Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Heizkostennachzahlung 2008

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2009, 10:38   #1
final-doom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 428
final-doom
Standard Heizkostennachzahlung 2008

Muss die ARGE die Heizkostennachzahlung von 2008 übernehmen auch wenn ich seit 2009 nicht mehr im Leistungsbezug bin?
__

Am 11. September 2001 starben 50.000 Menschen, durch Hunger
final-doom ist offline  
Alt 30.05.2009, 10:50   #2
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heizkostennachzahlung 2008

Hallo final-doom,

nein, das muss sie nicht. Du musst jetzt dafür aufkommen.
 
Alt 30.05.2009, 10:54   #3
final-doom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 428
final-doom
Standard AW: Heizkostennachzahlung 2008

Hm also muss ich dann aber auch nicht das Plus aus den Betriebskosten von 2008 zurückzahlen!
__

Am 11. September 2001 starben 50.000 Menschen, durch Hunger
final-doom ist offline  
Alt 30.05.2009, 11:04   #4
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heizkostennachzahlung 2008

Auch das stimmt.

Da Du ja aus dem "Leistungsbezug" raus bist, kommst Du in den Genuss des Guthabens. Die Kehrseite der Medaille ist jedoch, dass Du dann auch für Nachzahlungen selbst aufkommen musst.
 
Alt 30.05.2009, 11:10   #5
final-doom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 428
final-doom
Standard AW: Heizkostennachzahlung 2008

Worauf basiert dein Wissen? Gab es schon ähnliche Fälle wo die Gerichte zu ungunsten des Klägers dann geurteilt haben?

Oder steht das irgendwo geschrieben? (wo)
__

Am 11. September 2001 starben 50.000 Menschen, durch Hunger
final-doom ist offline  
Alt 30.05.2009, 12:21   #6
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heizkostennachzahlung 2008

Mal anders rum...

Nehmen wir an, Du wärst im Jahr 2007 nicht erwerbslos gewesen, hättest aber im Jahr 2008 Leistungen nach dem SGB II bezogen. Dann wäre eine Heizkostenachzahlung für das Jahr 2007 von der ARGE zu übernehmen gewesen.

Und jetzt drehen wir das Ganze einfach um und kommen zu dem gegenteiligen Ergebnis.
 
Alt 30.05.2009, 13:00   #7
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Heizkostennachzahlung 2008

Zitat von final-doom Beitrag anzeigen
Worauf basiert dein Wissen? Gab es schon ähnliche Fälle wo die Gerichte zu ungunsten des Klägers dann geurteilt haben?

Oder steht das irgendwo geschrieben? (wo)

Das steht in den zuständigen Paragraphen
Im Bezug wird bezahlt, bei Nichtbezug von ALG II wird nicht bezahlt, dafür behältst Du ein Guthaben
Canigou hat es korrekt beschrieben
Arania ist offline  
Alt 30.05.2009, 13:28   #8
final-doom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 428
final-doom
Standard AW: Heizkostennachzahlung 2008

Zitat von canigou Beitrag anzeigen
Mal anders rum...

Nehmen wir an, Du wärst im Jahr 2007 nicht erwerbslos gewesen, hättest aber im Jahr 2008 Leistungen nach dem SGB II bezogen. Dann wäre eine Heizkostenachzahlung für das Jahr 2007 von der ARGE zu übernehmen gewesen.

Und jetzt drehen wir das Ganze einfach um und kommen zu dem gegenteiligen Ergebnis.

Mit anderen Worten Du kannst es mir nicht genau belegen das die Sachlage wirklich genau so ist! Habe z.B in einen anderen Forum erfahren das Zitat:

"Es wird berechnet um wieviel dein Einkommen in den nächsten 6 Monate über deinem Bedarf liegt!
Sollte dann dieser Betrag höher ausfallen als die Nachzahlung bekommst du nichts!"

Was stimmt jetzt blos????
__

Am 11. September 2001 starben 50.000 Menschen, durch Hunger
final-doom ist offline  
Alt 30.05.2009, 16:44   #9
WillyV
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heizkostennachzahlung 2008

Das mit den 6 Monaten trifft bei Einmalsonderleistungen für Geringverdiener zu, die Anspruch nach § 23 Abs. 3 Satz 3 SGB II geltend machen.
Dann ist § 23 Abs. 3 Satz 4 SGB II anzuwenden.

Zur Frage von Nachzahlungen nach dem Leistungsbezug, s. hier: www.elo-forum.org
 
Alt 30.05.2009, 19:35   #10
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heizkostennachzahlung 2008



Danke WillyV für den Link zu dem Urteil.

Ich hatte es nicht mehr auf meinem "Schirm", da es auch an der hier, in diesem Thread beschriebenen Situation, letztlich nichts ändert.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
2008, heizkostennachzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heizkostennachzahlung abgelehnt ! nightmare KDU - Miete / Untermiete 2 05.12.2008 23:33
heizkostennachzahlung kostenübernahme maus maus maus ALG II 5 07.07.2008 16:21
Heizkostennachzahlung !!!! Luca-Jay23 KDU - Miete / Untermiete 7 17.04.2008 16:44
Heizkostennachzahlung - Verzweiflung lustikuss U 25 12 22.02.2008 18:41
Heizkostennachzahlung augenweide2003 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 5 03.09.2006 21:36


Es ist jetzt 19:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland