Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> SB Maßnahme

Allgemeine Fragen Nur Fragen zu Themen die nicht in bereits vorhandene Hilfeforen passen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2007, 08:15   #1
varina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.09.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 104
varina
Standard SB Maßnahme

Hallo wer kann mir Helfen?
Ich bin seit 01.08.2007 Arbeitslos, habe meinen Job nach 27 Jahren wegen Starker Rückenschmerzen Gekündigt weil ich keinen anderen Ausweg mehr wußte.
Dem FM vom Amt habe ich Gesagt das ich an einer Maßnahme bei der SB nicht Teilnehmen kann da ich weder länger Sitzen noch Stehen kann. Habe ihm auch ein Attest vom Arzt vorgelegt der dies Bestätigt(habe auch noch andere Arztberichte wo meine Beschwerden Beschrieben sind) darauf hin mußte ich nun zum Amtsarzt-die Untersuchung hat 5 Minuten gedauert. Um es kurz zu machen-der hat Angegeben-überwiegend Sitzend-überwiegend Stehend-überwiegend Gehend -
wie kann das sein? Jetzt muß ich wieder zum FM der mir dann wohl Sagen wird-am ---- beginnt für sie die Maßnahme bei der SB .
Was tun????????
Mit Krankschreiben komme ich auch nicht weiter,habe momentan keinen Anspruch auf Krankengeld.
MfG varina Danke schonmal im voraus für eure Antworten.
varina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2007, 10:54   #2
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Cool

Zitat von varina
Mit Krankschreiben komme ich auch nicht weiter,habe momentan keinen Anspruch auf Krankengeld.
Einen Anspruch auf Krankengeld brauchts nicht, um sich krank schreiben zu lassen. Dir wird damit Arbeitsunfähigkeit bescheinigt und das hat auch das Arbeitsamt zu akzeptieren.
Zitat:
Um es kurz zu machen-der hat Angegeben-überwiegend Sitzend-überwiegend Stehend-überwiegend Gehend -
wie kann das sein?
Vll. weiß jemand, wie diese Beurteilung zu bewerten ist. Ich komme mit dem Gutachterdeutsch nicht so ganz klar. Kann es sein, dass der erforderliche Wechsel zwischen sitzend, stehend und gehend gemeint ist?
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2007, 19:12   #3
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen

Vll. weiß jemand, wie diese Beurteilung zu bewerten ist. Ich komme mit dem Gutachterdeutsch nicht so ganz klar. Kann es sein, dass der erforderliche Wechsel zwischen sitzend, stehend und gehend gemeint ist?
ich glaube mal das hat nix mit Amtsdeutsch zu tun, das ist einfach kalter Quark, der sich widerspricht

dort steht nix von Wechsel

ich glaub, der Amtsarzt ist einfach nur ein Idiot
  Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2007, 19:16   #4
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

P.S. @varina
Zitat von varina
Jetzt muß ich wieder zum FM der mir dann wohl Sagen wird-am ---- beginnt für sie die Maßnahme bei der SB .
Was tun????????
Widerspruch
  Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2007, 21:07   #5
berlinerelfe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 85
berlinerelfe
Beitrag

Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen
ich glaube mal das hat nix mit Amtsdeutsch zu tun, das ist einfach kalter Quark, der sich widerspricht

dort steht nix von Wechsel

ich glaub, der Amtsarzt ist einfach nur ein Idiot
Bei diesem Glauben geb ich Dir völlig Recht, hingegen ich sogar glaube das alle AA's Idioten sind

In bezug auf Deinen Tip mit dem Widerspruch, habe ich das gleiche in meinem Fall getan, sogar im voraus, definiert als vorsorgliche Widerspruchserhebung!

(da mir nach Ablauf der Untersuchung , die genauso vor sich ging wie in dem Falle von varina, völlig klar war, wie das Gutachten ausfällt, zumal der Arzt mir auch noch auf meine Nachfrage hin, "wie er bei dieser lapidaren Untersuchung meinen Gesundheitszustand feststellen könne" ?
antwortete: er hätte eine gute Menschenkenntnis, er sieht wer krank ist und wer nicht )

Darauf man mir von der ARGE mitteilte das ich gegen eine amtsärztliche Untersuchung (Gutachten) keinen Widerspruch einlegen kann, da es sich hierbei um keinen Verwaltungsakt handelt.

Also bleibt für mich die Frage letztendlich auch offen, wie ich dann sonst gegen diese Entscheidung (Gutachten) vorgehen kann ?
__

" Kein Amt zu haben ist nicht schlimm. Aber schlimm ist es, keine Fähigkeiten für ein Amt zu haben, das man innehat "
berlinerelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2007, 21:12   #6
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Leider richtig

Gegen das amtsärtzliche Gutachten kannst du keinen Widerspruch einlegen. Denn formaljuristisch ist ein amtsärztliches Gutachten kein Verwaltungsakt und nur gegen einen solchen kann Widerspruch eingelegt werden. Du kannst nur Widerspruch oder Klage gegen den Verwaltungsakt einlegen, der sich auf dieses Gutachten stützt.

Gegen das amtsärztliche Gutachten kannst Du evtl. mit einem Gegengutachten eines Facharztes vorgehen, aber das kostet- soviel ich weiss
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2007, 00:08   #7
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Du kannst nur Widerspruch oder Klage gegen den Verwaltungsakt einlegen, der sich auf dieses Gutachten stützt.
Ich meinte gegen den von varina befürchteten nächsten Maßnahmenvorschlag Widerspruch einlegen,
und das wird sicher dann zur Klage führen
  Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2007, 00:21   #8
varina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.09.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 104
varina
Standard

Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen
Ich meinte gegen den von varina befürchteten nächsten Maßnahmenvorschlag Widerspruch einlegen,
und das wird sicher dann zur Klage führen
Hallo an alle die Geantwortet haben, ich habe die Befürchtung das man mir das ALG1 Sperrt wenn ich dagegen Angehe. Also werde ich wohl hinngehen müssen -erstmal.
MfG varina
varina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2007, 00:44   #9
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von varina Beitrag anzeigen
Hallo an alle die Geantwortet haben, ich habe die Befürchtung das man mir das ALG1 Sperrt wenn ich dagegen Angehe. Also werde ich wohl hinngehen müssen -erstmal.
MfG varina
Hallo varina,
du könntest genau gegen diese Sperre Widerspruch einlegen
denn es ist leider so wie Arania sagt, es muss hier erst zum Verwaltungsakt kommen

aber wenn du meinst mhhh?
  Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2007, 09:59   #10
varina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.09.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 104
varina
Standard

Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen
Hallo varina,
du könntest genau gegen diese Sperre Widerspruch einlegen
denn es ist leider so wie Arania sagt, es muss hier erst zum Verwaltungsakt kommen

aber wenn du meinst mhhh?
Wer Weiss wie lange ich dann ohne Geld da Sitze
bestimmt ein paar Wochen
varina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2007, 12:19   #11
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Cool

@ varina

Hast Du bereits eine bestimmte Maßnahme vorgeschlagen bekommen?

Lass es auf Dich zukommen, und wenn Dein Rücken nicht mitspielt,
bleibt ja nur die Krankschreibung. Da in Deinem Fall der Anspruch auf Krankengeld erschöpft ist, muss ALG I weitergezahlt werden.

Siehe auch hier.

@ cementwut

Mit Gutachterdeutsch meinte ich kein Amtsdeutsch. Aber Du hast recht, von Wechsel steht da nichts. Trotzdem bleibt unklar, wie die Bewertung nun genau einzuordnen ist.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
massnahme, maßnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrkosten Maßnahme eleonore ALG II 9 01.06.2008 12:11
Maßnahme und Fahrgeld outzider Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 18 28.08.2007 19:06
Maßnahme storniert Bl4ck-Devil ALG II 11 13.08.2007 08:27
Maßnahme Emilia Allgemeine Fragen 1 25.10.2006 11:20
MAE bei Maßnahme? T400 U 25 1 17.08.2006 18:59


Es ist jetzt 11:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland