QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lebenslauf datenschutz

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2009, 13:10   #1
nafetz
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von nafetz
 
Registriert seit: 23.01.2009
Beiträge: 2
nafetz
Standard Lebenslauf datenschutz

Hallo,
ich würde gerne wissen ob die Arge Hartz4 beantragt im januar meinen Lebenslauf einfordern darf wegen Datenschutz sonst würde ich die Leistungen gekürzt bekommen.
und Arbeitzeugnisse

Die wollen meine Daten in ein Internetprofil für Arbeitgeber stellen dafür benötigen sie aber mein einverständnis ich habe berits schriftlich auf das strafgesetzbuch hingewiesen.

Das ein ungerechtfertigte Datenerhebung sicherlich auch die Staatsanwaltschaft intressieren dürfte.

auserdem kopie der ec karte schriftliche erklärung zum letzten Job 400 euro
scriftliche erklärung warum Miete nicht überwiesen wurde
(ich denk das übernimmt die arge)

Mietkostenbescheinigung Vermieter das geht die ebenfalls nichts an
habe mich beim Datenschutz informiert.

Meine Kenntnis ist je mehr Daten die über ein sammeln drehen die einem was draus,

zum Nachteil des betroffenen.


So weit ich weis sind Daten geschützt wie Religion stand verh ledig
angaben über die Familie

und sollte man in der Gewerkschaft sein oder ehrenamtlich gearbeitet haben
geht die das auch nichts an


Bsb:
Sexuelle Orientierung könnte ja auch bsb beate ushe Gmbh gearbeitet haben BND.
(als begründung für das Sozialgericht )

geschützt

wäre sehr dankbar für eine Antwort.

Mit freundlichen Grüssen
nafetz ist offline  
Alt 23.01.2009, 14:59   #2
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Lebenslauf datenschutz

Na ja so einfach ist das nun auch nicht, einige Daten gehen die ARGE schon was an, allerdings kannst Du entscheiden ob was ins Internet gestellt wird oder nicht

Datenschutz= Religion das kannst Du vergessen
Arania ist offline  
Alt 23.01.2009, 18:33   #3
avalon
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von avalon
 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 920
avalon
Standard AW: Lebenslauf datenschutz

Zitat von nafetz Beitrag anzeigen
Hallo,
meinen Lebenslauf
und Arbeitzeugnisse



auserdem kopie der ec karte schriftliche erklärung zum letzten Job 400 euro
scriftliche erklärung warum Miete nicht überwiesen wurde
(ich denk das übernimmt die arge)

Mietkostenbescheinigung Vermieter

Religion stand verh ledig
angaben über die Familie

Sexuelle Orientierung könnte ja auch bsb beate ushe Gmbh gearbeitet haben BND.
(als begründung für das Sozialgericht )

geschützt

wäre sehr dankbar für eine Antwort.

Mit freundlichen Grüssen
Das alles willst Du der ARGE nicht mitteilen? Ob Du verheiratet bist? Die Mietkosten? Die Bewerbungsunterlagen? Bisherige Arbeitgeber?

Da hab ich eine gute Nachricht: Deine Kontonummer brauchen die dann auch nicht! Noch mehr Datenschutz!
avalon ist offline  
Alt 23.01.2009, 21:16   #4
Esreicht
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Esreicht
 
Registriert seit: 12.09.2008
Beiträge: 281
Esreicht
Standard AW: Lebenslauf datenschutz

Zitat von avalon Beitrag anzeigen
Das alles willst Du der ARGE nicht mitteilen? Ob Du verheiratet bist? Die Mietkosten? Die Bewerbungsunterlagen? Bisherige Arbeitgeber?

Da hab ich eine gute Nachricht: Deine Kontonummer brauchen die dann auch nicht! Noch mehr Datenschutz!

dazu kommt noch die frage nach dem wasserverbrauch -duschverhalten -und klospülung.

glaubt nicht alles was die euch von diesen - nicht exsistenten Amt euch verkaufen wollen-- nehmt IMMER eine Person mit - geht nicht allein hin -
die haben echte probleme mit peronen die SEBSTBEWUST auftreten.
__

wer sich nicht wehrt hat schon verloren !!!!
DAS ist meine Meinung nach GG Art. 5 und übergeordnet MRK Art 16. Und KEINE Rechtberatung.
Esreicht ist offline  
Alt 23.01.2009, 21:34   #5
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Lebenslauf datenschutz

Solche Fragen habe ich noch nie gehört, ausserdem wie avalon schon sagte, wenn man das alles nicht vorlegen möchte, dann sollte man den Antrag auch ganz schnell vergessen
Arania ist offline  
Alt 23.01.2009, 21:36   #6
ela1953
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ela1953
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.211
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Lebenslauf datenschutz

Zitat von avalon Beitrag anzeigen
Das alles willst Du der ARGE nicht mitteilen? Ob Du verheiratet bist? Die Mietkosten? Die Bewerbungsunterlagen? Bisherige Arbeitgeber?

Da hab ich eine gute Nachricht: Deine Kontonummer brauchen die dann auch nicht! Noch mehr Datenschutz!

dem stimme ich voll zu
ela1953 ist offline  
Alt 24.01.2009, 06:47   #7
Rüdiger_V
Gast
 
Benutzerbild von Rüdiger_V
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lebenslauf datenschutz

Natürlich kann ich einen ALGII-Antrag leer abgeben, allerdings darf ich mich dann nicht wundern, wenn mit kein Geld überwiesen wird.

Kopfschüttelnde Grüße
 
Alt 24.01.2009, 17:43   #8
catwoman666666
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von catwoman666666
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1.641
catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666
Standard AW: Lebenslauf datenschutz

Es gibt Daten, ohne die wird kein ALG-2 Antrag nicht bearbeitet, z. B. Angaben über die Familie, Einkommen (wenn du Aufstocker bist) oder die Kosten der Wohnung

Dann gibt es aber auch viele Daten, die sammelt ARGE ohne erkennbaren Nutzen und dem gilt es durchaus entgegenzutreten.

Daß du deinen Perso vorzeigst und dich damit legitimierst ist durchaus in Ordnung, aber wozu um Himmels willen wollen die eine Kopie einer EC-Karte.

Auch ist z. B. eine Mietbescheinigung entbehrlich, wenn die Kosten mittels Mietsvertrag und Kontoauszüge belegt werden können.

Nicht umsonst gibt es im SGB II den Grundsatz der Datensparsamkeit, es dürfen also nur solche Daten erhoben werden, die für die Bearbeitung eines Antrages notwendig sind.

Ich bin etwas befremdet über die Reaktionen auf diesen Fragesteller. Er mag sich etwas unglücklich ausgedrückt haben, aber auch solche User sollten ernst genommen werden.

Viele Grüße
catwoman
catwoman666666 ist offline  
Alt 24.01.2009, 17:49   #9
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Lebenslauf datenschutz

deswegen mein Beitrag Nr.2, aber man muss sagen, das ist schon sehr unglücklich ausgedrückt
Arania ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
datenschutz, lebenslauf

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Datenschutz Jannica ALG II 2 08.09.2008 10:34
Bewerbung..Was soll ich im Lebenslauf angeben? Mildern das meine Chancen? Azubi U 25 2 04.08.2008 23:26
Datenschutz bei E.L.O. crihomax Allgemeine Fragen 15 26.10.2007 16:13
Hilfe bei Lebenslauf ?? alpha Job - Netzwerk 15 08.07.2006 13:31
Frage zur korrekten Darstellung Lebenslauf Intimidated_1 Allgemeine Fragen 12 13.04.2006 15:44


Es ist jetzt 14:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland