Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Auskunftpflicht gegenüber Arge

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2006, 21:15   #1
moegentau
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 2
moegentau Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Auskunftpflicht gegenüber Arge

Ich soll der Leistungsabteilung meine Betriebskostenabrechnung von 2004 vorlegen. Ich bin aber erst seit April 2005 Harz IV-Empfänger. In dem Schreiben wurde nur allgemein auf meine Mitwirkungspflicht hingewiesen. Auf meine Nachfragen nach dem Warum erntete ich nur Kopfschütteln und den Hinweis, der zuständigen Beamtin die Frage schriftlich zu stellen, was ich auch tat. Statt der Antwort bekam ich ein zweites Schreiben mit einer Fristverlängerung.
Wie weit geht denn meine Auskunftspflicht?
Muss ich jeden Furz, den ich im Leben mache, protokollieren, um später erschöpfend Rechenschaft darüber ablegen zu können?
moegentau ist offline  
Alt 01.06.2006, 21:24   #2
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard Re: Auskunftpflicht gegenüber Arge

Zitat von moegentau
Ich soll der Leistungsabteilung meine Betriebskostenabrechnung von 2004 vorlegen. Ich bin aber erst seit April 2005 Harz IV-Empfänger. In dem Schreiben wurde nur allgemein auf meine Mitwirkungspflicht hingewiesen. Auf meine Nachfragen nach dem Warum erntete ich nur Kopfschütteln und den Hinweis, der zuständigen Beamtin die Frage schriftlich zu stellen, was ich auch tat. Statt der Antwort bekam ich ein zweites Schreiben mit einer Fristverlängerung.
Wie weit geht denn meine Auskunftspflicht?
Muss ich jeden Furz, den ich im Leben mache, protokollieren, um später erschöpfend Rechenschaft darüber ablegen zu können?


tscha ..... kenne ich :kotz: :kotz:

du bist als ehemaliger Selbständiger bei denen ein großes Fragzeichen und warscheinlich "stinkreich" und willst nur Geld abgreifen :uebel: :uebel:

Deine Frage kann man nur mit Jein beantworten .....

Da die jetzt erst kommen, kann das mit einem evtl. Datenausgleich mit dem Finanzamt in Verbindung stehen - oder ähnlichen Behörden....

Da ist allerdings so oder so Vorsicht geboten .... es ist nichts, aber die sind auf 180 .....

Verweigerst du dich, hast jede Menge Ärger - gibst du denen was die wollen, kommt man sich vor wie schon beschrieben :kotz: :kotz:

Also grundsätzlich jein, eher ja - leider :kratz: :kratz:
Arco ist offline  
Alt 02.06.2006, 19:28   #3
moegentau
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 2
moegentau Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Danke für die Antwort. Ich bin tatsächlich als Selbstständiger gemeldet. Ich war jung und hatte das Geld. Ist aber nichts aus den hochfliegenden Plänen geworden. Das Unternehmen ist eigentlich nur eine Karteileiche beim Finanzamt.

Bin mit dem Brief nun ich gemeint oder meine Firma (GbR-Status)?
moegentau ist offline  
Alt 02.06.2006, 19:35   #4
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat von moegentau
Danke für die Antwort. Ich bin tatsächlich als Selbstständiger gemeldet. Ich war jung und hatte das Geld. Ist aber nichts aus den hochfliegenden Plänen geworden. Das Unternehmen ist eigentlich nur eine Karteileiche beim Finanzamt.

Bin mit dem Brief nun ich gemeint oder meine Firma (GbR-Status)?
da GbR-Status - seid ihr BEIDE gemeint :pfeiff:

.... wie gesagt, die geben dann so schnell keine Ruhe wenn man sich da evtl. verweigert.... :kotz: :kotz:
Arco ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, auskunftpflicht, gegenueber, gegenüber

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie soll ich mich jetzt gegenüber der ARGE verhalten?? Seschu Ein Euro Job / Mini Job 38 11.08.2008 10:30
ARGE nötigt Hartzler, sich gegenüber Vermieter zu outen! Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 18 21.07.2008 16:41
Verpflegungsleistung gegenüber Hausgemeinschaft? HartzDieter Anträge 2 27.06.2007 12:19
Mal gegenüber der ARGE Aufrechnung erklären...? Diriana ALG II 0 19.06.2007 07:38
Sind arbeitslose Verwandte sich gegenüber unterhaltspflichti Erik35 ALG II 1 12.08.2005 12:18


Es ist jetzt 21:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland