QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> krankschreibung vor massnahme

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2009, 19:55   #1
sticks
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von sticks
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4
sticks
Standard krankschreibung vor massnahme

hallo,

am 26.01.09 sollte ich eine massnahme für 3 monate bei der dekra antreten.bin aber schon seit 22.01.09 krank geschrieben bis 27.02.09.habe bei der dekra angerufen am 22.01.und gesagt das ich krank geschrieben bin.habe die au auch sofort am gleichen tag mit der post zur dekra geschickt.heute bekomme ich von der arge einen brief,das ich die massnahme nicht angefangen habe.ich soll bis zum 08.03.das anhörungsschreiben abgeben.habe zum glück eine kopie von der au.meine frage muss ich am 02.03.zur massnahme gehen wenn ich wieder gesund bin?
gruss
sticks ist offline  
Alt 23.02.2009, 20:21   #2
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: krankschreibung vor massnahme

Dann drücke mal die Daumen, dass die Dekra dich nicht gegen die ARGE ausspielt und umgekehrt. Eigentlich dürfte nichts passieren (zum Glück hast du die Kopie). Ob du zur Dekra musst, wenn du wieder gesund bist, ist nicht ganz klar. Eigentlich sollen derartige Maßnahmestellen unverzüglich nachbesetzt werden und man müsste davon ausgehen, dass die Stelle, die für dich vorgesehen war, nun besetzt ist. Andererseits geht die ARGE momentan gerade davon aus, dass du die Stelle willentlich nicht angetreten hast und auch nicht antreten wirst.

Mario Nette
Mario Nette ist offline  
Alt 23.02.2009, 20:38   #3
sticks
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von sticks
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4
sticks
Standard AW: krankschreibung vor massnahme

ich frage mich nur warum die arge sich erst nach 4 wochen meldet? und die dekra hat doch die au bekommen.
sticks ist offline  
Alt 23.02.2009, 20:42   #4
Gubor
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Gubor
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Borken
Beiträge: 96
Gubor
Standard AW: krankschreibung vor massnahme

Zitat von sticks Beitrag anzeigen
ich frage mich nur warum die arge sich erst nach 4 wochen meldet? und die dekra hat doch die au bekommen.
Ich kann mir vorstellen, dass die Arge Schwierigkeiten machen wird, weil Du es versäumt hast Deine AU bei der Arge ein zu reichen.
Gubor ist offline  
Alt 23.02.2009, 20:51   #5
sticks
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von sticks
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4
sticks
Standard AW: krankschreibung vor massnahme

meine sb und dekra haben mir gesagt AU bekommt dekra.
sticks ist offline  
Alt 25.02.2009, 17:29   #6
Yvie
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Yvie
 
Registriert seit: 27.10.2008
Beiträge: 17
Yvie
Standard AW: krankschreibung vor massnahme

Hallo
Rate dir durch persönliche Erfahrungen zu absoluter Vorsicht bei der Dekra.
Bei uns im Kurs wurden 2 Teilnehmern die Leistungen gekürzt, weil Krankmeldungen nicht weitergeleitet wurden. Von mir selbst ist auch eine
Krankmeldung " verschwunden", hatte zum Glück eine Kopie. Würde dir bei längerer Krankmeldung raten, mit deinem SB Kontakt aufzunehmen, auf die Dekra selbst würde ich mich nicht mehr verlassen.
Yvie ist offline  
Alt 25.02.2009, 20:56   #7
dozentin
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von dozentin
 
Registriert seit: 25.02.2009
Beiträge: 13
dozentin
Standard AW: krankschreibung vor massnahme

Hallo
Eine AU ist grundsätzlich beim Maßnahmeträger ab zu geben.
Dieser ist wiederum verpflichtet das Original an die Arge weiterzuleiten und eine Kopie in den Maßnahmeordner zu jedem Teilnehmer zu heften!!

Egal ob der TN die Maßnahme angetreten hat oder nicht!!!

Viel Grüße .... und immer schön Kopien machen
dozentin ist offline  
Alt 25.02.2009, 21:01   #8
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Standard AW: krankschreibung vor massnahme

Zitat von Yvie Beitrag anzeigen
Hallo
Rate dir durch persönliche Erfahrungen zu absoluter Vorsicht bei der Dekra.
Bei uns im Kurs wurden 2 Teilnehmern die Leistungen gekürzt, weil Krankmeldungen nicht weitergeleitet wurden. Von mir selbst ist auch eine
Krankmeldung " verschwunden", hatte zum Glück eine Kopie. Würde dir bei längerer Krankmeldung raten, mit deinem SB Kontakt aufzunehmen, auf die Dekra selbst würde ich mich nicht mehr verlassen.
Darum habe ich es bisher genau anders herum 'gehändelt', als im folgenden Beitrag beschrieben:

Zitat von dozentin Beitrag anzeigen
Hallo
Eine AU ist grundsätzlich beim Maßnahmeträger ab zu geben.
Dieser ist wiederum verpflichtet das Original an die Arge weiterzuleiten und eine Kopie in den Maßnahmeordner zu jedem Teilnehmer zu heften!! Egal ob der TN die Maßnahme angetreten hat oder nicht!!! Viel Grüße .... und immer schön Kopien machen
Bei mir bekommt der Maßnahmeträger die Kopie in Form eines Faxes und die Arge das Original! Immer!
 
Alt 25.02.2009, 21:07   #9
dozentin
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von dozentin
 
Registriert seit: 25.02.2009
Beiträge: 13
dozentin
Standard AW: krankschreibung vor massnahme

Bei mir bekommt der Maßnahmeträger die Kopie in Form eines Faxes und die Arge das Original! Immer![/quote]

Interressant!!! Welcher Träger und Welches Bundesland bitte??
dozentin ist offline  
Alt 26.02.2009, 11:46   #10
sticks
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von sticks
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 4
sticks
Standard AW: krankschreibung vor massnahme

Zitat von dozentin Beitrag anzeigen
Hallo
Eine AU ist grundsätzlich beim Maßnahmeträger ab zu geben.
Dieser ist wiederum verpflichtet das Original an die Arge weiterzuleiten und eine Kopie in den Maßnahmeordner zu jedem Teilnehmer zu heften!!

Egal ob der TN die Maßnahme angetreten hat oder nicht!!!

Viel Grüße .... und immer schön Kopien machen
hallo
da gebe ich dir recht!die original AU bekommt immer der massnahmeträger!!
sticks ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
krankschreibung, massnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV bei Krankschreibung Ulla ALG II 0 23.10.2008 17:08
Meldeaufforderung bei Krankschreibung Atlantis Erfolgreiche Gegenwehr 0 27.04.2008 11:08
ALG I bei Krankschreibung Vanzella ALG I 26 16.08.2007 18:44
Krankschreibung, und dann? Möbelwagen Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 25.05.2007 13:55
kürzung bei krankschreibung jayrecord Allgemeine Fragen 6 11.11.2006 01:21


Es ist jetzt 12:27 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland