Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Als Alleinerziehender Vater mit 3 Jähriger To. Totale Kürzun

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2006, 18:28   #1
monchib->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.02.2006
Ort: Bocholt
Beiträge: 10
monchib
Standard Als Alleinerziehender Vater mit 3 Jähriger To. Totale Kürzun

Hallo

Vor mehr als einem Jahr hatte Meine Verlobte mich verlassen( wohnt seit Januar wieder bei mir) , Da war meine Tochter noch 2 Jahre alt, konnte daher keine Beschäftigung aufnehmen.
Aber da Ich meiner Tochter was im Leben bieten wollte fing ich an zu überlegen, meinen Traum vom "ibääh Seller" zu verwirklichen. Ich stand damals wie auch heute kurz vor der Insolvenz.
Und als ich dann erfuhr das Hartz4 mir die Möglichkeit gibt mich Selbstständig zu machen. fing ich an zu lernen und zu organisieren,
Habe Absprachen mit dem Amt getroffen ec.( natürlich nicht schriftlich)

Im März 2005 habe ich einen Kindergartenplatz organisiert, und mich richtig reingehangen, Im Juni habe ich die ersten Sachen bei ibääh verkauft!!
Die Kunden gingen in Vorkasse und schwups hatte ich Ende Juni ca. 500€
auf dem Konto wovon ich Rechnungen (ibääh Telefon und Waren(die noch nicht gekommen waren))bezahlen muste. Das Amt wollte mir das als komplettes Einkommen anrechnen und TAT DAS AUCH alles erklären half nichts. dann der Monat lief besser BEI ibääh zumindest. 1500 Umsatz (wieder keine Rechnungen) und dadurch die Einstellung meiner sozialhilfe.
Also stand ich vor einem Riesen Berg 154 € kindergeld 124€ Unterhaltsvorschuss und die 0% Gewinn da ich mir Dinge zugelegt hatte die ich brauchte wie Drucker Fax ec.( Da es mir zu blöd ist auf knien beim amt die erforderlichen Dinge zu erbetteln) einen besuch vom Gerichtsvollzieher hatte ich auch wo ich läpische 300€ bezahlem muste da sonst EV. Ich war gezwungen nach Abzug aller Kosten an das Geld DER KUNDEN zu gehen. Dadurch habe ich später eine ANZEIGE wegen Betrugs bekommen!!!!!!!!
Mir blieb leider keine andere Wahl da meine Tochter hunger hatte !!!!!!!!!!!
August war das Geld immer noch gesperrt.
Ende August nachdem mein Anwalt geschrieben hatte und Ich mit dem zuständigen Bearbeiter und dem Ratsherrn der Stadt Rhede eine Vereinbarung getroffen hatte das Ich alle 3 Monate eine Gewinn Verlust Rechnung reinreichen solle wurde alles wieder Aufgenommen
und ich bekam alles nachgezahlt!
Im September kam eine normale Zahlung! WOW
der nächste Termin für die 3 Monatige Gewinn Verlustrechnung währe der 15 OKTOBER gewesen aber am ersten war immer noch kein Geld da

Aber am 2ten war ein Brief da das das geld eingestellt wurde aufgrund fehlender Mitwirkungspflichten BLABLA
Ich bin ausgerastet und habe mich erstmal 3 Tage abgeschossen weil ich einfach nicht mehr weiter wuste!
Ich habe die sache wieder meinem Anwalt gegeben
seitdem habe ich bis Ende Dezember OHNE Geld gelebt
B.z.W vom Geld das mir nicht gehört!!!!
Ich weiß von einer Anzeige wegen Betrug die Läuft

Hier meine Seite bei ibääh
http://www.xxxxxxxxxx<br /> mitlerw... /> Gruß Marc
__

Alles im Leben kommt Irgendwann zurück!!!
monchib ist offline  
Alt 26.02.2006, 21:28   #2
Hennes K.->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.07.2005
Beiträge: 64
Hennes K.
Standard

hab mir mal deine Bewertungen und Artikel angesehen.
Such dir einen guten Anwalt-

gewerbsmässiger Betrug
Erschleichung von Transferleistungen.

btw: lbääää arbeitet der Kripo perfekt zu
Hennes K. ist offline  
Alt 01.03.2006, 00:59   #3
monchib->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.02.2006
Ort: Bocholt
Beiträge: 10
monchib
Standard

Hallo

Ja das ist ja mein Problem!
und das Amt kommt nicht aus die Pötte!!!
Da kann man machen was man will heute habe ich Hausverbot bekommen, da ich nicht ohne Scheck gehen wollte. Ich habe nunmal hungerwas ebenso für meine Tochter und Freundin Gilt(armes DE) und nun schon 4 Wochen GANZ ohne Reserven bin es konnte mir auch keiner was leihen die meisten haben ähnlichen Ärger wie unsereins.

Werde morgen eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Stelv. Leiter des Amtes machen genau wie gegen meinen Sachbearbeiter!!!
Den ich nur noch Gamemaster oder GOTT nenne!
Ich wurde wieder wie Freitag rausgeschmissen ohne das Mein Gott Zeit für mich hatte Da ich einen Termin bräuchen würde und ohne das er meine Sachen geprüft hätte würde ich keinen Termin bekommen.
bin danach zum Bürgermeister, morgen früh kann ich einen Abschlag abholen.
OH du Wunder
Naja
Weiß vieleicht jemand was von Urteilen wo die Beamten richtig einen Verbraten kriegen?
Ich lasse mir das nicht mehr bieten Unverschämtheit
MfG
Marc
__

Alles im Leben kommt Irgendwann zurück!!!
monchib ist offline  
Alt 10.03.2006, 17:29   #4
monchib->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.02.2006
Ort: Bocholt
Beiträge: 10
monchib
Standard

Das mit dem Abschlag war ja nichts! Habe meinen Ablehnungsbescheid bekommen! begründung ich hätte 2000 Euro im Februar Gewinn!!!
lächerlich die haben eine Rückbuchung die aufgrund eines nicht gedeckten Kontos war und das Geld von 2 Kunden wo ich Waren für kaufen muste als Einkommen gerechnet!
Das ist pure absicht!
(Ich soll jetzt darauf warten was der Widerspruch bringt)
Die wissen genau das meine Kunden in Vorkasse gehen! und wenn die ende vom Monat Überweisen dann habe ich NATÜRLICH keine Nachweise! Sondern erst im darauf folgenden Monat!
Mein Vermieter war hier und meinte ich bräuchte mich hier garnicht häuslich niederlassen wenn die Miete nicht kommt ! vom letzten Monat fehlen auch schon 100€!
Strom Gas habe ich einen Brief bekommen das man mir nächste Woche den Strom abstellt wenn ich nicht zahle.
geschweige denn das wir alle hier mal wieder vernünftiges essen haben wollen.


Mich wundert es das zu diesem Thema keiner was zu sagen hat! Ich glaube das man mir das hier nicht glaubt.
ABER
HILFE
BITTE
__

Alles im Leben kommt Irgendwann zurück!!!
monchib ist offline  
Alt 10.03.2006, 17:38   #5
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Auch für Dich gilt Klagen Klagen Klagen!

kopiere schnellstens Deine Unterlagen und gehe direkt zu Deinem SG.

Der Rechtspfleger dort ist Dir kostenlos behilflich beim Aufsetzten der Klage/Einstweiligen Anordnung !
Vorsichtshalber suche Dir einen RA, oder falls Du in der Gewerkschaft bist hast Du kostenlosen Rechtsschutz.

Alles Gute und halte Uns auf dem Laufenden
Weiteres per Suchfunktion
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 10.03.2006, 17:40   #6
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Das hat wohl wenig mit wollen zu tun.
Du solltest wirklich bei Deinen Problemen einen Anwalt hinzuziehen.

Bei Deinen Problemen wird Dir hier so keiner helfen können. Rechtsberatung darf hier nämlich keiner machen.

Da hilft nur der Gang zum Anwalt
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 10.03.2006, 20:40   #7
monchib->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.02.2006
Ort: Bocholt
Beiträge: 10
monchib
Standard

Ich weiß das hier keiner Rechtsberatung geben kann!
es geht mir nur um Tips oder verweise auf Gerichtsurteile! Wie ich mich gegen die Beamten zur wehr setzen kann oder denen richtig einen reindrücken kann damit das nicht wieder passiert!!
Ich bin hier in dieser Stadt nicht der einzigste der trotz anspruch kein geld bekommt!
Es wird hier ein Antrag nach dem anderen abgelehnt!!
Auch bei Familien mit Kindern ec.
Wo ich auch Hilfe bei bräuchte !! Ich möchte eine Sammelklage organisieren!!!!
Ich habe sowas noch nie gemacht! Wer weiß wie ich das am besten mache ! Finanzierung, andere Geschädigte ereichen ec,
Danke
__

Alles im Leben kommt Irgendwann zurück!!!
monchib ist offline  
Alt 10.03.2006, 20:54   #8
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Handzettel drucken oder in der Zeitung inserieren.
Aber ich würde bei Deinen Problemen nicht mit einer Sammelklage kommen. Deins ist so unübersichtlich, das Du damit andere Reinreissen könntest, wenn es abgelehnt wird. Deins ist wichtiger und da mußt D zum Anwalt. Da wirst Du so nicht weiterkommen.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 11.03.2006, 01:35   #9
monchib->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.02.2006
Ort: Bocholt
Beiträge: 10
monchib
Standard

Hallo
meinen Fall hat ein Anwalt in der Hand seit 5 Monaten habe vor 1,5 Wochen den Anwalt gewechselt weil mein alter Anwalt nichts geregelt gekriegt hat!
Mein jetziger Anwalt hat in den 1,5 wochen mehr ereicht und getan als der davor.
Ich möchte algemein was gegen die Behandlung der "KUNDEN" vom Amt hier in Bocholt machen die haben mich fast ruiniert!! Und Bekannte von mir genau so die sind allerdings auch schon am Klagen!!!
Und ich weiß über Ärzte Kindergarten ec. das es in letzter Zeit immer häufiger vorkommt das Leute die beim Amt sind keinen müden Cent bekommen,nicht mehr Krankenversichert sind, oder zum Beispiel das Mitagessen im Kindergarten nicht mehr bezahlen können.

MfG
__

Alles im Leben kommt Irgendwann zurück!!!
monchib ist offline  
Alt 11.03.2006, 03:12   #10
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Monchib,
wir glauben dir hier schon. Nur es ist so schlimm zu lesen, dass mir der Atem stockt. Da ist jemand, der will sich am Schopf aus der Sch... ziehen und dann sowas.

Und mittendrin ein Kind, ein kleines.

Es ist leicht zu sagen, geh zum Sozialgericht, erwirke eine EA. Davon ist dann auch nicht s o f o r t das Geld da. Trotzdem solltest du es tun.

Anwalt - Gericht... Ich habe im Oktober 2005 eine Untätigkeitsklage eingereicht. Jetzt suche ich im Internet nach Urteilen dieses Sozialgerichtes, weil ich glaube, die haben noch nie ein Urteil gesprochen.
Jedenfalls schmort meine Klage dort sanft vor sich hin.

Trotzdem solltest du dort hingehen, ganz persönlich mit allen Unterlagen und die EA zur Niederschrift geben.

Beamten einen reinwürgen? Dann geh nur noch mit einer Person deines Vertrauens da hin, bleibe selber immer höflich (3. Grades) und mache dann, wenn der Bearbeiter sich "danebenbenimmt" eine Dienstaufsichtsbeschwerde. Oder schreibe es an die Agentur für Arbeit Nürnberg:

Bundesagentur für Arbeit
-Kundenreaktionszentrum-
Regensburger Straße 104
90478 Nürnberg

Und gib nicht auf!
 
Alt 11.03.2006, 03:46   #11
monchib->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.02.2006
Ort: Bocholt
Beiträge: 10
monchib
Standard

@Barney

Wie ist das wenn der Beamte das wuste das meine Kunden in Vorkasse treten und ich das bezeugen kann ist der Ablehnungsbescheid in dem ja steht das ich davon Leben soll doch Nötigung und eine Strafrechtliche SACHE oder????
Dem AMT ist bekannt das Anzeigen gegen mich eintrudeln
__

Alles im Leben kommt Irgendwann zurück!!!
monchib ist offline  
Alt 11.03.2006, 13:23   #12
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo monchib,

dein "Fall" ging mir die ganze Nacht nicht aus dem Kopf,

aber so einfach, wie du glaubst, ist das nicht. Auch haben nicht immer nur die anderen Schuld. Du mußt auch mal einige eigene Fehler erkennen, damit du nicht wieder in die gleiche Falle tappst.

Du hast nun einmal Gelder deiner Kunden veruntreut. Selbst wenn die Kunden in Vorkasse gehen, wie es nun einmal bei ibääh üblich ist, mußt du doch die Ware, die du versteigern willst, vorher gekauft haben. Ich frage nun mal ganz locker, warum sind die Kunden von dir und nicht deine Gläubiger, bei denen du die Ware bezogen hast, diejenigen, die klagen? Oder verstehe ich da was falsch?

Deine Abrechnung bei der Arge, wie sah die aus?

Zitat:
Die Kunden gingen in Vorkasse und schwups hatte ich Ende Juni ca. 500€ auf dem Konto wovon ich Rechnungen ("IBÄÄ" Telefon und Waren(die noch nicht gekommen waren))bezahlen musste.
Hast du dort eine Einkommens-Überschuß-Abrechnung gemacht? Dann müsste doch deinen Einnahmen die Ausgaben gegenüber gestellt gewesen sein und unter dem Strich eine 0 oder ein sattes Minus herausgekommen sein.

Also z.B. Einkauf von Waren = minus 2.000,-- €*,
Porto/Versandt = minus 200,-- €*,
minus Telefon-Rechnung des lfd. Monats x,-- €
km-Geld (zur Post, Einkauf der Ware o.ä.) 0,20x x km (Fahrtenbuch) = minus 400,--* €
Kauf von Arbeitsmitteln(Fax, Locher, Lineal) minus 1.200,--* €
Verbrauchsmaterial (Briefum., Heftklammern, Schnellhefter, Kopierpapier, Toner) = minus 190,--€*
Bezahlung von Ware = minus 2.400,--* €

stehen diesen Ausgaben Einnahmen von 3.000,-- €* gegenüber, bist du im Minus. Und kein Amt kann dich kürzen.

* fiktive Zahlen

Wenn du das so gemacht hast, solltest du schnellstens, so wie es dir schon Wolliohne, Kalle und auch ich geschrieben haben, deine Unterlagen zusammenpacken und zum Sozialgericht gehen, um dort eine Einstweilige Anordnung zur Niederschrift zu geben, damit du wenigstens einen Vorschuß bekommen kannst. Was hat der Anwalt gemacht?

Wenn du es nicht so gemacht hast, dann setz dich hin und korrigiere die Abrechnungen, suche die Belege raus und mach alles noch einmal neu. Anhand aller Belege kannst du es ja nachweisen, dass deine erste Abrechnung einen falschen Ansatz hatte und dadurch ein falsches Ergebnis.

Und zwischendurch mußt du den schweren Gang zu einer Hilfsorganisation gehen (Tafel oder Arche o.ä.), Bahnhofsmission ist auch nicht schlecht, da gibt es wenigstens eine Stulle fürs Kind.

Erst danach denke an die Beamten der Arge. Es ist nun einmal so, dass das Amt, Schulden nicht die Bohne zu interessieren braucht.
 
Alt 06.04.2006, 13:42   #13
monchib->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.02.2006
Ort: Bocholt
Beiträge: 10
monchib
Standard

Hallo
Habe am 27.03.2006 den Bescheid für März bekommen!
WoW
Ich hatte daher bis vor ein par Tagen kein Internet. Letzte Woche Donnerstag war das Geld dann da, aber!!! Es waren nur 279,00€ auf meinem Konto! Rest wurde sofort aufgeteilt auf Stadtwerke, Vermieter, Krankenkasse meiner Freundin, aber natürlich wurde meine Krankenkasse nicht gezahlt ( Da ist natürlich meine Tochter auch versichert das heißt wir beide sind ohne Versicherungsschutz)
. Desweiteren stand in den Beschied das ich wie !!!ZUGESAGT!!! meinen Gewerbeschein abmelden mus!!!!!
der genaue Wortlaut hieß!!!!
Die Leistung erfolgt untere der Auflage, dass Sie ihr Gewerbe, wie hier zugesagt abmelden, Die Abmeldebestätigung hier bis zum 31.03.06 einreichen und sich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen.

Der Widerspruch ist in Arbeit!
Hat hier vieleicht jemand Anmerkungen zum Widerspruch und
kann mir jemand erklären wie ich eine Dienstaufsichtsbeschwerde schreibe und an welche Stelle ich sie richten mus.
MfG
Marc
__

Alles im Leben kommt Irgendwann zurück!!!
monchib ist offline  
Alt 06.04.2006, 13:56   #14
Left of Life
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eine Dienstaufsichtsbeschwerde kann man formlos erstellen. Einfach den Sachverhalt konkret und ohne Ausschmückungen schildern und dann an die Dienstaufsichtsbehörde schicken. Als Betreff einfach Dienstaufsichtsbeschwerde eintragen. Man kann solch eine Beschwerde natürlich auch an den direkten Vorgesetzten schicken, das sollte man aber nur tun, wenn es sich um "Kleinigkeiten" wie einen unfreundlichen Beamten oder ähnliches handelt. Bei dir ist es wohl angebracht, gleich den Weg von oben nach unten zu gehen.
Ist aber immer fraglich, ob es überhaupt etwas bringt. Trotzdem kann man es versuchen.
Das ist natürlich nur meine Erfahrung :-)
 
Alt 06.04.2006, 15:37   #15
monchib->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.02.2006
Ort: Bocholt
Beiträge: 10
monchib
Standard

@Left of Life
Die Dienstaufsichtbeschwerde soll ich Formlos schreiben?
Wenn ich die entsprechenden Paragraphen reinschreibe ist es doch besser oder?
Wie kann ich rausfinden welche Dienstaufsichtsbehörde hier zuständig ist?

Welche Stellen in den Ministerien kann ich anschreiben?
Wie gesagt meine Selbstständigkeit liegt brach!
Vorher habe ich bis zu 12 Stunden am tag gearbeitet 7 Tage die Woche!
Jetzt habe ich die Zeit dinge gegen meinen ach so geliebten Sachbearbeiter Herr Gott durchzusetzen!!!! Die einfach nur mein gutes Recht sind!
Mir ist es egal wieviel der zu tun hat nur damit er es einfacher hat Fordert er nur aber Fördern davon kann keine Rede sein!
Zumal ich das Gewerbe jetzt abmelden soll nachdem ich Einstiegsgeld beantragt habe!
Wenn man sich meine Gewinnverlustrechnungen anschaut ist das Potential ganz klar zu erkennen gewesen!!!!
Zum Beispiel die Posten von 230€ Miete Strom Heizung konnte ich davon Tragen genau wie Tel u Handy150€ Dies sind Fixkosten die jetzt Monat für Monat von meinem Alg2 allein tragen soll bis ich Arbeit habe hier herscht ein Arbeitslosenquote von ca 9%!

Daher habe ich noch eine Frage Mahngebühren ec. kann ich die wenn das Amt nicht zahlt oder zu spät zahlt geltend machen???
Mir droht bald die EV.
Dann ist es ausgeträumt mit meinem Traum!
MfG
Marc
__

Alles im Leben kommt Irgendwann zurück!!!
monchib ist offline  
Alt 06.04.2006, 18:42   #16
Left of Life
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Monchib

mit formlos meinte ich nur, dass man eine Dienstaufsichtsbeschwerde ohne Einhaltung irgendwelcher formellen Dinge schreiben kann. Also z. B.

Sehr geherte/r ....

Hiermit lege ich eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Herrn/Frau ....... ein.
Dann die Begründung


Natürlich kannst du hier auch entsprechende Paragrafen zitieren. Ich bezweifel aber, dass die Angesprochenen sich dadurch verunsichern lassen. Zu jedem Paragrafen gibt es Erläuterungen und Kommentare, die alles wieder etwas anders erscheinen lassen. Bestes Beispiel dazu ist unser Artikel 1 des Grundgesetzes. Zunächst mal ist die Würde des Menschen unantastbar, ABER da kommt dann jemand daher und erläutert uns, was Würde ist. Schon hat man wieder eine Sollbruchstelle eingebaut.

Die Dienstaufsichtsbehörde ist in diesem Fall das Bundesarbeitsministerium. Wenn du an die schreibst, kann es natürlich lange dauern, bis etwas geschieht. Die direkte Dienst- und Fachaufsicht hat der/die jeweilige BehördenleiterIn. Die Bearbeitung ginge natürlich wesentlich schneller (ganz optimistisch gesagt), aber sie ist vielleicht auch sinnloser. Das ist zumindest meine Erfahrung.
Wenn keine Zusage, das Gewerbe abzumelden, existiert, dann ist ein Widerspruch unbedingt erforderlich. Dann muss der "Herr Gott" beweisen, dass es eine solche Zusage gibt.
Was die Mahngebühren angeht, kann ich leider nicht helfen. Davon habe ich leider keine Ahnung. Sicher können andere hier im Forum besser Auskunft geben.
Zur Not bleibt nur der Weg zum Anwalt. Dann aber möglichst schnell.
 
Alt 06.04.2006, 20:22   #17
quink->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 4
quink
Standard

Zum Thema Dienstaufsichtsbeschwerden:

Diese immer an den Behördenleiter schreiben UND dort vermerken: Kopie an (in diesem Fall Bundesarbeitsministerium - dort auch eine Kopie hinsenden), also:


Otto Mustermann
Mustermann Str 1
12345 Musterhausen

An
Behörde xy
54321 Behördenhausen

Kopie an:
Bundesarbeitsministerium,
98765 Stallhausen


Betr: Dienstaufsichtsbeschwerde

Hiermit beantrage ich einen Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Beamten/Dienststelle xy in Behördenhausen wegen ... und wegen ...
..
quink ist offline  
Alt 07.04.2006, 11:20   #18
monchib->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.02.2006
Ort: Bocholt
Beiträge: 10
monchib
Standard

JAAAAA

Mein Sachbearbeiter ist von einem Tag zum anderen, versetzt worden!!!! :lol:
Das Geld für diesen Monat ist gestern rausgegangen!!! :party:
Dienstaufsichtsbeschwerde mus ich nicht mehr schreiben :mrgreen:
Ich kann da auch bestimmt nichts für 8)
Ich weiß am Montag mehr!!!!
Gruß an alle
Marc
__

Alles im Leben kommt Irgendwann zurück!!!
monchib ist offline  
Alt 08.10.2007, 13:19   #19
monchib->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.02.2006
Ort: Bocholt
Beiträge: 10
monchib
Standard Hilfe Fortzetzung erst jetzt

Zwischenstand - Petitionsgründe

Sorgerecht = Tochter verloren
Eigenes Aufenthaltbestimmungsrecht =…
Das recht behördliche Angelegenheiten zu klären.=…
Eigene Gesundheitssorge verloren =schämen die sich Nichtmahls

Ich darf noch entscheiden wie viel Geld ich Ausgebe(245€ im Monat)

Psychose die besagt das sich Menschen zusammengeschlossen haben die mir meine Tochter wegnehmen wollen. (Die wollen doch tatsächlich helfen!!!!! Schämen die sich nicht)
Gründe der Obhutnahme meine Psychose.

Der Hammer ist wenn ich eine Therapy mache bekomme ich Lia zurück.
Der Joint in der Woche ist wohl zuviel fürs Amt Gericht ec. Kein Alkohol nichts schädliches. Aber ich bin Verantwortungslos weil ich mein Zeug ansonsten im Tresor habe genau wie meine Aspirin! Aber sie können das auf die Psychose schieben. In einem Jahr eine Positive UK Und das mit THC. Wo geregelter Konsum auch Wochenlang positive Werte verursacht. War bei mir nicht.

Die nennen das drogenindizierte Psychose! Ich nenne das Fehler und Korruptionsindizierte Psychose. Meine Diagnose besagt geheilt sobald ein Gericht darüber entscheidet.
Die Diagnose aus Rhede besagt. Ich mus Medikamente nehmen. Ich sage die haben Nichtmahls gemerkt das ich nicht mehr rauche. Nicht ein Gespräch haben wir über die KRANKHEIT geführt! Einmal wurde nur gesagt: „Ich diskutiere zuviel!“
Aha Dispute bestehen in der Gesamtheit meiner Psychose! (Geruch) Olfaktorische Halluzinationen soll ich haben. Ich sage tote Vögel stinken(Wie auch die Hitze von oben nach unten= Rauch aus dem Schornstein).
So kann ich meine Gesamte Psychose widerlegen.
Die sich auf Vermutungen aus meiner Vergangenheit beziehen durch die zuvor bereits eine nicht sachliche und kompetente Beratung im Vinzenz Hospital Rhede entstanden ist.
Wie auch Vorkommnisse in Jüngster Zeit. Wo ebenfalls Fehler gemacht wurden, teilweise Fahrlässig teilweise m.E. aufgrund einer Anzeige wegen Kinderpornographie, Die Ermittlungen hatten selbstverständlich nicht zum Ergebnis das derartiges in meinem Besitz war oder ist.
Und unter dem Deckmantel der so genannten „Hilfe“ wurden mir meine Rechte Nichtmahls Stückweise genommen nein innerhalb von 6 Monaten habe ich fast alle mir im Grundgesetzt
Zustehenden Rechte verloren.
Es sind so viele Lügen und Fahrlässigkeiten! Zu diesem Thema gegen mich verwendet worden. Das was nur ein Gericht klären kann. Allerdings nicht das Vormundschafts- oder Familiengericht Bocholt. Es sollte über jedes einzelne Dokument wie auch Werthaltigkeit der Dokumente entschieden werden. Die m.E., oder es schien so, wie auch sämtliche Meinungsäußerungen ohne Wahrheitsbeweis enthalten
Die Wahrheit muss ans Licht!
Darum brauche ich deine Stimme.
__

Alles im Leben kommt Irgendwann zurück!!!
monchib ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alleinerziehender, jaehriger, jähriger, kuerzun, kürzun, totale, vater

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kinderbetreuung bei alleinerziehender Mutter Zwergenmama Allgemeine Fragen 4 15.02.2008 20:29
Der totale Wahnsinn mit der ARGE Kyla Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 06.11.2006 18:48
Schwanger und totale Antragsverwirrung Gwen ALG II 5 24.10.2006 12:50
Totale Sperre Avensis ALG II 5 27.07.2006 07:34
Der totale Ruin droht Zwergenmama Allgemeine Fragen 32 11.06.2006 19:59


Es ist jetzt 13:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland