QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Probleme wegen Vermittlungsvorschlägen...

Allgemeine Fragen

Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Probleme wegen Vermittlungsvorschlägen...

Allgemeine Fragen

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2008, 17:05   #1
Persebo
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Persebo
 
Registriert seit: 19.03.2008
Beiträge: 1
Persebo
Cool Probleme wegen Vermittlungsvorschlägen...

Hallo ich hätte mal ne dringende Frage :

Mir wurden am 18.02.2008 zwei Vermittlungsvorschläge von der ARGE mitgegeben . Auf diese habe ich mich jedoch erst am 07.03.2008 beworben. Zeit bis zur Abgabe bei der ARGE hatte ich bis zum 14.03.2008.
Nun sind mir 2 Briefe der ARGE ins Haus geflattert in denen mir mitgeteilt wird dass ich mich nicht "zeitnah" bei den Firmen beworben hätte und ich nun bis zum 01.04.2008 Zeit hätte eine Anhörung nach § 24 des Zehnten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX) schriflich bei der ARGE abzugeben .
Mir drohen Absenkung oder Wegfall des Arbeitslosengeldes II gemäß § 31 des SGB II .
Nun meine Frage : Ich hatte mich am 17.02.2008 schon bei der gleichen Firma auf das gleiche Stellenangebot beworben die mir dann am 18.02.2008 von meinem Sachbearbeiter als Vermittlungsvorschlag mitgegeben wurde. Ich bemerkte dies erst bei Durchsicht meiner Bewerbungsunterlagen. Muss ich nun trotzdem in diesem Fall mit Sanktionen rechnen???
Bei der ersten Stelle die mir angeboten wurde und auf die ich mich zu spät beworben hatte fürchte ich, dass mir das Arbeitslosengeld II um 30 % gekürzt wird. Ich hatte bei meiner Sachbearbeiterin erkundigt was " zeitnah" bedeutet. Sie erklärte mir daraufhin daß "zeitnah" 2-3 Tage bedeute. So lange hätte ich Zeit mich bei den Firmen zu bewerben und so stehe es auch in der Eingliederungsvereinbarung die ich unterschrieben hätte. Ich frag mich dann nur wieso ich dann bis zum 14.03.2008 Zeit habe die Vermittlungsvorschläge ausgefüllt wieder bei der ARGE abzugeben und nicht nur eine Woche ??? Ist dieser Zeitraum von 2-3 Tagen eigentlich rechtens ??? Was kann ich noch tun um Sanktionen abzuwenden ? Bitte ich brauche dringend antworten !

Ich danke euch schon mal ...
Persebo ist offline  
Alt 19.03.2008, 17:12   #2
Hartziger
Gast
 
Benutzerbild von Hartziger
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Probleme wegen Vermittlungsvorschlägen...

Am besten auf die Stellenvorschläge vom Amt immer gleich/unverzüglich bewerben. Bewerben heißt noch lange nicht genommen zu werden geschweige denn überhaupt zu einem Interview eingeladen zu werden. Bei den meisten Angeboten des Amtes war es eh sinnlos, da das meistens gefakte Anzeigen sind.
 
Alt 19.03.2008, 17:23   #3
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Probleme wegen Vermittlungsvorschlägen...

Hallo Persebo!
Ob 2-3 Tage rechtens sind weiß ich nicht,aber 3Wochen später würde ich nicht denken daß der Job noch frei sei.
Kann aber auch sein daß er längst vergeben war und nur nicht aus den freien Stellenangeboten rausgenommen wurde. Ist mir mehrmals passiert.
Gruß aus Berlin
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
probleme, vermittlungsvorschlägen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Von Vermittlungsvorschlägen erschlagen... stefan m. ALG I 24 03.08.2008 21:37
Probleme wegen Arbeitszeugnis ... 2. Runde Kate79 Allgemeine Fragen 9 23.02.2008 00:52
Kürzung Alg2 wegen nicht Bewerben, wegen Krankheit!!!! Alexander1980 ALG II 64 07.09.2007 18:15
Sanktion wegen Abbruch einer "zumutbaren Tätigkeit" aufgrund psychischer Probleme Dennis_der_Tausendsassa Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 20.06.2007 15:02
Sperrung des Bezuges wegen anonymer Anzeige wegen Schwarzarb Porfido Allgemeine Fragen 2 07.03.2006 10:05


Es ist jetzt 09:04 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland