QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Trennungsjahr unter einem Dach unter ALG II

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2010, 14:12   #1
balou1
Gast
 
Benutzerbild von balou1
 
Beiträge: n/a
Standard Trennungsjahr unter einem Dach unter ALG II

Hollo an alle Erwerbslosen sowie auch die ,die es nicht werden möchten

Seit einiger Zeit brüte ich über ein Problem.
Kurz umfasst:
Vor einigen Jahren, die Welt bestand noch us Arbeitgebern, gestand ich meiner Frau meine Transsexuallität.
Dennoch hielten wir den ehelichen Stand aufrecht und sie begleitete mich auf meinen Weg durch das TSG und den operativen Teil der Geschichte.

An dieser Stelle danke ich Ihr für all die Mühen und Aufopferungen die Sie auf sich genommen hat!

Jedoch kam es ende 09 zum Bruch, da Sie einen jungen Mann kennenlernte, leider aus dem Internet.
Die gegebenen Versprechen konnte er leider nicht halten.
Aus freundschaft und vieleicht auch aus ein wenig mehr holte ich meine Ex aus 300 km Entfernung wieder ab.
Nun lebt Sie erst einmal wieder in der EX-Ehewohnung.
Das heißt ,dass Sie als ALG I Empfängerin sich von NRW nach Niedersachsen gemeldet hat und nun wieder alles RE.

Dies nur kurz zum reindenken.

Unser Verhältniss war eigentlich auch in der Trennungsphase gut bis außer das ich voll von der Schnelligkeit überworfen wurde.

Nun würden wir auch gerne eine WG gründen, da wir auch nicht nachhaltig unser Trennungsjahr stören möchten.
Dies ist auf Grund des § 1567 1 Satz 2 BGB möglich.
Hier besteht jedoch Wissensbedarf, wie dieser Fall von der ARGE bewertet wird.
Hier würde dann ja keine Bedarfsgemeinschaft bestehen.
Das zweite Problem wäre, das eine neue Wohnung in entsprechender Größe angemietet werden müßte.
Die alte WG ist zwar mit 94 qm groß genug jedoch mit Nachtspeicher ausgerüstet, die wirklich sehr teuer ist ( 172,-€ Abschlag im monat )

Wie können wir der ARGE die begründen.
Je mehr Gedankenanreger ich bekomme und dies vieleicht auch mit Grundsatzurteilen oder § desto besser.

Leider war ich in der Anmeldung etwas zu schnell deshalb auch gerne Hinweise unter :
bertramalexandra@web.de

Ich danke euch für viele gute Ratschläge im voraus.

MFG
Balou1
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
dach, trennungsjahr

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Existenzgründung unter Hartz IV mit einem Second-Hand-Laden penelope Archiv - News Diskussionen Tagespresse 36 22.03.2009 00:04
Bundeshaushalt 2009 unter Dach und Fach Ahasveru Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 28.11.2008 15:43
Kinderbetreuung unter 15 Stunden und unter 165 Euro josefine1 Allgemeine Fragen 1 16.06.2008 10:02
Eheänliche Gemeinschaft unter einem Jahr George Young ALG II 51 07.11.2007 15:35
ALG 2 und unter 25 pitbull93 U 25 4 15.03.2007 20:06


Es ist jetzt 02:48 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland