Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zuschuss der arge zum Lohn...

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2008, 18:28   #1
HeikemitvierEngel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 39
HeikemitvierEngel
Unglücklich Zuschuss der arge zum Lohn...

Hallo, liebe Forenmitglieder,

mein Mann hatte ja endlich Arbeit bekommen, weil er eine Ausbildung zum LKW Fahrer machte.
Die Lohnabrechnung vom Juli war ganz klein, da mein Mann erst am 12. angefangen hatte . Wir bekamen da am ersten auch kein Hartz4 mehr. Vorläufig eben.Und rutschten arg ins Minus, wir haben vier Kids und müssen entsprechend Miete etc zahlen.
Bis heute habe ich die Zuzahlung nicht, obwohl ich dauernd nachhake und unsere Situation erkläre...
Wie kann man denn nachrechnen wieviel wir bekommen müssten? unsere Kids sind zw. 1 und 13, Miete 450 plus 75 plus ewr 240 Euro. Der Verdienst war im Juli netto etwa 1030 Euro.

Der August wurde berechnet, den haben wir. Mit Zweitausend Brutto dachte ich doch, dass wir aus dem Bezug rausfallen und Kinderzuschlag bekommen würden. Der Online rechner gab mir immer diese Info, auch Wohngeld würde mir zustehen....aber der SB der arge meinte, wir wären noch lange nicht draussen, bekämen noch Zuschuss.
Wer hat denn nun Recht?
Beantragt hatte ich schon beides aber keine Antwort.

Uns gehts aber noch schlimmer...der alte AG hat gekündigt, er hätte kein Geld, lässt den LKW von einem Praktikant der agre fahren.....er hätte eine Sperre beim Finanzamt...Im August haben wir von dem Lohn nur 150 Euro in bar bekommen.Wir haben ihn abgemahnt, müssen wohl vor Gericht...Insovent ist er aber nicht.
Ich weiss nicht mehr weiter, wir haben Schulden, können kaum Essen kaufen.
Mein Mann hat eine neue Stelle, aber auch da muss er erst mal einen Moant arbeiten, bis er Geld bekommt...

Es klingt komisch, aber mit dem Hartz4 Bezug gings uns besser...

Gruss aus Worms
HeikemitvierEngel ist offline  
Alt 18.09.2008, 18:54   #2
Familienvater
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.02.2008
Ort: Rheinland-Pfalz/Saarland
Beiträge: 180
Familienvater
Standard AW: Zuschuss der arge zum Lohn...

Moin HeikeMitVierEngeln!

Zum Amtsgericht gehen und dem alten Arbeitgeber Inso anmelden. dann zum Arbeitsamt gehen und Insolvenzgeld beantragen. Wenn der alte Arbeitgeber seine Angestellen nicht bezahlen kann ist er insolvent. Also kann ihm jeder Gläubiger insolvenz anmelden .


Gruß

Familienvater
__

In bestimmten Zyklen macht die Menschheit immer wieder die gleichen Fehler... seit tausenden von Jahren. Wo ist der "moderne" Mensch?
Familienvater ist offline  
Alt 18.09.2008, 20:35   #3
HeikemitvierEngel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 39
HeikemitvierEngel
Idee AW: Zuschuss der arge zum Lohn...

Zitat von Familienvater Beitrag anzeigen
Moin HeikeMitVierEngeln!

Zum Amtsgericht gehen und dem alten Arbeitgeber Inso anmelden. dann zum Arbeitsamt gehen und Insolvenzgeld beantragen. Wenn der alte Arbeitgeber seine Angestellen nicht bezahlen kann ist er insolvent. Also kann ihm jeder Gläubiger insolvenz anmelden .


Gruß

Familienvater
-------------------------------------------------------------------

Tausend Dank, F.,

aber wie soll ich das machen? Wir haben, ausser einem Gespräch auf dem MP3, auf dem er den Grund nennt, keinen Beweis. Und, das kostet doch ein Sümmchen. Und wenn ich Prozesskostenhilfe bekomme und es sich herausstellt dass der AG eigentlich zahlen kann aber es nicht tut, was dann? Ein Chinesischer Fahrer hat auch sein geld nicht, einige andere haben es bekommen. Er nutzte meinen Mann furchtbar aus, oft hatte er ne 85 Stunden Woche. Am Anfang erzählte er von Handy, Arbeitskelidung, 48 Stunden Woche, MO-Fr-Arbeit, ADR-Kurs sollte bezahlt werden, und noch andere Märchen. Mein Mann musste sein eignes Handy benutzen,...usw...
und schuftete .....
Was ich damit sagen will, ist, dass der AG, weil er eben mit falschen Karten spielt, vielleicht irgendeinen Trick im Hinterstübchen hat, damit er nicht zahlen muss.....vielleicht hat er den Namen der Firma gewechselt...oder so ähnlich. Die Arbeitsstunden können wir ja auf der fahrerkarte nachweisen...

Was ist denn nun effektiver, besser und schneller?....eine Dreiviertelstunde bis nach Darmstadt fahren um dort Lohnzahlungsklage zu machen, oder zum nahen Amtsgericht gehen und den AG Insolvent melden...???

Ohh, bitte antworte nochmal, ich habe sooviel Angst, .....

Tausend Dank!! Auch im Namen meiner Kinder.

Heike aus Worms
HeikemitvierEngel ist offline  
Alt 18.09.2008, 20:41   #4
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zuschuss der arge zum Lohn...

Du weißt, dass man dann erstmal die Gerichtsgebühren bezahlen muss. Also derartige Tipps machen wenig Sinn, wenn man kein Geld hat. Hier wäre besser die Staatsanwaltschaft gefragt.
Zitat von Familienvater Beitrag anzeigen
Moin HeikeMitVierEngeln!

Zum Amtsgericht gehen und dem alten Arbeitgeber Inso anmelden. dann zum Arbeitsamt gehen und Insolvenzgeld beantragen. Wenn der alte Arbeitgeber seine Angestellen nicht bezahlen kann ist er insolvent. Also kann ihm jeder Gläubiger insolvenz anmelden .


Gruß

Familienvater
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 18.09.2008, 20:51   #5
HeikemitvierEngel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 39
HeikemitvierEngel
Frage AW: Zuschuss der arge zum Lohn...

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Du weißt, dass man dann erstmal die Gerichtsgebühren bezahlen muss. Also derartige Tipps machen wenig Sinn, wenn man kein Geld hat. Hier wäre besser die Staatsanwaltschaft gefragt.
-----------------------------
Tausend Dank für die Antwort, Herr B.,

aber ... jetzt kommt eine sicher dumme Frage....
Wo finde ich einen Staatsanwalt, beim Amtsgericht..?, und um was soll ich ihn bitten?Ich meine, soll es bei ihm eine Lohnzahlungsklage sein oder nur Beratung..?

...ich habe sowas noch nie gemacht und komme mir recht unbeholfen vor...fast ists mir peinlich...

Grüsse

Heike
HeikemitvierEngel ist offline  
Alt 18.09.2008, 20:52   #6
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zuschuss der arge zum Lohn...

Zitat von HeikemitvierEngel Beitrag anzeigen
-----------------------------
Tausend Dank für die Antwort, Herr B.,

aber ... jetzt kommt eine sicher dumme Frage....
Wo finde ich einen Staatsanwalt, beim Amtsgericht..?, und um was soll ich ihn bitten?Ich meine, soll es bei ihm eine Lohnzahlungsklage sein oder nur Beratung..?

...ich habe sowas noch nie gemacht und komme mir recht unbeholfen vor...fast ists mir peinlich...

Grüsse

Heike
Telefonbuch bzw. beim amtsgericht oder Polizei anrufen. Bitte hier nicht zur Polizei gehen (dort kann man immer eine Anzeige machen), sondern direkt bei der Staatsanwaltschaft. Die können dann auch direkt bestmmen weswegen die Anzeige erstattet wird und die Ermittlungen gehen schneller.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 18.09.2008, 21:14   #7
HeikemitvierEngel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 39
HeikemitvierEngel
Standard AW: Zuschuss der arge zum Lohn...

Ohh, das ist wirklich hilfreich, vielen Dank.
Ich rufe also morgen beim Amtsgericht an und bitte um einen Termin mit einem Staatsanwalt.

Sollte der AG aus irgendwelchen Gründen nicht zahlen, oder zahlen können, kann ich dann bei der arge den Hartz 4 Satz bekommen? Nachträglich? Wir haben nämlich einige Hunderter Schulden durch diese Sache...

Gruss

Heike aus Worms
HeikemitvierEngel ist offline  
Alt 18.09.2008, 21:44   #8
Familienvater
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.02.2008
Ort: Rheinland-Pfalz/Saarland
Beiträge: 180
Familienvater
Standard AW: Zuschuss der arge zum Lohn...

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Du weißt, dass man dann erstmal die Gerichtsgebühren bezahlen muss. Also derartige Tipps machen wenig Sinn, wenn man kein Geld hat. Hier wäre besser die Staatsanwaltschaft gefragt.
Hallo Martin,

ja stimmt wohl. Was geht schneller, den weg über die Staatsanwaltschaft oder Arbeitsgericht. Auch hier fallen Kosten an.
Ja, vielleicht war ich etwas vorschnell. Ich hatte eigentlich im Hinterkopf, dass die Frau zum Gericht geht etwas vorbringt und dann ggf. von einem Rechtpfleger den besten Weg gewiesen bekommt. Natürlich frage ich mich auch, was ist der beste, in diesem Falle der schnellste weg zu seinem Geld zu kommen. Die höhe der Gerichtsgebühren kenne ich tatsächlich nicht.

Gruß

Familienvater
__

In bestimmten Zyklen macht die Menschheit immer wieder die gleichen Fehler... seit tausenden von Jahren. Wo ist der "moderne" Mensch?
Familienvater ist offline  
Alt 18.09.2008, 21:51   #9
Familienvater
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.02.2008
Ort: Rheinland-Pfalz/Saarland
Beiträge: 180
Familienvater
Standard AW: Zuschuss der arge zum Lohn...

Ok, ich stimme zu. Zur Staatsanwaltschaft. Das andere lassen wir dann.

Gruß

Familienvater
__

In bestimmten Zyklen macht die Menschheit immer wieder die gleichen Fehler... seit tausenden von Jahren. Wo ist der "moderne" Mensch?
Familienvater ist offline  
Alt 19.09.2008, 12:06   #10
HeikemitvierEngel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 39
HeikemitvierEngel
Standard AW: Zuschuss der arge zum Lohn...

Hallo, liebe Mitglieder,

heute morgen habe ich also beim Amtsgericht Worms angerufen und um einen Termin
mit einem Staatsanwalt gebeten. Man fragte mich nach dem Grund und ich erklärte denen, dass der Staatsanwalt erstmal bitte prüfen möge, wie in meinem Fall vorzugehen sei.
Man sagte mir, sie seien nicht zuständig, ich müsse zum Arbeitsgericht, in meinem Falle, Darmstadt.....

Wusste der Telefonist nicht Bescheid, oder ahbe ich was Falsches gesagt.....?

Mal wieder verliert mich aller Mut..

Grüsse

Heike
HeikemitvierEngel ist offline  
Alt 19.09.2008, 12:20   #11
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zuschuss der arge zum Lohn...

Du solltest auch bei der Staatsanwaltschaft anrufen und nicht beim Amtsgericht. Dort kannst du dich höchstens über die Telefonnummer informieren.

Hier mal die Daten für Worms

Abteilung 2
Service-Telefon:06131-1413210/3Telefax:06131-1413219E-Mail:abt2.stamz@genstako.jm.rlp.de
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 19.09.2008, 17:47   #12
HeikemitvierEngel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 39
HeikemitvierEngel
Daumen hoch AW: Zuschuss der arge zum Lohn...

Ohh, das ist wirklich hilfreich, tausend Dank.
Dort ruf ich gleich mal am Montag an.

Grüsse

Heike
HeikemitvierEngel ist offline  
Alt 19.09.2008, 18:16   #13
Kiederich->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Ratingen
Beiträge: 15
Kiederich
Standard AW: Zuschuss der arge zum Lohn...

Hilft zwar nicht sofort aber für die Zukunft

Der Beitrag zu eine Gewerkschaft kann bei solchen Dingen helfen

  • Bei Arbeitsrecht
  • Bei Sozialrecht
Und die läst sich noch bei Hartz IV absetzen weil Beiträge zu Berufsverbänden


Mfg Peter
__

Jeder hat das Recht auf seine Würde.
Artikel 1 GG
Kiederich ist offline  
Alt 19.09.2008, 21:29   #14
HeikemitvierEngel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 39
HeikemitvierEngel
Standard AW: Zuschuss der arge zum Lohn...

Vielen Dank, liebe K.,

das ist ein guter Tip für die Zukunft! Weisst du denn vielleicht auch
welche Gewerkschaft für Berufskraftfahrer zuständig ist?

...wie du siehst hab ich null Ahnung. Nun, ich war 14 Jahre im Ausland, bin seit dreieinhalb Jahren wieder zuhause, hier in Deutschland.
Aber ich hab das Gefühl alles wäre anders und ich hätte überhaupt keinen Lebensdurchblick mehr...

...aber zum Glück gibts ja euch

Liebe Grüsse

Heike
HeikemitvierEngel ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, lohn, zuschuss

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zuschuss bei Niedriglohn? varina Allgemeine Fragen 12 30.10.2011 18:17
Zuschuss für Ü55? Hartzige Ü 50 24 14.08.2008 08:26
Zuschuss für Renovierungskosten? amir KDU - Miete / Untermiete 7 21.03.2008 17:08
Der Lohn der Angst Syndrom Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 1 19.07.2007 18:33
Zuschuss zu ALG I= ALG II myop KDU - Miete / Untermiete 6 02.02.2006 10:39


Es ist jetzt 11:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland