Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 6 Monate krankgeschrieben von der arge

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.2009, 09:35   #1
Money77
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard 6 Monate krankgeschrieben von der arge

Hallo kann mir einer helfen ich bin von der arge 6 Monate Krangeschrieben worden warum?
Gruß christof
 
Alt 22.09.2009, 10:08   #2
hergau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau hergau hergau hergau hergau
Standard AW: 6 Monate Krangeschrieben von der arge

Woher sollen wir wissen, warum Dich die Arge 6 Monate krank schreibt?
Da mußt Du schon die Arge fragen.

Wie ist denn die Vorgeschichte ?
Warst Du bei einem Amtsarzt ?

Dein SB kann Dich ja nicht krank schreiben.
hergau ist offline  
Alt 22.09.2009, 10:15   #3
Money77
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 6 Monate Krangeschrieben von der arge

Meine Vorgeschichte ist ich wurde immer wieder Krangeschrieben wegen meiner Krankheiten,ja ich war schon 2 mall beim amtsarzt
 
Alt 22.09.2009, 11:11   #4
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.837
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 6 Monate Krangeschrieben von der arge

....Liebe/r Griese77,

wenn Du hier Hilfe oder kompetente Antworten erwartest, dürfen wir Dich höflich bitten, uns einmal ausführlich Deinen Lebenssachverhalt zu schildern!

"Für Blicke in unsere Kristallkugeln müssen wir Ihnen leider eine angemessene Honorarnote, zur Vorauszahlung zusenden"
Berenike1810 ist offline  
Alt 22.09.2009, 11:25   #5
opado
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.07.2009
Ort: dortmund
Beiträge: 91
opado Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 6 Monate Krangeschrieben von der arge

Hallo Griese77

Wie soll dir hier jemand einen Rat geben

mit 1 oder 2 hingeknallten Sätzen

schildere dein Anliegen ausführlich

dann findet sich bestimmt eine
Lösung-Anregung-Vorschlag-Tip-

Gruß opado
opado ist offline  
Alt 22.09.2009, 12:10   #6
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: 6 Monate Krangeschrieben von der arge

Hallo Griese,

Zitat:
Hallo kann mir einer helfen ich bin von der arge 6 Monate Krangeschrieben worden warum?
Das kann eine ARGE (besteht aus SB's) nicht! Das kann nur ein Arzt. Ob der Amtsarzt der ARGE dazu bemächtig ist weiß ich nicht. Zumindest kann der (wird er wohl auch machen) eine Empfehlung an die ARGE weiterleiten, damit die wissen, inwieweit Du vermittelbar bist.

Bei Zweifeln würde ich persönlich auch noch meinen Hausarzt konsultieren.
lupe ist offline  
Alt 22.09.2009, 13:56   #7
stummelbeinchen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 1.051
stummelbeinchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 6 Monate Krangeschrieben von der arge

Mangels Infos, kann man nur vermuten: Dir wurde ein Ärztliches Gutachten eröffnet und da stand drin, dass Du voraussichtlich für 6 Monate weniger als 3h/täglich arbeiten kannst?
stummelbeinchen ist offline  
Alt 22.09.2009, 14:18   #8
Money77
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 6 Monate Krangeschrieben von der arge

Hallo so vor 7 Monaten musste ich von der arge 1 Euro job machen den ich abgebrochen habe wegen meiner Krankheiten ich hatte mein Fallmanager gebeten mich aus dem 1 Euro Job herauszuholen,aber ich hatte nie eine Antwort bekommen darauf hin hatte ich mich an denn Geschäftsführer gewandt und das hat gewirkt,und dann bekam ich ein schreiben von der arge von einen neuen Arbeitvermittler der meinte so könnte er mich nicht vermitel drauf ihn habe ich ihn gefragt ob ich nicht zum Sozialamt gehen könnte da meinte er dafür brauche er ein guthaten, gut habe ich gedacht dann habe ich die eingliederungsvereinbarung unterschrieben was das Ziel ist ein gutachten anzufordern ich wurde da noch den eine einladung bekommen da habe ich ihn nach 4 Monaten angerufen und habe ihn gefragt was jetzt mit dem Termin ist da meinte er ich habe sie jetzt 6 Monate von der arge befreit ob ich nicht das schreiben bekommen habe das habe ich auch nicht .gruß christof

Ps:jetzt habe ich aber mehr Artteste einen von mein nervenarzt
und ein vom Hausarzt und in beiden steht das ich erwerbsunfähig bin und in dem einen stecht noch dazu das ich auf dauer nicht vermittelbar bin
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, krankgeschrieben, monate

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schikaneamt ARGE (3 Monate Wartezeit nach Antragsstellung) ARGE ANZEIGE! servicepool Anträge 6 21.10.2009 20:10
alle 3 Monate wirklich PERSÖNLICH bei der Arge? namenLOS Allgemeine Fragen 6 28.04.2009 09:07
Zahlt ARGE Whg. 3 Monate Kündigungsfrist weiter?? Finja KDU - Miete / Untermiete 4 19.03.2008 12:01
Sperre von der ARGE für drei Monate Elanur ALG II 22 12.03.2008 15:39
ARGE 3 Monate im Verzug Ladygirl ALG II 3 25.10.2006 18:54


Es ist jetzt 09:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland