Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> wissen ist macht/ geld vom staat?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2006, 22:52   #1
mauerkalle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.08.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 4
mauerkalle
Standard wissen ist macht/ geld vom staat?

:P :( ;) Viele Eltern verschenken bares geld
Sie kennen nicht alle Forderungen, die der Staat Müttern und Vätern zahlt, neben Kindergeld können sie zuschüsse und Extras beantragen. Dabei kommen viele Tausend Euro zusammen.

Das ganz wird einem in Werbungen dargestellt und Vorkasse verlangt. Wie sicher sind solche Versprechen und gibt der Staat doch so viel geld, wovon ich nichts weiß?

Danke allen für Profesionelle Aufklärung, und hoffe, dass alle Unwissenden damit geholfen wird. :hug: :party: :klatsch:
__

Glaube an Wunder, Liebe und Glück
Schaue nach vorne und niemals zurück
Tu was du willst und steh dazu,
denn dieses Leben lebst nur du!!!
Die von mir gemachten Äußerungen stellen keinen Rechtsanspruch da - ich äußere nur meine Meinung

*Übrigens wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie auch behalten*
mauerkalle ist offline  
Alt 04.05.2006, 23:53   #2
Nachtm
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard wissen ist macht/ geld vom staat?

Wie meinste denn das?
wennste was zu erzählen hast, dann sollstest du uns an deinem Wissen teilhaben lassen!

So long Nachtm
 
Alt 05.05.2006, 02:53   #3
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.072
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard

Moinsen !

Ich denke mauerkalle meint die Laufinfos, die bei manchen Sendern unten eingeblendet werden und Tips versprechen -> Bildschirmtext Seite XXX -> Stellen Sie Bankonto auf unkontrollierten Bankeinzug um....
__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 05.05.2006, 03:06   #4
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn ich das so ganz genau durchlese und noch einmal lese, dann hast du wohl Recht, Curt the Cat.

Na, dann empfehle ich doch mal Mauerkalle zur nächsten Berliner Sitzung ins Nachbarschaftshaus "kiek in" zu kommen. Findet am 10. Mai 2006 um 15.00 Uhr in Raum 203 statt.

Die Tipps, die wir dort geben, sind auf jedenfall kostenfrei, aber bestimmt wertvoller, stimmt`s Nachtm?
 
Alt 07.08.2007, 20:47   #5
Sunshine22
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 1
Sunshine22
Frage Kann ich, oder kann ich nicht!?

Hallo alle zusammen.
Ich habe mal eine Frage:
Ich lebe in einer relativ kleinen Whg diese Kostet mich 500€ im Monat warm, was bedeutet das ich nach der Rechnung der Arge noch draufzahlen muss. Ich komme jetzt na 6 Monaten zum 31.08.2007 vom Arbeitsverhältnis wieder in Hartz4, mein Partner lebt mit in dieser Whg. (ist Berufstätig) wir sind jedoch keine eheänl. Lebensg. Mein Sohn wird im Sep. 2007 5 Jahre alt. Kann ich auch zusätzlich zu dem Kindergeld noch etwas Beantragen? Und wenn ja was?

Vielen Dank im voraus

cu Sunshine
Sunshine22 ist offline  
Alt 07.08.2007, 20:54   #6
mostes->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2006
Beiträge: 211
mostes
Standard

Mauerkalle,

laß`die Finger davon !!!

Die wollen nur dein Geld - entweder durch kostenpflichtigen Faxabruf oder per Nachnahme.

Frage hier von Fall zu Fall und du bist meistens , jedenfalls aber kostenfrei auf der sicheren Seite.
mostes ist offline  
Alt 23.12.2007, 06:03   #7
minka1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.01.2007
Beiträge: 4
minka1
Standard

Hallo Monstes,
Du kennst Dich ja wohl gut aus. Deshalb habe ich einige Fragen an Dich. Bin 57 Jahre alt, seit dem 1.7.04, nach 38 Jahren Vollzeitbeschäftigung, arbeitslos. Beziehe seit dem 26.8.06 keine Leistung mehr vom Arbeitsamt! und seitdem ich einen Minijob in einem Teeladen habe, bekomme ich ständig "Einladungen" von der Bundesagentur f.Arbeit. Die Krönung kam am Freitag: Um überprüfen zu können, ob Arbeitlosigkeit vorliegt, fordere ich Sie nun gem. § 119 (5) SGB III auf, mir Nachweise über Bewerbungen ( GEFORDERTE MINDESTZAHL SIND WÖCHENTLICH 3 BEWERBUNGEN) für die Zeit vom 10.10.07 bis 09.01.08 beim nächsten Meldetermin am 10.1.08 vorzulegen. Hallo??? Die Arschlöcher haben es in den ganzen Jahren nicht geschafft, mir einen sozialversicherungspflichtigen Job zu beschaffen und jetzt, wo ich endlich für 300,-- mtl. einen Minijob habe versuchen sie, mich aus der Statistik rauszukicken??? Wie soll ich denn rückwirkend ab Oktober 3 Job`s wöchentlich nachweisen können??? Es gibt für mich keine vernünftigen Job`s. Ich suche doch schon die ganzen Jahre. Entweder ich bin zu alt oder nicht qualifiziert genug. Habe zwar die letzten 28 Jahre in meiner letzten Firma als Exportsachbearbeiterin gearbeitet aber die heutigen Anforderungen sind einfach zu hoch (2 Fremdsprachen perfekt in Wort und Schrift usw.etc.)

Gib mir mal Tip`s, wie ich mich gegen diese Behördenwillkür wehren kann.

Tschüß minka1
minka1 ist offline  
Alt 23.12.2007, 06:21   #8
Wachert->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2007
Beiträge: 18
Wachert
Standard

Bleibt nur genau das so anzugeben.
Bei der Suche nach einer für dich geeigneten Stelle ergabe die Auslese aus den Angeboten das viele Stellen Anforderungen an die potentiellen Arbeitnehmer mit sich bringen, die du aufgrund deiner Ausbildung und deines Alters nicht erfüllen kannst.
Erste Kontaktversuche per Telefon ergaben bei vielen Angeboten das dein Alter die meisten davon abraten lässt deine Bewerbungsunterlagen zuzusenden, da das Interesse an dir nicht vorhanden ist.
Wachert ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
geld, macht, macht or, staat, wissen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SAT 1 Doku: ....Und sie wissen nicht was sie tun .... Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 47 24.08.2008 19:02
Wissen wir es, oder tun wir nur so...... Arme_Maus AfA /Jobcenter / Optionskommunen 1 18.03.2008 15:58
Geld vom Staat wolliohne Allgemeine Fragen 0 07.10.2007 09:21
Ab welchem Alter/welchen voraussetzungen Geld vom Staat? frostel U 25 13 07.07.2006 10:44


Es ist jetzt 11:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland