QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fahrzeit anrechnen ?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2009, 19:57   #1
Moby78
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Moby78
 
Registriert seit: 04.02.2009
Beiträge: 2
Moby78
Standard Fahrzeit anrechnen ?

Moin Moin,

Ich wurde zu einem 1-Euro-Job eingeteilt. Der Job an sich ist ok und ich bekomme auch die Möglichkeit mit einem Fahrdienst der Job-Vermittler-Firma (Name möchte ich nicht nennen) mitzufahren weil ich ansonsten nicht zu Beschäftigungsstelle kommen würde.
Nur sitze ich pro Tag Zwei Stunden im Auto (Hin- und Rückfahrt).
Ich hab den Tip bekommen das ein anderer Arbeiter ein Jahr zuvor aus dem selben Dorf kam wie ich und seine Fahrzeit angerechnet wurde als Arbeitszeit. Daraufhin sprach ich meine Job-Vermittler-Firma an und mir wurde dann gesagt das meine Arbeitszeit dann ab dem Zeitpunkt beginnt wo ich den Wagen betrete (8.00 Uhr) und den Wagen wieder verlasse (16.30 Uhr). Eigentliche Arbeitszeit ist von 9.15 Uhr bis 15:30 (abzüglich 15 Min Pause).
Nun hat ein Teilnehmer , weil dieser insgesamt eine Stunde pro Tag im Wagen sitzt , sich informiert ob er auch diese Stunde angerechnet bekomme. Ihm wurde dies wohl verneint und er hatte sich auf meine angerechnete Fahrzeit dann berufen.
Nun ist es so, dass mich meine Job-Vermittler-Firma privat anrief und mir mitteilte das ich ab sofort die Fahrzeit nicht mehr angerechnet bekommen würde damit alle "das gleiche Recht" hätten und sie dies nicht bezahlen werden.
Nun meine Frage dazu. Muss ich das einfach so hinnehmen und weiterhin diesen 1-Euro-Job ausführen oder kann ich dagegen was machen ?

Gruß
Moby78
Moby78 ist offline  
Alt 05.02.2009, 00:24   #2
avalon
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von avalon
 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 920
avalon
Standard AW: Fahrzeit anrechnen ?

Alles Regelungslücken, soweit ich weiss. Im Arbeitsrecht ist das klar: Hin und Rückfahrt sind Privatvergnügen! Vermutlich sind die Verhältnisse beim Ein-Euro-Job ähnlich. Ich denke nicht, dass da was zu machen ist.
avalon ist offline  
Alt 05.02.2009, 08:14   #3
Moby78
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Moby78
 
Registriert seit: 04.02.2009
Beiträge: 2
Moby78
Standard AW: Fahrzeit anrechnen ?

Danke für deine Antwort. Nach ein wenig stöbern habe ich hier im Forum was gefunden.

Hartz-IV-Empfänger muss Zeit zur Jobsuche bleiben - Finanzen - Immobilien + Vorsorge - Recht + Steuern - Handelsblatt.com

Ich muss keine Zwei Stunden Autofahrt bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30h hinnehmen.
Mal schauen was die davon halten.

Gruß
Moby78
Moby78 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
anrechnen, fahrzeit, mae

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachzahlung Elterngeld anrechnen??? noch_einer AfA /Jobcenter / Optionskommunen 20 19.10.2010 20:29
Zumutbarkeit Fahrzeit 1 Euro Job Sommer 06 Ein Euro Job / Mini Job 12 04.03.2009 02:12
30 Std. plus Fahrzeit nicht zumutbar Debra Ein Euro Job / Mini Job 15 23.07.2008 17:30
Minijob das doppelte an Fahrzeit als Arbeitszeit - zumutbar Pete ALG II 7 14.11.2006 19:29
Verdienst anrechnen? Jimmy11 Allgemeine Fragen 1 02.02.2006 12:54


Es ist jetzt 13:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland