Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Überzahlung durch ALG II

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2006, 21:04   #1
supersilk
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.07.2006
Beiträge: 2
supersilk Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Überzahlung durch ALG II

Hallo vielleicht kann mir ja jemand helfen:
Ich habe bei meinem vorletzten Antrag einn blöden Fehler gemacht und zwar habe ich meine DM Miete in Euro angegeben und auch anstandslos gezahlt bekommen.
Bei meinem letzten Antrag habe ich den Fehler bemerkt und gemeldet.
Jetzt sollich 860,- Euro zurückzahlen.
Gleichzeitig mit dem letzten Antrag habe ich meine Nebenkostenabrechnung eingereicht und auch voll bewilligt bekommen.
Aber... sie haben das Geld gleich einbehalten und verrechnen es mit den Schulden.
Und wie soll ich jetzt meine Nebenkosten bezahlen , frage ich mich.
supersilk ist offline  
Alt 05.07.2006, 22:47   #2
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wende dich (schriftlich) an deinen Leistungsträger, bitte um die Auszahlung der Nebenkosten und biete gleichzeitig eine akzeptable Ratenzahlung der überzahlten Miete an. Denn es gilt:

Zitat:
Bei Änderungen der Verhältnisse ist der Verwaltungsakt mit Wirkung für die Zukunft aufzuheben (§ 48 SGB X). Der Verwaltungsakt ist auch mit Wirkung für die Vergangenheit unter den Voraussetzungen des § 48 Abs.1 S.2 SGB X i.V.m. § 40 Abs.1 Satz 2 Nr.1 SGB II und § 330 Abs. 3 SGB III aufzuheben. Die bereits erbrachten Leistungen sind nach § 50 SGB X zu erstatten. Hierbei ist die Sonderregelung des § 40 Abs. 2 SGB II zu beachten.
Die Rückforderung ist bei Zugang des Aufhebungs- und Erstattungsbescheides unmittelbar fällig. Ggf. sind Zahlungserleichterungen zu Gunsten des Schuldners gemäß § 76 Abs.2 SGB IV möglich. Bezieht der Schuldner weiterhin Leistungen nach dem SGB II, so kann nach den Vorschriften des § 43 SGB II ggf. aufgerechnet werden.
Besser ist es immer, vorher zu handeln. Nur den richtigen Betrag in den neuen Antrag zu schreiben, reicht nun einmal nicht.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alg, ueberzahlung, Überzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückforderung von Überzahlung / AfA Maximo Allgemeine Fragen 6 04.11.2007 21:14
Überzahlung Sternglitzern ALG II 5 10.09.2007 17:20
Durch Privatrente durch Krankheit erhalte ich fast nichts mehr Sascha Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 11.06.2007 14:19
Überzahlung ChristianKöster ALG II 2 24.04.2007 19:52
Was tun bei Überzahlung durch die ARGE ? schneider Allgemeine Fragen 3 04.05.2006 13:16


Es ist jetzt 10:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland