Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kann Leistung nach 46 SGB III

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2008, 10:29   #1
Diriana->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.03.2007
Beiträge: 82
Diriana
Standard Kann Leistung nach 46 SGB III

Guten Morgen,

eine ALG II-Bezieherin hat sich selbst einen Job gesucht.
Fahrtkosten wurden erstattet (Kann-Leistung nach 46 SGB III)
Übernachtungskosten für 6 Tage wurden erstattet (Kann-Leistung nach 46 SGB III) auswärtige Arbeitssuche.

Nur bei dem Mehrbedarf für auswärtige Verpflegung à 16,oo Euro je Tag meint die ARGE, da gibts nichts, schließlich sei in der Regelleistung nach § 20 SGB II ein Anteil für Verpflegung enthalten, den es nicht aufzustocken gilt.

Deutlich haben wir im Antrag geschrieben, daß es sich bei der Kann-Leistung um einen MEHRbedarf für auswärtige Verpflegung bei auswärtiger, mehrere Tage dauernden Arbeitssuche handelt.

Auch der zweite Ablehnungsbescheid beruft sich die ARGE auf den im Regelsatz enthaltenen Anteil für Ernähung. - ach ja, es liegen ja auch keine Belege oder Nachweise zur Notwendigkeit vor.....

Ermessensfehlgebrauch?
Ist doch irgendwie logisch, daß wenn man auswärts ißt, das Futter mehr kostet, als wenn man im Diskounter ne Tütensuppe und ein billiges Weizentoast (Verfallsdatum abgelaufen für 0,19 Euro) am heimischen Herd zubereitet, oder?

Zudem war die betreffende Person unterwegs mit ihrem dreijährigen Kind.
Vorstellungstermine, Wohnungssuche, Probearbeitstag, Arbeitsvertrag, Hin- und Rückreise je halber Tag- alles in 6 Tagen bewältigt!
Und jetzt zicken die so rum, wegen der paar Kröten. Die Person hatte tatsächlich MEHRausgaben wg. Verpflegung - und alles im Voraus verauslagt. Nun fehlt die Kohle

Selbst mit wenig Überlegungsarbeit (Ermessensausübung) kommt da jeder **** drauf, daß hier ein klein wenig mehr Geld nötig ist, oder?

Naja, schönen Sonntag noch
Diriana
Diriana ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
leistung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann Ein-Euro-Job länger als 1 Jahr gehen bzw. kann ich nach dem Jahr "gezwungen" wer Farella Ein Euro Job / Mini Job 14 02.04.2008 23:15
Existenzgründungsdarlehen nur noch bis maximal 1000 Euro als Kann-Leistung?? Gozelo Existenzgründung und Selbstständigkeit 6 28.03.2008 09:49
Leistungen nach §22 SGB Leistung zur Sicherung des Lebensunterhaltes Schnabelameise Allgemeine Fragen 3 15.12.2007 17:06
Kann mir Schmerzensgeld von der Leistung gekürzt werden? nathalie Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 23.10.2007 22:23
Rückforderung von Leistung nach dem BSHG lensen Schulden 2 14.05.2007 11:48


Es ist jetzt 17:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland