Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Verfahrensweise bei Widerspruch

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2009, 11:16   #1
hottejackson->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Beiträge: 18
hottejackson
Lächeln Verfahrensweise bei Widerspruch

Hay folks

ich habe gegen eine Bescheid Widerspruch eingelegt, und hab auch schon die Mitteilung, dass er eingegangen ist!!

Es laufen Sanktionen gegen mich, da ich mich angeblich nicht um eine vorgeschlagene Stelle bemüht habe,
was ich jedoch getan habe,

Fakt ist, sie ziehen mir nun 30% ab, das sind 105,00 Euro

Nun meine Frage,

Wie wird verfahren, wenn der Widerspruch erfolgreich ist,
bekomme ich das Geld dann rückwirkend ???
Oder wie ist das

Wäre total nett, wenn mir da einer helfen könnte

greetings
hottejackson / Andrea
hottejackson ist offline  
Alt 18.02.2009, 11:36   #2
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 8.496
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Verfahrensweise bei Widerspruch

Wenn der Widerspruch erfolgreich ist, solltest Du das einbehaltene Geld kurzfristig bekommen. Ausserdem kannst Du Deine Kosten geltend machen, z. B. für Porto.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online  
Alt 18.02.2009, 11:37   #3
galigula
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galigula
 
Registriert seit: 09.07.2008
Beiträge: 1.064
galigula galigula
Standard AW: Verfahrensweise bei Widerspruch

Zitat von hottejackson Beitrag anzeigen
Hay folks

ich habe gegen eine Bescheid Widerspruch eingelegt, und hab auch schon die Mitteilung, dass er eingegangen ist!!

Es laufen Sanktionen gegen mich, da ich mich angeblich nicht um eine vorgeschlagene Stelle bemüht habe,
was ich jedoch getan habe,

Fakt ist, sie ziehen mir nun 30% ab, das sind 105,00 Euro

Nun meine Frage,

Wie wird verfahren, wenn der Widerspruch erfolgreich ist,
bekomme ich das Geld dann rückwirkend ???
Oder wie ist das

Wäre total nett, wenn mir da einer helfen könnte

greetings
hottejackson / Andrea
Bei erfolgreichem Widerspruch wird das Geld rückwirkend überwiesen,war bei mir auch so.
galigula ist offline  
Alt 18.02.2009, 11:57   #4
hottejackson->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2009
Beiträge: 18
hottejackson
Standard AW: Verfahrensweise bei Widerspruch

Dickes Danke
für die schnellen Antworten

Dachte immer das rückwirkend kein Geld ausgezahlt wird,
das wären ja dann 315,00 Euro,
scheeennnnn!!!!!!

greetings
hottejackson
hottejackson ist offline  
Alt 18.02.2009, 12:08   #5
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.074
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: Verfahrensweise bei Widerspruch

Hm... ein paar Informationen mehr, wären schon hilfreich.
  • Wann hat das Ganze stattgefunden?
  • Hat Dir die ARGE eine Anhörung geschickt oder sofort 'nen Sanktionsbescheid?
  • Ist die Sanktion schon eingetreten?
  • Wann wurde der Widerspruch eingelegt?
Anhand dieser Angaben kann man über die weitere Vorgehensweise entscheiden...



__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 18.02.2009, 12:53   #6
hottejackson->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2009
Beiträge: 18
hottejackson
Standard AW: Verfahrensweise bei Widerspruch

Na dann werd ich die Angaben mal machen

---- hat im November 2008 stattgefunden
---- Arge hat Anhörungbogen geschickt, diesen hab ich jedoch nicht
ausgefüllt, was ein FEHLER war, I Know
---- die Sanktionen laufen, jedoch sieh hier,
http://www.elo-forum.org/alg-ii/3577...erst-10-a.html

---- haben bis dato nur 1 Monat abgezogen, da ja kein WB gestellt wurde,

----Widerspruch war fristgemäß da, habe auch schon die Mitteilung
bekommen, das er bearbeitet wird
--------
megadickes DANKE für die Info und die Hilfestellung

greetings
hottejackson / Andrea
hottejackson ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
verfahrensweise, widerspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Widerspruch Drahcir75 Allgemeine Fragen 5 12.01.2009 17:42
Wo Widerspruch AZ: L 6 AS 336/07 ? bert62 ALG II 5 19.12.2008 16:46
Widerspruch, vergleich, wieder Widerspruch? Lu Anträge 10 26.08.2008 16:57
Widerspruch zur Senkung KdU -- Widerspruch abgelehnt eAlex79 ALG II 25 17.01.2007 07:19
Sozialgericht Verfahrensweise bzw. FAQ Micxs Widerspüche / Klagen 33 10.05.2006 17:42


Es ist jetzt 06:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland