QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Jahresabrechnung in welche Tasche?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.2009, 13:12   #1
Homeros
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Homeros
 
Registriert seit: 30.04.2009
Beiträge: 72
Homeros
Idee Jahresabrechnung in welche Tasche?

Sehr geehrte Gemeinde,


Seit 2 Jahren habe ich von meiner Vermieterin keine Jahresbarechnungen bekommen. Nur für dieses Jahr.

Sie möchte dieses Geld mir auch nicht auszahlen sondern der Arge es Überweisen. Ist das so richtig? Wieso hat meine Sachbearbeiterin mich nicht drauf aufmerksam gemacht das sie Nachzahlungen erwarten? (Jahresabrechnung)

Es handelt sich nur um Gas/wasser/heizung

Strom bezahle ich ca 25€ der RheinEnergie


Auf welches Konto muss meine Vermieterin die ca 150€ Überweisen?


Danke für eure hilfe!
Homeros ist offline  
Alt 20.08.2009, 13:16   #2
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Jahresabrechnung in die Tasche?

Zitat von Homeros Beitrag anzeigen
Sehr geehrte Gemeinde,


Seit 2 Jahren habe ich von meiner Vermieterin keine Jahresbarechnungen bekommen. Nur für dieses Jahr.

Sie möchte dieses Geld mir auch nicht auszahlen sondern der Arge es Überweisen. Ist das so richtig? Wieso hat meine Sachbearbeiterin mich nicht drauf aufmerksam gemacht das sie Nachzahlungen erwarten? (Jahresabrechnung)

Es handelt sich nur um Gas/wasser/heizung

Strom bezahle ich ca 25€ der RheinEnergie


Auf welches Konto muss meine Vermieterin die ca 150€ Überweisen?


Danke für eure hilfe!
Woher weiß Deine Vermieterin, dass Du ALG II-abhängig bist??
Überweist das Amt die Miete direkt an die Vermieterin?
 
Alt 20.08.2009, 13:21   #3
Homeros
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Homeros
 
Registriert seit: 30.04.2009
Beiträge: 72
Homeros
Standard AW: Jahresabrechnung in die Tasche?

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Woher weiß Deine Vermieterin, dass Du ALG II-abhängig bist??
Überweist das Amt die Miete direkt an die Vermieterin?

Meine Vermieterin weiß das ich von der ALG abhängig bin.
Habe halt kein so tolles Verhältnis mit ihr.

Das Amt überweist die Miete direkt an die Vermieterin
Homeros ist offline  
Alt 20.08.2009, 13:27   #4
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Jahresabrechnung in die Tasche?

Zitat von Homeros Beitrag anzeigen
... Das Amt überweit die Miete direkt an die Vermieterin
Gem. § 42 SGB II erfolgt die Geldleistung durch Überweisung auf Dein Konto. Hast Du zugestimmt, dass die Miete direkt an Deine Vermieterin überwiesen wird, oder lag hierfür ein wichtiger Grund vor (z.B. wg. unregelmässiger Mietzahlung durch Dich)?

Gesetzestext-42-SGB-II-Auszahlung-Geldleistung.pdf
 
Alt 20.08.2009, 13:30   #5
Homeros
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Homeros
 
Registriert seit: 30.04.2009
Beiträge: 72
Homeros
Standard AW: Jahresabrechnung in die Tasche?

Es hat schon irgendwie seine Ordnung.
Das Amt meinte zu mir es wird nur noch direkt überwiesen.
Ich meinte daraufhin, Ok

Weiß auch nicht wieso. War/ist auch meine erste Wohnung.

Nur drängt mich meine Vermieterin mit der Jahresabrechnung.
Wohin soll Sie es Überweisen?
Angeblich würde ich sonst ärger bekommen vom Amt...
weiß auch nicht wieso.
Homeros ist offline  
Alt 20.08.2009, 13:37   #6
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Jahresabrechnung in die Tasche?

Normalerweise wird so etwas entweder mit dem regelsatz verrechnet oder Du musst warten bis Du eine rückforderung von der regionaldirektion bekommst.
Du bist aber dafür zuständig, dass die jahresabrechnung zur Arge kommt.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 20.08.2009, 13:40   #7
Homeros
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Homeros
 
Registriert seit: 30.04.2009
Beiträge: 72
Homeros
Standard AW: Jahresabrechnung in die Tasche?

Verreechnet?
Regionaldirektion?

Soll ich mir von 2007 bis Jetzt von meiner Vermieterin eine Abrechnung zukommen lassen?

Ich soll alle nötigen Daten für eine Überweisung der Gutschrift ihr zukommen lassen.
Kann Sie nicht einfach das Geld Überweisen?
Wenn ja, auf welches Konto und mit welchen Zweck
Homeros ist offline  
Alt 20.08.2009, 13:43   #8
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Jahresabrechnung in die Tasche?

Zitat von Homeros Beitrag anzeigen
... Soll ich mir von 2007 bis Jetzt von meiner Vermieterin eine Abrechnung zukommen lassen?
M. W. muss sie Dir auf Verlangen eine Abrechnung auch nachträglich erstellen und ein evtl. Guthaben daraus an Dich weitergeben, nur Forderungen darf sie nicht mehr erheben.
 
Alt 20.08.2009, 13:45   #9
Homeros
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Homeros
 
Registriert seit: 30.04.2009
Beiträge: 72
Homeros
Standard AW: Jahresabrechnung in die Tasche?

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
M. W. muss sie Dir auf Verlangen eine Abrechnung auch nachträglich erstellen und ein evtl. Guthaben daraus an Dich weitergeben, nur Forderungen darf sie nicht mehr erheben.

Ich bedanke mich!
Meine Vermieterin kommt gleich und wird mir mit sicherheit das Leben wieder schwer machen.


In einem Schreiben von Ihr hieß es:
ich soll alle nötigen Daten für eine Überweisung der Gutschrift ihr zukommen lassen.
Kann Sie nicht einfach das Geld Überweisen?
Wenn ja, auf welches Konto und mit welchen Zweck.
Homeros ist offline  
Alt 20.08.2009, 13:53   #10
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Jahresabrechnung in die Tasche?

Zitat von Homeros Beitrag anzeigen
...
In einem Schreiben von Ihr hieß es:
ich soll alle nötigen Daten für eine Überweisung der Gutschrift ihr zukommen lassen.
Kann Sie nicht einfach das Geld Überweisen?
Wenn ja, auf welches Konto und mit welchen Zweck.
Darauf kann ich auch nur mit diesem Zitat antworten:

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Normalerweise wird so etwas entweder mit dem regelsatz verrechnet oder Du musst warten bis Du eine rückforderung von der regionaldirektion bekommst.
Du bist aber dafür zuständig, dass die jahresabrechnung zur Arge kommt.
Zunächst einmal brauchst Du die Jahresabrechnung, die Du dem Amt vorlegen musst. Das tust Du am besten zusammen mit einem kleinen Anschreiben, in welchem Du Dein Problem schilderst und auf eine schriftliche Auskunft bestehst.
 
Alt 20.08.2009, 15:32   #11
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Jahresabrechnung in welche Tasche?

So läuft das. Jahresabrechnung und kleines Anschreiben ans Jobcenter schicken, Überweisung auf Dein Konto. Verrechnung des Guthaben mit dem Regelsatz. Nächsten Monat oder später dann weniger Geld von der ARGE
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
jahresabrechnung, tasche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Techem - Jahresabrechnung! final-doom Allgemeine Fragen 12 27.05.2009 18:17
In die eigene Tasche Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 17.04.2009 02:34
Ausbeutung pur - So bleibt mehr Geld in der Tasche übrig Erntehelfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 24.09.2008 08:29
KDU wegen Jahresabrechnung RWE gekürzt Arania KDU - Miete / Untermiete 5 08.09.2005 13:04


Es ist jetzt 01:56 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland