Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lohnabzüge vor oder nach Transportkosten?

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2008, 16:37   #1
sushi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.03.2008
Beiträge: 27
sushi
Standard Lohnabzüge vor oder nach Transportkosten?

Hallo liebe Leute vom Elo-Forum!

Ich komme heute mal wieder mit einer neuen Frage zu Euch, mit der SuFu hab ich zu diesem Thema noch nichts gefunden.

Also:

Ich hatte vor ein paar Tagen ein "Vorstellungsgespräch" in einem Büro, wo ich für ca. 200€ im Monat arbeiten könnte (Tipparbeiten eben).
Naja, der Lohn ist ohnehin nicht so pralle, das Dumme ist nur, dass ich mir um zur Arbeit zu kommen noch eine Monatskarte kaufen müsste, die mal eben schlappe 99,50€ kostet (ja, der ÖPNV ist hier sehr teuer...).

Also blieben mir nur 100€ übrig, was zwar nicht viel, aber besser als gar nix ist.

Jetzt stelle ich mir die Frage: Wenn ich 100€ Freibetrag habe, wird das vor oder nach den Transportkosten abgezogen?

Ich habe nämlich am Donnerstag meinen Termin bei der ARGE-Arbeitsvermittlung und würde den Job (wenn ich ihn bekomme, was aber sehr wahrscheinlich ist) schon gern angeben.

Wenn mir allerdings die 200€ berechnet werden, ich also 100€ so behalten darf (die dann für den Bus draufgehen) und dann vom Rest nur 20€ übrig bleiben, lohnt sich der Job ja beim besten Willen nicht und ich wüsste dann echt nicht, was ich tun soll.

Außerdem könnte ich mit der ohnehin schon gekauften Monatskarte ja dann auch noch einen 2. Arbeitsplatz suchen und auch dort arbeiten...

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!

Lieben Dank!
sushi ist offline  
Alt 25.05.2008, 16:49   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lohnabzüge vor oder nach Transportkosten?

Der Freibetrag ist für die Werbungskosten vorgesehen. Also müssen damit auch die Fahrkosten abgeeckt sein. Sag mal was ist denn das für ein Job, wo soviele Fahrtkosten entstehen. Bei 200 Euro im Monat sollte mann allhöchstens 4-6 Stunden die Woche arbeiten. Alles andere ist ja pure Ausbeuterei
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 25.05.2008, 17:33   #3
sushi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.03.2008
Beiträge: 27
sushi
Standard AW: Lohnabzüge vor oder nach Transportkosten?

Danke für die schnelle Antwort!

Das ist ja doof mit den Abzügen, da bleiben mir ja nur 20€....

Ich würde da ca. 9 Std. die Woche arbeiten, ich weiß, das ist der totale Dumpinglohn aber im Moment brauche ich jeden Euro den ich kriegen kann.

Ich werde auf jeden Fall noch einen anderen Job suchen, der besser bezahlt ist, dieser Tippjob wäre halt nur eine Übergangslösung.

Und Schwarzarbeiten will ich ja auch nicht...

Ach, und wegen den immensen Fahrtkosten: die Preise für den ÖPNV sind hier unverschämt teuer, für eine Einzelfahrt in die nächste Stadt (wo auch der Job und meine Schule sind) zahlt man mal eben schlappe 5€, dabei sind's nur ca. 20km dorthin!

Morgen gehe ich mich aber mal hier im Ort umschauen, ob's nicht irgendwo noch ne kleine Arbeit für mich gibt...
sushi ist offline  
Alt 25.05.2008, 18:31   #4
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Cool AW: Lohnabzüge vor oder nach Transportkosten?

Zitat von sushi
Morgen gehe ich mich aber mal hier im Ort umschauen, ob's nicht irgendwo noch ne kleine Arbeit für mich gibt...
Tu das und denk dabei an das hier.
gerda52 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
lohnabzüge, transportkosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vollzeit oder Teilzeit nach Elternzeit? andine ALG I 0 15.05.2008 14:28
BRUTTO oder NETTO Grundlage Zuschlag nach §24 ? bert62 ALG II 2 19.04.2007 08:30
Anrechnung nach Brutto oder Netto esox389 ALG II 25 14.02.2007 21:22
Nach der Elternzeit: ALGI oder ALGII Irisanna Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 17.01.2006 14:26
Übernahme v Energiekostenrückständen nach § 23 SGB II oder § bschlimme ... Unterkunft 0 06.01.2006 18:01


Es ist jetzt 04:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland