eine Bestätigungsmail an den Absender zurück geschickt. Die ist aber in der Regel abschaltbar, bzw. man kann sich auch per Abfrage aussuchen ob man die Mail bestätigen will. Und wer per Webseite seien Mails abfragt statt mit installiertem Client, da wird sowas oft gar nicht erst zurück gesendet. Ist damit eine relativ Nutzlose Funktion weil auf die Art unzuverlässig als Nachweis.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 13:39   #12
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Also ist es wirklich am besten, wenn man die Emailadresse gar nicht angibt.
Wieder was gelernt
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 13:43   #13
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Per Briefpost hatte ich eigentlich noch nie so knappe Termine.
(Ich hatte allerdings in den letzten Jahren kaum noch Einladungen .)

Mir passierte einmal eher das Gegenteil: Vorstellungstermin ja, aber erst in 4 Wochen! Da wäre ich glatt 3 Wochen zu früh dort erschienen, weil ich mich im Datum verlesen hatte und meinte, es sei schon in der kommenden Woche ...
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 13:46   #14
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Wie verhält man sich dann wenn man so einen Termin knapp verpasst hat? Arbeitgeber anrufen ist klar. Entschuldigen muss man sich da aber nicht, war ja kein "Fehler".
Wie verhaltet ihr euch in so einem Fall, sodass es nicht blöd rüber kommt?
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 13:55   #15
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

man bittet um einen neuen termin, das genügt.
übereifer schreckt so manchen arbeitgeber ab.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 13:57   #16
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Per Briefpost hatte ich eigentlich noch nie so knappe Termine.
(Ich hatte allerdings in den letzten Jahren kaum noch Einladungen .)

Mir passierte einmal eher das Gegenteil: Vorstellungstermin ja, aber erst in 4 Wochen! Da wäre ich glatt 3 Wochen zu früh dort erschienen, weil ich mich im Datum verlesen hatte und meinte, es sei schon in der kommenden Woche ...
das ist gut.

Nee, sowas hat ich letzten Monat - gleich ein Anschreiben für einen Termin und das lag dann irgendwann Abends im Kasten (ist über einen der Privaten zusteller gegangen, die kommen mehrmals am Tag bei mir). Gefunden hab ich das Schreiben dann halt gegen Mittag, der Termin war morgens. Nun ich renn doch auch nicht jede Stunde zum Briefkasten um nach Post zu schauen den ganzen Tag. Dann noch dreist dem Amt melden das ich den termin verpasst hätte, aber Dank Umschlag und Poststempel konnt ich die Sanktion abwehren - die haben echt nen Vogel (da fehlt ein passendes Smilie für).

Mich überhäufts grad sowieso von allen Seiten mit ZAF Stellen vom Amt und am Sa. sogar eine und angeblich über die BA meine Adresse her hat (mein Profil dort läuft allerdings Anonym, wo die meien Anschrift her haben weiß der Geier .. also solang da nix vom Amt kommt werden die auf meine Anwesenheit verzichten müssen...) - gleich mit Einladung zum 1.7. und mit Personalbogen den ich Ausgefüllt mit bringen soll. - Also auch der verdeckte Adressenhandel/Austausch funktioniert da wohl bestens.

Edit:
@Franzi (& Piccolo - wenn ihr schon postet wärend ich schreibe )

Genau so wie Piccolo schreibt verhalten - anders gehts auch nicht.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 14:04   #17
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Das Problem mit den privaten Zustellern hab ich auch. Bei uns ist es die C......l
Normale Post kommt mittags, die von dem anderen Zusteller eher abends.
Ich leere aber immer nur einmal täglich meinen Briefkasten!!

Auch der Neandertaler geht nur einmal täglich zur Jagd, außer er bekommt spätnachmittags noch Lust auf Chicken Wings ...

Der Private kommt auch Samstag Abend. Am Sonntag Morgen hab ich da auch schon manchmal Post raus gefischt. Obwohl man ja sonntags gar nicht verpflichtet ist, nochmal rein zu schauen.

Wenn jedoch am Samstag Abend eine Einladung kommt für Montag 8 Uhr, dann ist man wieder mal zu spät dran ...

Muss mal eben eine Pause einlegen. Das Thema stresst mich so, dass ich schon ganz ermattet bin....
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 14:46   #18
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Erhol dich gut Franzi
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 15:33   #19
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Zitat von ShankyTMW Beitrag anzeigen
NEIN - wie auch. Es gibt zwar auch die eMail Bestätigungsfunktion. Heißt, wenn du die Mail öffnest wird eine Bestätigungsmail an den Absender zurück geschickt. Die ist aber in der Regel abschaltbar, bzw. man kann sich auch per Abfrage aussuchen ob man die Mail bestätigen will. Und wer per Webseite seien Mails abfragt statt mit installiertem Client, da wird sowas oft gar nicht erst zurück gesendet. Ist damit eine relativ Nutzlose Funktion weil auf die Art unzuverlässig als Nachweis.
Selbst wenn du die Bestätigung zulässt und der Absender die erhält, heißt das nur die mail ist angekommen aber noch lange nicht das sie gelesen wurde. Das ist eine Empfangsbestätigung keine Lesebestätigung. Die mail könnte ja auch unleserlich (z.b. wegen falscher oder anderer Codierung) bei dir angekommen sein. Einige Server akzeptieren z.b. kein html in mails.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 16:00   #20
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

Danke an alle!
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 16:20   #21
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Pflicht, täglich Emails zu lesen?

@nightangel
Ach komm, das sind doch nur Begriffsklaubereien. Man geht immer Von Postausgang und Empfangsbestätigung aus - auch bei "SnailMail". Eine Lesebestätigung in dem Sinne gibts ja eigentlich auch nicht, die man da ausfechten müsste.

Und ja, mit dem technischen hast du schon recht. Aber so tief verstricken müssen wirs ja nicht. sonst landen wir wieder bei den technischen Fax-kompatibilitätsproblemen und weiß Gott noch allem
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
emails, pflicht, täglich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dokument: Emails aus der Partei die “Linke” zu Sondierungsgesprächen mit SPD und Grü wolliohne Linke und Hartz IV 1 18.05.2010 09:36
Lesen, Leute, Lesen! Zidanhenry Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 05.12.2008 02:37
mindestens 3 Stunden täglich... Erty Diving Anträge 10 20.06.2008 15:16
Finanzbehörden überprüfen 100.000 Webseiten täglich Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 08.02.2008 20:05
Und täglich grüßt das Murmeltier? Unfreiwilliges Logout :-( Intimidated_1 Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 9 22.06.2006 16:03


Es ist jetzt 14:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland