QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 800 € Job + Ergänzendes ALG2 + Gewerbe?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2010, 02:09   #1
FragenderFragensteller
Gast
 
Benutzerbild von FragenderFragensteller
 
Beiträge: n/a
Standard 800 € Job + Ergänzendes ALG2 + Gewerbe?

Guten Abend...

Eine Frage die sich mir seit geraumer Zeit stellt, wirkt sich in der heutigen Nacht anscheinend auf meinen Schlaf aus...

Und zwar kurz zu meiner Person,ich bin 23 Jahre alt,und bin auf Teilzeit in einem Handwerksunternehmen eingestellt,dort habe ich meine 22,75 Stunden je Woche zu leisten,und bekomme Ende des Monats genau 635,xx € Netto raus.
Addiert wird ergänzendes ALG2 in Höhe von 285,xx € je Monat.

Insgesamt habe ich Netto also cirka 920 € je Monat zur Verfügung,wovon ich meine Wohnung,KFZ,Benzin,Handy,Internet,Nahrung,Kleider,Hygiene,etc zahlen muss,nicht verwunderlich das somit zum Ende der Monate kaum Geld übrig bleibt.

Nun ist es so,das ich über einige Tipp´s und Trick´s bei ibääh Bescheid weiß,wodurch mir ermöglicht wird in unregelmäßigen Abständen einen Kaufpreis von etwa 50% des marktüblichen Wertes zu erzielen.

Hierdurch könnte ich je Monat grob geschätzt einen Reingewinn ohne Steuern,von 500 € - 1500 € erwirtschaften,hierfür würde ich die 2 freien Wochentage nutzen.

Wie würdet Ihr vorgehen,ich plane zur Zeit,mich vom ergänzenden ALG2 befreien zu lassen,doch wie sieht es danach aus,wieviel Umsatz oder Reingewinn darf ich monatlich erwirtschaften,ohne neben meinem 800 €-Job noch ein Gewerbe anmelden zu müssen..

Eine andere Frage ist folgende,angenommen ich dürfte monatlich nicht über 1500 € inkl. meinem Arbeitslohn erwirtschaften,komme jedoch regelmäßig monatlich zwischen 1800 - 2300 €,dies würde bedeuten das ich ein Gewerbe anzumelden hätte,inkl. der Steuern etc
(Wieviel Steuern ich zu zahlen hätte,kann ich überhaupt nicht beurteilen,dies werde ich jedoch sicher von einem Steuerberater erfahren - und auch ob es sich dann noch lohnt)jetzt wäre meine Frage,wenn ich dennoch meine Arbeit ausübe,müsste ich mich dann dennoch Privat Krankenversichern?

Fragen über fragen...ich schaue morgen früh nochmal rein,mache mit den Tag über auf der Arbeit meine Gedanken und schreibe morgen Abend auf Eure Antworten.

Sorry für das WirrWarr...schlafenszeit :)
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alg2, ergänzendes, gewerbe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ÖBS-Kein ergänzendes ALG2 mehr? Sheia ALG II 4 01.10.2008 17:18
ÖBS- Kein ergänzendes Alg2 mehr? Sheia Allgemeine Fragen 0 01.10.2008 17:15
ergänzendes ALG2?? Maddin79 ALG I 7 01.07.2007 12:47
Selbstständig und Ergänzendes ALG2. Wie lange ??? Desantes Existenzgründung und Selbstständigkeit 1 19.04.2007 10:32
Selbständig und ergänzendes Alg2 DJL-HH Existenzgründung und Selbstständigkeit 7 30.03.2007 20:16


Es ist jetzt 20:29 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland