QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2009, 14:25   #1
Weltraum77
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Weltraum77
 
Registriert seit: 23.07.2009
Beiträge: 3
Weltraum77
Frage Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Schwanger ... Kind ... Elternzeit ... Firma aufgelöst ... 12 Monate arbeitslos ... Und jetzt??

ALG II bekomme ich nicht, weil das Einkommen von meinen Mann zu hoch ist.

Ich war heute bei der Arbeitsagentur.

Jetzt habe ich die Wahl mich bei der Arbeitsagentur abzumelden oder weiterhin als Arbeitslos gemeldet zu sein.

So oder so bekomme ich keine Leistungen, aber ...

wenn ich arbeitslos gemeldet bin, muß ich mich weiterhin alle 4 Wochen bei der Arbeitsagentur melden, ohne das ich Vermittlungsvorschläge bekomme, in irgendwelche Maßnahmen gesteckt werden kann, mehrere Stunden unterwegs bin und jedes x 5,80 € Fahrscheingeld bezahle.

Ist es nun wichtig weiterhin wegen den Anrechnungszeiten für die Rentenversicherung arbeitslos gemeldet zu sein?

Muß ich dann wirklich alle 4 Wochen mich persönlich melden usw.?

Wer hilft mir weiter??????
Weltraum77 ist offline  
Alt 23.07.2009, 15:47   #2
Erolena
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Erolena
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.939
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Falls Du nicht die Absicht hast, im Alter von Deinen Zinsen zu leben, wäre es angebracht, jeden Monat Anrechnungszeit für die Rentenversicherung mitzunehmen.

Dass der Nichtleistungsbezieher jeden Monat einbestellt wird, das habe ich noch nicht gehört.
Erolena ist offline  
Alt 24.07.2009, 08:42   #3
Weltraum77
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Weltraum77
 
Registriert seit: 23.07.2009
Beiträge: 3
Weltraum77
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

danke für deine schnelle antwort.

erst mußte ich alle 3 wochen zur arbeitsagentur und später wo sich die zahl der arbeitslosen erhöht hat alle 4 wochen

dies soll auch so bleiben, wenn ich keinen leistung bekomme
Weltraum77 ist offline  
Alt 24.07.2009, 09:01   #4
gurkenaugust
Gast
 
Benutzerbild von gurkenaugust
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Zu deinen Pflichten: das Arbeitsamt kann grundsätzlich verlangen, daß du dich persönlich meldest. Das ist freilich Ermessenssache und keine gesetzliche Vorgabe, genauso wie die Häufigkeit einer Meldung. Voraussetzung dafür ist jeweils eine förmliche Einladung nach § 309 SGB III (allgemeine Meldepflicht). Du wirst dann selbstverständlich die Erstattung der Fahrkosten dorthin verlangen.

Ob sich das für die Rentenversicherung lohnt, mußt du selbst entscheiden. Die Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug ist lediglich eine Anrechnungszeit. Sie führt nicht zu einer höheren Rente, da das Arbeitsamt ja keine Beiträge einzahlt. Die Anrechnungszeit kann lediglich beim Auffüllen der Wartezeit für die vorgezogene Rente nach 35 Jahren helfen. Außerdem behält man so den Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente. Laß dir das ggf. mal von der Rentenversicherung ausrechnen, wie das in deinem Fall ist.
 
Alt 24.07.2009, 09:22   #5
Kalkulator
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Kalkulator
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 1.110
Kalkulator Kalkulator Kalkulator Kalkulator
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Einen Arbeitslosen ohne Leistungsbezug kann man mit Hilfe der Verfolgungsbetreuung oft recht erfolgreich zu "freiwilligen" Abmeldung bewegen.
Kalkulator ist offline  
Alt 24.07.2009, 09:37   #6
Rwasser
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rwasser
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 352
Rwasser Rwasser
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Dann haben sie je abgemeldeter Person die Statistik um 0,000029% "bereinigt", das nenne ich gezielten Einsatz ihrer Kräfte.
Rwasser ist offline  
Alt 24.07.2009, 09:48   #7
Kalkulator
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Kalkulator
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 1.110
Kalkulator Kalkulator Kalkulator Kalkulator
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Unterschätze bitte die Wirksamkeit dieser Massnahmen nicht, in der Masse fallen viele Rentenanrechnungsjahre weg und genau darum geht es.

Bei vielen reicht schon die Androhung einer Bewerbungsmassnahme und sie melden sich freiwillig ab, weil der ökonomische Druck nicht so dahintersteht wie bei einem Leistungsempfänger.
Kalkulator ist offline  
Alt 24.07.2009, 09:56   #8
Rwasser
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rwasser
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 352
Rwasser Rwasser
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Dann wäre also die Agentur quasi Handlanger der Rentenversicherung? Soll das bedeuten, dass die RV der BA Handlungsvorschläge macht? Ich denke, es geht bei der BA nur um die Statistik.
Rwasser ist offline  
Alt 24.07.2009, 10:24   #9
Kalkulator
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Kalkulator
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 1.110
Kalkulator Kalkulator Kalkulator Kalkulator
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Richtig, die arbeiten Hand in Hand, es geht in erster Linie um die völlig Abmeldung wegen der Rentenanwartschaftszeiten. Arbeitslose ohne Leistungsbezug müssen dem Arbeitsmarkt genauso zur Verfügung stehen wie Leistungsbezieher. Und teilweise werden härtere Bandagen angelegt.
Kalkulator ist offline  
Alt 24.07.2009, 12:54   #10
Rwasser
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rwasser
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 352
Rwasser Rwasser
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Das mag so sein. Aber im Endefekt ist es ja weiterhin die BA, die die Verfolgungsbetreuung durchführt. Wen kann sie damit überhaupt "überreden" sich abzumelden, wenn die Anrechnungszeiten keine Rentenerhöhung bewirken?

Arbeitslose, die entweder die 35 Jahre schon zusammen haben oder zusammen kriegen UND die keinen Anspruch auf Hartz4 haben UND die die vorgezogene Rente mit 63 haben können und wollen.

Und zwar deswegen, weil der Abschlag von der Rente dann höher ist, wenn man nicht mehr arbeitslos gemeldet ist.

Trozdem werden ja mehr oder weniger alle Nichtleistungsempfänger so intensiv betreut. Und von denen haben nur die allerwenigsten eine Chance, jemals wieder eine Anstellung zu finden, wenn man ehrlich ist. Also ist von vornherein klar, dass alle diese Maßnahmen ins Leere führen und insofern Verschwendung von Geldmitteln und Arbeitskraft in der BA sind.

Der Rüdiger
Rwasser ist offline  
Alt 24.07.2009, 13:22   #11
gurkenaugust
Gast
 
Benutzerbild von gurkenaugust
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Zitat von Rwasser Beitrag anzeigen
Wen kann sie damit überhaupt "überreden" sich abzumelden, wenn die Anrechnungszeiten keine Rentenerhöhung bewirken?

Arbeitslose, die entweder die 35 Jahre schon zusammen haben oder zusammen kriegen UND die keinen Anspruch auf Hartz4 haben UND die die vorgezogene Rente mit 63 haben können und wollen.

Und zwar deswegen, weil der Abschlag von der Rente dann höher ist, wenn man nicht mehr arbeitslos gemeldet ist.
Ich wüßte nicht, was die Höhe des Rentenabschlags mit dem Arbeitslosenstatus zu tun haben soll.

Wenn man 35 Jahre Wartezeit zusammen hat, kann man vorzeitig mit 63 Jahren in Rente gehen. Der Abschlag wird dann aus dem Unterschied zwischen den 63 Jahren und dem regulären Renteneintrittsalter (67 Jahre oder das gemäß Übergangsregelung individuell zutreffende Alter) errechnet, im Sinne eines festen prozentualen Abschlags pro Kalendermonat. Dann interessiert es aber auch nicht mehr, ob jemand noch arbeitslos gemeldet ist oder nicht.
 
Alt 24.07.2009, 13:36   #12
Rwasser
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rwasser
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 352
Rwasser Rwasser
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Da hat mir die RV aber was anderes erzählt.

Abschlag w/Arbeitslosigkeit 7,2%
Abschlag w/langjähriger Beschäftigung 8,7%

Ich habe grad wenig Zeit, werde aber heute abend mal nach den entsprechenden Regelungen suchen.

Der Rüdiger
Rwasser ist offline  
Alt 24.07.2009, 13:48   #13
gurkenaugust
Gast
 
Benutzerbild von gurkenaugust
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

@RWasser

Ich vermute, daß mit dem "Abschlag wegen Arbeitslosigkeit" der Fall gemeint ist, daß jemand eine Rente wegen Arbeitslosigkeit vorzeitig in Anspruch nimmt.

Rente wegen Arbeitslosigkeit gibt es aber sowieso nur noch für Geburtsjahrgänge 1951 und früher. Für jüngere ist das ohne Bedeutung.

Aber schau mal nach.
 
Alt 24.07.2009, 13:54   #14
Rwasser
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rwasser
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 352
Rwasser Rwasser
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Hab schon was gefunden.

geh mal auf diesen Link von der RV

Deutsche Rentenversicherung - Rentenbeginnrechner

Probiers mal aus mit einem Geburtdatum in Juli 1951.

Mir scheint es so zu sein, dass die 5 Monate, die in diesem Fall eigentlich auf die 65 drauf kämen im Fall von Arbeitslosigkeit nicht berechnet werden (0,3%/monat *5 = 1,5; 8,7-7,2=1,5). Was soll man dazu sagen?


Der Rüdiger
Rwasser ist offline  
Alt 24.07.2009, 13:59   #15
Rwasser
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rwasser
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 352
Rwasser Rwasser
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Ja, Gurkenaugust, darum gehts offenbar. Aber ist ja für die Jahrgänge nicht unwichtig, wenn sie sich überlegen, ob sie sich wegen der Verfolgungsbetreuung von der BA verabschieden wollen.

Der Rüdiger
Rwasser ist offline  
Alt 25.07.2009, 22:02   #16
Erolena
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Erolena
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.939
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

Die Frage des Kuranspruchs würde ich auch nicht vernachlässigen. Geht schneller als man denkt. Ggf. auch RV als Reha-Träger.
Erolena ist offline  
Alt 27.07.2009, 12:51   #17
Weltraum77
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Weltraum77
 
Registriert seit: 23.07.2009
Beiträge: 3
Weltraum77
Standard AW: Arbeitslos ohne Leistungsbezug

danke für eure vielen antworten

ich habe bei der rv angerufen, die meinen, ich kann mich arbeitslos abmelden, wegen den kinderberücksichtigungszeiten bis zum 10. lebensjahr

kennt sich damit jemand aus?
Weltraum77 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arbeitslos, leistungsbezug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitslos ohne Leistungsbezug mucky Allgemeine Fragen 19 16.06.2011 17:33
Arbeitslos ohne Leistungsbezug Andiy ALG I 33 18.04.2011 23:47
arbeitslos ohne leistungsbezug / sperrzeit plumplori Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 11 15.07.2009 11:35
Arbeitslos ohne Leistungsbezug ML666 Allgemeine Fragen 8 27.03.2009 15:57
Arbeitslos ohne Leistungsbezug morgenstern Allgemeine Fragen 5 22.02.2008 19:41


Es ist jetzt 09:29 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland