Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Widerspruch wegen Falsch Berechnung

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2006, 23:11   #1
michel73
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von michel73
 
Registriert seit: 12.02.2006
Ort: Offener Vollzug
Beiträge: 1.287
michel73 michel73
Standard Widerspruch wegen Falsch Berechnung

Moinse,

ich habe was Lustiges.

Ich habe Heute ein Schreiben der Arg bekommen wegen einem Widerspruch das ich eingelegt habe.

Ich werde darauf hingewiesen Fehlende Unterlagen Nachzureichen.

Jahreskostenabrechnung der Wohnung,Gehaltsnachweise meiner Freundin etc.
Ich hatte Widerspruch eingelegt weil mein ALG2 ganz sicher Falsch berechnet wurde.

Nun soll ich die Unterlagen bis zum 10.04.06 Abgeben sonst würde mein ALG2 wider nach den Unterlagen berechnet die schon vorliegen,die sicher nicht auf dehm neusten Stand sind.

Jetzt kommts :lol:

Dieser Widerspruch wurde von mir am 21.03.2005 bei der Arg Eingereicht. :|

Jetzt noch was Dolles,

ich werde die Unterlagen Natürlich Einreichen,und habe dazu noch ein Brief Geschrieben,dort Steht am Ende;

Sie Erhalten die Unterlagen Fristgerecht zum 10.04.2006 weil ich darauf ein ganzes Jahr gewartet habe.

Jetzt Frag ich mich was der ganze Sch...... eigentlich soll,und Blöder gehts doch gar :kotz: nicht
michel73 ist offline  
Alt 24.03.2006, 07:52   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Gar nicht witzig !

mein Widerspruch ist noch länger her!

Warum reichst Du keine Klage ein,oder hast Du auch hier 1 Jahr lang Geduld ?
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 24.03.2006, 13:03   #3
michel73
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von michel73
 
Registriert seit: 12.02.2006
Ort: Offener Vollzug
Beiträge: 1.287
michel73 michel73
Standard

Nein ich werde sicher nicht noch einmal so Lange warten,dieses mal werde ich eine Frist Setzen von drei Wochen.
Wenn diese nich eingehalten wird werde ich Klagen.

Aber das lange Warten kam durch meine Unwissenheit,und das ist jetzt nicht mehr der Fall. :mrgreen:
michel73 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
widerspruch, wegen, falsch, berechnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Widerspruch stattgegeben, jedoch beigefügter Änderungsbescheid erneut falsch Hugo5 ALG II 7 21.07.2008 19:39
Berechnung bei ABM falsch ? Andy77 ALG II 8 07.07.2008 19:24
Berechnung falsch? Torsten68 Anträge 8 20.06.2008 17:10
Widerspruch Ja oder Nein ??? Berechnung ALG II Coole-Sache ALG II 11 03.05.2007 16:55
Kürzung wegen Krankenhausaufenthalt und falsch berechneter Bescheid Walky ALG II 10 26.03.2007 10:17


Es ist jetzt 05:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland