Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mit dem privaten Fahrrad zu einer Einladung der Arge

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2008, 10:41   #1
_____________
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage Mit dem privaten Fahrrad zu einer Einladung der Arge

Wie muss ich die Reisekosten berechnen bzw. wie werden sie erstattet, wenn ich mit meinem Fahrrad zu einer Einladung vom Amt fahre?

Grüße aus Bayern
 
Alt 22.10.2008, 11:19   #2
Avensis->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.01.2006
Ort: Franken
Beiträge: 301
Avensis
Beitrag AW: Mit dem privaten Fahrrad zu einer Einladung der Arge

da du aus Bayern bist eine Flasche Bier,Wegverzehrung
__

Für dunkle Stunden wünsche ich dir die Eigenschaften der Sonnenblume,
die ihr Gesicht immer wieder der Sonne zuwendet,damit die Schatten hinter sie fallen!
Avensis ist offline  
Alt 22.10.2008, 12:08   #3
Sissi54
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 1.428
Sissi54
Standard AW: Mit dem privaten Fahrrad zu einer Einladung der Arge

Ist es ein Fahrrad mit Motor ?

Benziner ? Elektromotor ?
Sissi54 ist offline  
Alt 22.10.2008, 12:13   #4
Volker
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.571
Volker Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mit dem privaten Fahrrad zu einer Einladung der Arge

Zitat von akinao Beitrag anzeigen
Wie muss ich die Reisekosten berechnen bzw. wie werden sie erstattet, wenn ich mit meinem Fahrrad zu einer Einladung vom Amt fahre?

Grüße aus Bayern
Ich fürchte leider das da nichts gibt. Du hattest ja keine zusätzliche Aufwendung.

Volker
Volker ist offline  
Alt 22.10.2008, 12:32   #5
_____________
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mit dem privaten Fahrrad zu einer Einladung der Arge

Zitat von Volker Beitrag anzeigen
Ich fürchte leider das da nichts gibt. Du hattest ja keine zusätzliche Aufwendung.

Volker
Danke für Eure Beiträge.

Keine zusätzlichen Aufwendungen? Weil Fahrrad?
Ist ja ne frechheit!
Von nun an, nur noch mit den Öffentlichen...
( Oder doch lieber mit dem Taxi! )
Scherz... Danke nochmals.

Gruß
 
Alt 22.10.2008, 12:36   #6
Sissi54
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 1.428
Sissi54
Standard AW: Mit dem privaten Fahrrad zu einer Einladung der Arge

Hallo !

Nicht mit dem Taxi, mit dem Hubschrabschrab.

Scherz vorbei !

Wenn keine finanziellen Aufwendungen entstehen, dann können auch keine Reisekosten gefordert werden.

MfG
Sissi54 ist offline  
Alt 22.10.2008, 18:51   #7
Mambo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mit dem privaten Fahrrad zu einer Einladung der Arge

Der Erwin Denzler schrieb im Zusammenhang mit dem Urteil des BSG, Az.: B 14/7b AS 50/06 R vom 06.12.2007 zu den Fahrtkosten bei Tacheles u.a.:
(...)bei Benutzung eines Fahrrades 5 Euro, wenn es mindestens 4 mal im Monat für Meldetermine (oder Bewerbungen) benutzt wurde.(...)
 
Alt 22.10.2008, 18:55   #8
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard AW: Mit dem privaten Fahrrad zu einer Einladung der Arge

Zitat von Sissi54 Beitrag anzeigen
Hallo !

Nicht mit dem Taxi, mit dem Hubschrabschrab.

Scherz vorbei !

Wenn keine finanziellen Aufwendungen entstehen, dann können auch keine Reisekosten gefordert werden.

MfG

mit trecker und jauchenfass.
Atlantis ist offline  
Alt 22.10.2008, 19:07   #9
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.310
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mit dem privaten Fahrrad zu einer Einladung der Arge

Eine Grundlage dafür gibt das Urteil nicht her
Man kann allerhöchstens nach dem Bundesreisekostengesetz abrechnen. Also mal rauskramen und nachschauen, was es für ein Fahrrad gibt.
Zitat von Mambo Beitrag anzeigen
Der Erwin Denzler schrieb im Zusammenhang mit dem Urteil des BSG, Az.: B 14/7b AS 50/06 R vom 06.12.2007 zu den Fahrtkosten bei Tacheles u.a.:
(...)bei Benutzung eines Fahrrades 5 Euro, wenn es mindestens 4 mal im Monat für Meldetermine (oder Bewerbungen) benutzt wurde.(...)
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 22.10.2008, 21:08   #10
Mambo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mit dem privaten Fahrrad zu einer Einladung der Arge

Ja Martin, deshalb schrieb ich auch "in Zusammenhang mit".

§ 5 BRKG (Bundesreisekostengesetz) regelt:
„Benutzen Dienstreisende zur Erledigung von Dienstgeschäften regelmäßig ein Fahrrad, wird Wegstreckenentschädigung nach Maßgabe einer allgemeinen Verwaltungsvorschrift gemäß § 16 gewährt."
Tz.: 5.3.1 der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Bundesreisekostengesetz (BRKGVwV) bestimmt, dass Dienstreisenden als Wegstreckenentschädigung für jeden maßgeblichen Monat ein Betrag in Höhe von 5 Euro gewährt wird, wenn diese mindestens vier Mal innerhalb
eines Monats ein Fahrrad benutzen. Das Vorhandensein der Voraussetzung ist monatlich nachträglich anzuzeigen. Werden im Einzelfall höhere Kosten (z. B. Mietfahrrad, Callbike) nachgewiesen, werden diese erstattet.


Dann bis zum Samstag. Wenn sich nichts anderes ergibt, sehen wir uns in Köln.
 
Alt 22.10.2008, 21:18   #11
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.310
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mit dem privaten Fahrrad zu einer Einladung der Arge

Zitat von Mambo Beitrag anzeigen
Werden im Einzelfall höhere Kosten (z. B. Mietfahrrad, Callbike) nachgewiesen, werden diese erstattet.


Dann bis zum Samstag. Wenn sich nichts anderes ergibt, sehen wir uns in Köln.
Ist ja schon klasse was Beamte alles so geregelt haben.

Find ich toll, dass Du Sa dabei bist. Betrachte dies aber bitte als Grundlagenseminar.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 22.10.2008, 21:44   #12
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Mit dem privaten Fahrrad zu einer Einladung der Arge

Regelungswut
Warum werden nicht die Werte des Fianzamtes genommen. Die erkennen doch Kilometergeld als Werbungskosten an. Die haben auch Werte für Drahtesel mit wie ohne Motor.
kleindieter ist offline  
Alt 22.10.2008, 23:30   #13
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Mit dem privaten Fahrrad zu einer Einladung der Arge

Zitat:
Dann bis zum Samstag. Wenn sich nichts anderes ergibt, sehen wir uns in Köln.
Apropos Köln und Fahrrad ... kommst Du mit der Rikscha?

*klick* K
__


biddy ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, einladung, fahrrad, privaten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einladung zu einer Maßnahme Bomelsche Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 23 07.10.2008 13:13
Ein paar Cent fürs Fahrrad wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 25.09.2008 08:33
Frage zur Absage einer 1.Einladung Georgia ALG II 5 17.03.2008 13:16
Einladung zur einer Zeitarbeits-Messe SaschaSBO Allgemeine Fragen 1 11.09.2007 16:03
Frage bzgl. Einladung zu einer Ein-Euro-Job-Infoveranstaltung inisoz Ein Euro Job / Mini Job 13 23.08.2005 08:57


Es ist jetzt 16:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland