Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Nachweis von ^Eigenbemühungen

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2006, 22:56   #1
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Standard Nachweis von ^Eigenbemühungen

Hi alle,

vor kurzem hat man mich in diese DAA Job Plus-Maßnahme abgeschoben. Dort habe ich, neben einigen anderen Unterlagen, auch eine Tabelle bekommen, in die ich Eigenbemühungen eintragen soll. Ist das ein übler Trick zur Leistungskürzung durch die Hintertür? Habe mal sowas gelesen. Ich bekommen z.Z. noch ALGI.
mercator ist offline  
Alt 10.04.2006, 23:29   #2
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Auch bei ALG I-Bezug muss man schon seit Jahren Eigenbemühungen nachweisen. Ob in einer Tabelle, oder per Vorlage der Bewerbungsschreiben/Absagen. Wo ist da das Prob?
 
Alt 11.04.2006, 00:04   #3
mercator
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Standard

Zitat:
Auch bei ALG I-Bezug muss man schon seit Jahren Eigenbemühungen nachweisen. Ob in einer Tabelle, oder per Vorlage der Bewerbungsschreiben/Absagen. Wo ist da das Prob?
Das Problem läge in nicht oder kaum erfüllbaren Auflagen mit dem Ziel, einem Leistungsbezieher die Leistung zu kürzen. Kann aber auch sein, daß ich inzwischen etwas empfindlich geworden bin, nach alldem, was ich hier und anderswo so lese.
mercator ist offline  
Alt 11.04.2006, 00:06   #4
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

wie dreinund50 schon sagte: ein ganz normaler Vorgang
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 11.04.2006, 00:56   #5
Samoth
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@mercator

Willkommen in der Dummdeutschen Realität, Jahr 2006.
Hoffentlich haben wir bald wenigstens 20. Mio. arbeitslose, dann klappts auch mit der Revolution ganz von alleine.

Samoth
 
Alt 11.04.2006, 01:01   #6
pixelfool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 368
pixelfool
Standard

Zitat von Samoth
@mercator

Willkommen in der Dummdeutschen Realität, Jahr 2006.
Hoffentlich haben wir bald wenigstens 20. Mio. arbeitslose, dann klappts auch mit der Revolution ganz von alleine.

Samoth
Meinst Du?
Ich glaube eher, bei 20 Mio. Arbeitslosen klappt es mit dem "neuen Führer" von ganz alleine :kotz:
__

In zeitgemäßer Abwandlung:
Ich wünscht´, ich könnt´mir so viele Lebensmittel leisten, um so viel fressen zu können, wie ich kotzen möchte!

Meine Beiträge in diesem Forum stellen meine persönliche Meinung dar - keine Rechtsberatung!
pixelfool ist offline  
Alt 11.04.2006, 14:37   #7
Acacia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 72
Acacia
Standard

wie soll man ne eigenbemühung nachweisen,wenn man ja nicht mal absagen von den firmen bekommt,also wieder so ein schuss ins leere!
__

"You got a wish in one hand, and shit in the other."
Acacia ist offline  
Alt 11.04.2006, 14:40   #8
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Acacia
wie soll man ne eigenbemühung nachweisen,wenn man ja nicht mal absagen von den firmen bekommt,also wieder so ein schuss ins leere!
Kopie des Anschreibens, Gesprächsnotizen (Ansprechpartner, Datum, Uhrzeit) bei telefonischen Bewerbungen ....
 
Alt 11.04.2006, 16:27   #9
Nachtm
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Nachweis Eigenbemühungen

Manchmal reicht auch eine Liste mit

Name, Anschrift der Fa., Ansprechpartner
Datum der Bewerbung
Quelle (Zeitung, Internet, Initiativbew.)

Dann noch ein Feld für Stand der Bewerbung
(Vortsellungsgespr., Absage, weitere Infos)
 
Alt 11.04.2006, 17:23   #10
Samoth
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Und wenn es keine Jobs gibt auf die man sich bewerben kann, müssen sich die Damen u. Herren der ARGE damit auch zufrieden geben das ich keine Nachweise erbringen kann. Hatte damit auch noch nie Schwierigkeiten.

Hier wird immer so getan als gebe es Mio. von Arbeitsstellen auf die man sich bewerben kann.

Samoth
 
Alt 11.04.2006, 18:21   #11
Acacia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 72
Acacia
Standard

Mein berater hat gesagt,wenn man arbeiten will dann bekommt man auch arbeit.Da hab ich gesagt,ja,sicher..KAufen sie mir einen Titel als DIPLOM-FACH-INGINEUR,oder DIPLOM-FACHWIRT??Da hat er dann sein maul gehalten,nachdem ich angefangen habe,das jede menge solcher jobs gibt,nur habe ich nicht die ausbildung dafür,und ein solchen titel mir zu kaufen,dazu fehle mir das geld! :)
Verarschen lass ich mich da nicht,und blöd anreden nicht!Er hat von mirt auch sowas verlangt,ch habe ihm gesagt,das ich da keinen nachweiss habe,er solle doch die firmen anrufen,und fragen.Telefonische sachen mach ich nicht,weil ich eher das persönliche gespräch suche!
__

"You got a wish in one hand, and shit in the other."
Acacia ist offline  
Alt 11.04.2006, 18:43   #12
Samoth
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Acacia

Super. Du läßt Dir auch nichts gefallen. Du hast mich verstanden.
Ich kann mich nur auf Arbeitsstellen bewerben die meiner Qualifikation entsprechen.

Leider lassen sich die meisten Arbeitslosen alles gefallen.
Von Früh bis Abends lamentieren hat noch kein Prolem gelößt, man muß auch mal das Maul aufmachen wenns drauf ankommt.
Im Internet kann sich jeder auskotzen, das ist keine Kunst.
Ich kann meine Klappe auch nicht halten, wenn ich weis das ich im Recht bin. Und bisher bin ich gut gefahren damit.

Samoth :
 
Alt 11.04.2006, 18:56   #13
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Hier wird immer so getan als gebe es Mio. von Arbeitsstellen auf die man sich bewerben kann.

Samoth
Was verstehst du unter "Hier"? Natürlich ist uns Betroffenen bekannt, dass auf einem freien Arbeitsplatz 10 bis 20 Arbeitslose kommen.

Das mach aber mal den Behörden, den Politikern, und vor allem der arbeitenden Bevölkerung klar. Die Stammtischgespräche "wer Arbeit sucht, findet sie auch", das muss ich mir sogar im Familien- und Bekanntenkreis anhören. Und ich kann garnicht soviel essen, wie ich dann :kotz: möchte
 
Alt 11.04.2006, 19:12   #14
mercator
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Standard

Zitat:
Natürlich ist uns Betroffenen bekannt, dass auf einem freien Arbeitsplatz 10 bis 20 Arbeitslose kommen.
Naja, rein rechnerisch mag das so sein, aber selbst dann bezweifel ich diese Relation. In der Realität landen schonmal hundert und mehr Bewerbungen beim Personalverantwortlichen.

Ich finde auch, die Arbeitslosenämter stellen manchmal Anforderungen an die Joblosen, die selbst wegen fehlender Stellen nicht annähernd erfüllen können. Aber gut, die beschei*sen ja wo sie nur können, entweder, was die Erwerbslosenstatistik angeht, oder die Zahl der freien Stellen. Konsequenterweise müsste man als Arbeitsloser ebenso verfahren. Gesprächsnotizen? Klar, kein Problem, können die kriegen. Soviel sie wollen.

Das sich in einigen Köpfen immer noch der dämliche Satz "wer arbeiten will, findet auch Arbeit" hält, kann ich mir kaum vorstellen. In meinem Bekanntenkreis ist niemand, der so denkt, auf dem Arbeitslosenamt herrscht inzwischen auch Resignation und Schulterzucken. Obwohl, ich bin sicher, es ist was wahres dran: sagt doch einfach, ihr würdet umsonst arbeiten. Und PENG, schon haste 'nen Job.
mercator ist offline  
Alt 11.04.2006, 19:21   #15
Samoth
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es wird alles nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird.
Ich schließe mich meinem Vorredner an.

Die auf dem Amt wissen doch auch was abgeht in diesem Land. Die sind doch auch nur froh wenn sie ihre Ruhe haben. Die meisten jedenfalls.

PS. Ich mache ab Morgen erst mal eine ABM als Sozialbetreuer in einer Obdachloseneinrichtung. Das liegt mir auch.
Sind zwar auch nur 900€ Brutto, aber besser als Zuhause versauern, oder so ein demütigender 1 Dollar Job allemal.

Wenn man 40 ist muß man eben froh sein, wenigstens mal ein halbes Jahr "unter der Haube" zu sein.
 
Alt 11.04.2006, 19:28   #16
rannseier->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 129
rannseier
Standard

Hat gerade jemand die aktuelle Statistik der BA parat? Es geht um Kürzung aufgrund nicht ausreichender Bewerbungen.

Was ist die angemesse Anzahl von Bewerbungen?
__

MfG,
Karl
rannseier ist offline  
Alt 11.04.2006, 19:32   #17
Samoth
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Was angemessen ist legst du mit deinem Sachbearbeiter in der Eingliederungsvereinbarung fest, falls Du ALG 2 beziehst.

Wie sich das bei ALG1 konkret verhält kann ich Dir nicht sagen.
Fakt ist aber, eine Mitwirkungspflicht hat man schon seit vielen Jahren, nur war das bisher vielen nicht bewußt.
 
Alt 11.04.2006, 19:33   #18
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Was ist die angemesse Anzahl von Bewerbungen?
Liegt im Ermessen deines SB, hängt auch von deiner Qualifikation, Alter und Wohnort ab
 
Alt 11.04.2006, 19:35   #19
ich nu wieder
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

schau in die EV, steht dort nichts wurde auch keine Zahl vereinbart und lese und staune!

VG-Bremen Az:S2 V 2149/05 v. 15.11.05 zu §31 SGB II

Die - sanktionsbewehrte - Verpflichtung, Eigenbemühungen nachzuweisen, trifft den erwerbsfähigen Hilfsbedürftigen nach § 31 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1b nur im Rahmen der in einer Eingliederungsvereinbarung festgelegten Pflichten.
 
Alt 11.04.2006, 19:36   #20
rannseier->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 129
rannseier
Standard

Zitat von ich nu wieder
schau in die EV, steht dort nichts wurde auch keine Zahl vereinbart und lese und staune!

VG-Bremen Az:S2 V 2149/05 v. 15.11.05 zu §31 SGB II

Die - sanktionsbewehrte - Verpflichtung, Eigenbemühungen nachzuweisen, trifft den erwerbsfähigen Hilfsbedürftigen nach § 31 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1b nur im Rahmen der in einer Eingliederungsvereinbarung festgelegten Pflichten.
Na is doch fein. :-)

Zum Glück ist meine letzte EV im September vergangenen Jahres ausgelaufen.
__

MfG,
Karl
rannseier ist offline  
Alt 11.04.2006, 19:42   #21
Samoth
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

einfach bei der nächsten Vereinbarung darauf bestehen, das da keine bestimmte Anzahl an Bewerbungen festgelegt wird.
Man hat Einfluß auf das was da drinn steht. Viel wissen das nur nicht, u. trauen sich auch nicht zu widersprechen.

Bei mir steht nur drin. Eigeninitiative unter Zuhilfenahme von Internet u. Gelbe Seiten. Damit kann ich Leben. In anderer Form hätte ich das auch nicht unterschrieben.
 
Alt 11.04.2006, 19:51   #22
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Auch ohne EV ist man nach SGB verpflichtet, sich um einen Arbeitsplatz zu bemühen. Liegt ja wohl auch im eigenen Interesse, zumindest ich möchte nicht weiterhin der Willkür der Arge ausgesetzt sein. Und ich möchte mit selbstverdientem Geld ein menschenwürdiges Leben führen.
 
Alt 11.04.2006, 19:53   #23
rannseier->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 129
rannseier
Standard

Zitat von dreiund50
Auch ohne EV ist man nach SGB verpflichtet, sich um einen Arbeitsplatz zu bemühen.
Jetzt gehts aber um die "angemessene" Anzahl von Bewerbungen. Kennt da jemand eine Grenze? Die aktuellen Sperren und Kürzungen liegen wohl genau darin begründet..
__

MfG,
Karl
rannseier ist offline  
Alt 11.04.2006, 19:56   #24
Samoth
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von dreiund50
Auch ohne EV ist man nach SGB verpflichtet, sich um einen Arbeitsplatz zu bemühen. Liegt ja wohl auch im eigenen Interesse, zumindest ich möchte nicht weiterhin der Willkür der Arge ausgesetzt sein. Und ich möchte mit selbstverdientem Geld ein menschenwürdiges Leben führen.
 
Alt 11.04.2006, 19:57   #25
Samoth
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mist. Ich wollte sagen das das ja auch OK. so ist. aber mann sollte sich auch nicht zu Handlungen verpflichten, welche man nicht einhalten kann.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
eigenbemuehungen, eigenbemühungen, nachweis

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eigenbemühungen:Auch im Ausland ? Werniman Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 12 30.07.2008 12:23
Eigenbemühungen lt.EGV:Fragen Werniman Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 2 19.05.2008 19:10
Eigenbemühungen mit überraschung mattys AfA /Jobcenter / Optionskommunen 0 09.11.2006 16:23
Eigenbemühungen paule31 ALG I 1 15.09.2006 14:47
Eigenbemühungen Zwergenmama ALG I 7 20.08.2006 19:18


Es ist jetzt 06:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland