Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> seltsame methoden der zeitarbeitsfirmen

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2006, 15:02   #1
bonum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard seltsame methoden der zeitarbeitsfirmen

in der letzten zeit kann man immer öfter lesen das es bei zeitarbeitsfirmen
sehr seltsam zugeht.
auch ich musste selbst schon folgendes erleben:

stellt man sich als arbeitsloser bei einer zeitarbeitsfirma vor
wittern diese oft das grosse geschäft (eben weil ein arbeitsloser ja froh sein kann überhaupt eine arbeit zu finden und scheinbar alles akzeptieren muss).und verlangen das zu SEHR schlechten löhnen gearbeitet werden soll und schlechte arbeitsbedingungen herrschen.
teilweise ohne tarifbezug.

zudem sind alle zeitarbeitsfirmen "scharf" auf die leistungen der arge, die der firma gezahlt werden wenn sie einen langzeitarbeitslosen einstellen. das kann in den 6 monaten ein erheblicher betrag sein. leider wird diese "zubrot" nicht dazu benutzt den arbeitslosen besser zu entlohnen ,sondern nur um dem gewinn auf kosten des steuerzahlers zu vergrössern.

fragt der arbeitslose dann ganz normal nach einzelheiten des vertrages (wird also unbequem) wird oft folgendermassen gedroht:

Ich (der disponent der za firma) rufe beim arbeitsamt an und sage
dort
das sie nicht arbeitswillig sind.
dann werden sie schon sehen was sie „davon“ haben.
eine sperre werden sie bekommen. also überlegen sie es sich nochmal.

Frage:
-wie verhält sich das rechtlich wenn wirklich eine sperre verhängt wird?
-kommt unter diesen voraussetzungen trotzdem ein arbeitsvertrag zustande ist das legal?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2006, 23:13   #2
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat:
Ich (der disponent der za firma) rufe beim arbeitsamt an und sage
dort
das sie nicht arbeitswillig sind.
dann werden sie schon sehen was sie „davon“ haben.
eine sperre werden sie bekommen. also überlegen sie es sich nochmal.

Frage:
-wie verhält sich das rechtlich wenn wirklich eine sperre verhängt wird?
-kommt unter diesen voraussetzungen trotzdem ein arbeitsvertrag zustande ist das legal?
Hallo bonum,
zum Glück habe ich mit diese Sklavenhändler (Leih u. Zeitarbeitsfirmen) noch nichts zu tun gehabt. Ich habe es von Betroffenen gehört.
Es ist so, die verdienen nicht schlecht an deiner Arbeitskraft. Du bist denen völlig egal. Die sehen nur ihre Kohle, wie private Jobvermittler auch.
:kotz: Es ist auch richtig, dass die drohen es der Arge zu melden.
Wie es jetzt rein rechtlich ist, kann ich nicht sagen.
Es ist wohl oft bei einer Drohung geblieben.

Gruß, Heiko

Heiko, den BBCode ausschalten! Dann klappts auch mit dem Zitat.
Heiko1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 10:38   #3
aufgemerkt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Arbeitnehmerüberlassungsfirmen

Arbeitnehmerüberlassungsfirmen sind ein ungeeignetes Relikt aus den 70er Jahren, mit denen damals die Arbeitslosen in den ersten Arbeitsmarkt zurück gebracht werden sollten.
Wurde genau so von der Wirtschaft missbraucht, wie ABM's, 1Euro-Job und alle anderen unwirksamen Hilflosigkeiten der Verantwortlichen.

Selbstverständlich schei.... der Dich an. Wie der Blockwart im 3ten Reich und der widerrechtlich sowjetisch besetzten Zone.

Das größte Schwein im ganzen Land ist der Denunziant!
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 12:00   #4
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Zeugen mitnehmen!

Zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer besteht auch so etwas wie ein Vertrauensverhältnis. Wenn ein Zeitarbeitsunternehmer dir gleich mit Drohungen kommt und Dir unter Missachtung von Tarifvereinbarungen Angebote zu deinem Nachteil unterbreitet, dann dreh dich auf dem Absatz um, zeig ihm deinen Rücken und vergiss dieses *********. Nimm auch am besten einen Zeugen mit. Wahrscheinlich ist es auch sehr ratsam, sich am besten anonym zu bewerben - angesichts solcher Drückermethoden.
hellucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 12:19   #5
Zumutbarkeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2006
Beiträge: 114
Zumutbarkeit
Standard

Wenn schon unter Tarifvertrag angeboten wird ist das Unternehmen meiner Ansicht nicht seriös. Außerdem sind auch Zeitarbeitsfirmen auf zuverlässige Kräfte angewiesen, da sonst Ihre Auftraggeber abspringen und es sich herum spricht. Die Branche unterliegt außerdem unter einem enormen Wettbewerbsdruck, da ca. 1000 im Verband registriet sind.

Die serösen haben seit kurzem Tarifverträge mit den Gewerkschaften abgeschlossen. Ist natürlich unter den Markttarifverträgen, aber Hungerlöhne von 3 oder 4€ bieten diese nicht an.

Wenn dieser Disponent beim Arbeitsamt bzw. Arge anschwärzt, müßte meiner Ansicht nach geklärt werden, ob Tarifverträge mit Gewerkschaften vorliegen. Wenn dies der Fall ist und man darunter einstellen wollte denke ich das dann ein guter Grund für Ablehnung vorliegt.
__

Wann hört die soziale Kälte in Deutschland auf?
Zumutbarkeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 21:01   #6
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Es ist richtig,
die wirklichen Nutznießer unserer Wirtschaft sind Zeit/ Leiharbeitsfirmen und priv. Jobvermittler. Letztere sind nur auf den Vermittlungsgutschein von der Armutsgemeinschaft scharf. Sind immerhin mind. 1000 Teuros, die sie bekommen.

Ist schon komisch.
Ich schaue ja nun jeden Tag online nach Arbeitsstellen. Seitenweise sind dort nur diese Sklavenhändler zu sehen. Kaum eine Firma inseriert noch selber.
Es ist zum :kotz:

Gruß, Heiko :kratz:
Heiko1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 21:40   #7
Catweazle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe mit Zeitarbeitsfirmen ausnahmslos negative Erfahrungen gemacht.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2006, 17:37   #8
Pete->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 194
Pete
Standard

da schließe ich mich an

http://www.elo-forum.org/forum/ftopic11207.html
Pete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2006, 18:48   #9
lino
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.12.2005
Beiträge: 56
lino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Zumutbarkeit
Die Branche unterliegt außerdem unter einem enormen Wettbewerbsdruck, da ca. 1000 im Verband registriet sind.
Die graben sich selbst das Wasser ab.Da die regulären Firmen sich den Aufwand sparen,ihre Arbeitskräfte selber oder über die BA zu suchen,ist doch eines klar:
Die Zeitschinder sind eingesparte Kostenfaktoren durch rationalisieren der Personalabteilungen.
lino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2006, 00:52   #10
Netnetworx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.10.2005
Ort: Hildesheim
Beiträge: 148
Netnetworx
Standard

man gut das ich für sowas meine schwerbehinderung parat habe!
jetzt nicht auf falsche gedanken kommen bei dem was ich schreibe!

aber ich bin 90 % schwerbehindert anfallsleiden und legasteniger
und wenn ich jetzt zur einer zeitarbeitsfirma gehen muss

den schmücke ich die zahl der anfälle die ich habe noch etwas hoch und sage das unter stress die anfälle noch heufiger vorkommen was ja garnicht mal gelogen ist!

eine bessere basis kann man garnicht haben um von einer zeitarbeitsfirma nicht eingestellt zu werden!

WICHTIG diese metohde gilt nur für zeitarbeistfirmen
nicht das jemand auf andere gedanken kommt und was falsches denkt!
ich wäre froh arbeit zu haben!!! aber ich denke mal alle können verstehn das ich es so machen würde bei einer zeitarbeitsfirma


mfg

netnetworx
__

bitte nicht auf meine rechtschreibung achten! ich habe eine 90%tige schwerbehinderung und bin legasteniger!
----------------------------------------------------------
DU bist arbeitslos? DU bist pleite? DU bist deutschland!!!!!
Netnetworx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2006, 01:57   #11
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Pete
Weil du gerade drüber redest...

Wie ist der Stand der Dinge denn? :?: Kannst du schon was sagen? :mrgreen:
  Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2006, 20:39   #12
katja->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: Montabaur
Beiträge: 36
katja
Standard

zeitarbeit dazu noch ne frage

ich habe leider auch nur arbeit bei einer zeitarbeitsfirma bekommen
wenn es tage gibt wo keine arbeit da ist werden uns diese tage vom urlaub oder vom zeitkonto abgezogen da ja nur geleistete arbeitstage bezahlt werden.

wenn uns die firma aber jetzt kündigt mit einer frist von 14 tagen wie sieht es da aus wenn sie uns in den 14 tagen keine arbeit mehr gibt ?
geht uns das geld für diese tage verloren oder ist das gesetzlich geregelt das diese kündigungszeit bezahlt werden muß auch wenn wir nicht arbeiten
in den tarifverträgen habe ich darüber nichts gefunden
katja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 16:37   #13
Pete->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 194
Pete
Standard

@katja: die wurden bei mir bezahlt! musst dich halt nur bereit halten und wohlmöglich morgens und abends anrufen und nachfragen ob sie schon wieder was neues haben. so sind meine erfahrungen bei 2 verschiedenen zeitarbeitsfirmen.

@barney: http://www.elo-forum.org/forum/viewt...?p=95463#95463
Pete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 17:47   #14
katja->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: Montabaur
Beiträge: 36
katja
Standard

danke hast mir sehr geholfen denn aus unsrer firma und bei einer andren zeitarbeitsfirma mit der wir im gleichen lager arbeiten wurden innerhalb 1 woche 27 leute entlassen und haben teilweise nach der kündigung ne abmahnung erhalten weil sie sich nicht laufend melden obwohl sie teilweise krank geschrieben waren
androhung das die 14 tage kündigungszeit nicht bezahlt werden
katja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 18:30   #15
Pete->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 194
Pete
Standard

Sauerei!!!!
Pete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 20:41   #16
katja->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: Montabaur
Beiträge: 36
katja
Standard

das is mehr als sauerei aber leider sitzen sie am längeren hebel
katja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2007, 22:52   #17
bonum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard seltsame methoden der zeitarbeitsfirmen

hallo freunde im forum

ich habe seit längerem mein eigens project: meineneigenen zeitarbeitstreff im dgb haus in münchen

wer will sieht bitte mal auf: http://www.zeitarbeitstreff.de

ihr könntet mir helfen indem ihr mir eure meinung über den treff mal mitteilet.

danke euer bonum
  Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2007, 23:20   #18
Erntehelfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Standard

Danke für den Thread, er motiviert mich!

Gruß Erntehelfer
Erntehelfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2007, 11:59   #19
bonum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Erntehelfer Beitrag anzeigen
Danke für den Thread, er motiviert mich!

Gruß Erntehelfer
so soll es sein. für was motiviert es dich denn bitte?
  Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2007, 22:31   #20
Mondstaub
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

Fakt 1: Das AA interessiert sich nicht dafür wenn du für schlechten Lohn arbeiten gehen musst. Die Statistik wird ja belohnt und die für ihre tollen Vermittlungen.

Fakt 2: Was soll daran rechtlich nicht okay sein wenn er droht es dem AA mitzuteilen das du nicht wegem dem Lohn arbeiten gehen willst ist leider Gottes so üblich und wird auch dem AA sehr gut schmecken - zahlen sie halt weniger für dich spart Geld.

Fakt 3: So lange er dich nicht persönlich angreift und das beweisbar sehe ich keine Chance.

"werden sie ja sehen was sie davon haben" ist meiner Meinung nach noch nicht ausreichend.
Mondstaub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2007, 06:20   #21
Erntehelfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Standard

Zitat von bonum Beitrag anzeigen
so soll es sein. für was motiviert es dich denn bitte?
Für meine weitere Konversation mit Menschen die der Auffassung sind, sie könnten mich dazu zwingen, daß ich mich kostenlos verleihen lasse.
(http://www.elo-forum.org/1-euro-job-...627#post121627)

Gruß Erntehelfer
Erntehelfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2007, 07:38   #22
Hetman
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.11.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 338
Hetman
Standard

Zitat:
Ich (der disponent der za firma) rufe beim arbeitsamt an und sage
dort das sie nicht arbeitswillig sind.
dann werden sie schon sehen was sie „davon“ haben.
eine sperre werden sie bekommen. also überlegen sie es sich nochmal.
genau das hat so eine personaltante auch zu mir gesagt...
ich war allerdings alg1 und mit ihr allein im raum.
daraufhin meinte ich nur: "machen sie das, mal sehen was die tagespresse zu ihren methoden meint und googlen sie anschließend auch gleich mal im internet nach ihrer firma - sie werden überrascht sein."
dann habe ich sie stehenlassen und bin gegangen.
allerdings war damals die situation längst nicht so schlimm, wie sie heute ist.
Hetman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2007, 12:12   #23
Unterschicht
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

So wie es ausschaut wird in Österreich jetzt ein Mindestlohn von 1000 € bei Vollbeschäftigung eingeführt. Ist eben in ZIB (auf 3sat) gemeldet worden).

Ich würde sagen das ist eine Überlegung wert nach Österreich auszuwandern bzw. sich dort verstärkt zu bewerben. Die Österreicher und Schweizer sind uns wie immer halt einen Schritt (im positiven Sinne) voraus.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2007, 12:16   #24
eAlex79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Kleve (NRW)
Beiträge: 927
eAlex79
Standard

Die Österreicher haben - wie ich privat von Kontakten gehört habe - schon ernsthaft erwogen den Arbeitsmarkt für die Deutschen zu schliessen.
__

Aegroti salus suprema lex.

Man möge sich dieses zu Herzen nehmen :)

---

Dieser Beitrag ist Copyright © 2006, 2007 eAlex79 ;) Alle Rechte vorbehalten.
eAlex79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2007, 12:29   #25
kirn
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 2
kirn
Rotes Gesicht Zeitarbeit positiv

Auch ich habe nach Aufgabe meiner Selbständigkeit 2004, bei einer Zeitarbeitsfirma als Angestellte angefangen. Nach 6 Monaten wurde ich von dem Unternehmen, welches mich "ausgeliehen" hatte, übernommen.
Es kann durchaus positiv sein, wenn man über eine Zeitarbeitsfirma einen Job findet.
kirn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
seltsame, methoden, zeitarbeitsfirmen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3sat,Die Billigheimer - Discounter und ihre Methoden wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 03.06.2008 17:55
Von Dachau über Guantanamo nach Abugraib - Die geheimen Methoden der CIA Cementwut Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 5 02.01.2008 12:41
die AWO und ihre Methoden ..... bin jetzt auch da Ein Euro Job / Mini Job 28 15.03.2007 12:56
seltsame Betriebskostenabrechnung Murmel KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 5 27.09.2006 07:08
Hausbesuch - Übliche Methoden? Seitenansicht ALG II 17 12.05.2006 01:59


Es ist jetzt 14:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland